"Gefällt mir"-Übersicht2Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Fortinbras
  • 1 Beitrag von Fortinbras
  1. #1
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard Tote Mädchen lügen nicht (Netflix)

    Seit gestern verfügbar.



    Aufgrund der positiven Kritiken habe ich mal reingeschaut. Klar...der Trailer lässt es erahnen aber es ist wirklich düsterer Stoff.

    Werde definitiv dran bleiben.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Themenstarter
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    6 Episoden gesehen...ich denke ich brauch mal eine Pause. Voll die Depri-Serie.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  3. #3
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    12.513

    Standard

    Sieht interessant aus. Schau ich mal rein.


  4. #4
    Themenstarter
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Hatte sonst nichts vor und habe weiter geschaut. Episode 12 konnte ich gerade eben nicht beenden. Ich schaue viele Serien und habe einiges an heftigem Zeug gesehen aber bei der Thematik dreht sich mir der Magen um.

    Muss mal schauen wann ich die Staffel beenden kann.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  5. #5
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    12.513

    Standard

    OK, Jetzt bin ich sehr neugierig.

    EDIT:
    Erste Folge gesehn. Macht lust auf mehr.
    Geändert von Hoernchen1234 (02.04.2017 um 23:42 Uhr)


  6. #6
    Themenstarter
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Ich kann, ohne zu spoilern, sagen, dass es für Hannah immer schlimmer wird.

    Ich hatte zu Beginn ein 0815 Teendrama erwartet aber es ist echt ganz was anderes. Habe erst hinterher gelesen, dass hier auch die Macher des Films "Spotlight" involviert sind.

    Das in der Serie behandelte Thema scheint in amerikanischen Schulen offenbar ein echtes Problem zu sein und nimmt durch Social Media weiter zu. Es gibt auch eine Netflix Doku zu diesem Thema - "Audrie & Daisy".
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  7. #7
    Avatar von nordhesse1980
    Mitglied seit
    22.12.2016
    Ort
    Witzenhausen
    Alter
    37
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich bin gestern auch über den Trailer gestolpert, aber hatte mich nicht ran getraut.
    Nachdem ich gestern The Discovery gesehen hatte, wäre die Serie glaube ich auch Zuviel gewesen.

    Ich werde sie dann aber doch mal ansehen. Ich bin gespannt wie heftig die Handlung ist und in welchen Dosen ich sie mir ansehen werde.

  8. #8
    Themenstarter
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Man denkt man sei auf das Ende vorbereitet aber wenn es dann passiert ist man trotzdem vollkommen fertig. Zumindest ging es mir so. Nach Episode 13 sollte man sich noch die Featurette anschauen. Die startet automatisch. Darin gehen die Macher sowie mehrere Psychologen im Detail auf die Charaktere ein.

    Jedenfalls... diverse Szenen in Episoden 12 und 13 waren fast zuviel für mich.

    Massiver Respekt an Katherine Langford (Hannah), für die 13 Reasons das erste große Projekt darstellt.


    BTW:
    Imdb: 9,1
    Rottentomatoes: 95% critics, 91% audience
    nordhesse1980 gefällt dieser Beitrag.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  9. #9
    Avatar von nordhesse1980
    Mitglied seit
    22.12.2016
    Ort
    Witzenhausen
    Alter
    37
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich werde sie mir auf jeden Fall ansehen. Das klingt alles schon einmal sehr interessant.
    Gute Serien die einen auf einer emotionalen Ebene erreichen und zum nachdenken anregen findet man ja nicht so oft.

  10. #10
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    12.513

    Standard

    So, bin durch. Was für eine Serie. Wirklich toll gemacht.
    Bin gespannt ob es noch eine zweite Staffel geben wird. Macht mit dem Konzept der 13 Folgen zwar wenig Sinn und ich denke das was die Macher damit erreichen wollten haben sie ganz gut hingekriegt aber mich würde schon noch interessieren wie es mit den Charakteren weiter geht.


  11. #11
    Themenstarter
    Avatar von Fortinbras
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    21.242
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Wie gesagt, ich empfehle noch die Featurette "Behind the Reasons" sowie die Netflix Doku "Audrie & Daisy". Wenn man sehen will wie realistisch 13 Reasons Why ist, dann sollte man sich diese Doku ansehen.

    Wenn man nach 13 Reasons schon erschüttert und traurig ist, dann möchte man hier seine Fernbedienung in den Fernseher werfen weil man es nicht glauben kann.

    Ich sage nur..."Boys will be boys..."

    Natürlich sind die hier angesprochenen Thematiken in den USA besonders problematisch.

    Ich setze es vorsichtshalber in Spoiler Tags (bezieht sich auf 13 Reasons)

    Spoiler:


    Ein Teil von mir will nicht, dass es hier eine 2. Staffel gibt. Es ging um Hannah und die Story ist abgeschlossen, Das Finale erzeugt durch gewisse kleine Cliffhanger eine gewisse Unruhe beim Zuschauer.

    Deshalb empfehle ich auch Behind the Reasons.

    Dort wird bspw. erklärt...

    Spoiler:


    Wenn es jedoch eine 2. Staffel geben sollte, dann sollte das wirklich die finale Staffel sein. Über den möglichen Inhalt...

    Spoiler:


    Das Buch beschäftigt sich jedenfalls lediglich mit dem Fall Hannah.

    Was ich an der Serie besonders positiv fand:

    - Die komplette Inszenierung: Jugendliche reden wie Jugendliche, es gibt keinen Sprachfilter wie in quasi allen anderen Teendramen. Super Soundtrack, klasse Wechsel zwischen Flashback und Gegenwart. Man macht nicht den Fehler und versucht Hannah als perfekte Person darzustellen sondern als jemanden der selbst Fehler gemacht hat.
    Geändert von Fortinbras (06.04.2017 um 10:10 Uhr)
    Hoernchen1234 gefällt dieser Beitrag.
    Tretet dem Games Aktuell Club auf Xbox Live bei!

  12. #12
    Avatar von nordhesse1980
    Mitglied seit
    22.12.2016
    Ort
    Witzenhausen
    Alter
    37
    Beiträge
    58

    Standard

    Die ersten 3 Folgen habe ich mir jetzt angesehen und die Serie hat mich gepackt.
    Ein persönliches Fazit werde ich nach der letzten Folge ziehen, aber bisher beeindruckt mich die Handlung zutiefst. Die Rückblenden wirken, entgegen meiner Erwartungen, Perfekt im Fluss der Erzählung eingefügt.

    Ich bin gespannt wie sich die Serie weiterentwickelt.

Ähnliche Themen

  1. Das Mädchen aus dem Wasser
    Von pimcha im Forum DVD, HD & Blu-ray
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 18:41
  2. Das Mädchen aus dem Wasser
    Von SFI im Forum DVD, HD & Blu-ray
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 10:59
  3. Mädchen aus dem Wasser, Das
    Von deadlyfriend im Forum DVD-Kurzkritiken und Diskussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 18:13
  4. Wahre Lügen
    Von deadlyfriend im Forum DVD-Kurzkritiken und Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 11:56
  5. Grundschüler vergewaltigen 5-jähriges Mädchen
    Von Johannesbk im Forum Kultur und Gesellschaft
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •