RSS-Feed anzeigen

Enix

Erdähnlicher Planet endeckt

Bewertung: 12 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 27.04.2007 um 17:10 (133 Hits)
Unter der Woche habe ich im Radio gehört, dass ein erdähnlicher Planet gefunden wurde.

Nun stellt sich für mich die Frage, wie haben die es geschafft, so schnell ein Haufen Daten von diesen Planet zu bekommen?
Wir haben Ewig gebraucht um den Mars zu erforschen und nun wissen wir von eine Planet, in kürzester Zeit, schon die Größe, Temperaturen auf der Oberfläche und was weiß ich nicht alles. Aber das ist ein anderes Thema.

Jetzt komme ich zu dem eigentlichen. Wie oben schon erwähnt habe ich die News im Radio, mit meinen Arbeitskolleginnen gehört. Als wir die Entfernung von 10 Lichtjahren hörten, wurden wir neugierig und wollten wissen. Wie groß ist den eigentlich 1 Lichtjahr?

Da hieß es wieder einmal, ein Fall für Enix. Ich ging auf den Explorer und rief Wikepedia auf. Suchte nach Lichtjahren. Und fand das.

Das Lichtjahr ist die Strecke, die eine elektromagnetische Welle wie das Licht in einem Jahr im Vakuum zurücklegt. Das sind etwa 9,5 Billionen (9,5 ? 10¹²) Kilometer.
Ein Lichtjahr ist eine astronomische Längeneinheit und nicht, wie der Name vermuten lassen könnte, eine Zeiteinheit. Siehe hierzu auch Astronomische Maßeinheiten. (Nur ein kurzer Auszug)

Das heiß also, wir sind 97.000.000.000.000 km von diesen neuen Planeten entfernt. Und den Mädels hat das nicht gereicht, sie wollten Beispiele, damit sie was mit dieser Größe anfangen konnten und ich fand dann auch noch welche.

eine Lichtsekunde (1 Ls) als 299.792,458 km (ca. 300 Millionen Meter),
eine Lichtminute (1 Lm) als 17.987.547,48 km (ca. 18 Milliarden Meter),
eine Lichtstunde (1 Lh) als 1.079.252.848,8 km (ca. 1,1 Billionen Meter).

?Die mittlere Entfernung zwischen Erde und Mond beträgt ca. 1,3 Lichtsekunden.
?Unsere Erde ist von der Sonne im Mittel ca. 500 Lichtsekunden bzw. 8,3 Lichtminuten entfernt.
?Unser Sonnensystem misst im Durchmesser ca. 150 Lichtstunden.
?Der sonnennächste Stern, Proxima Centauri, ist ca. 4,2 Lichtjahre entfernt.
?Der Durchmesser unserer Galaxie, der Milchstraße, beträgt ca. 100.000 Lichtjahre.
?Die Entfernung zur nächsten größeren Galaxie, dem Andromedanebel, beträgt ca. 2,5 Millionen Lichtjahre.

So ich hoffe, wir haben nun alle was dazu gelernt. Meine Arbeitskolleginnen und ich habe es auf jeden Fall.
Noch ein schönes Wochenende.

"Erdähnlicher Planet endeckt" bei Mister Wong speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei YiGG.de speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei Google speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei del.icio.us speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei Digg speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei LinkARENA speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei My Yahoo speichern "Erdähnlicher Planet endeckt" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Ragnarok
    Aber trotzdem sind das Größen, die ein menschliches Gehirn wohl kaum verstehen oder erfassen kann... Sowas liegt über unserem Vorstellungsvermögen... Vielleicht werden wir es irgendwann verstehen... Wenn wir nen Warp-Antrieb haben xDDD Aber trotzdem, sehr faszinierend Nun denn, leb lang und friedvoll, Erdling *Finger spreiz* xDDD
  2. Avatar von half_baked222
    1012 und 10¹² ist ein klitzekleiner Unterschied
  3. Avatar von Enix
    Upps, Fehler von mir^^ @Lionchild: Freut mich, dass der Blog dir gefällt.