RSS-Feed anzeigen

Indianerwoman

Funny frisch = frisch?

Bewertung: 14 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 19.08.2010 um 22:33 (2016 Hits)
So mancher User hier wird es vielleicht nicht verstehen oder mich völlig für bekloppt halten aber es ist mir irgendwie so ziemlich Rille.

Nun zu meinem heutigen Erlebnis mit funny frisch.

Heute entdeckte ich beim Einkaufen mal wieder, nach über 3 Jahren die Chips Abteilung. An sich wollte ich ja nur mal schauen ob es mittlerweile Glutenfreie Chips gibt.

In der Tat bin ich doch tatsächlich fündig geworden bei den funny frisch Chips die das Glutenfreie Siegel darauf haben. Ich konnte mich noch an den Geschmack von vor über 3 Jahren erinnern, als bei mir das mit den Nahrungsmittelallergien noch nicht festgestellt wurde. So mancher User weiß ja das ich an verschiedenen Allergien leider. Zumindest die, die im Forum hin und wieder aktiv sind. Jedenfalls sagen die besagten Allergien auf, dass ich auf so manche leckeren Sachen verzichten musste und sollte. Ausser ich hab das Glück das das Glutenfreie Siegel drauf ist. Dann kann ich es eventuell essen, wenn nicht andere Dinge drin sind auf die ich allergisch reagiere.

Naja egal weiter im Text. Jedenfalls wollte ich heute Abend mir mal ein paar von den Chips gönnen. Gesagt getan in voller Freude riss ich die Tüte auf. Roch dran, ok, riecht recht normal. So und nun nahm ich mir ein paar in den Mund, kaute genüsslich so wie es vielleicht der ein oder andere kennt, auf diesen Chips rum. Nun der Supergau. Irgendwie schmecken die Teile mittlerweile für mich brutal ätzend. Irgendwie bin ich tierisch entsetzt und verärgert zu gleich.

Zuerst dachte ich ja sogar das die schlecht sind, wer weiss das schon. Dann mein Versuchsopfer welches als einziges heute in meiner Nähe ist, Calcolon. Den ne Handvoll Chips in die Guschen gestopft und dann erst gesagt: "Sag mir wie die schmecken!" so und nun Calcolons Kommentar: "Die schmecken wie immer, immer noch genauso eklig wie immer."

Tolle Sache dachte ich mir dann, das kann´s doch echt nicht sein. Vor allem wenn ich mir überlege, das war früher für mich die Chipssorte schlechthin. Deswegen bin ich auch echt irgendwie total entsetzt. Verärgert mehr oder weniger, weiss nicht ob es nun für mich gut oder schlecht ist, diesen Geschmack fand ich nach über 3 Jahren Abstinenz richtig fürchterlich. Wenn ich mir so überlege dass ich die früher zu gern gegessen habe und heute finde ich die einfach nur noch eklig. Da kommt mir mehr denn je die Frage, welch ungesunde Sachen, hab ich mir früher rein gepfiffen.

Irgendwie war der Ausflug in die "alte" Essenswelt nimmer die, die man mal gewohnt war. Ich denke liegt wohl auch sehr viel daran das sich meine Geschmacksnerven in Laufe dieser Zeit wohl völlig verändert haben. Komische Sache so was und irgendwie bin ich immer noch sprachlos.

Nun brauche ich Opfer, die mir, die letzten 1 und ¾ Tüten abnehmen werden. Ansonsten fliegt der Mist auf den Müll. Doofe Sache, aber wieder was dazu gelernt, ich brauch den Mist nu doch nicht, vor allem nicht wenn es so bääääääh schmeckt.

Abschließend stelle ich soeben fest, das meine Zunge sich völlig pelzig anfühlt, doofes Gefühl.

"Funny frisch = frisch?" bei Mister Wong speichern "Funny frisch = frisch?" bei YiGG.de speichern "Funny frisch = frisch?" bei Google speichern "Funny frisch = frisch?" bei del.icio.us speichern "Funny frisch = frisch?" bei Digg speichern "Funny frisch = frisch?" bei LinkARENA speichern "Funny frisch = frisch?" bei My Yahoo speichern "Funny frisch = frisch?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von balthier9999
    Ich fand Funny Frisch Chipsfrisch immer eklig. Habe lieber die roten, genommen, wie hießen die gleich?! CRUNCHIPS! Genau. Die waren zwar sehr geschmacksintensiv, aber der Geschmack an sich war wenigstens okay.

    Später dann hab ich nur noch Meersalz-Chips gegessen. Jetzt gibt es Naturals mit einem Hauch Salz dranne, mir schmeckt das. Oder schmeckte das, ich hab schon seit Ewigkeiten keine Chips mehr gefressen, viel zu trocken und fettig das Gelumpe.
  2. Avatar von Enix
    Ich esse Chips, Flips und co. eh ganz selten, hab da aber nie was schlechtes dran Geschmeckt.

    Du hast ja jetzt auf jeden Fall gemerkt, dass dir 3 Jahre lang nichts gutes bzw. schlechtes entgangen ist
  3. Avatar von Indianerwoman
    @Balthi

    Du fandest die auch immer eklig? Na prima, komisch das es viele sagen, dann hatte ich wohl damals a sau beschissenen Geschmack. Ich fand die damals immer gut und wenn Chips waren es bei mir immer die. Naja die Geschmäcker san verschieden.

    Zu salzige Chips kann ich auf Grund der Schilddrüsenkacke auch nicht soviel zu mir nehmen. So wenig wie möglich an Salz ist das Beste.

    @ Enix

    Ich denke eher das die vielleicht gar nicht schlecht waren, aber bei mir muss man bedenken das ich wegen der Nahrungsmittelallergie eben viele Sachen auf laaaaaaaange Zeit nimmer essen konnte und durfte. Und ich denke mal, durch dass das ich nun mittlerweile gaaaaanz anders als früher koche und noch mehr als früher selber mache und herstelle (alles viel natürlicher) haben sich wohl eher meine Geschmacksnerven verändert. Worüber ich natürlich, bin ich ehrlich, total erstaunt war. Aber nun gut dann soll es so sein.

    Und ja gemerkt habe ich, das ich selber diesen Mist wohl nimmer kaufe und mir nicht wirklich was verloren gegangen ist. Dann bleibe ich doch lieber bei meinen selbstgemachten Krabbenchips, die sind für mich ein sau guter Ersatz.

    Zum Blog: Über Rechtschreibfehler wird nicht gesprochen, ist mir selber schon aufgefallen, ändern werde ich die aber nicht, bei meinem Glück verschwindet dann vielleicht alles, das ist jedes Mal ein Drama wenn ich da was ändere. Also soll heißen hab meine eignen Fehler scho gesehen ... bääääääääh.
  4. Avatar von billy_82
    ...also vielleicht waren die auch wirklich schon schlecht!? :-/

    Ob des heutigen Bundesliga-Starts habe ich mich vorsorglich auch schon mit Chips eingedeckt, weil die für mich einfach dazu gehören. Esse bestimmt so ca. 3 Tüten im Monat - und meistens eben Chipsfrisch von Funny Frisch! Meine absolute Lieblingssorte ist Oriental, die "normalen" mit Paprika bzw. Ungarisch-Würzung schmecken mir weniger gut, die hole ich mir dann eher von Chio.
    Wäre halt wichtig zu wissen welche Sorte du dir geholt hast, vielleicht überdeckt die starke Würzung der Oriental-Chips auch den bääääääh-Geschmack der puren Kartoffelchips!?

    Hab da schon so meine jeweiligen Favoriten bei den 3 großen Marken Funny Frisch (Oriental), Chio (Red Paprika) und Crunchips (Cheese & Onion). Dass jetzt aber speziell Funny Frisch eine schlechtere Qualität hat, kann ich nicht bestätigen. Einen geschmacklichen Unterschied seit der Umstellung auf Sonnenblumenöl und ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker habe ich nicht festgestellt.

    Wie dem auch sein - es ist für dich auf jedenfall die gesündere Variante nach 3 Jahren gar nicht wieder damit anzufangen. Da ich meine 2 Tüten für das Wochenende bereits gekauft habe, suchst du dir besser ein anderes Opfer für deinen Restbestand.

    Dass sich deine Zunge aber pelzig anfühlt ist wirklich kein gutes Zeichen.
    Als Nebenwirkungen meines Chipsfrisch-Genußes kann meine Freundin lediglich eine besonders orientalisch riechende Ausgasung meiner Flatulenz bescheinigen... ;-D
  5. Avatar von LORDOUZO
    Ich musste richtig lachen als ich die schreibweise sah wie du deinem Vorkoster die Probe verabreichst. Immer auf nummer sicher gehen. Ich hab für solche fälle meinen bruder. (meine persöhnlich Biotonne hahaha).
  6. Avatar von Ragnarok
    Hab die gleichen Chips früher auch en masse in mich reingestopft... Wie der Atze Schröder in der Chio-Chips-Werbung immer so schön sagt - "Das sind einfach die geilsten!"... Naja, waren es zumindest mal... Hatte jede Woche mindestens eine Tüte...

    Allerdings wurde mir der Spaß irgendwann zu teuer und ich bin auf die Chips vom Aldi aufmerksam geworden, die darüberhinaus auch noch weniger fett enthielten *zwinker, zwinker* Bin dann eben auf die umgestiegen, bis ich bei denen eine Übersättigung hatte...

    Heutzutage esse ich am liebsten die Billigchips vom Rewe mit "Speckgeschmack"... die Tüten sind wesentlich kleiner, trotzdem schaff ich davon gerade mal ne halbe Tüte... Was ja eigl ein gutes Zeichen ist...

    Als ich dann auch mal wieder die funny frisch probiert hab, kamen die mir irgendwie so sauer vor. Kann ebenfalls nich glauben, dass ich früher mal ganz versessen auf die Teile war...

    Es kann allerdings auch sein, dass sich Rezeptur ein wenig verändert hat (hinsichtlich der Glutenfreiheit) ... man weiß es nicht