1. #1
    BenjaminKegel
    Gast

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Octopath Traveler im Test: Liebeserklärung an die 16-Bit-Ära gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Octopath Traveler im Test: Liebeserklärung an die 16-Bit-Ära

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    38
    Beiträge
    11.141
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Die Demo hat mir schon echt gut gefallen. Freut mich, dass das Endprodukt anscheinend genau das ist, was ich mir erhofft hatte Das Spiel war einer der Gründe, warum ich mir die Switch gekauft habe. Jetzt muss der Tag nur noch 48 Stunden haben und ich kann loslegen...
    Was ich gerade spiele, steht hier: How long to Beat

  3. #3
    Avatar von big ron
    Mitglied seit
    21.06.2008
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Schöner Test und einfach ein tolles Spiel. Werde es mir aber erst holen, wenn ich meinen Pile of Shame auf der Switch abgearbeitet habe. Mittlerweile warten 5 bis 6 Spiele darauf, beendet zu werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •