RSS-Feed anzeigen

Florian Stangl

Warhawk - wer braucht schon Battlefield?

Bewertung: 19 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 15.10.2007 um 17:02 (303 Hits)
Manchmal bin ich Nachzügler. Ganz bewusst. Ich muss nicht immer der Erste sein, der ein neues Spiel zockt. Lieber warte ich ab, beobachte die Entwicklung oder lasse den einen oder anderen Patch kommen.

Warhawk ist so ein Fall. Im Kollegenkreis wird nächtelang gezockt, aber ich warte ab. Bis gestern. Da habe ich das erste Mal Warhawk gespielt. Und es war, wie alle mir prophezeiten: "Anfangs bist du Kanonenfutter." Stimmt.

Es gibt keine Trainingsmissionen. Zwar habe ich zuerst alleine im LAN-Modus die Karten erkundet, aber das bringt nicht wirklich viel. Also auf ins Gefecht und das Spiel unter Kampfbedingungen gelernt. Das ist hart, macht aber trotzdem Spaß. Weil Warhawk einfach sehr stimmig ist und sich gut anfühlt. Mir ist wichtig, dass sich Waffen und Fahrzeuge "richtig" anfühlen. Nichts ist schlimmer als ein Panzer, der zu schwerfällig oder zu leichtfüßig ist. Bei Warhawk passt alles.

Anfangs musste ich lernen, dass Campen tödlich ist. Es gibt Gegner, die spezialisieren sich darauf, Camper aus der Luft in die Luft zu jagen. Also immer in Bewegung bleiben. Und am Besten als Allrounder spielen. Mal muss man schnell mit dem Jeep den Kameraden helfen, mal an der FlaK Zielgenauigkeit beweisen. Und immer in Bewegung bleiben. Spätestens nach dem zweiten Gleiter-Abschuss per FlaK kommt ein Gegner mit dem Raketenwerfer. Also wechseln, am besten mal mit dem Scharfschützengewehr auf die Lauer legen.

Seit Battlefield 1942 hat mir kein Multiplayer-Shooter so viel Spaß gemacht wie Warhawk, mit Ausnahme von Joint Operations. Hier stimmt alles, Grafik und Sound ebenso wie Balance und Spielmodi. Ich kann es allen PS3-Besitzern nur allerwärmstens empfehlen.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei Mister Wong speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei YiGG.de speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei Google speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei del.icio.us speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei Digg speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei LinkARENA speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei My Yahoo speichern "Warhawk - wer braucht schon Battlefield?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Florian Stangl
    ... sicher realitätsnäher als Warhawk, das ja Science-Fiction-mäßig mehr Freiheiten hat. Es spielt sich dadurch sehr Arcade-lastig, außerdem dauern die Maps 20-30 Minuten. Das finde ich sehr angenehm, weil die Mischung passt: Die Dauer ist überschaubar, aber man kann eine Karte noch drehen, was gestern ein paar Mal passiert ist.

    Also Stargate, nicht warten, downloaden!
  2. Avatar von half_baked222
    Gibt's Multiplayer-Spiele, wo man nicht als Anfänger den anderen zum Fraß vorgeworfen wird?
  3. Avatar von Florian Stangl
    Wenn man mit Bots spielen kann, ist man im echten Multiplayer auch am Anfang weniger leichtes Opfer. Battlefield 1942 bot da ja an - seit geraumer Zeit ist es aber Usus, auf diesen Service zu verzichten. Schade eigentlich.
  4. Avatar von exploited
    Also ich hab mir das Bundle mit Heatset gleich im Laden geholt, als es rauskam.

    Die anfänglichen Schwierigkeiten hatte ich eigentlich nicht ; dafür gibt´s ja auch Server mit Rangbegrenzung. Klar, so einige Kniffe lernt man halt nur beim Spielen.Ich empfand es aber zu keiner Zeit frustig...

    Und seit dem Update klappt´s bei mir auch super mit den Statistiken!!!!

    Mir macht´s jedenfalls tierisch Spass und ich kann nur sagen: KAUFEN, KAUFEN!!!