RSS-Feed anzeigen

silenthill999tts

Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?

Bewertung: 4 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 16.09.2010 um 16:13 (390 Hits)
Elektronikmärkte heute. Man geht hinein, weil man was Spezielles sucht,
am besten möchte man noch eine kompetente Beratung.
Ich greife mir als Beispiel einfach mal eine Kamera,
ach ja, welche brauch man ja nicht mehr erwähnen,
gibt ja nur noch Digital. Der Unterschied zwischen
Spiegelreflex(SLR) und Kompakt, brauch man ja nicht zu klären. Wer eine SLR
möchte, geht nicht in Mediamarkt oder Saturn, warum? Weil er in der Regel
mehr Ahnung davon hat als die Leute die die dort verkaufen.
Und... Beispiel ab!

Also such ich mir mal eine Kamera, was soll sie haben?

"Naja, so 7 - 12 Megapixel, oder ist die neue mit 14 schon im handel?"
Wenn das geklärt ist - " 10000 ISO? (Was ISO ist? scheiss egal, große zahl immer gut)
Klingt gut". und dann...
"Ach, die ist mir zu Groß, ich nehm die kleine, die
passt gut in die Hosentasche, nur 3x Optisch Zoom?"
"naja egal, hat ja 10x Digitalen Zoom, gleicht sich ja aus"

Das sind so die Richtlinien nach der man ausschau hält.
man wird vermutlich noch anderen schnick schnack erklärt bekommen,
die was mit Linsen
und deren Brennweiten zu tun haben.[was man aufjedenfall beachten sollte]
Aber Megapixel und ISO Werte reichen völlig aus, weil ein ja die Werbung
ja sozusagen vorgaugelt, dass dies das Wichtigste ist, oder warum
sollte es denn sonst So GROß und Fett da stehen?

Ganz einfach, weil sich Zahlen besser verkaufen lassen als
Aufklärungen.

Was verspricht man sich davon? ..Megapixel?... Bildqualität? bestimmt nicht,
Alles was über 7 MP geht,erkennt man eh keinen Unterschied auf einen handelsüblichen
Bildschirm. Und wenn nicht gerade vor hat sein Zimmer mit einen Bild zu Tapetzieren
ist das auch nicht für die Bildentwicklung wichtig.

Was verspricht man sich von hohen ISo werten?
Viele warscheinlich auch Bildqualität, ist aber auch relativer Quatsch.
ISO Werte bestimmen die Lichtempfindlichkeit des Negativ-Films
bzw des Chips (Digital) der das Licht erfasst
(was anderes Fotographiert man ja nicht).
Umso höher der ISO Wert,
um so geringer die Belichtungszeit bei Lichtschwachen
verhältnissen.
Also was will ich da bitte mit 10 OOO ISo fotographieren,
blitzschnelle Glühwürmchen im Wald?
Dazu kommt noch, das viele Chips so hohe zahlen bieten,
die meisten davon jedoch bei hohen ISO Qulitativ aber beim Handyfoto liegen.
(Extrem körnig, Farb-Verfälschung) Also reicht auch hier
eine Zahl unter 1000 ISO.

Optischer Zoom wird niemals mit digital Zoom ausgeglichen werden können, weil digitaler
Zoom nix anderes ist als ein aufgenommen Bildauschnitt (wie auf den PC das aussschneiden)
Ausgeschnitten wird. Also, sinnlose Funktion, weil ichs auf dem PC genauso erreichen könnte.

Das wichigste:

Die Optik (Linsen, Optischer Zoom), Mehr als 7 MP unnötig, mehr als 1000 ISo unnötig,
und zu guter letzt der Chip (digitale variante des negativ Films [Analog].

Achja, was ich sehr amysant finde, ist die Tatsache, das die meisten
die Kamera 1m vor die Nase halten, und meistens noch gegen(!) die Sonne fotographieren,
da man ja sonst nix auf dem Display erkennt. Genauso, sollte man es nie tun, aber
die Technik zwinkt einen ja dazu...
Ich gehe mal davon aus, das es so ähnlich auch auf andere Produkte
zutrifft.

Kaufen [Malen] nach zahlen. Kleingedrucktes ist auch wichtig!
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei Mister Wong speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei YiGG.de speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei Google speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei del.icio.us speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei Digg speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei LinkARENA speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei My Yahoo speichern "Hohe Zahlen sind immer gut - Oder doch nicht?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von RMRacing
    und der Grund warum ich immer noch auf Film fotografiere. Meine Freundin war mit ihrer besten Freundin im Urlaub. Die hat mir ihrer Digi-Knipse fast 300 Bilder gemacht in einer Woche. Ich frage mich, wann kann man sich eine solche Wulst an Bildern ansehen? Das entwicklt doch kein Mensch. Meine Freundin hat nicht mal einen Film vollbekommen - 36 Bilder - das reicht auch. Früher wo wir zusammen unterwegs waren, haben wir einen Film vollgemacht.
  2. Avatar von d.night
    Ich bin ja auch keine Expertin, aber lustig ist es schon. Da stehen sie da und freuen sich dass ihre 100 Euro Kamera "besser" ist als die um 400 Euro weil sie ja mehr Megapixel hat. Da müsste eigentlich jedem ein Licht aufgehen...is aber net so.
    Also ich kann die Intention hinter deinem Blog schon gut nachvollziehen.^^
  3. Avatar von silenthill999tts
    @RMC Racing:

    Ich habne große digicam, mit digatlen sucher und so, wo ich vorne auch Filter und blenden rauf schrauben kann. Und weil ichs gerne noch mache auch eine Analoge SLR aus den frühen 80`ern
    der Marke Praktica, mit der häufiger Schwarz-Weiß aufnahmen mache, da ich die später auch selber Entwicklen kann.
  4. Avatar von Hannes1996
    Dem Blog kann ich nicht sehr viel abgewinnen.
    Und das liegt nicht daran, dass es nicht um Spiele geht.
    Wie gesagt, eig. weiß doch jeder, dass man nicht auf viele Pixel achten soll!
    So ca. 6 sind am besten...

    Aber trotzdem hast du dir Mühe gegeben
    MfG, Hannes1996