RSS-Feed anzeigen

Beliskner999

Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben

Bewertung: 10 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 19.10.2009 um 15:48 (224 Hits)
letzten freitag spielte ich mit meiner mutter und meinem
stiefvater kniffel und wir waren alle drei richtig gut gelaunt
dann wurde es aber kritisch mein stiefvater fragte mich: hey willst du dir nich nen neuen fernseher besorgen?
meine mutter verzieht schon die augen da sie weiß, dass sie wieder eine diskussion anfangen muss
ich antworte: jo dann sagt er er hätte einen ziemlich guten LG-fernseher im prospekt von bening gesehen (mit details will ich euch nich langweilen, jedenfalls noch nicht ^^) für 366?
ich sag so: cool den will ich
meine mutter war selbstverständlich total entsetzt und maulte meinen stiefvater an warum er es ausgerechnet jetzt erwähnen musste er erwiderte das es doch ein gutes angebot sei aber das war ihr natürlich egal da das angebot allerdings nur noch bis zum samstag darauf galt, sagte sie ihm er solle doch mit mir ne halbe stunde zum bening fahren um den zu holen und dann begann das lasche und vollkommen nervige wortgefecht (die beiden streiten sich ständig wegen solcher "kleinigkeiten")aber selbstverständlich gewann meine mutter (wie immer) und so kam es das wir beide am nächsten tag so um 9 uhr morgens los wollten

am nächsten morgen stand ich also pünktlich um 9 uhr vor der haustür und wer kommt 5 minuten zu spät rausgedackelt: mein stiefvater und mein kleiner bruder der natürlich auch mitgehen wollte *grrrrrrrrrrrrrr*
mein stiefvater konnte wieder einmal nicht seinen mund halten und so mussten wir ihn mitnehmen diese verdammte nervensäge als wir dann endlich nach einer langen fahrt ankamen sagte uns der verkäufer dass das letzte modell gestern abend rausgegangen sei und ich war am boden zerstört und ich hörte meine mutter schon klagen dann sagte er jedoch wir sollen zum tootal markt fahren die hätten immer die gleichen preise

wir also wieder losgefahren zum tootal markt und wir haben, wie könnte es anders sein, die einfahrt verpasst und mussten ne 5-minütige schleife fahren :-[[[[ als wir dann im laden waren sagten wir dem netten verkäufer der typ vom bening hat uns hergeschickt wegen dem fernseher da begann der verkäufer mit einem: hmmm und ich befürchtete schon das schlimmste aber dann sagte er die hätten den erst am montag im angebot und er könnte uns den eigentlich nich geben sonst würde er am montag keine mehr haben und würde ärger mit dem boss kriegen wenn die ganzen kunden am ersten tag an dem es das angebot gibt mit offenem mund vor leeren regalen stehen würden allerdings war er so nett und gab uns das teil doch noch mit und ich sagte *puuh* (also gedanklich)

mit dem fernseher im kofferraum und meinem grölenden bruder auf dem rücksitz fuhren wir also wieder nach hause und meine mutter war heilfroh das das ding da war und sie sich keinen stress mehr machen musste
und jetzt steht er hier in meinem zimmer und passt gerade so muahaha ich bin mit meinem neuen ding vollkommen zufrieden ^^
für diejenigen die es interessiert habe ich noch ein paar daten:
Full HD 16:9
1.920x1.080 Pixel, 10 bit Farbauflösung
Kontrastverhältnis 50.000:1 (dynamisch)
32 Zoll (81 cm) bildschirmdiagonale
eingebauter DVB-T Tuner
Eingänge: PC, RS-232C, PC-Audio, 2 Scart, Video, 3 HDMI, USB
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei Mister Wong speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei YiGG.de speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei Google speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei del.icio.us speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei Digg speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei LinkARENA speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei My Yahoo speichern "Dr. LG oder Wie ich lernte, meinen Fernseher zu lieben" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare