RSS-Feed anzeigen

Falconer

Mit Hans Ippisch in der Badewanne

Bewertung: 17 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 08.10.2008 um 16:42 (202 Hits)
Heute ist Hans Ippisch Commercial Director bei Computec Media. Dem Verlag, zu dem dieses liebliche Online-Portal seit Ende 2007 gehört. Anfang der 1990er-Jahre war Hans Ippisch auch schon bei Computec, damals als Chefredakteur der "Amiga Games". Zu dieser Zeit begab es sich, dass der junge Falconer vom Telefon aus der Badewanne geklingelt wurde. Das Telefon war angekabelt. So war das damals nämlich noch. Nix schnurlos, schon gar nix Handy. Nackig, wie man nun mal in der Wanne so ist, sprintete ich, schöne Schaumflecke auf dem elterlichen Teppich hinterlassend, quer durch die Wohnung. Hörer ab? und der Hans Ippisch war dran! Verwirrt trottete ich tropfend, das Telefonkabel hinter mit herziehend, zurück ins Badezimmer. Kalt war es? Gefühlte fünf Minuten später hatte Hans Ippisch das erste Mal ausgeredet. Kurz gefasst, was mir denn einfiele, einen dermaßen kritischen Leserbrief an die Amiga-Games-Redaktion zu senden. Das habe ich ihm dann erklärt. Der "Amiga Joker" war einfach in allen Belangen besser. Was man halt so antwortet, wenn man gefragt wird. Der Rest stand ja schon in meinem Brief.

Es entwickelte sich ein spannendes Gespräch über Spiele-Magazine allgemein, die Zukunftsaussichten des kleinen Nürnberger Computec-Verlages, Hans Ippischs
Vergangenheit als Joker-Abonnent und die Qualität des Games "Anstoss" aus dem Hause Ascon.

Ich meine das jetzt wirklich nicht sarkastisch, dieses Gespräch war mit Ausschlag gebend dafür, dass ich ein frenetischer Game-Magazin-Leser geworden bin. Ich habe gemerkt, mit wie viel Engagement und Leidenschaft Redakteure für ihre Magazine kämpfen. Und, dass sie im Grunde ihres Herzens einfach nur klasse Hefte machen wollen.

Nun ist es leider so, dass ich heutzutage nicht immer den Eindruck habe, der heutige Commercial Director des großen Fürther Computec-Verlages erinnere sich an seine damalige Einstellung als Chefredakteur. Das mag nur eine Empfindung aus der Ferne sein. Aber falls ich auch nur ein klein wenig recht haben sollte, möchte ich ganz nostalgisch an die Anfänge erinnern. Die Zeit vergeht wie im Flug. Einstellungen aber bleiben in der Regel bestehen?

Danke für das Gespräch, Hans Ippisch!

"Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei Mister Wong speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei YiGG.de speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei Google speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei del.icio.us speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei Digg speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei LinkARENA speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei My Yahoo speichern "Mit Hans Ippisch in der Badewanne" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare