RSS-Feed anzeigen

gigantor66

Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher

Bewertung: 4 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 13.03.2009 um 17:10 (241 Hits)
Zuerst denkt man, tragisch und traurig, aber Winnenden ist weit weg. Und jetzt - ist man fast selbst davon betroffen.

Auf der Schule meiner Tochter hat es eine Amok-Warnung gegeben.

Ein Schüler hat gegenüber Mitschülern mit einem Amoklauf am 20.04 gedroht. Dem Jahrestag des Amoklaufs in Colombine (sht Euch mal Bowling for Colombine an) und nebenbei der Geburtstag von einem anderen Unglück (Gröfaz). Eine besorgte Mutter hat den Rektor des Gymnasiums angerufen, und der hat dann die Polizei informiert. Die sind dann mit zwei oder drei Wagen an der Schule vorgefahren und haben den Schüler dann mitgenommen.
Bei ihm zu Hause haben die Polizisten dann unter anderem Waffen und Chemikalien zum Bau einer Bombe gefunden.

Wir sind beileibe nicht überängstlich, aber wir machen uns schon große Sorgen. Zumal der Schüler wohl erstmal nur eine Woche vom Unterricht suspendiert wurde. Und was dann ? Kommt er etwa dann wieder auf das gleiche Gymnasium? Darüber haben sich der Rektor und die Lehrer noch nicht ausgelassen.

"Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei Mister Wong speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei YiGG.de speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei Google speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei del.icio.us speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei Digg speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei LinkARENA speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei My Yahoo speichern "Amok-Läufe - oder die Einschläge kommen näher" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von H4rmOny
    Das mit dieser Amok-Warnung wurde sogar bei uns in der Schweiz in den Nachrichten Erwähnt, aber zum Glück konnte man den Typen noch rechtzeitig stoppen!
  2. Avatar von PinguinOnline
    Das wird jetzt wohl etwas häufiger vorkommen, dass Trittbrettfahrer aufspringen, um Aufmerksamkeit zu erregen.

    Es wird allerdings vor allem in den Medien nie darauf eingegangen, warum ein junger Mensch in so eine verzweifelte Tat flüchtet - immerhin sind die Schulen ein so deutliches Abbild der Gesellschaft geworden, Leistungsdruck, Statussymbole, Selbstdarstellung, etc. Und so mancher bleibt da auf der Strecke, wird gemobbt und einige wenige von denen sind tickende Zeitbomben.
    Nicht dass ich diese Amokläufer entschuldigen kann, ihre möglichen Motive kann ich aber nachvollziehen.
  3. Avatar von simonbellic
    Was soll ich sagen, es ist traurig, dass es solche Leute gibt. Wie kann man nur töten? Man sollte das Leben geniessen! Ich hab sogar irgendwo gelesen, dass Leute die Gewaltspiele Konsumieren sogar friedlicher sind als andere! Man lässt den Frust ab... Aber solche Typen? Gut das er gestoppt wurde!
  4. Avatar von gigantor66
    laut Schulrektor kann der betreffende Schüler "seinen Aufenthaltsort momentan nicht selbst bestimmen".
    Schön ausgedrückt.