RSS-Feed anzeigen

PrinzessinHorst

Computerspiel-Sounds live in concert

Bewertung: 2 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 08.06.2011 um 23:21 (337 Hits)
Dienstag, 7. Juni 2011 ? Erholungshaus Leverkusen

Zum einen möchte ich Werbung machen. Werbung für eine Erfahrung von Videospielen in all ihren Facetten und kulturellen Erscheinungsformen. Vor allem möchte ich aber Danke sagen. "DANKE!" an alle, die ihren Beitrag dazu leisten, dass Videospiele ein mehr und mehr anerkanntes und gelebtes Kulturgut werden. Danke an Benyamin Nuss, den begnadeten Solo-Pianisten, dessen Liebe zum Videospiel ich letztes Jahr im November erleben durfte. Er spielte im SWR-Studio in Kaiserslautern und rockte dort die Bude mit Themen aus Final Fantasy. Alt und jung, ein wahrhaft gemischtes Publikum, waren sichtlich geflasht, ob der Energie und Virtuosität.
Danke nun auch an die Bayer Philharmoniker und den Dirigenten Stefan Klieme, die gestern eine überwältigende Hammervorstellung in Leverkusen abgeliefert haben, als sie uns Zuschauer in die Klang-Welten von Kingdom Hearts, Super Mario Galaxy, Final Fantasy und (für mich DAS Highlight) The Legend Of Zelda entführten.
Danke, dass die Karten für 9 ? 11 Euro überaus preiswert waren.
Danke, an den witzigen Moderator, der kurzfristig eingesprungen (Schruff war krank) für sein Alter relativ gut informiert war und klar aussprach, dass wir jungen Menschen uns energisch dafür einsetzen müssen, wenn wir wollen, dass solch (noch) seltene Ereignisse öfter stattfinden und einmal zum normalen Kulturangebot gehören sollen.

Meine Sicht auf das Konzert

Die Darbietung war allererste Sahne, die Akustik des Erholungshauses sehr gut, der Dirigent sehr dynamisch und humorvoll. Sehr beeindruckend, die ganze Percussionabteilung mit ihren Glocken, Schlagzeug, Pauken, Becken, Gong usw. Das Zelda Thema Death Mountain war für mich die absolute Krönung des Abends. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Musik das außergewöhnlichste war, was die Philharmoniker je spielten. Es war für mich auf jeden Fall überraschend, zu was ein Orchester soundmäßig überhaupt in der Lage ist. An die Musik von Kingdom Hearts kann ich mich nicht erinnern, zulange ist es her, dass ich KH auf PS2 spielte. Final Fantasy habe ich nie gezockt, die Musik war mir ähnlich wie die von Super Mario Galaxy oft eine Idee zu kitschig.
Nun, die Stimmung war am brodeln. Standing Ovations forderten nach einer Zugabe, die auch gewährt wurde.
Die Zuhörer waren wirklich sehr begeistert.

Kritik

Kritisch sehe ich vor allem, dass trotz der mehr als fairen Preise nur 60-70 Prozent der Sitze besetzt waren. Und Leverkusen sollte doch ein Einzugsgebiet haben, mit dessen interessierten Gamern man mehr erreichen könnte, oder?
Auch die ältere Generation war so gut wie gar nicht vertreten, eine weißhaarige Person ist mir aufgefallen (also in etwa das umgekehrte Verhältnis, als bei anderen Veranstaltungen von Philharmonikern). Schön, dass einige Gamer ihre Eltern mitgebracht haben.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/prinzessinhorst/attachments/93363-computerspiel-sounds-live-concert-leverkusen_2011_b.jpg   blogs/prinzessinhorst/attachments/93361-computerspiel-sounds-live-concert-leverkusen_2011_f.jpg   blogs/prinzessinhorst/attachments/93359-computerspiel-sounds-live-concert-leverkusen_2011_e.jpg   blogs/prinzessinhorst/attachments/93357-computerspiel-sounds-live-concert-leverkusen_2011.jpg   blogs/prinzessinhorst/attachments/93355-computerspiel-sounds-live-concert-leverkusen_2011_c.jpg  

"Computerspiel-Sounds live in concert" bei Mister Wong speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei YiGG.de speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei Google speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei del.icio.us speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei Digg speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei LinkARENA speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei My Yahoo speichern "Computerspiel-Sounds live in concert" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Tobias Hartlehnert
    Hört sich gut an! Irgendwann muss ich auch mal zu so einem Konzert gehen, hoffe es gibt mal eins bei mir in der Nähe.
  2. Avatar von GenX66
    Sehr interessant. Wenn die mal nach Berlin kommen, schleppe ich da meinen Sohn mit hin.^^
    Schöne Bilder übrigens. Am liebsten würde ich da gleich mal reinhören, aber ein Live-Konzert ist schon etwas anderes.
  3. Avatar von VelvetNightmare
    Hey,

    ich war an dem Abend auch da. War wirklich sehr gelungen und ich würde jederzeit wieder hinfahren.
    Wo ich dir leider nicht zustimmen kann, war, dass du meintest, die ältere Generation war kaum vertreten. Ich war sogar erstaunt, wie viele Senioren da waren, habe das auch beobachtet und gesehen, dass diese auch nicht wegen ihren Enkeln oder Kindern kamen, sondern in richtigen Grüppchen.
    Natürlich waren jüngere Leute mehr dabei.
    Mir fiel eigentlich nur negativ auf, wie einige Leute gekleidet waren. So in Jeans und Shirt. Aber da bin ich einfach altmodisch.
    Jedenfalls, ein schöner Blog und hoffentlicht machen die wieder so ein Konzert und dann auch etwas mehr Werbung. Ich habs auch nur durch Zufall erfahren.
  4. Avatar von PrinzessinHorst
    Bei einem "normalen" Konzert von Philharmonikern sieht man fast ausschließlich weißhaarige Köpfe (falls überhaupt noch Haare vorhanden) und ich bin garantiert in der (im Verhältnis extrem kleinen) Gruppe der Jüngsten Besucher. Hier war es genau umgekehrt: Weißhaarige konnte man suchen...