RSS-Feed anzeigen

Kostab

es ist noch nicht alles verloren

Bewertung: 11 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 07.12.2008 um 22:36 (160 Hits)
Bis jetzt konnte ich nicht wirklich was mit Rap und Hip-Hop Musik anfangen. Klar mal auf 'ner Party, aber dann eher R'n'B, sonst aber hat es mich gestört dass die überwiegende Zahl der Musiker die in diesen Genre tätig sind in ihren Liedern nicht ohne, mal ganz sanft gesagt, "Schimpferei" auskommen.
Klar auch diese Leute haben eine "Message", aber diese muss doch nicht mit solch einem Jargon übergebracht werden. Und: enrsthafte Themen handeln doch nicht vom "Arschfick" und Co?
Da hör ich mir lieber Rage Against the Mashine an oder SoD oder die Ärzte oder oder.Klar auch diese Herrschaftten benutzen in ihren Texten mal Kraftausdrücke, diese sind jedoch nicht Selbstzweck.Und irgendwie ist "fuck" ja gar kein "böses" Wort mehr. nun ja...
Wie die Frauen in diesem Genre nicht selten hin/dargestellt werden ist ein Thema für sich.
Versteht mich bitte nicht falsch, ich sage nicht dass diese Musik nun schlecht ist bloß weil ich mich damit nicht anfreunden kann.
"Ach Du hast doch keine Ahnung, du verstehst es halt nicht" werden vlt viele sagen oder denken.
Vlt ist es auch so...
Vor 'n paar Tagen war ich mit meiner Freundin unterwegs aufm Weihnachtsmarkt, wir hatten Hunger bekommen aber keine Lust auf das Essen gehabt was man da so bekommt.Sind dann in eine Pizzeria gegangen.Als wir auf unsere Bestellung gewartet haben, hab ich mir die Musikclips angeschaut die dort im TV liefen.
"gib dem Affen Zucker! gib dem gib dem gib dem neon grünen Affen Zucker"
WTF dachte ich mir? aber war irgendwie schon lustig.
Prinz Pi neent sich der Künstler. Am nächsten Tag 'n Kollegen gefragt ob er Prinz Pi kennt.
-Jo! sagt er, ist voll cool der Man.Macht auch ersthafte Texte und so
-Ersthafte Texte? acha..."gib dem Affen Zucker" sagte ich.
-Nein, wirklich, sogar dieses Lied ist recht ernsthaft, hör doch genau hin
-hab nichts von ihm
-kein Problem, hier - dann gibt er mir sein neues Album.Hör es dir an, wird dir gefallen.
Ich hab es mir angehört - und bin nun positiv überrascht!
Es gibt SIE auch in Deuschland - Hip Hoper die ihre Meinung und Kritik an der Geschellschaft und der Welt auch ohne "ich fi#@ ala" rüberbringen. Dann können es nicht nur die französischen Künstler( ich denke da an IAM) sondern auch die deutschen!
Na dann ist doch noch nicht alles verloren und ich werde hin und wieder Ausflüge in die Welt der harten Jung machen.
Aber damit dass klar ist:
"Baby sieh es nicht so eng
Fang jetzt endlich an zu bangen
Dann hast du auch bald kapiert, dass der
ROCK DIE WELT REGIERT!!!"
Die Ärzte - Unrockbar

Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"es ist noch nicht alles verloren" bei Mister Wong speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei YiGG.de speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei Google speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei del.icio.us speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei Digg speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei LinkARENA speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei My Yahoo speichern "es ist noch nicht alles verloren" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Ben-Kenobi
    In der Zeit von 2001 und 2005 war Prinz Pi aka Porno besser...8-Bit Untergrund und Nerdhymne sind geile Titel von Neopunk...Für jeden SNES Fanatiker empfehle cih 16Bit vs PS3 von Pi...einfach genial...Leider ist er Überbleibsel einer mal schönen Kultur...von 93 bis 99 war ich selbst akiv in der Szene (zumindest in der Lacksektion)...Mittlerweile bin ich ganz umgestiegen, male zwar immer noch, aber bin froh nicht mehr rumzulaufen wie der letzte Idiot, ich möchte nämlich definitiv nicht mit der heutigen Szene assoziiert werden...Da, wie du schon angedeutet hast, 95% von den Boys nur noch Müll quatschen...PS: Wer drauf steht: Pi SupporterClub inkl. T.shirt...hehe
  2. Avatar von LORDOUZO
    wie bei vielen sachen ist das zum glück geschmackssache
    und es gibt verdammt viele rapper die sowohl
    Sinnvolle und sinnlose texte schreiben siehe
    Sido (ich weiß scheiß bsp) erst arschficksong
    dann balladen über den sohn