RSS-Feed anzeigen

Phant

WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 22.12.2012 um 18:26 (149 Hits)
Mit der Wii hat Nintendo eindrucksvoll bewiesen das es nicht immer Hochglanzgrafik und Coretitel sein müssen um den Markt zu Dominieren. Mit Verkaufzahlen von ca 95 Mio. verkauften Konsolen lässt Nintendo die vermeidlichen Platzhirsche Xbox 360 und Playstation3 mit jeweils ca 63 Mio. verkäufen weit hinter sich. Und das obwohl die Wii im gegensatzt zu den beiden Konkurenten keine Mediacenter Features wie Filmwiedergabe, online Videothek oder Musikdienste bietet.

Mit der Wii U will Nintendo diesen Erfolg nun wiederhohlen. Die Frage die sich jetzt jedoch stellt ist, was genau war denn für diesen enormen Erfolg verantwortlich?
Die Wii war schon zu ihrer veröffentlichung technisch ein alter Hut. Kein HD support, keine filwiedergabe über DVD und als Grafikchip diente eine mit erhöhter Tacktfrequenz aufpolierte version des vorgängermodells Gamecube.
Aber Nintendo war all das vollkommen schnurtz. Das große Feature war hier nicht die Optik sondern die Bedienung.
Mit der Wiimote hat Nintendo den Geniestreich geschafft mit einem eigentlich recht simplen Eingabegerät all die anderen Features der Wii völlig unwichtig zu machen.
Und das hat wunderbar funktioniert! Ich weiß noch wie ich meinen Kollegen von diesem beeindruckendem Gameplay erzählt habe und was das doch für ein Potenzial hat.
Nach Zwölf Wochen war dann die erste Euphorie verpufft und man merkte das diese Steuerung gar nicht so ausgereift war wie man es sich wünschte.
Diese Erkenntnis trifft jedoch nur einen recht geringen Teil der Spieler. Nintendo hat bewusst nach neuen Zielgruppen gesucht und diese auch gefunden.
In meinem Freundeskreis sind die Ps3 und die Xbox sehr weit verbreitet. Nur zwei meiner Freunde haben eine Wii. Diese jedoch hatten bis her nie eine Konsole besessen und sind Total begeistert. Sie wollen gar nicht diese Massenbefeuerung von Blockbuster Titeln wie es bei den anderen beiden Konsolen der Fall ist. Sie freuen sich über "Schlag den Raab" oder "Raving Rabbits".
Und genau da sehe ich die neue Zielgruppe die Nintendo erschlossen hat. Fans kaufen die Konsole eh aber Nintendo schaffte es neue Leute zum Spielen zu animieren.

Jetzt könnte man Natürlich sagen das die WiiU den selben weg gehen wird.
Auf den ersten Blick scheint Nintendo genau das selbe Rezept noch einmal zu kochen. Wieder Technik die spätestens mit der nächsten Playstation und Xbox Generation veraltet ist. Wieder wurde ein vermeidlich neues Bedienkonzept eingebaut und wieder ist die Konsole rein aufs Spielen ausgelegt und kann wieder nicht dvds oder Blurays abspielen. Dennoch gehen die verkaufszahlen durch die Decke.
Laut vgchartz.com wurden bereits 1,44 Millionen Exemplare in nur 20 Tagen verkauft.
Trotz aller dieser guten Aussichten könnte sich die Sache jedoch schnell abnutzten und ein ähnliches Schicksal wie Segas Dreamcast erleiden.

Auch die Dreamcast hatte zur veröffentlichung sehr beeindruckende verkaufszahlen. Und schaffte es auch für eine kurze Zeit den Markt zu Dominieren. Ähnlich wie die WiiU nutzte die Dreamcast auch neue unverbrauchte Features. so war z.B. ein Minihandheld in der Speicherkarte eingebaut, man hatte Internetzugang und grafisch war die Konsole auch sehr gut.
Naja bis eben die Ps2 und die Xbox auf den Markt kamen. Quasi über Nacht war die Dreamcast von der Ps2 verdrängt worden und sorgte für den ausstieg von Sega aus dem Hardwaremarkt fürs Wohnzimmer.

Was Passiert jetzt mit der WiiU wenn nächstes Jahr Sony und Mircosoft mit ihren Technikmostern der neuesten Generation auf den Markt drengen?
Ein Argument für die WiiU wäre ja das der Tablet Controller ja ein einzigartiges Feature ist. Das ist meiner Ansicht nach aber nicht mehr richtig.
Es ist ja nicht so das die Konkurenz mit verbundenen Augen durch die Welt rennt. Microsoft hat mit Kinect zu mindest die Grundlage für eine gute Motioneingabe. Auch mit Smartglass tastet Microsoft bereits in richtung Tabletsteuerung und wird dies auch ganz sicher weiter ausbauen. Sony hat wenn auch eher mit minderen Erfolg meines wissens nach grade sogar die beste bewegungssteuerung am Markt. Und auch wenn es bei der Ps3 noch ein wenig vor sich hin siecht ist grade das Wonderbook ein klares Anzeichen dafür das Sony klar nach vermarktungsmöglichkeiten sucht und sie auch findet.

Nintendo hatte jedoch bei der Wii zwei entscheidende Vorteile.
Erstens war Nintendo einfach erster. Und wer als erstes mit so etwas groß an den Markt kommt kann mit dem richtigen Marketing auch wie gesehen Erfolg haben.
Der Zweite und meiner Meinung nach wichtigere Vorteil liegt darin das dieser neue Joypad der Wii direkt bei lag. Auf diese weise haben die entwickler von Spielen keine einschrenkung des Marktes. Bei Sony ist genau das der Fall. Wenn ich ein Movespiel entwickel werde ich auch nur die Paar spieler erreichen die Move gekauft haben. Bei Nintendo habe ich das Problem nicht. Zwar bin ich nicht gezwungen die Steuerung zu nutzten aber wenn ich sie nutzten will gehen mir dadurch nicht portenzielle Käufer verloren.

Wenn Nintendo jetzt jedoch denkt das dieser Tabletcontroller genau diesen Erfolg wiederhohlt, zweifle ich doch Arg.
Es würde mich doch sehr überraschen wenn Microsoft und Sony in ihrer nächsten Generation nicht genau das gleiche machen. Kinect 2(?) oder ein neues Move würde wenn es der Konsole von Anfang an bei liegt bei weitem erfolgreicher laufen und auch mit Smartglass für Android hat Microsoft es sich sogar noch leichter gemacht und muss nicht mal selber die Hardware stellen sondern nutzt teilweise bereits vorhandene Tablets die in unseren wohnzimmern ihren Dienst tun.

Was also würde die WiiU dann noch von ihrer zukünftigen Konkurenz abheben? Die Software? Wenn ich mir das bisherige Lineup der WiiU ansehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ein 2D Mario das auch wenn es wohl das beste 2D Mario bisher ist, etwas aufgekocht schmeckt. Mit Nintendoland mal wieder eine Minispielesammlung. Und meine persönliche Hoffnung ZombieU entpuppt sich als garnicht mal so toll wie es erhofft war. Und Arkham city, Fifa 13 und Mass Effect 3 sind nun auch nicht mehr brand neu und teilweise sogar abgespeckt.
Echte Systemseller sehen anders aus. Seit Mario 64 hat Nintendo auch keinen Systemseller mehr zum Launch gebracht. (Wii Sport zähle ich trotz der verkaufszahlen bewusst nicht dazu da es der Wii beilag und man die Wii nicht wegen Wii Sports sondern der Wiimote gekauft hat).

Ein Lichtblick und verkaufsargument sehe ich jedoch trotzdem für die WiiU. Ich sah mal vor dem Release der WiiU einen Ubisoft trailer der zeigte wie man Rayman figuren mit eingebautem NFC Chip auf das Tablet stellte und diese figur dann im Spiel erschien.
Wenn nun Nintendo auf den Trichter kommt genau dieses Feature in ein neues Pokemon zu integrieren dann haben sie tatsächlich einen Gigantischen Systemseller und zugleich ein Sammelfigurenverkauf für jede supermarktkasse.

Ich für meinen Teil finde die WiiU in sofern interessant, als das ich gespannt bin wo sie sich in zwei bis drei Jahren auf dem Markt positioniert und ob Nintendo ein Zweites mal diesen Erfolg schafft.

Danke fürs lesen.
Euer Phant!

"WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei Mister Wong speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei YiGG.de speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei Google speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei del.icio.us speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei Digg speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei LinkARENA speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei My Yahoo speichern "WiiU Nintendos Dreamcast oder Supercoup?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von StHubi
    Der Blog gefällt mir, da er wirklich gut und nachvollziehbar geschrieben ist. Alllerdings denke ich nicht, dass bereits im nächsten Jahr die Next Gen Konsolen kommen werden (dafür gibt es momentan in meinen Augen zu wenige Hinweise, außer dass es schon vieeeeeeeeeeeeel zu lange dauert). Die Wii U dürfte bis zum Erscheinen ihrer Konkurrenten selbst im nächsten Jahr schon eine SEHR große Verbreitung gefunden haben. Sony wird wohl auch wider einige Zeit nach dem Launch der neuen XBox abwarten. Ganz abgesehen davon, dass die Preise der neuen Konsolen wieder WEIT über denen der Wii U liegen werden. Die Zielgruppe wird wieder eine andere sein als die der Wii U.

    Ich sehe jedenfalls nicht genügend Hinweise darauf, dass es der Wii U wie der Dreamcast ergeht... Aber vermutlich hat das auch damals kaum jemand voraus gesehen
  2. Avatar von Phant
    Erstmal danke fürs Loben
    Natürlich denke ich auch nicht das die WiiU wirklich ein Dreamcast schicksal erleiden wird. Es ist halt nur ein Gedankenspiel. Ich habe bewusst die verkaufszahlen der Dreamcast im selben zeitraum des US-starts verschwiegen :P (500.000 in den ersten Zwei wochen).
    Auch sind meine analytischen talente wohl eher schlechter Natür. Ich habe auch dem 3DS kein gutes Schicksal prognostiziert da der Preis beim Launch zu hoch war und iPhone und Androide starke Konkurenz hätten sein KÖNNEN....

    Ich denke auch nicht das sich ein Desaster wie bei der Dreamcast noch mal für einen der großen Konsolen hersteller wiederhohlen wird.
    Aber hier und da lassen sich halt schöne vergleiche ziehen.

    Was die achte Konsolengeneration betrifft bin etwas anderer Meinung als du. Hier sehe ich momentan echten Diskusionsstoff. Ich kann jeden verstehen der so wie du sagt das es 2013 noch keinen großen Launch geben wird. Ich für meinen Teil sehe aber auch durchaus Dinge die dafür sprechen.
    Eine bisher fehlende Ankündigung ist in meinen Augen auch kein klares Indiz das es kein Launch gibt. Sony kündigt seine Konsole meist im selben Jahr an in dem sie auch veröffentlicht wird. Das die Ankündigung jedoch erst auf der E3 kommen könnte wären dann zugegeben schon fast sehr spät. Ich kann mir evtl auch die CES in Vegas vorstellen. Die hat für Sony ja auch durch aus einen gewissen Stellenwert.
    Was den Preis betrifft denke ich das es dieses mal gar nicht so klar ist das es wieder ins extreme geht. Zum ersten mal ist Sony nicht auf einen wechsel des Speichermediums angewiesen und hat damit auch keine neuen Entwicklungskosten. Auch der von dir erwähnte extrem lange Zyklus der aktuellen Generation spricht eher für niedrigere Kosten da man mit mehr Zeit und weniger Druck an einer neue Konsole arbeiten kann. Und zu guterletzt hat Sony selber sich darüber auch schon ausgelassen das der hohe Startpreis der Ps3 sich nicht nochmal wiederhohlen wird.
    Das die WiiU allerdings ihr Plätzchen finden wird, da bin ich mehr sehr sicher.:P
  3. Avatar von StHubi
    Beim 3DS lagst du ja unter Umständen gar nicht so falsch. Der Startpreis war wirklich happig und Nintendo hat korrekt reagiert. Wer weiß, wie es ohne die Preisreduzierung weiter gegangen wäre? Aber das werden wir wohl nie erfahren

    Ich meine mich zu erinnern, dass Sony sogar mal gesagt hat, dass sie frühestens ein Jahr nach der nächsten XBox ihre neue Konsole rausbringen werden. Sie wollen technisch immer einen Fortschritt vor der Konkurrenz haben. Kann aber sein, dass ich mich gerade auf ein Gerücht berufe... Aber es könnte passen.
    Microsoft dagegen traue ich nicht zu, dass sie etwas so lange geheim halten würden. Wie kein anderer Konzern sind die auf die Macht der Werbung/PR/Promotion/etc. angewiesen. Doch das kostet Zeit und MUSS lange vorher anfangen. Inzwischen halte ich es einfach für zu spät für 2013. Aber wer weiß? Vielleicht sehen sich beide Konzerne aufgrund der gesunkenen Umsatzzahlen mit Spielen gezwungen möglichst schnell ihre neuen Systeme heraus zu hauen... Das wird wohl die Zeit zeigen. Wir reden nochmal... Spätestes Ende 2013