RSS-Feed anzeigen

Phant

Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen...

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 10.02.2014 um 21:59 (373 Hits)
Juhu die NextGen Kosnolen sind auf dem Markt!
Endlich viel bessere Grafik, flüssigeres Gameplay, mehr Multimedia und tollere neue Spiele!
Mhhh oder vielleicht nur ein wenig bessere Grafik? Flüssiger? Wieso ruckelte es in der lastGen? Multimedia?! Ihr habt doch ne Ps3 oder ne Xbox 360 wozu braucht ihr das denn nun auch noch in den neuen Konsolen?!! Spinnt ihr eigentlich? Wir haben doch noch jede menge Fifas, Call of Dutys, Need for Speeds, Halos, Assasins Creeds und Uncharteds in der Schublade!
Wozu sollen wir denn was neues machen?

So oder so ähnlich kommt mir langsam die Kernaussage der Videospielindustrie vor.
Mal ehrlich jetzt! Also NextGen habe ich mir irgendwie beeindruckender und vor allem besser Definiert vorgestellt.

Rum pallaverer ob ein Spiel auf der einen Konsole nun in 1080p @ 60 Frames läuft und auf der anderen nur in 720p.
Komische Cross Plattformspiele die dann nur ein wenig besser als auf der vorherigen Generation aussehen, oder einfach mal lastGen Konsole mit einem Tablet ausstatten und als NextGen anpreisen.

Nennt mich ruhig Alt aber sowas hätte es früher nicht gegeben.
Alleine schon die Frechheit uns erst ewig und drei Tage auf eine neue Generation warten zu lassen nur um dann etwas auf den Markt zu bringen was PCs in der selben Preisklasse teilweise dann auch schon schaffen?!
Klar zur Ps3 launch konnten wenig später die ersten Gamer PCs auch die Grafik bringen aber die kosteten dann auch tausende von Euros!
Jetzt ist es so das man wenn man mal ein bisl durchs Netz sucht für 499? durchaus einen PC finden kann der Grafisch mit der "NextGen" schon schritt halten kann. 150 Euro mehr und man hat für die nächsten Jahre keine sorgen mehr. Die günsteren Spielepreise (UND STEAMSALE) holen da dann die paar Mücken auch fix wieder Raus.
Bluetoothpad und Steams Bigpicture-mode im Autostart, lassen dann auch den Rechner an der Glotze wie eine Konsole rüber kommen.
Nur das ich da meistens alle meine Spiele direkt auf der Platte habe und ohne wechsel spielen kann.

Aber wer will das denn schon?
Ich für meinen Teil jedenfalls nicht. Ich will meine Konsole und meine Spiele in schönen Verpackungen haben.
Aber ich will auch gerne eine ECHTE Achte Konsolengeneration. Und kein 7.5!

Viele werden jetzt sagen das es doch durchaus Technischen Fortschritt gibt.
Klar den gibt es auch. Aber von einem Sprung wie es sonst der Fall war sehe ich hier mal nun wirklich noch nichts!

Vergleichen wir doch einfach mal:
1990:
Das Super Nintendo kam auch den Markt. Ach wie ich es liebte dieses schöne graue spielgerät mit seinem tollen Joyp.... Ich schweife ab.
1994:
Mit der Playstation betrat Sony die Bühne und gab mit 32Bit und CD Rom den Ton an.
1996:
Nintendo zog mit dem N64 nach und legte sogar 64 Bit Speicherbandbreite in den Ring. (Leider gab es nur Module die nicht das an Speicherkapazität boten was eigentlich gebraucht wurde)
1998:
Sega brachte mit der Legendären und berüchtigten Dreamcast die Nächste Konsolengeneration an den Start! Dieser folgten dann Ps2 (2000), Gamecube und Xbox (2001).

Wir haben dann also von Super Nintendo bis zur übernächsten Generation in Form der Dreamcast einen Intervall von Acht Jahren gehabt. In dieser Zeit hat sich alles verändert was man im Gaming kannte! 3D Grafik, CD-Roms, GD-Roms (DC), Internetzugang für die Konsole um Online spielen zu können (DC), Analoge Sticks (N64 und Ps1 mit dem heutigen 2 Stick Prinzip) und Trigger (Sega Saturn). Virbation (N64 Rumblepack). Es gab quasi eine Explosion an Innovation.
Und jetzt kommt der große Witz:
Die Ps3/Wii/Xb360 Generation dauerte Acht Jahre (!). Vom Launch der Xbox 360 November 2005 bis zum Launch der Ps4 November 2013.
Und alles was wir bekommen ist die Frage ob endlich ein Spiel 60 Bilder die Sekunde bei FullHD schafft?!
HABT IHR N RAD AB!?!?!?!
Dem aber nicht genug. Versucht mal auf euer Xbox One die ja so als All in One angepriesen wurde einfach die Games Aktuell Heft DVD ab zuspielen. Videodateien? Ne mach ich net!
Oder auf Sony´s Ps4 das noch vor 3 Jahren so gepriesene 3D Medium. Mal ne 3D Bluray in eine Ps4 geschoben? Ne? Bringt auch nichts. Die Ps4 spielt keine 3D Blurays ab! Genau so wie Mp3!!!

Und dafür haben die Herren Sony und Microsoft Acht Jahre gebraucht? Für Geräte die beinahe weniger können als ihre Vorgänger?
Aber wartet einer Fehlt ja noch. Wer war da noch achja Nintendo!
Uhhuhuh Schäme dich Big N, Schäme dich!
Einmal hat es ja noch geklappt einen Übertakteten GameCube Platt zu drücken, ihm (wenigstens das ja noch) Innovative Controller zu verpassen und es als Wii neu zu verkaufen. Ich habe ja auch eine. War mal was neues. Chapeau (Schreibweise gegoogelt :P ) Nintendo!

Aber die WiiU armen Gelegenheitsspielern als Next Generation unter zu jubeln ist nun wirklich frech!
Zum Glück hats Weltweit nur ca 4,5 Millionen erwischt.
Nur weil Sony jetzt auch Tablets herstellt kleben die ja auch keinen Dualshock drann und verkaufen das dann zusammen mit ner Ps3 als Ps4! (Naja wahrscheinlich auch nur weils denen nicht eingefallen ist...)
Immerhin hat Nintendo damit quasi einen Rekord. Rein Technisch gesehen haben sie seit erscheinen des GameCubes 2001 (dessen Grafikchip etwas aufgemotzt auch in der Wii ist) bis zum erscheinen der WiiU 2012 die Längste Konsolengeneration gehabt.
...Und dennoch sind sie jetzt erst in der LastGen angekommen.
Aber Genug auf meiner Lieblingsfirma rumgetrampelt. Ich werde schon ganz Traurig.

Was ich eigentlich nur klar machen wollte war ganz leicht. Wir warten wie die Doofen ewig und drei Tage darauf das wir mal endlich Konsolen Nachschub bekommen und freuen uns dann auch noch n loch inne Backe wenn wir etwas bekommen was der Nächste gute Aldi PC schon in den schatten stellt.
Dann brauchen wir uns doch echt nicht mehr wunder das Nintendo nur noch Tablethardware in ne Konsole Steckt und als WiiU verkauft und die beiden Grafik Huren Ps4 und Xbox One Scheiße sind.

"Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei Mister Wong speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei YiGG.de speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei Google speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei del.icio.us speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei Digg speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei LinkARENA speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei My Yahoo speichern "Wie die Konsolengenerationen nicht mehr Sprangen..." bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von StHubi
    Ich sehe das ganze Thema ähnlich wie du (auch wenn ich weniger "starke Ausdrücke" benutzen würde ). Irgendwie fühlt sich diese Generation nicht mehr so revolutionär an wie die vergangenen. Der richtige "Kick" fehlt einfach noch oder wird vielleicht nie mehr kommen. Vielleicht ist das auch ein Zeichen dafür, dass die technische Entwicklung einen Punkt erreicht hat, ab dem da nicht mehr viel mehr "geht"? Oder wir sind wirklich zu alt, um uns noch wie die Kinder über diese neuen Spielzeuge zu freuen? Die Zeit wird es zeigen, wie diese Generation mal eingeordnet werden wird...
  2. Avatar von billy_82
    Genau das ist der Grund, wieso ich guten Gewissens noch ein Weilchen auf LastGen zocken werde. :-)
  3. Avatar von amigajoker
    Allein mit der Überschrift meines Kommentars ist alles gesagt. Die letzten Monate fragte ich mich ernsthaft ob ich der einzige Zockerdino bin der keinerlei Vorfreude auf die neuen Konsolen verspürt. Alle Magazine + Foren waren nur noch im nächsten Next-Gen-Hype. Ich fands nervig und konnte auch keinen Grund dafür sehen. Viele Releasetitle tragen wieder die Zahl im Namen.
    Die Integration von Facebook und Co wurde bejubelt. Die Funktion ich könne meine Spielszenen einfach ins Netz stellen und noch einige mehr, für mich, völlig unnötige Funktionen wurden bejubelt.
    Momentan bin ich soweit das ich mir mit Stand heute keine Konsole mehr holen möchte. Es reizt mich nix und wie die schreibenden Kollegen hier schon sagten, Games für die letzten Konsolen sind noch genug da und verstauben ungespielt im Regal.
    Vielleicht ist der User auch selbst schuld weil er vieles einfach hinnimmt und auch technische Rückschritte ignoriert, hauptsache man kann das Handy mit der Konsole verbinden und neben Spielen, Chatten und Surfen auch noch Musik hören, an einem Gerät natürlich.

    Erinnert mich an die Werbung von blauen + roten E-Märkten der letzten Jahre. Da wurde einem vermittelt jeder Haushalt muss ein hallengroßes Wohnzimmer haben und die Zollgröße jährlich verdoppeln.
  4. Avatar von Phant
    Ich habe heute nach fast einem Jahr nochmal den Blog von mir hier gelesen und was soll ich sagen, ich weine gleich. Es gab mal einen Tag an dem wir fast einer Meinung waren. xD
    Aber im Rückblick muss ich mal einige Dinge erwähnen:
    Die Ps4 kann inzwischen 3D Bluray und Mp3´s abspielen (was meine Meinung aber nicht ändert)
    Nintendo hat mal wieder bewiesen das sie mit ihren Spielen einiges retten können. Ich habe ja auch inzwischen eine :P
    Und die allgemeine Hoffnung das die Hersteller mehr aus ihrer Konsole rausholen ist meiner Meinung nach bisher nur von Nintendo erfüllt worden.
    Sony ließ eine Hypeblase nach der anderen platzen und hatte mit GTA5 und the Last of Us last Gen Portierungen als Highlights.
    Microsoft holte zwar mehr aus ihrer Konsole raus, musste dafür aber Kinect quasi Killen um die Leistung frei zu geben. Wenn man bedenkt das Kinect 2.0 das Kernfeature der Xbox One sein sollte, ist hier wohl das negativste Beispiel zu sehen.