RSS-Feed anzeigen

Dr. Calcolon

Für ein friedliches Miteinander

Bewertung: 10 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 26.08.2010 um 17:37 (342 Hits)
Wie einige von euch sich vielleicht erinnern können, hatte ich ja mal in einem Blog über die Vorteile einer bewaffneten Gesellschaft aufgeklärt.

Hier nachlesbar

Vor Kurzem hat mich ein Artikel in einer von mir sehr geschätzten Zeitung, wieder zurück auf das Thema gebracht.

Es geht da um China. Die sind uns da um längen Voraus. Da haben Grundschüler nicht nur eine Schuluniform, sondern auch Waffen. Und das Besondere, sie sehen damit glücklich aus.
Warum haben wir so was nicht in Deutschland? Seien wir mal ehrlich, der dritte Weltkrieg ist längst überfällig und jeden Tag könnten Terroristen in das Land einfallen. Oder die Österreicher möchten ihre Gärten an Fläche erweitern. Aber wenn solche Bilder von einem Land durch die Welt gehen, wer legt sich noch mit so einem Land an?
Und unsere Jugend? Die können gerade mal mit einem Joystick umgehen. Sollen die damit später die Terroristen erschlagen? Die können sich doch noch nicht einmal richtig bewegen. Das sehe ich immer in den Dokus im Fernsehen. Nicht mal richtig sprechen können sie. So würde ein Kind in Uniform nicht leben.
Videospiele als Simulation und Training schön und gut, aber aktives Training brauchen die ja auch.

Die Uniform sollte auch nicht in der Schule enden, sondern auf das ganze Volk erweitert werden. Damit wäre auf jeglicher Rassismus dezimiert. Alle wären gleich in der Uniform. Das sorgt für Respekt und Anerkennung unter allen.

Verbrecher verlieren auf unbestimmte Zeit ihr anrecht auf eine Uniform und sind somit in der Gesellschaft geächtet.

Der Uniform könnte noch ein Rangsystem eingebaut werden, Bürger mit besonderen Verdiensten wären gut erkennbar.

Dieser Blog ist gleichzeitig auch ein Aufruf um Pro Stimmen zu sammeln. Wer auch für eine friedliche Zukunft ist, schreibt mit der Kommentarfunktion einfach ein Pro rein.

Wenn genug Pro Stimmen zusammengekommen sind, leite ich den Blog an Frau Merkel, damit sie in den nächsten Tagen alles in die Wege leiten kann.

Und nichts zu danken, ich tu nur meine Bürgerpflicht.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/dr-calcolon/attachments/92119-fuer-ein-friedliches-miteinander-original.jpg   blogs/dr-calcolon/attachments/92117-fuer-ein-friedliches-miteinander-original.jpg   blogs/dr-calcolon/attachments/92116-fuer-ein-friedliches-miteinander-original.jpg  

"Für ein friedliches Miteinander" bei Mister Wong speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei YiGG.de speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei Google speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei del.icio.us speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei Digg speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei LinkARENA speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei My Yahoo speichern "Für ein friedliches Miteinander" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von De Bozz
    Kommunismus ist schon gut, aber einen Haken hat es, es wird immer einen Diktator geben, aber sage de so trotz PRO
  2. Avatar von d.night
    Als nicht Deutsche muss ich natürlich Kontra schreiben...ihr seid schon jetzt zu Stark um von der österreichischen Armee überrannt zu werden (wir wollen größere Gärten)
  3. Avatar von Indianerwoman
    Um mit d.night zu sympathisieren sag ich natürlich Kontra ... wer ja noch schöner wenn ich sonst Dir recht geben würde.
  4. Avatar von LORDOUZO
    nur für die Bürgerpflicht. Und so
  5. Avatar von Phuindrad
    Prontra, weil ich unentschlossen bin. Sowas braucht man in jeder Demokratischen Abstimmung.
  6. Avatar von Enix
    Pro, dann würde der dämlich Wehrdienst wegfallen. Weil ja bereits alle gut ausgebildet sind.
    Zudem gibt es dann auch weniger dicke Kinder
  7. Avatar von Biological Hazard
    Schlimmer geht es nimmer.

    Kommunismus und Kapitalismus ist der falsche Weg und falsch. Und als ob dich einer von den Politikern hören würde. Da brauchst schon 25000 Stimmen oder so also ein Fehlschlag.

    1 stern!