RSS-Feed anzeigen

mcbeatbuster

the final Hörnchdown 2008

Bewertung: 13 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 23.02.2009 um 21:06 (259 Hits)
Da in den letzten Tagen wieder die Blog-Spameritis umgeht, hab ich mich dazu entschlossen diesen Blog, den ich schon viel eher verfassen wollte aber es dann eigentlich schon verworfen hatte, doch noch zu verfassen.

Prolog
Es war einmal vor langer langer Zeit? Vor ziemlich genau 59 Tagen bekamen Samilein und ich mal wieder Besuch. HörnchVester stand vor der Türe und ab dem 27.12.2008 leiteten wir den Final Hörnchdown 2008 ein. Weihnachten inkl. Bronchitis vom Weihnachtshörnchen war kaum vorbei als wir Gunblade, Lasher und TyB wieder bei uns in unserem beschaulichen Dörflein begrüßen durften. Gun und Lasher kamen doch relativ pünktlich mit der dt. Bahn an, während beim TyB ein weiteres mal das Chaos regierte. Dieses Chaos war allerdings relativ gnädig zu ihm, so dass er diesmal nicht 1,5 Stunden Verspätung hatte sondern "nur" ca. ne ½ Stunde. Aber Zug fahren und TyB, das ist ein anderes Thema. Kaum war also auch TyB eingetroffen wurden auch schon die Gitarren ausgepackt, denn TyB und ich hatten an Weihnachten Guitar Hero III unter den Baum gelegt bekommen Sogleich gründeten wir die GHII Band OC/WC Lasher oder wie sie im späteren Verlauf des Hörnchdowns heißen sollte: Susi Sonnenschein, hatte sich vorher schon darauf eingeschworen Guitar Hero ebenso wie Singstar komplett zu verweigern?
Kapitel 1: Klarer Fall von Abnormalität

Susi Sonnenschein und Guitar Hero? das passte einfach zu gut als das man sie noch von der Gitarre weg bekam? Am ersten Abend wurde bis spät in die Nacht gerockt. Vor allem der Koop-Modus wurde ausgiebig erst mal auf "Leicht" ausgereizt. Lasher hatte ihre Bedenken gegenüber dem Spiel relativ schnell über Bord geworfen und sagte die ganzen nächsten Tage eigentlich nur noch zwei Sätze: Haben will war der erste und der 2. Satz war: Was spielen wir als nächstes? Samilein hingegen hatte es übelst erwischt? Scheinbar hatte ich Samilein über die Weihnachtstage mit meinem Virenpaket infiziert. Die nächsten 2 Tage sollte sie nur im Bett liegen und vor sich hin vegetieren mit Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber und übelstem Husten. Um die Ansteckungsgefahr für alle (Un)Beteiligten so gering wie möglich zu halten gab es für sie nur eins: Quarantäne! Und für die restlichen 3 lustigen 4 Lasher, Günny, TyB und mich gabs am 2. Tag mal ne ordentliche sportliche Ertüchtigung.
Da wir das Glück haben in einem alten Kohlegebiet zu leben und dort vermehrt sogenannte Kohlehalden vorkommen, hat sich unsere liebe Stadt Hückelhoven gedacht: Machen wir einfach auf eine Halde ne Aussichtsplattform und gaaaaaaaaaaaaanz viele Stufen da rauf zu dieser Plattform. Und ich hatte die bekloppte Idee: Hey lass mal raus gehen an die frische Luft.

Sonntagnachmittag 15:00 Temperatur gefühlte -10 Grad Celsius und 4 bekloppte Hörnchen haben nichts besseres zu tun als diese Stufen zu erklimmen Das ging übelst in die untrainierten Beine sag ich euch, aber die Aussicht entschädigte doch ziemlich. Und wenn die das nicht tat, dann der anschließende Burger und MCEis am nahe gelegenen FastFoodTempel. Abends gab es mal wieder Gitarren-Riffs und nach Mitternacht kamen wir dann auf die Idee Fifa 09 zu zocken.
Schnell hatten Gun, TyB und ich die Teams gewählt, WM-Modus eingestellt also jeder spielte in einer Gruppe mit 4 Mannschaften etc. und schon ging?s los. Der erfolgsverwöhnte TyB war nur noch am fluchen. Sein liebster Spruch: Das is ja ABNORMAL. Hätten wir jedes Mal wenn er Abnormal gesagt hätte nen Euro ins Sparschwein geschmissen, hätten wir davon halb Hückelhoven an Böller aufkaufen können Gunblade outete sich ganz klar als Elfmeterkiller Nr.1. Im Viertelfinale mit Juventus Turin gg. Italien (!!) musste er ins Elfmeterschießen und parierte dort ganz stark 3 Elfmeter von Italien. Im Halbfinale kam es dann zum ersten Gipfeltreffen.
TyB mit Valencia gg. MC mit Barca. Nach 5 Minuten stand es 1:0 für Barca und mit viel Glück hielt ich dieses Ergebnis auch bis zum Ende. Allerdings war es da schon 4 Uhr des Nachts und dem TyB fielen schon fast die Augen zu (Das soll hier natürlich keine Ausrede sein? ich war einfach besser).
Im Finale wartete dann Gunblade auf mich? Hätte Günny mich nicht 2mal im Strafraum umgetreten wäre es sicher nicht 3:0 für mich ausgegangen?
Gegen 6 Uhr gingen wir dann doch langsam ins Bett und der 2. Tag des final Hörnchdowns war Geschichte, aber der 3. Tag hatte gerade erst begonnen.

Die letzten 3 Tage des alten Jahres standen an und wurden geprägt von Vorbereitungen Essenstechnischer Art. Doch halt? am 30.12. stand ja noch eine Anreise an! Nachdem ich mit TyB noch ein wenig einkaufen war und wir uns über dies und das und Ingenieure unterhalten hatten wurde es Zeit das biologischste aller Hörnchen vom Bahnhof abzuholen. Zur Begrüßung hatten wir dann auch gleich mal ein Bierchen parat und dazu gab es selbstgemachte Pizza von unserem italienischen Hörnchen Gunblade Und so ließen wir den Abend mit Guitar Hero ausklingen und ruck zuck stand HörnchVester vor der Türe!

Kapitel 2: HörnchVester 2008 & der erste Geburtstag des Jahres 2009

Nun war er also da? der Tag aller Tage. HörnchVester! Nachdem mal wieder alle Hörnchen fleißig rumgegammelt hatten (irgendwie belief sich die durchschnittliche Aufstehzeit auf 12uhr) machten wir uns ans Werk. Bzw. ich machte mich ans Werk denn ich musste arbeiten während die restlichen unter Anleitung der wiedergenesen Samilein das Buffet herrichteten. Als ich dann so um ca. halb 8 von der Arbeit kam, konnten wir also direkt beginnen Es wurde erstmal lecker gegessen und damit das ganze Essen nicht zu sehr im Magen lag, wurde es mit einem oder auch 2 Doornkaat runtergespült.
Günny präsentierte sich abermals als begnadeter Barkeeper. Seine legendären 43er mit Milch Günny-Günny Mischung hat er eh immer parat aber den Caipirinha den er auf Lager hat toppte alles da gewesene? Ich stieg nach einem kurzen Nippen auf Tequila und Bier um. Bio dagegen kippte alles was er erreichen konnte. Mit den Mädels trank er Pflaumenschnaps und Baileysverschnitt und mit uns Jungens Tequila. Überhaupt gehört Tequila mittlerweile zur Hörnchenmentalität absolut dazu.

Wir schauten gemütlich fern und warteten auf den Hörnchdown zum neuen Jahr. Zum anstoßen gab es natürlich Sekt und Günny und ich ließen es uns nicht nehmen nach dem Happy New Year Gekreische erstmal stylisch unsere Zigarren zu entzünden? Damit kann man schließlich super die Böller anzünden^^
Nach Geballer und Geböller und diversen witzigen Telefonaten entschwanden wir aus der Kälte und wärmten uns weiter mit alkoholischen Getränken. Irgendwie landeten wir immer wieder bei Guitar Hero, selbst Singstar zündete nur bedingt an diesem Abend, lieber saßen wir zusammen, tranken und sinnierten über den neuen Job von Bio, denn er war scheinbar ein lebendiges Callcenter? immer 2 Handys am Start und immer mindestens eins in der Hand. So kamen wir auf witzige Sprüche die man mittlerweile ja sogar auf YouTube bewundern kann. Ich sag nur: Stehst du auf Spritzen, Nadeln und Injektionen
Den nächsten Tag verbrachten wir rumgammelnd im Wohnzimmer mit einigen Filmen (RatRace,Transformers und the Dark Knight) um uns zu schonen denn am nächsten Tag stand schon das nächste Event an. Wir hatten uns vorgenommen in Lashers Geburtstag reinzufeiern.
Auch das machten wir wieder mit etwas() Alkohol und diversen Spielen und äußerst leckerem Raclette. Außerdem war es TyBmaNs letzter Abend in westlichen Gefilden, denn nach einer Woche war sein Abreisetag gekommen. Wir gaben noch einmal Vollgas und natürlich war Tequila wieder angesagt. Die letzten Sekunden vor Lashers Geburtstag mussten wir dafür sorgen das sie net ins Bett verschwand Jedenfalls drohte sie damit den ganzen Abend über. Aber sie hatte überhaupt keine Chance!


Kapitel 3: Bahnchaos im Dauerspezial

Am morgen stand TyBmaNs Abreise an. Nachdem wir ihm ein Lynchpaket geschnürt hatten (ja da steht Lynch und net Lunch) und TyB sich bei allen mit Pipi in den Augen verabschiedet hatte, begaben ich mich mit ihm auf den Weg zum Bahnhof. Es war alles ganz einfach geplant, TyB in den Zug setzen und wieder nach Hause fahren? Aber Zug beinhaltet sinngemäß ja auch das der von der Bahn zur Verfügung gestellt wird? und da sind wir schon beim ?. Ich möchte es mal nennen: tybschen Problem
Wir stehen am Bahnhof, 3 Minuten bevor der Zug einfährt kommt die Durchsage das eben dieser Zug, den unser A-Hörnchen nehmen muss, ausfällt. Kurz auf den Plan geguckt: Nächster Zug: eine Stunde später. Wir haben einen Kack-Provinz-Bahnhof, indem am Wochenende (es war mittlerweile Samstag) niemand vom Bahnpersonal Dienst schiebt. Das heißt, da TyB Zugbindung auf seinem Ticket stehen hatte, wäre er mit dem Zug erst um 13 Uhr in Richtung Gladbach gefahren, dort hätte er aussteigen müssen und dann am Schalter die Zugbindung aufheben lassen müssen. Und dann wahrscheinlich wieder ne Stunde warten müssen bis der nächste Zug einfuhr.
Kurzentschlossen machten wir uns ins mitm Wagen auf nach Gladbach zum Bahnhof, denn die Stunde Wartezeit wäre vertane Zeit gewesen.
Als wir endlich in Gladbach am Schalter standen, schickte uns der freundliche Bahnmitarbeiter gleich mal zu Gleis 5, dort wäre jemand, der TyBs Zugbindung aufheben könne. Wir also zu Gleis 5. Kein Mitarbeiter in Sicht, in dem kleinen Häuschen kein Mitarbeiter, aber ein kleines Schild. Wenn niemand in diesem Büro sitzt benutzen sie bitte die Infosäule. Das wollten wir uns erst einmal sparen und warteten brav 20 Minuten? dann wurde es mir doch zu bunt und ich drückte den Knopf? 5 Minuten lang hörten wir eine freundliche Frauenstimme, die in einer Affenlautstärke den kompletten Bahnhof beschallte mit: Bitte warten, eine Verbindung zu ihrem Servicecenter wird aufgebaut. 5 Minuten lang war des irgendwie peinlich? Doch dann kam der Hammer? plötzlich hörten wir nur ein Besetzt-Zeichen und die Stimme sagte: Leider konnten wir keine Verbindung aufbauen. Bitte wenden sie sich an das Bahnpersonal?
Nun war ich endgültig auf 180 TyB bekam sich vor Lachen net mehr ein (IRONIE PUR) und wir begaben uns abermals zum Schalter. Kaum das wir den Schalterraum betreten hatten, sagte uns der freundliche Bahnmitarbeiter, das sein Kollege grad da war, aber er würde ihn anrufen und wir sollten zu Gleis 1 iwo hingehen. Wir also wieder zu Gleis 1, da hin und siehe da: Uns wurde endlich geholfen?nach 50 Minuten Wartezeit wurde uns tatsächlich geholfen!! Super Service Nun hieß es endgültig Abschied nehmen und gegen 16:15 Uhr war ich dann glücklich zu Hause. Am Abend gab es dann noch einmal Raclette und wir ließen alles so ausplätschern? Dachten wir zumindest aber wir hatten die Rechnung ohne Samilein gemacht

Epilog

Gerade als wir gegen 12 Uhr alle einratzten kam Samilein auf die Idee: Ey lass uns Singstar spielen! Kommentar von Bio, Günny, Lasher und mir: Wir haben nichts getrunken also kein Singstar Samilein: Was nicht ist, kann noch werden! Okay ich in den Keller gerast, Ersatztequila, Bier und Sekt rangeholt und wir uns gemütlich im Wohnzimmer breit gemacht? (man beachte das Wortspiel) Und schon ging?s los? SingStar wurde angeworfen und wir sangen bis die Kehlen rau waren. Der Ersatz-Tequila war sowas von ekelhaft, das wir nach dem ersten Tequila keinen weiteren mehr runter bekamen. Bei Bio floss der Sekt in Strömen und irgendwann so nach 1,5 Sektflaschen in 20 Minuten war sein Pegel einfach zu hoch? Lieb und net geleiteten Günny und Ich ihn nach oben ins Bett wo er zumindest einen Teil seines Rausches ausschlafen sollte.
Am nächsten Morgen hieß es dann endgültig Abschied nehmen? Abschied nehmen von 8 richtig geilen Tagen mit viel Fun, ein wenig Alkohol und mit super lieben und netten Freunden? Ich fuhr die verbleibenden 3 Hörnchen Bio, Gunblade und Lasher zum Bahnhof und komischerweise kamen die Züge pünktlich. Alle kurz gedrückt, Bio war glaub ich noch ein wenig besoffen *rofl* und schon waren wir wieder allein allein?

Ich möchte euch allen danken das ihr mit uns die letzten Tage des alten Jahres und die ersten Tage des neuen Jahres bei uns verbracht habt, mit allem was dazu gehörte?
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/mcbeatbuster/attachments/107204-final-hoernchdown-2008-original.jpg   blogs/mcbeatbuster/attachments/107203-final-hoernchdown-2008-original.jpg   blogs/mcbeatbuster/attachments/107202-final-hoernchdown-2008-original.jpg   blogs/mcbeatbuster/attachments/107201-final-hoernchdown-2008-original.jpg   blogs/mcbeatbuster/attachments/107200-final-hoernchdown-2008-original.jpg  

"the final Hörnchdown 2008" bei Mister Wong speichern "the final Hörnchdown 2008" bei YiGG.de speichern "the final Hörnchdown 2008" bei Google speichern "the final Hörnchdown 2008" bei del.icio.us speichern "the final Hörnchdown 2008" bei Digg speichern "the final Hörnchdown 2008" bei LinkARENA speichern "the final Hörnchdown 2008" bei My Yahoo speichern "the final Hörnchdown 2008" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von TyBmaN
    Ich finde es erschreckend, dass hier der Eindruck entsteht, das es nur um Alkohol und Zocken ging*gg* Zumindest KÖNNTE der entstehen Aber sehr gut zusammengefasst, auch wenn das mit den Viren nicht gut genug rüberkommt über Buchstaben Das war ein einziges Virenlager. Bio hätte aus seinem Labor eigentlich Schutzanzüge mitbringen sollen!*g*

    War eine geile Woche und ein super Silvester, ich denke das wird jetzt zur jährlichen Tradition*hehe* Die Zugprobleme lassen wir das nächste Mal weg, sonst denkt hier noch jemand wir mögen die Bahn und so... *hust*

    5 Eicheln, denn dein Gedächtnis muss auch geehrt werden, den Spruch an der Bahnsäule wüsst ich nicht mehr
  2. Avatar von Biological Hazard
    hir bin ich XD der tequila war mehr als geil nur der korn war bääääääääääääääääää -.-

    auf jeden fall waren das sehr GEILE tage mit euch^^ freue mich auf die nächsten wir sind alle ein perfektes dream team *ggg*

    und ich war net voll XD die lasher hat mich abgefühlt XDDD

    danke nochmal für das tragen *ggg*

    5 Sterne. Best Blog

    Biologische Grüße

    Bio(Trinker)Hazard
  3. Avatar von mcbeatbuster
    Susi Sonnenschein hat dich abgefüHlt? Haben wir gar net mitbekommen*rofl* wo hat sie den gefühlt?
  4. Avatar von Gunblade
    Dazu sag ich nur...geiles Treffen, geiler Jahreswechsel und geiler Blog.^^

    Hat sau viel spaß gemacht mit euch den Jahreswechsel und
    dann noch Lashers Burzeltag zu feiern.

    War aber leider alles zu schnell wieder rum...aber ein nächstes mal kommt bestimmt ;o)

    5 Eichelbräu von mir^^
  5. Avatar von simonbellic