RSS-Feed anzeigen

nordischerdruide

Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht.

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 28.11.2015 um 16:48 (1242 Hits)
Wie ich zum spielen gekommen bin.

Eigentlich bin ich eher zufällig auf die Spielekonsole aufmerksam geworden.
Die erste war die PLAYSTATION ONE, welche 1995 als Geschenk für meine Kinder gedacht war.
Aber ich hatte auch meinen Spaß mit dieser Daddelkiste.
Somit nahm ich die Medienmeldungen 1999 über die Playstation 2 auch mit Interesse war.
Im Jahr 2000 war es so weit, meine erste eigene Playstation 2.
Da ich eher der Gelegenheitszocker bin, war sie auch mehr DVD und CD Player, als Spielekonsole.
Der wichtige Punkt dabei, auch die Playstation One Spiele liefen auf der PS2 !
Eine wichtige Weichenstellung trat 2003 ein, wir kauften uns einen PC.
Aber dieser war als Geschenk für die Kinder gedacht, so dass ich da mehr über den Rücken der Kinder schaute und staunte, was dieses Ding alles kann.

PS2 und PSP

Für mich wurde es 2005 wieder spannend, als DIE PLAYSTATION PORTABLE erschien.
Erst war ich noch am überlegen, aber mit Einführung der PSP in Europa war sie auch gleich meine.
Ich hatte mich gleich in dieses mobile Gerät verliebt und alle multimedialen Möglichkeiten ausgereizt.
Das erste mal das ich mich auch intensiv mit Technik befasste, was bis zum aufspielen eines anderen Betriebssystem und zurück zu Sonys Betriebssystem führte.
Sie war wie für mich geschaffen, eine schöne Zeit,rückblickend.
Nun spielte ich auch viel intensiver Spiele und mit der Vernetzung der PS2 und PSP wurde die ganze Sache abgerundet.

DIE PLAYSTATION 3

Am Horizont erschienen nun aber schon neue Konsolen. Die Xbox 360 und Playstation 3 schickten sich an, alles zu revolutionieren.
Eigentlich war die Sache klar, es kommt eine Playstation 3 ins Haus und wurde gleich vorbestellt.
Doch man brauchte einen langen Atem, da sich der Verkaufstermin in Europa immer wieder verschob. Ich war schon kurz davor mir eine Xbox 360 zu kaufen, als mit einer fast einjährigen Verspätung endlich auch in Europa die Playstation 3 verkauft wurde.
2007 wich der DVD Player (PS2) einem Blu- Ray Player (PS3). Doch ganz so war es nicht gedacht, da ich langsam dem PC gegenüber immer neugieriger wurde.
Ich sah ja was meine Kinder mit dem Ding alles anstellen konnten.
Aber Sony versprach ja nicht nur eine Spielekonsole sondern gleich einen PC.
Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, dachte ich.
Und ja, die Playstation 3 war schon in allen belangen mehr als die Playstation 2.
Anfangs wurde sie noch mit PS2 Spielen gefüttert und an einem Röhrenfernseher angestöbselt.
Um aber die volle Pracht dieser neuen Technik zu genießen, musste ein HD Fernseher her.
Es war schon beachtlich, Blu-Ray Spiele und Filme auf der HD Glotze.

DIE PC GESCHICHTE stellte sich jedoch etwas schwieriger da, wie gedacht.
Hatte ja keine Erfahrungen mit Linux und ein PPC System ist nun doch ganz anders.
Aber man lernt ja dazu und JA, Sony hat Wort gehalten. DIE PS3 WAR MEIN ERSTER eigener Spielekonsolen-PC.
Stolz präsentierte man seine modifizierte Konsole und alle Freunde und Bekannte, die mit ihr spielten wollten so eine PS3.
Selbst meine Kinder spielten nun lieber auf der PS3 als auf dem PC.
MIT FOLDING@HOME,Playstation HOME und Linux an Bord lief die Maschine fast in familiäreren Dauerbetrieb.
Eine multimediale Meisterleistung von SONY!
Zu dieser Zeit wurde bei uns auch sehr viel Geld in Spiele, Filme und Downloads für die PS3 umgesetzt.
Doch schon zogen dunkle Wolken auf und in einigen Foren wurde 2009 geschrieben, dass Sony einen radikalen Umbau plant und Linux auf der PS3 bald Geschichte ist.
Etwa ein Jahr später, am 01.04.2010 machte Sony ernst und mit der Firmware 3.21 wurde aus dem Spielekonsolen-PC nur noch eine normale Spielekonsole.

IM ANSCHLUSS folgte ein nicht schöner Krieg zwischen Sony und Hackergruppen.
Heute, im Herbst 2015 habe ich immer noch eine PS3, die technisch aber nur noch ein Schatten der damaligen Playstation 3 ist.

(PS1-PS3)

WO GEHT DIE REISE HIN ?

Was geblieben ist, sind schöne Erinnerungen, LINUX und mein erster eigener PC, den ich 2012 kaufte.
Somit rückte ich 2012 dem PC, als Multimediazentrale und Spielemedium ganz nahe.
Mal sehen ob ich eines Tages wiedermal zu einer neuen Konsolengeneration greife oder der PC als alleiniges Medium bleibt.
Derzeit bin ich aber mit dem PC und Notebook mehr wie zufrieden.

Herbst, 2015

"Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei Mister Wong speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei YiGG.de speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei Google speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei del.icio.us speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei Digg speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei LinkARENA speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei My Yahoo speichern "Wie ich zum spielen gekommen bin und wo die Reise hingeht." bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von StHubi
    Pooh... Ist zwar dein erster Blog, aber ein wenig Formatierung mit Absätzen statt eine Zeile pro Satz hätte dem Schriftbild echt gut getan. So war der ziemlich anstrengend zu lesen...

    An sich ist das auf jeden Fall eine interessante, historische Betrachtung deiner PS-PC-Karriere. Ein wenig fehlten mir ja ein paar Gründe für die Begeisterung, aber die sind vor Begeisterung vermutlich übergangen worden.
  2. Avatar von nordischerdruide
    Da hast Du recht @StHubi, der nächste wird hoffentlich besser ^^
  3. Avatar von StHubi
    Übung macht den Meister gilt auch fürs Blog schreiben Meine ersten Blogs würde ich heute nicht mal mehr mit der Mistgabel in der Hand lesen!
  4. Avatar von nordischerdruide
    habe versucht etwas Grund rein zu bringen ^^
  5. Avatar von StHubi
    Nicht schlecht! Für meinen Geschmack etwas viele Videos, aber gewissen Trend-Beobachtungen nach, kommt so was ja heute gut an
  6. Avatar von nordischerdruide
    danke