RSS-Feed anzeigen

RoninXM

Ich will doch nur spielen!

Bewerten
von am 24.07.2013 um 09:03 (868 Hits)
Früher war alles besser!?
Gestern war wieder so ein Tag ? ich habe es tatsächlich geschafft, einmal 1,5 Stunden durch zuzocken. Es war so schön.
Wenn man sich da an seine Schulzeit zurück erinnert, greift gleich wieder diese wohlige Wärme der Nostalgie um sich.
Es ist 13 Uhr und man hat mal wieder zeitig Schulschluss. Noch im Bus sitzend, freut man sich auf den Nachmittag. Der beste Freund kommt zu Besuch und Super Mario Kart liegt schon bereit ? die Zeichen stehen gut, dass man sich bis 18Uhr die Schildkröten um die Ohren schießen kann. Dann muss er ja leider zum Abendessen zu Hause sein.
Auch in den nächsten Jahren wird das zocken noch einen gewaltigen Anteil der Freizeit einnehmen. Hausaufgaben werden schnell schon nach der Schule im Bus zusammen geschmiert ? oder eben erst am nächsten Tag vor der Stunde abgeschrieben ? damit der Nachmittag frei für Final Fantasy VII. Ich muss mich ja auch beeilen. Diese Perle hab ich viel zu spät entdeckt und es will noch schnell ein goldenes Chocobo gezüchtet werden, bevor nächste Woche Teil VIII erscheint.
Metal Gear Solid wurde gar an einem Wochenende drei Mal durchgespielt. Und die Zeit, die ich an Forza und Halo in einer Woche verbracht habe, schaffe ich heute noch nicht einmal in einem viertel Jahr.

Leider kommt irgendwann der Punkt, wenn andere Verpflichtungen ins Leben treten. Wenn man täglich bis 16Uhr auf Arbeit hockt, die eigene Wohnung mal wieder eine Grundreinigung vertragen könnte und noch 3 drei Mal wöchentlich der Fußballverein ruft, dann muss man an andere Stelle leider Abstriche machen. Wenn dann die Freundin auch noch bespaßt werden will, bleibt nicht mehr viel Zeit zum zocken übrig.
Wichtig ist dann, wie man diese Zeit ausnutzt. Ich gönne es Leuten, wenn sie allabendlich in CoD ihren Skill verbessern oder einige Spiele zig Mal durchspielen können, um auch wirklich alle Trophäen abzusahnen. Ich war auch mal so? früher.

All-you-can-play
Vielleicht kennt ihr das ja auch. Da hat man wieder einmal beim Steam-Sale ein Schnäppchen für 5? abgegriffen und sechs Monate später fällt einem mit Schrecken ein, dass man es immer noch nicht angespielt hat. Aber der Nachfolger wurde schon angekündigt?
Neulich erst habe ich in einer großen Elektronikkette bei "3 für 49?" zu gegriffen. Wohl wissend, dass ich einen der Titel wohl nie spielen werde, da zu dem Zeitpunkt, an dem ich die anderen 2 durch habe, schon wieder die nächsten großen Blockbuster draußen sind.

Apropos durchspielen: Dies bedeutet bei mir mittlerweile wirklich nur noch:
Kampagne ? mittlerer Schwierigkeitsgrad ? 1x den Abspann sehen.
Damit verschieben sich nun auch die Schwerpunkte, auf die es bei mir ankommt. Ich möchte keine Herausforderung mehr. Viel wichtiger ist, dass das Game mich gut am Storyfaden entlang durch die Handlung zieht. Deswegen würde ich ein Uncharted jederzeit einem Demons Souls vorziehen. Vor ein paar Jahren, hätte ich mich auf so eine Herausforderung, wie sie derzeit die Souls-Reihe bietet, tierisch gefreut. Nun aber möchte ich nicht mehr 20 Versuche lang an einem Boss hängen, sondern eher möglichst schnell und elegant die nächste Cutszene erreichen. Ein spannender, geradliniger Spielfluss, wie ihn The Last of Us bietet. Oder noch besser: abschnittsbasieren, wie LA: Noire. Denn da verlier man auch nicht den Anschluss, wenn man mal zwei Wochen nicht zum zocken kommt.
Was die Zukunft wohl bringt?
Hoffentlich hören sich diese Zeilen nicht wie das Gejammer eines alten Sacks an ?immerhin bin ich noch nicht einmal 30!!- aber trotzdem musste ich mit Schrecken feststellen, dass sich mein "Gamertyp" (wenn es denn so was überhaupt gibt) in den letzten Jahren sehr gewandelt hat. Der Tag hat nun mal nur 24 Stunden. Und mit dem Alter kommen die Verpflichtungen.
Zum Glück war die Hauptstory in Skyrim so kurz. Da kann ich die optionalen Quest (die ja bekanntlich 95% von Skyrim ausmachen) irgendwann später Stück für Stück nachholen ? oder eben nie.
Vor kurzem habe ich mir übrigens eine PS-Vita gekauft. Damit ich wenigstens in der Zeit, in der ich auf Reisen bin, in Ruhe eine Runde zocken kann. Dank PS+ ist auch monatlich für (kostenlosen) Spielenachschub gesorgt. Und vielleicht werde ich dann nächstes Jahr meine PS4-Titel dank Remote-Start und Remote-Play auch öfter auf dem Vita-Bildschirm sehen, als auf dem 47"-Flatscreen.
Oder das Gerät gibt eben einen genauso guten Staubfänger ab, wie einige Spieleperlen der letzten Monate, die noch eingeschweißt im Regal stehen?

PS: Vor kurzem brachte ein Kumpel einen SNES mit, den er auf dem Dachboden gefunden hatte. Welches Modul steckte wohl drinnen? Natürlich Super Mario Kart! Wohl dem, der noch einen Flatscreen mit SCART-Anschluss sein Eigen nennt. Schön wars!

-----------------------------------------------------
Vielleicht geht es euch ja ähnlich. Wie schafft ihr es, eure Hobbys und Pflichten unter einen Hut zu bekommen? Oder spielt ihr manchmal bis spät in die Nacht, um Highscores zu knacken und eure Spielecharktere bis ans Limit zu skillen?
Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare!
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/roninxm/attachments/94918-ich-will-doch-nur-spielen-super_mario_kart.jpg   blogs/roninxm/attachments/94916-ich-will-doch-nur-spielen-uncharted-2.jpg   blogs/roninxm/attachments/94914-ich-will-doch-nur-spielen-skyrim-4.jpg  

"Ich will doch nur spielen!" bei Mister Wong speichern "Ich will doch nur spielen!" bei YiGG.de speichern "Ich will doch nur spielen!" bei Google speichern "Ich will doch nur spielen!" bei del.icio.us speichern "Ich will doch nur spielen!" bei Digg speichern "Ich will doch nur spielen!" bei LinkARENA speichern "Ich will doch nur spielen!" bei My Yahoo speichern "Ich will doch nur spielen!" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von StHubi
    Und ich dachte schon, ich wäre alT!!!

    Teilweise ergeht es mir leider inzwischen auch schon wie dir. Die Zeit zum Spielen ist sehr knapp geworden und gerade bei Steam Sales habe ich viele Titel gekauft, die ich jahrelang nicht spiele! Das ist jetzt allerdings vorbei. Momentan sind nur noch zwei Titel in der Bibliothek, die ich durchspielen muss und der eine erscheint erst morgen

    Ab und zu gönne ich mir aber noch meine Civilization V Sessions und spiele mehrere Stunden am Stück. Das ist inzwischen aber auch eigentlich das einzige Spiel, bei dem ich das regelmäßig mache. Alle anderen sind es mir einfach nicht mehr wert... Schade eigentlich

    Übrigens gut geschrieben, der Blog.