RSS-Feed anzeigen

tna123

GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?

Bewertung: 3 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 22.09.2013 um 11:24 (781 Hits)
Herzlich willkommen zu meinem neuesten Blog, welcher sich mit dem "Überspiel" GTA V und die möglichen Folgen für die Gaming-Welt beschäftigt.

Viele erwarten nun vermutlich einen Blog, dessen Hauptaufgabe es ist, einem durchweg positv bewerteten Spiel zu huldigen...
Andere sehen darin wohl eher den unvermeidlichen Versuch eines Aufsprungs auf den Hype-Zug, der ungeahnte Geschwindigkeit erreichen und die Welt aus ihren Angeln heben kann bzw. sogar wird, wenn es nicht schon längst geschehen ist.
Rockstar hat abgeliefert, und zwar RICHTIG, und hat die Gaming-Welt um einen Titel berreichert, der Maßstäbe in vielen Belangen gesetzt hat.

Der Einstieg in diesen Blog ist schwer, da die Aufgabe eben nicht darin besteht, Stärken und Schwächen von GTA 5 aufzuzeigen und zu analysieren, sondern den Titel als Maßstab dafür zu nutzen, was denn eigentlich möglich wäre.
Der Blickwinkel richtet sich also auf Entwicklerstudios, die ihre hauseigenen Titel (im speziellen lieblose Fortsetzungen) jedes Jahr aufs neue aufwärmen, erneut als Ultimo verkaufen und damit (für sich bewusst, für die Gamer eher unbewusst) suggerieren, dass ihre Titel das Maß aller Dinge in ihrer Sparte bzw. ihrem bedienten Genre seien.
Solche Studios gibt es sehr wohl, anders kann man beispielsweise nicht erklären, warum die Entwickler rund um die WWE-Spielereihe jedes Jahr aufs neue mit dem "perfekten" WWE Erlebnis locken.
Dass man in meinen Augen (und vor allem laut der deutschen Sprache) nicht perfekter als perfekt sein kann habe ich in einem der früheren Blogs bereits erläutert...
Zudem dürfte uns diese Tatsache auch noch aus der Schule bekannnt sein, in der ja aktuell übrigens immer noch viele jüngere Gamer ihr Unwesen treiben (und nicht für den Lehrer sondern für sich und ihr Leben lernen) und dennoch bereits mehr Trophäen in GTA 5 erspielt haben als icke...

Ich bin also leider (als langjähriger bekennender WWE Fan) der Ansicht, dass diese Reihe seit Jahren abgeschlossen sein müsste, da gravierende Verbesserungen aufgrund der suggerierten "Perfektion" der Entwickler und des Managements einfach ausgeschlossen und nicht mehr möglich sind. Dies ist natürlich totaler Unsinn, da die WWE-Reihe in keinster Weise perfekt ist und man noch so einiges verbessern und ergänzen könnte.
Da es aber ums Geldverdienen geht und die Reihe sich äusserst gut verkauft, wird die Perfektion einfach jedes Jahr aufs neue (wie andere Sport- und Egoshooter Games) weiterhin leicht "perfektioniert" und ein wirklich guter Klassiker stets neu aufgelegt. Solange man nur geringfügige Änderungen vornimmt und der Käuferscharr jedes Jahr aufs Neue den Vollpreis abziehen kann, hält man sich mit diesem Vorgehen also gut im Geschäft.
Auch ich als WWE Fan unterstütze natürlich jedes Jahr aufs Neue das kalkulierte Einkommen von (neuerdings 2KGames), natürlich wie beschrieben aus Gründen des Fan-Seins.

Blicken wir in die Geschichte zurück sehen wir, dass dieses Schicksal selbst Tetris ereilte. Neben den ständigen Erweiterungen und Neuerungen blieb eines immer gleich: Die 7 zu verwendenen Steine...
Manche mögen jetzt noch an die eingängige Musik denken, allerdings war die bekannte Tetris-Musik in den vielen "Nachfolgern" kein hervorgehobenes und notwendiges Element mehr. Auf dem Gameboy wirkte der Song eher wie ein Herzstück von Tetris.

Jeder darf die Frage für sich selbst beantworten, ob es wirklich eine sinnvolle Erweiterung war, das Main-Theme durch andere Musik-Titel zu ersetzen und den Track in der zweiten Liga dudeln zu lassen.
Fragt man Menschen zwischen 20 und 40 Jahren, werden sie Tetris stets mit der eingängigen Musik in Verbinduzng bringen... ob sie nun nervig war oder nicht, aber sie verlieh Tetris eine Extra-Portion Charme.
Vermutlich machte der Track Tetris sogar charmanter, als es tatsächlich war...

Generell vergleiche ich Tage, an denen Technikfeuerwerke wie GTA 5, Uncharted oder The Last of Us (und einige andere Titel) erscheinen mit harten, schwarzen Tagen, die beispielsweise Wahrsager und Hellseher erleben dürften, wenn ein trauriges Ereignis die Welt erschüttert und man sich fragt, warum diese "Gelehrten" diese Katastrophen nicht vorraussagen konnten.
Das Erscheinen solcher Schwergewichte stellt die Produkte sämtlicher Konkurrenten (zumindest für kurze Zeit und für daran Interessierte) komplett in den Schatten.

Ein Release von GTA 5 (und auch schon GTA IV) hat eindrucksvoll bewiesen, dass auf den Konsolen deutlich mehr über die Jahre gegangen wäre als uns die meisten Entwickler unterjubeln wollen. Die einen scheitern angeblich am Programmieren aufgrund der Chips, den anderen fehlen die Finanzen oder die Erfahrung...
Kreativ sein auf Knopfdruck funktioniert ebenfalls nicht und politische Machtspielchen gibt es in diesem Sektor sicher auch noch.
Diese Gründe kann man allerdings nur teilweise anerkennen, wenn man bedenkt, dass die Programmierung ohne Zweifel möglich ist, wie beispielsweise Rockstar und Naughty Dog eindrucksvoll immer wieder aufs neue bewiesen haben.

Zuguterletzt sollte man diesbezüglich nicht vergessen, dass in dieser Branche Profis tätig sind.
Ein aufwendiges Spiel kostet Zeit und eine Menge Geld, was bedeuten würde, dass die schnelle Mark nicht mehr so einfach zu machen wäre. Die Spieler wären so langsam verwöhnt bzw. an die hohen Produktqualitäten gewöhnt und würden durch die Verkaufszahlen den Standard definieren... Also wird auf Sparflamme entwickelt um sich nicht unnötig unter Druck zu setzen. - Ein altbekanntes Thema.
In diesem Zuge kann man sich gerne selbst einmal die Frage stellen, ob jedes Spiel was man zu Hause hat auch tatsächlich die knappen 60 Euro wert war und ob der Wiederspielwert denn auch nur annährend so hoch war wie bei GTA 5 und den Vorgängern.

Vergleicht man den Umfang und die Qualität von GTA 5 mit anderen Titeln, hat Rockstar wieder ins Schwarze getroffen.
Und ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass sowohl andere Studios als auch Rockstar, Naughty Dog und Co. mit Profis arbeiten und einen weiträumigen Markt an fachkundigen Verbündeten zur Verfügung haben.
Sicher spielt das zur Verfügung stehende Budget (wie auch bei Filmen usw.) eine gewichtige Rolle, aber wer mit Herz bei der Sache ist und vernünftig abliefert, der wird letztlich auch belohnt, zumal auch Rockstar sicher zu Anfangstagen keinen goldenen Löffel zur Verfügung hatte um die Suppe der Weisheit zu löffeln...
Ein gutes Startkapital kann sicher helfen, ersetzt aber lange nicht den Weg zur Erfahrung, des jeder Mensch auf seinen Wegen machen muss.

Kreativität, Risikobereitschaft, ein motiviertes Team, Mut zur Innovativität, Zeit, Geld und ein bisschen Glück sind sicher Überbegriffe für einen Schlüssel zu erfolgreichen, innovativen und schönen Videospielen, die ihren Preis auch tatsächlich rechtfertigen, sei es nun der Kaufpreis oder ein gewonnener Preis bei einer Preis-Verleihung.
Nicht jedes Studio hat diese Faktoren gleich stark zur Verfügung, Fakt ist allerdings, dass diese (in welchem Maße auch immer) zur Verfügung stehen und man versuchen sollte, diese auch zu nutzen um den Spielern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten.
Dies ist fast so wie mit den 7 Tetris-Steinen: Man kann am Spiel schrauben und machen was man will und wie man es möchte, letztlich dreht es sich aber doch nur um die 7 Steine, die der Spieler in die richtigen Positionen rücken muss. Und diese stehen jedem von Beginn an zur Verfügung^^
Nur macht der eine eben etwas draus und der andere eben nicht...

Und mit diesen Zeilen soll mein Blog am heutigen Wahlsonntag enden. Icke bitte euch aufrichtig, insofern ihr wahlberechtigt seid, eure Stimme abzugeben. Ihr habt sie zur Verfügung, also rappelt euch auf, bewegt euch zur Urne und bestimmt die mögliche Zukunft von Deutschland mit. Wer bereits wählen war, der kann sich nun auf die Schulter geklopft fühlen, dass hast du wahrlich gut gemacht...

Sicher trifft meine Kritik nicht jedermanns Geschmack, letztlich bin ich allerdings der Meinung das Top-Titel (wie die oben genannten) durchaus beweisen, dass es sich einige Entwickler deutlich einfacher machen als es sein dürfte.
Ich habe nie ein Spiel programmiert und werde dazu wohl auch nie die Möglichkeit haben, aber die Leute, die dies beruflich tun sollten ihren Job genauso ausführen, wie die nette Kassiererin im Supermarkt oder der freundliche Polizist... Wie wir sehen geht funktioniert es und es gibt Resultate, die für sich sprechen!
Aber so lange auf diese Welle keiner weiter mitaufspringt bleiben u.A. die Jungs von GTA eben doch die unbestrittenen Rockstars unter den Entwicklern. Verdient!

Danke für eure Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal.

Much Energy, kok
Garten-Productions

"GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei Mister Wong speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei YiGG.de speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei Google speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei del.icio.us speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei Digg speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei LinkARENA speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei My Yahoo speichern "GTA 5 - Das einzig-mögliche Technikwunder der Games-Szene?" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von SPLITTfire
    Mit Spielen und auch allen anderen Dingen die in irgendeiner Weise in Konkurrenz zueinander stehen ist es nicht anders...

    In der Automobilindustrie gibt es jene Hersteller die nur standartmäßige Billigkisten zusammenschrauben, sie aber in der Werbung als Livestyle-Produkte verkaufen die jeder haben muss weil das letzte Modell schon wieder sowas von Vorgestern ist...

    Dann gibt es jene die gute und hochwertige Autos vom Band laufen lassen, welche, mit denen man gerne herumfährt.

    Und dann gibt es - Und das nicht alle Tage - diese unaussprechlich schönen, PS-starken Meisterwerke, denen so ziemlich JEDER hinterherschaut und bei denen jeder schon am Tage als man ihnen bei der Präsentation das Seidentuch herunterzieht sofort weiß: DAS TEIL IST DER HAMMER!
    Es ist nun mal so (und in gewisser Weise finde ich es auch wichtig dass es so etwas gibt) dass es eben auch die vielen "Billigproduktionen" und "0815-Werke" gibt, egal in welcher Branche.

    Wenn jetzt jeder in Richtung GTA V produzieren würde, kommen wir glaube ich irgendwann an jenen Punkt, der in Bioshock die schöne Stadt Rapture ins Verderben geführt hat.
    Es muss auch diese "Billigteile" auf dem Markt geben... Nicht im Übermaß aber ich finde es muss sie geben, damit Spiele wie GTA V eben sehnsüchtig erwartet werden können und die Industrie anschließend von ihnen auf den Kopf gestellt wird
    Wenn alle nur noch Meisterwerke raushauen... Alle Spiele "Der nächste Kracher" werden... Und es nur noch High-Quality-Produkte gibt...
    Wie sollen dann noch "Legenden" geboren werden, die alles andere überstrahlen?
    Klar hast du auch Recht mit deinen Aussagen: Schnell nen billigen Nachfolger zusammendengeln und dann in der Werbung behaupten "Jetzt noch ein bisschen perfekter als der Vorgänger" ist nicht für jeden toll.

    ABER diese Spiele werden dennoch gekauft, WEIL es eben auch diese Käufergruppen gibt und bestimmt einige von denen genau DAS auch wollen...
    Aber in einem Punkt stimme ich dir dennoch zu:

    Qualität muss man wollen und JEDER könnte sie auch aus dem Boden stampfen - Aber es ist eben oft einfacher stattdessen nur Quantität anzustreben.
    Wie in allen "Industrien".

    (Wenn es da nicht auch diese total verrückten Typen gäbe, die mit viel Liebe, Können und Hingabe immer mal wieder alle Anderen mit ihren "Meisterwerken" vom Tisch fegen.)
    Aber wo Nachfrage und Kaufbereitschaft sind, da wird auch entsprechend produziert.
  2. Avatar von tna123
    vielen dank für deinen vergleich und deine meinung. in der tat hast du da eines der vielen beispiele herausgezogen.
    eines macht jedoch den großen unterschied: der preis^^
    vollpreisspiele landen für rund 60 euro im regal, egal wie umfangreich es auch (im gegensatz zum vorgänger) nun ist.
    sicher gibt es auch schon spiele ab 30-40 euro (zum release), dass is mir auch bewusst.
    dennoch muss man im vergleich zu autos und anderen markenprodukten (nehmen wir als beispiel mal den haushalts-werkzeug-markt) herausstellen, dass werkzeuge von bosch deutlich teurer sind als von billigeren anbietern, wo ja allgemein der mythos hintersteckt, dass selbst diese geräte von dem markenhersteller produziert werden, eben nur unter anderem firmennamen und unter leicht veränderten qualitätsbedingungen.
    und da steckt der hund begraben: in vielen anderen wirtschaftszweigen werden billig-produkte (wie der name schon sagt) billiger angepriesen und verkauft als die von großen herstellern.
    leider ist dass bei konsolen-games nicht immer der fall, sogar zum überwiegenden teil.
    schaut man sich spiele von quantic dream an, bekommt man zum vollpreis auch nicht den umfang eines gta und eben auch keine grafikbombe wie uncharted.
    aber man bekommt ein innovatives spiel, was mit durchdachten storys und neuheiten punkten und den preis rechtfertigen kann.

    ich bin der ansicht, dass ja niemand die vollpreis spiele zum release kaufen muss. letztlich sollte der blog aber in die richtung abzielen, was denn alles auf den konsolen gegangen wäre, und das sieht dann doch eher mau aus, was uns da an absoluten über-titeln auf der aktuellen konsolengenration geliefert wurde.
    mehr mühe könnte man sich schon geben und wenn man ganz böse die preis-qualität-leistungspolitik kritisieren würde wollen, könnte man sogar meinen, dass wwe2k14, fifa14, nba2k14 usw. im gegensatz zu spielen (wie den oben genannten) in sachen umfang, spaßfaktor und langzeitmotivation je titel an der kasse nur 10 euro kosten dürften, denn der platz auf der scheibe war letztlich der selbe wie bei gta 5 und co. ...^^
    schade ist eben einfach nur, dass nicht mehr entwickler die leistung aus den konsolen geholt haben, die da seit dem launch dringesteckt hat.