RSS-Feed anzeigen

ImperatCore

NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)

Bewertung: 6 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 05.12.2007 um 18:45 (258 Hits)
Das sich dringend was ändern musste war wohl mehr als klar! Need for Speed Carbon war ja nur noch ein wandelnes Klische. Das haben wohl auch die verantwortlichen Entwickler erkannt und versucht die Rennen von der "Straße" zu holen. Und hier gehts dann auch schon gleich los! Obwohl NfS ProStreet doch sehr wie eine "Anti Streetraces" Kampanie rüberkommt versucht das Spiel immernoch den Eindruck der Untergrund Tuner Szene zu vermitteln. Wie? Naja ständig wird euch von einem Dj erzählt wie "BÖSE" doch die anderen Fahrer sind und wie bekannt sie doch bei der Polizei wären!! Ach ja der Dj. In ProStreet fahrt ihr auf Wochenendveranstaltungen und Tagesrennen, auf denen immer ein extrem nervtötender Dj versucht den den Eindruck zu vermitteln das ja extrem die Post abgehen würde. Wobei die Atmosphere auf diesen Events eher der eines Flohmarkts gleicht! Ach ja und alle 15 sekunden erwähnt der Dj euren Namen (Ryan Cooper) und wie toll ihr doch seid. Ryan Cooper hier Ryan Cooper da. Was mit der Zeit nicht nur nervt sondern auch besonders lächerlich wirkt wenn ihr in einer Disziplin nicht so gut seit. Ich zum Beispiel hasse Driften wie die Pest! Kann das einfach nicht. So stehe ich also so am Start und der Dj lobt mich in den höchsten Tönen. Ich wäre ja der übelste Checker beim Driften usw. Naja Start und satte 500 Punkte gefahren was Platz 8 entspricht! Wenn sich das dann so 1-2h hinzieht ist das Feeling was versucht wird zu vermitteln nur noch ein Zeichen in Form eines durchgestrichenden Lautsprechers ;-). Ach ja das Rennfeeling. Also was mich so am meisten an NfS ProStreet aufregt ist das wiedereinmal bei einem Spiel eine gute Idee vorhanden war aber absolut scheiße umgesetzt wurde! Und warum? Wegen der Graphik. Graphisch ist NfS gar nicht übel. Es wurde hier und da mal erwähnt das NfS ruckelt oder Slowdowns hat aber bei mir nix der gleichen. Ja aber Graphik ist nicht alles! Wieder mal kamen Spieleinhalte deutlich zu kurz. Es gibt zum beispiel nur wirklich sehr wenige Teile mit denen ihr euren "Rennwagen" Optisch verschönern könnt (im vergleich zu anderen NfS teilen). Dann ist es so das die Wagen in 4 Disziplinen á 3 stufen unterteilt sind. Grip, Drift, Drag und SpeedChallange Stufe 1-3. Habt ihr also jetzt einen Wagen für z.B: Grip ausgewählt und ihn bis Stufe drei getuned heißt das noch lange nicht das dieser Wagen später mit den anderen mithalten kann. Soweit verständlich. Lächerlich wird es wenn ich sehe das ein Fahrer einen Supra mit ca. 700 ps meinen Audi TT mit "nur" 500 ps (beide stufe 3) ohne zu zucken am Straßenrand stehen läßt. Difinitiv schlecht gebalanced. Ihr müsst also Wagen nehmen die von der Leistung her sehr stark sind und mit den anderen mithalten können, was einen der Möglichkeit beraubt den Wagen zu wählen der einem gefällt oder zu einen passt. Jetzt habt ihr einen Wagen gefunden der gut mithält und euch auch gefällt stellt aber fest das er sich auf der Strecke nicht so verhält wie ihr das gerne hättet. Nun da bietet sich ja die Möglichkeit an mal ein bischen das Feintuning zu nutzen was es jetzt in NfS gibt. Also schön mal ein paar Regler hin und her verschieben hier und da mal eine Probefahrt um dann festzustellen das sich rein gar nix ändert. So geht es mir zumindestens gerade. Mein Audi TT übersteuert abartig Pervers und egal was ich da im Tuningmenü versuche zu deixeln es tut sich gar nix! Sehr schade. Naja und dann sind da so übliche nervende Rennspielkrankheiten wie z.B: dass das Spiel hintenraus für mich Extrem schwierig wird, weil ich halt nicht so gut Driften kann und dieses SpeedChallange auch nicht gerade ein Spass ist. Weil sich mein Wagen wegen irgendeinem Kieselstein entschließt weiter zu fliegen als zu fahren und das dann auch gleich gegen den nächsten Strommast! Außerdem sind die anderen Autos so verteufelt schnell das ist schon nicht mehr normal (der Supra wieder -.-).
Das ist übrigend das Einzige was mir Possitiv an dem Spiel aufegefallen ist, nämlich das ihr immer wieder auf andere Fahrer trefft die ihr in anderen Events schon "kennen gelernt" habt. Da denkt man ganz Automatisch an andere Rennen die man gewonnen oder verloren hat und es kommt sowas wie Ehrgeiz auf. Was wiederum sehr schade ist, ist das die anderen Kings (einzelne endgegner der jeweiligen Disziplin) kein Gesicht haben. Das heißt bis auf Ryo Wannababe bekommt ihr keinen anderen Fahrer zu Gesicht was wieder extrem die Atmo in den Keller drückt. Das war auch so der erste moment wo ich die Ps3 einfach ausgemacht habe! Als ich voller Stolz Karol Monroe (Beste Drag-Racing Fahrerin) besiegt habe und dann nicht mal sehen konnte wer diese Frau eigentlich war?!?
Alles in allem muss man sagen das es eine gute Entscheidung war Need for Street von den Illegalen Straßenrennen weg zu den legalen Straßenrennen zu holen nur leider ist ProStreet nix halbes und nix ganzes. Noch zuviele Einflüsse aus der Undergroundserie und zu schwache Profi-Rennatmosphäre.
Viele sehr nervige Kleinigkeiten machen das Spiel lächerlich und defintiv keine Lust auf wiederholtes Durchspielen.
Auch hier bleibt es nur zu hoffen das der nächste Teil der Serie es besser macht.
Nebenbei:
Das ist jetzt schon das zweite Spiel auf Ps3 was sich unausgedacht und unterdurchnschittlich verkauft hat. Ich hoffe doch mal schwer das sich hier kein Trend entwickelt. Weil 70? für ein Spiel wie NfS ProStreet oder Assassins Creed stehen absolut nicht im Preisleistungsverhältnis.

Meine empfehlung(für Nfs ProStreet und auch Assassins Creed) ? Beide Spiele nicht Kaufen sondern über die Feiertage ausleihen. Und nächstes Jahr hoffen das entlich mal ein Paar wirklich gute Spiele auf den Markt kommen.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei Mister Wong speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei YiGG.de speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei Google speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei del.icio.us speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei Digg speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei LinkARENA speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei My Yahoo speichern "NFS ProStreet (mit 300km/h in den Straßengraben,Ps3)" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von ImperatCore
    Es gibt schon einen test und außerdem finde ich meine art zu schreiben für einen test zu persönlich. Finde es nicht objektiv genug. Ich selber möchte so einen blog nicht als test lesen!

    Wegen den absätzen. Das stimmt werde das nächste mal drauf achten sorry und danke.

    mfg ImperatCore