Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht13Gefällt mir
  1. #1
    FelixSchütz
    Gast

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo Immortal: Es hagelt Dislikes - Kritik auf Youtube gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Diablo Immortal: Es hagelt Dislikes - Kritik auf Youtube

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Ich freue mich darauf. Ich erwarte hier eher den spaßigen Zeitvertreib für zwischendurch, als ein großes echtes neues Diablo - welches es ja sicherlich auch irgendwann geben wird. Daher bin ich voll zufrieden.

  3. #3

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Das ganze Thema zeigt aber auch wie sehr sich die riesige Blizzard Community eben als PC Gemeinde sieht. Ableger für Konsole werden da schon noch toleriert, aber reine mobile games haben eben einen schweren Stand bei der extrem anspruchsvollen community.

  4. #4
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.383

    Standard

    Soll das das Spiel aus dem Genre sein welches Blizzard noch nie bedient hat? Na darauf hat die Welt sicher gewartet.
    Naja, riecht mal wieder nach so einem Mobile Game dass nur einen Zweck erfüllen soll. Geld scheffeln. Aber solln sie machen. Ich brauchs nicht.
    Kann es auch verstehen wenn die Fans sauer sind. Da warten sie auf Diablo 4 und die kommen mit einem Mobile Game an. Ist das gleiche wie bei EA mit C&C letztens.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht


  5. #5
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.078

    Standard Diablo Immortal: Es hagelt Dislikes - Kritik auf Youtube

    Activisions Handschrift wird immer präsenter.
    Mobile Games von bekannten Marken sind die reinste Abzocke.
    Schade um Blizzard.

    Ich finde die Kritik gut. Was anderes wird doch leider gar nicht wahrgenommen. Kundenwünsche schon lange nicht mehr.

    Gesendet von iPhone, verzeiht mir evtl. Tippfehler
    Geändert von grinch66 (03.11.2018 um 16:28 Uhr)
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  6. #6
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    38
    Beiträge
    11.254
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Es wundert mich auch nicht, dass es dafür Kritik hagelt. Dieses Ausschlachten von Franchises für belanglose Mobile Games gefällt mir auch nicht im geringsten. Generell spiele ich nicht auf meinem Smartphone, weil ich die Eingabemöglichkeiten gerade für Echtzeit-Spiele für ziemlich schlecht halte. Ein Spiel wie Diablo kann da für mich nur grandios vergeigt werden.
    grinch66 und Ash2X gefällt dieser Beitrag.
    Was ich gerade spiele, steht hier: How long to Beat

  7. #7

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Mag sein, aber wir alle wissen doch jetzt schon bereits, dass Diablo immortal ein mega Erfolg werden wird. Die Userbase bei mobile games ist nunmal die größte die es gibt, sogar noch vor dem PC und Blizzard hat bislang noch immer absolute Qualität abgeliefert. Das werden sie wohl au h für Smartphones tun, wenngleich es auch die logischen Einschränkungen geben wird.

  8. #8
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    38
    Beiträge
    11.254
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von GlennMorangy Beitrag anzeigen
    Mag sein, aber wir alle wissen doch jetzt schon bereits, dass Diablo immortal ein mega Erfolg werden wird. Die Userbase bei mobile games ist nunmal die größte die es gibt, sogar noch vor dem PC und Blizzard hat bislang noch immer absolute Qualität abgeliefert. Das werden sie wohl au h für Smartphones tun, wenngleich es auch die logischen Einschränkungen geben wird.
    Die Userbase spielt fast keine Rolle bei einer reinen PC- und Konsolen-Marke - die Reaktionen der Fans sind aktuell absolut vernichtend. Einen automatischen Erfolg würde ich also jetzt mal nicht erwarten. Vermutlich spielen es einige Leute, aber das Geld geben dann wieder nur ein paar "Wale und Delphine" aus. Die Einschränkungen auf dem Smartphone halte ich jedenfalls für so eklatant, dass die von Blizzard bekannte Qualität da gar nicht möglich sein wird.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Was ich gerade spiele, steht hier: How long to Beat

  9. #9

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Abwarten. Sie werden zumindest vermutlich das bestmögliche aus aktuellen Smartphones raus holen, allerdings sehe ich es ähnlich was die core fans und die starken Wurzeln insbesondere zum PC angeht. Diablo immortal ist das erste Blizzard Spiel überhaupt, dass nicht für Windows erscheint und die Auswahl der mobilen Plattform wird logischerweise zu Abstrichen führen. Das schon ein mutiger Schritt, aber ich denke tatsächlich ist die Smartphones gamerschaft so gigantisch groß, das ein Erfolg absolut vorprogrammiert ist. Die ist nunmal eine super starke Marke.

  10. #10
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.078

    Standard Diablo Immortal: Es hagelt Dislikes - Kritik auf Youtube

    Zitat Zitat von GlennMorangy Beitrag anzeigen
    Abwarten. Sie werden zumindest vermutlich das bestmögliche aus aktuellen Smartphones raus holen, allerdings sehe ich es ähnlich was die core fans und die starken Wurzeln insbesondere zum PC angeht. Diablo immortal ist das erste Blizzard Spiel überhaupt, dass nicht für Windows erscheint und die Auswahl der mobilen Plattform wird logischerweise zu Abstrichen führen. Das schon ein mutiger Schritt, aber ich denke tatsächlich ist die Smartphones gamerschaft so gigantisch groß, das ein Erfolg absolut vorprogrammiert ist. Die ist nunmal eine super starke Marke.
    Nein werden Sie nicht. Es wird nicht von Blizzard selbst gemacht, sondern von einem externen mobile Game Entwickler aus China.
    Das was man bis jetzt davon gesehen hat ist ein reiner Klon eines ihrer Spiele nur mit diablo Skins, selbst da HUD haben sie übernommen.
    Das lässt den ganz klaren Beigeschmack, aus der Marke schnell, einfach und kostengünstig eine Cash cow zu machen, da.

    Es wird, wie für ftp Games üblich, mit Werbung und MT voll sein. Schade um die Marke.

    Heftige Kritik ist die einzig richtige Reaktion. Ich hoffe es wird ein Flop.

    Blizzcon Karten sind teuer und die Besucher werden zu 80% aus PC Spielern bestehen, was haben sie sich dabei gedacht so einen Mist als Hauptattraktion anzukündigen?
    Hätten sie D4 angekündigt oder gesagt wir arbeiten an einem PC Titel und als Überbrückung und für unterwegs geben wir euch Diablo immortal, wären sie dafür gefeiert worden und das game wäre ein Selbstläufer. Ähnlich wie bei fallout 4 und fallout shelter.

    Den mobile Markt zusätzlich erschließen zu wollen ist sinnvoll und nachvollziehbar, aber die Art und Weise wie es hier gemacht werden soll ist falsch und hinterhältig. Den Fans, die Blizzard groß gemacht haben, wird quasi in die Eier getreten und gehofft das die Fan liebe einiger so groß ist das sie alles schlucken.

    Gesendet von iPad, verzeiht mir evtl. Tippfehler
    Geändert von grinch66 (04.11.2018 um 12:21 Uhr)
    StHubi und Phuindrad gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  11. #11

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Das ist so nicht ganz korrekt. Es wird von Blizzard in Kooperation mit dem chinesischen Entwickler gemacht. Ob es mit Werbung vollgestopft sein wird darf ebenfalls bezweifelt werden. Bislang ist das reines gejammer ohne genaueres zu wissen, Spekulation eben.

    Wäre es ein 1:1 Klon eines bereits bestehenden Games, wäre die Kritik berechtigt, doch dies hat Blizzard bereits dementiert. Ich verstehe die Befürchtungen einiger, vermute gleichzeitig jedoch, dass auch Diablo Immortal ein großer Erfolg wird der den Entwicklern letztlich recht geben wird.

  12. #12
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    38
    Beiträge
    11.254
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von GlennMorangy Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz korrekt. Es wird von Blizzard in Kooperation mit dem chinesischen Entwickler gemacht. Ob es mit Werbung vollgestopft sein wird darf ebenfalls bezweifelt werden. Bislang ist das reines gejammer ohne genaueres zu wissen, Spekulation eben.

    Wäre es ein 1:1 Klon eines bereits bestehenden Games, wäre die Kritik berechtigt, doch dies hat Blizzard bereits dementiert. Ich verstehe die Befürchtungen einiger, vermute gleichzeitig jedoch, dass auch Diablo Immortal ein großer Erfolg wird der den Entwicklern letztlich recht geben wird.
    Kooperation ist ein SEHR dehnbarer Begriff. Das kann alles und nichts bedeuten.

    Großer Erfolg gibt niemandem "recht". Es zeigt halt nur, dass der Markt etwas gewollt und bekommen hat. Die künstlerische Vision und die Fans bleiben dann in diesem Fall eben auf der Strecke... Denn die Spieler dieses Mobile Games sind nicht zwingendermaßen die Fans von Diablo.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Was ich gerade spiele, steht hier: How long to Beat

  13. #13
    Avatar von Ash2X
    Mitglied seit
    24.08.2006
    Alter
    37
    Beiträge
    8.709

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Großer Erfolg gibt niemandem "recht". Es zeigt halt nur, dass der Markt etwas gewollt und bekommen hat.
    Großer Erfolg zeigt doch genau das - das die Leute das Spiel wollten....und naja,es sind Firmen die Geld verdienen wollen,also...
    "If it ain´t broken, don´t fix it!"
    "If it is broken,don´t release it!"

  14. #14
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    38
    Beiträge
    11.254
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Ash2X Beitrag anzeigen
    Großer Erfolg zeigt doch genau das - das die Leute das Spiel wollten....und naja,es sind Firmen die Geld verdienen wollen,also...
    … darf man in Zukunft nie wieder von Kunst sprechen, wenn es um Videospiele geht. Fertig
    Sorry, aber das ist leider die Konsequenz daraus. Ein reines Kommerzprodukt hat in der Regel keinen künstlerischen Wert mehr. Das ist aber nicht das, was ich mir für diese Branche und ihre Medien wünsche. Den gesunden Mittelweg hat man da aber anscheinend nicht im Auge, sondern nur den Weg immer mehr Kohle zu machen.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Was ich gerade spiele, steht hier: How long to Beat

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  15. #15

    Mitglied seit
    05.09.2018
    Beiträge
    301

    Standard

    Nicht böse gemeint, aber du bist wirklich alles andere als ein neutraler Moderator. Ich will dir keinesfalls deine Meinung absprechen, aber Sachlichkeit und Objektivität sieht halt anders aus... Blizzard ist keine wohltätigkeitsorganisation und natürlich wollen die so viel Kohle wie möglich machen. Das ist ihr gutes Recht und das ist ihnen in der Vergangenheit gelungen wie wohl keinem zweiten Entwickler. Wir können alle darüber jammern wie wertlos aus künstlerischer Sicht ein mobile Game ist, doch sollten sie wieder mal Erfolg haben, behalten sie schon irgendwie auch recht und die core Gamer werden ihr Diablo 4 auf dem PC schon noch bekommen und da wird es möglicherweise auch wieder einen Konsolenport geben, was völlig ok ist. Sowas wurde ja zwischenzeitlich nochmals ziemlich unmissverständlich angedeutet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •