RSS-Feed anzeigen

SCPH-75004

Fanboys ... wtf?

Bewertung: 16 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 23.01.2007 um 12:46 (197 Hits)
" Oh man schon wieda? nen PS3-Fanboykiddy! "
" XBox360 Fanboy Spast, die PS3 ist 3217042739050³ x besser als die XBox! "

Solche und nicht andere Artikulationen sind in deutschen Foren mehr als nur Gang und Gebe.
Fanboy steht mittlerweile nicht mehr "einfach" für Leute, die "einfach" ihre Konsole favorisieren. Nein, der Ausdruck "Fanboy" evolvierte schon zu einer Beleidigung.
Einer Beleidigung für Leute die ? auch oft von den Usern benutzt ? einfach nicht über den Tellerrand schauen können.

Zu Ohren gekommen ist mir dieser Ausdruck erst seit dem Release der XBox 360 und der Ankündigung der PS3 u. Nintendos Konsole Wii.
Worum geht es in dem Ganzen? Der Bequemlichkeit wegen sagen wir verallgemeinernd ? Jeder will für sich selbst die beste Konsole besitzen. D.h. automatisch ? Laut nach dem von User selbst erschaffenen Forenkodex ? wir die XBox-ler oder wir die PS3-ler machen die Anderen "fertig"! Wir "pwnen" die Anderen, da unsere Konsole den dicksten, schönsten und den größten Pen? ähm Kabel? ähm, ach was auch immer, hat!

Der Begriff "Fanboy" fällt mittlerweile öfter als ein uns bekanntes "lol" oder andere internetsprachigen Abkürzungen. Resultierend daraus fühlt sich derjenige, der den Begriff an den Kopf geworfen bekommt, beleidigt was dazuführt, dass man verbal härtere Antworten von sich gibt. Was zu "Streitereien", "Flamen" oder andere Sachen führt.

Das Problem stellt nicht der Begriff alleine dar, sonder wer den Begriff von sich gibt.
Nehmen wir mal ein Beispiel in unserem Konsolenforum im Multiplattformbereich.
Es wird heiß um ein Thema diskutiert, der eine gibt mehr produktive Posts von sich, der andere weniger, das ist allseits bekannt.
Verwirrend und Paradox wird?s aber wenn der liebe User Xbox-Fan4Life (jetzt nur als Beispiel genannt) gewappnet mit einer "XBox360 > All, join my Xbox360 lover ? Sony hater FanClub" Signatur jetzt einen Einzeilenpost mit 3 Rechtschreibfehlern von sich gibt und jmd. als Sony-Fanboy bezeichnet. Ärger vorprogrammiert.

Dass der Konsolenkrieg nicht mehr zwischen Sony, Microsoft und Nintendo sondern auch zwischen den Usern statt findet, finde ich mehr als nur beängstigend. Nicht nur allein da wir als Gamer schon so ? bezogen auf die ganzen schulischen Attentate, die von Gamern vollzogen waren ? einen sozusagen beschissenen Ruf haben und als aggressive, potenzielle Amokläufer abgestempelt werden, benehmen wir uns auch noch in Foren, meines Erachtens nach, wie asoziale Kleinkinder die engstirnig nur ihren Willen, den man dazu noch unbegründet im Raum stehen lässt, durchsetzt.

Sind die Zeiten vorbei wo wir Gamer uns einfach unserer (lieblings-)Beschäftigung widmeten ohne, dass wir hasserfüllt jemanden gegenüberstehen? Sind die Zeiten vorbei wo man als PlayStation 2-Spieler sagte "Wow, würde gerne mal Halo2 daddelt!" anstatt "Fuck Halo2, biatch! Sony rocks!"? Sind die Zeiten vorbei wo man einfach nur mit Gleichgesinnten, egal vom welchen Lager die kommen, über das unterhalten und diskutieren was uns ALLEN am liebsten spaß macht? nämlich das Zocken?

Anscheinend wird es wohl auch in Zukunft nicht anders sein, denn wie im Fußball bezweifle ich, dass die Dortmunderfans mal mit den Schalkerfans gemütlich einen trinken gehen.

In diesem Sinne? alles Gute!

"Fanboys ... wtf?" bei Mister Wong speichern "Fanboys ... wtf?" bei YiGG.de speichern "Fanboys ... wtf?" bei Google speichern "Fanboys ... wtf?" bei del.icio.us speichern "Fanboys ... wtf?" bei Digg speichern "Fanboys ... wtf?" bei LinkARENA speichern "Fanboys ... wtf?" bei My Yahoo speichern "Fanboys ... wtf?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Florian Stangl
    Kenne das seit den 70er-Jahren, mit Atari VCS gegen Intellivsion. Oder Space Invaders gegen Defender. Dann Atari ST gegen Amiga (ganz schlimm!), später Amiga gegen PC, dann PC gegen Konsole, Konsole gegen Konsole... seufz... Schade drum.
  2. Avatar von Ölscheich
    Vor allem der Halo Teil gefällt mir. Einige meiner Freunde und auch ich, gehören zu der Sony Sorte, die sich bei Halo Videos immer die Finger leckt.
    Ich bin schon seit je her Sonykonsolen Besitzer, besitze eine PS3, und trotzdem sehe ich ein, dass die Xbox360 eine super konsole ist, ja sie ist der PS3 sogar fast ebenbürtig, und sie verfügt über gute Onlinedienste. Selbst die Wii, der ich pesönlich gar nichts abgewinnen kann, muss gelobt werden, sie ist einfach die Innovativste Konsole, nur sie trifft mit ihren Spielen meinen Geschmack leider Absolut nicht, und ich bin auch jetzt nicht so der innovations freak, mich interessiert in erster Linie eine gute Grafik und gute Spieldesigns. Aber das ist bei jedem anders, und wenn Mein Freund X eine Xbox 360 hat, dann bin ich neidisch, weil ich kein Forza spielen kann, und er ist neidisch auf mich, weil er ken Gran Turismo spielen kann.
    Abschließend würde ich mich als "Fanboy" im Wörtlichen Sinne bezeichnen, als einen Sonyfan, der auch anerkennt dass andere Konsolen es genau so gut können wie die eigene. Ich bin mir über die Schwächen und macken von Sony im klaren aber ich bin und bleibe ein Sonyfan.
    Also möge jeder selbst entscheiden was er Spielen will, aber man sollte auch immer wissen was auf den anderen Konsolen gespielt wird, ansonsten darf man sich einfach nicht auf eine Diskussion mit leuten einlassen, die wissen wovon sie Sprechen.
    Es lebe Sony, es lebe Microsoft und es lebe Nintendo!!!
  3. Avatar von TomS0506
    Diesen Streit gab es schon immer und wird es immer weiter geben. Damals war es Nintendo und Sega... etc. So ist das Leben der Konsumer.