RSS-Feed anzeigen

Killerheini

Gefahr von ?Killerspielen?

Bewertung: 7 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 26.03.2009 um 18:18 (232 Hits)
Gefahr von "Killerspielen"
Videospiele mit gewalttätigen Inhalten, oft von außen Stehenden fälschlicherweise als "Killerspiele" bezeichnet, haben eine große Fangemeinde. Dies ist sicher kein Resultat der bloßen Tatsache, dass es darin nur um schlichtes Bildschirmtöten geht. Viel mehr geht es darum, spezifisch in Ego-Shootern wie "Counter-Strike", mit Geschick in einer Gruppe einen fairen Wettstreit mit einer anderen Gruppe zu halten. Zwar wird dabei zur Waffe gegriffen, doch geschieht dies nach wie vor virtuell, was ein großer Teil der Fangemeinde auch so wahrnimmt. Auch ist bei keinem der Amokläufer bewiesen, dass sie nur wegen Videospielen Blutbäder angerichtet haben. Sie wurden gemobbt, ausgeschlossen oder anders gedemütigt. Das Videospiele reale Gewalt auslösen, ist eine simple und unbestätigte Theorie, die leider von zu vielen Leuten vertreten wird. Videospiele können, müssen aber nicht an Gewaltverbrechen schuld sein.

Im folgenden Abschnitt werde ich einige Genres und deren Vertreter aufzählen. Dabei werde ich versuchen Ihnen zu erklären, warum diese Spiele gefährlich oder ungefährlich sind.

1.Ego-Shooter: Ego-Shooter sind Spiele, in denen man durch die Augen der Spielfigur sieht und dabei mit Waffengewalt ein Ziel erreichen will. Dabei geht es in den seltensten Fällen blutig zu. Die meisten Spiele in denen Blutbäche fließen und Blut gegen die Wände spritzt erhalten in Deutschland keine USK-Freigabe. Auch Bilder des Spiels "Counter-Strike", welche oft in populistischen Zeitungen abgedruckt werden, stammen aus einer in Deutschland indizierten und somit schwer zugänglichen Version. Auch Spiele, in welchen man sinnlos tötet, erhalten keine USK-Freigaben. Sie sehen, Ego-Shooter sind bei zu extremer Gewalt nicht auf dem deutschen Markt erhältlich (auf Importe aus Nachbarländern gehe ich später noch einmal ein).
2.Stealth-Action-Spiele: Hier ist es das Ziel, leise und unentdeckt (also Stealth) an das Ende eines Spiels zu kommen. Zwar ist man auch hier bewaffnet, doch wer zur Schiessprügel greift, verliert meist. Jedoch ist es ab und an nicht anzuwenden, dass eine Leiche den eigenen Weg pflastert. Vorbildlich ist die "Metal Gear Solid"-Reihe, welche immer einen alternativen, unblutigen Lösungsweg zur Verfügung stellt. Leider ist er auch der schwerste und wird deshalb von den wenigsten Spielern gewählt.
3.GTA: Neben dem Spiel "Counter-Strike" wird auch "Grand Theft Auto", kurz GTA, extremst verteufelt. Inzwischen zählt die Serie mit 9 Hauptteilen zu den umfangreichsten. Bereits seit erscheinen des 3. Teils gerät das Spiel regelmäßig unter medialen Beschuss. Es soll gewaltverherrlichend sein und süchtig machen. Dabei bietet GTA bewusst eine überspitzte Parodie auf die momentane Situation in Amerika. Waffen sind leicht zugänglich und liegen auf der Strasse, alle 5 Minuten wird man in eine Schiesserei verwickelt und klaut sich regelmäßig einen Sportwagen...kurz: Man durchlebt keinen auch nur halbwegs realen Tagesablauf, wobei geistig gesunde Spieler zu keiner Zeit auf die Idee kommen, dies in der Realität zu wiederholen. Den Vorwurf, dass GTA süchtig macht, kann ich nicht vollends zurückweisen, wobei kaum jemand auf die Idee kommt aus dem selben Grund Alkohol und Zigaretten zu verbieten. Trotz alledem kann ein geistig gesunder Spieler jederzeit die Konsole abschalten oder den PC herunterfahren, spätestens wenn man ihn dazu auffordert. Bei Alkoholikern und Nikotinabhängigen sieht das anders aus...

Jetzt kommen wir endlich zu Importen aus dem Ausland. Einige Spiele, welche ich hier aus rechtlichen Gründen nicht nennen darf, sind in unseren Nachbarländern mit geringer Altersbeschränkung zu erwerben. Es wäre möglich, eine international einheitliche Altersbeschränkung einzuführen, was aber zu Problemen führen könnte, wenn sich die Länder nicht einigen, auf welche Aspekte besonderes Augenmerk gelegt wird. Ein Land achtet zum Beispiel besonders auf Gewalt, wobei sexuelle Inhalte ignoriert werden, während es in einem anderen Land genau anders herum ist.

Dann ist da noch das gute, alte Internet. Hier erwerben kleine Kinder Spiele, deren Namen sie nicht einmal wissen dürften, und das ohne Altersnachweis. Hier ist eine große Schwachstelle der USK, den hier gibt man Altersbeschränkungen vergeblich. Hier ist auch keine Lösung in greifbarer Nähe...das Internet ist für eine Überwachung einfach zu groß.

Auch das heikle Thema der Amokläufe will ich hier ansprechen. Alle Amokläufer hatten eine Sache gemeinsam: Sie haben Killerspiele gespielt. Doch einige Tatsachen werden unterschlagen und ignoriert: Alle Amokläufer waren im Schützenverein. Wenn nicht sie, dann ihre Eltern. Alle Amokläufer wurden gemobbt. Alle Amokläufer hatten keine oder wenige Freunde. Und ein sehr makaberer Vergleich: Alle Amokläufer aßen Brot. Alle Amokläufer trugen Jacken...diese Liste lässt sich bestimmt noch über 10 Seiten weiterführen. Man kann sich nun aussuchen, welche Sache man sich als schuldig heraus pickt. Schützenvereine sind zu populär, T-Shirts bringen zu hohen Umsatz, Brot ist ein Grundnahrungsmittel, aber Videospiele...Videospiele bringen der geselllschafft keinen Vorteil.

Ich hoffe, ich habe es geschafft, das Feindbild der Videospiele zu trüben. Für alle Kritik und Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel bin ich offen und ich freue mich über eure Meinung zu dem Thema.

"Gefahr von ?Killerspielen?" bei Mister Wong speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei YiGG.de speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei Google speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei del.icio.us speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei Digg speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei LinkARENA speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei My Yahoo speichern "Gefahr von ?Killerspielen?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von wulfmcquade
    Schön detailliert. Könntest auch noch World of Warcraft mitreinnehmen da es auch öfter mit in die Diskussionen reingezogen wird
  2. Avatar von Killerheini
    ich hab die originalversion handschriftlich verfasst und in den pc getippt. darin ist world of warcraft enthalten. mal sehen ob ich das noch update