RSS-Feed anzeigen

2pac91

Rap-Kings im Fadenkreuz

Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 26.02.2007 um 14:20 (148 Hits)
Alarmstufe rot herrscht bei den drei mächtigsten Männern des US-HipHop : EMINEM (32),
50 Cent (28) und Dr.Dre (39) zittern um ihr Leben - denn Gangster wollen mit aller Gewalt an ihr Geld! Die Rap-Größen scheffelten seit Ende der 90er-Jahre rund 300 Millionen Dollar - mit ihren zu einem Megahit-Unternehmen zusammengeschlossenen Plattenlabels Shady Records, G-Unit Records und Aftermath. Doch richtig genießen können sie den Reichtum nicht mehr, seit einem Vorfall bei den Vibe Awards in Los Angeles im letzten November: Auf dem Weg zu Bühne wurde Dre von einem gewissen James Johnson (22)mit zwei Fausthieben ins Gesicht niedergeschlagen. Im folgendem Handgemenge, angezettelt von der Aftermath/Shady-Crew, wurde dem Angreifer ein lebensgefährlicher Messerstich verpasst! Tatverdächtig: Young Buck (23) aus 50 Cents Rap-Gruppe G Unit. Die Polizei ermittelt aber auch gegen den berüchtigten Boss des Kalifornischen Rap-Biz: ,,Suge? (gesprochen:,,Schugg?) Knight, Inhaber des Labels Death Row, soll Drahtzieher der Attacke gewesen sein.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"Rap-Kings im Fadenkreuz" bei Mister Wong speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei YiGG.de speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei Google speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei del.icio.us speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei Digg speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei LinkARENA speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei My Yahoo speichern "Rap-Kings im Fadenkreuz" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare