RSS-Feed anzeigen

tobi988

3-tägiger Kurzurlaub in Berlin

Bewertung: 6 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 19.07.2009 um 15:36 (223 Hits)
Zurück aus der Hauptstadt ! Obwohl es eigentlich erst zu heiß und dann zu regnerisch war - wir gerieten sogar in ein veritables Unwetter ! - hat Berlin doch einen Riesenspaß gemacht...
Nun aber zum Beginn der Reise....

Mit der Bahn reisten wir (ich, meine Freundin und noch andere Mädels und Jungs) am frühen Donnerstag Morgen los - und erreichten unser Ziel fast auf die Minute pünktlich, obwohl wir (um einen guten Preis zu erzielen) 2mal umsteigen mussten.

Kritikpunkte allerdings - wie immer, ganz ohne geht's ja nicht - auch am frühen Donnerstag war der InnerCity-Zug proppenvoll und eine Person behauptete zudem, wir säßen auf deren Plätzen - natürlich ein Irrtum dieser Leute ;-)... Darüber hinaus befand sich die Klimaanlage im Streik, sodass ca. 30° herrschten... Ha ha ha ! Saunieren ist gesund ;-) !


In Berlin angekommen, bewunderten wir diesen sich über mehrere Etagen erstreckenden Glaspalast, der sich Hauptbahnhof nennt. Beeindruckend ! Wir sahen dann auch schon von weitem den Fernsehturm vom Alexanderplatz - und beschlossen, dorthin zu marschieren, um sofort Kontakt zu Sehenswürdigkeiten zu bekommen. Gute Idee, denn so durchquerten wir das Regierungsviertel, spazierten durchs Brandenburger Tor und mussten 'nur noch' zum Alex, dazu ging's auf der Prachtallee Unter den Linden weiter...

Hmm, ca. 33° im Schatten machten den langen Weg dann doch etwas beschwerlich, mit Rucksack und 2 Trolleys. PUH ! Endlich Einchecken ins 'höchste Hotel Berlins' und per Lift ins 28. Stockwerk, wo ein wahrhaft atemberaubender Panoramablick auf uns wartete.... Wow ! Knips, knips, knips !


Das Benutzen der 'Zimmer-Karte' im Lift war etwas gewöhnungsbedürftig - aber ganz klar, dass Hotel-fremde Gäste (Restaurant, Spielcasino etc) nicht in die Hotelflure dürfen... Beim 2. Mal Aufzug-Fahren wussten wir dann genau Bescheid.


Lustig war bei der ersten Liftfahrt, dass wir einen links von uns stehenden jungen Mann ansprachen - und der erwiderte : 'Weiß ich auch nicht, ich fahr' nur zum Herunterspringen hoch !'...


Base Jumping - nach Jochen Schweitzer ! Auch Bungee Jumping gab's vom Dach. Später sahen wir dann, wie die Springer da runter hüpften... Der Hotelturm hat ja nicht umsonst 40 Etagen...


Unser Weg führte uns am Nachmittag zum Potsdamer Platz mit seinen Wolkenkratzern, danach ging's zur kulinarischen Pirsch nach guten Restaurants bzw. Bars und zum Schluss auf eine Shoppingtour quer durch Berlin.


Am Abend war der Blick aus den Hotelfenstern ein weiteres Highlight - zu unseren Füßen ein unbeschreibliches Lichtermeer... Und startende / landende Flugzeuge im 2 Minuten-Takt. Haupt-Ferienzeit - Berlin im Touristen-Rausch !


Freitag Morgen : Frühstücksbufett vom Feinsten, mit allem, was das Herz begehrt. Um 8 Uhr saßen wir schon im Frühstücksraum - immer wieder erstaunlich, wieviel ich in mir reinstopfen kann... (hupps wollte ich eigentlich nicht sagen, naja ist eine andere Geschichte.......weiter geht´s )


Später auf zum Kudamm, bei brütender Hitze - KaDeWe, Sony-Center, andere Geschäfte abgecheckt und dann in den Sightseeing-Bus. Er führte uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten - wir stoppten (hop off) am Gendarmenmarkt, mit einer der beeindruckendsten Plätze Berlins - und am Brandenburger Tor, um das jüdische Mahnmal anzuschauen und später in einem der vielen Cafés, einen schönen Cappuccino oder etwas anderes zu trinken. Später dann noch mal 'hop on' in den Bus, zur Weiterfahrt nach Schloss Charlottenburg.


Dort entlud sich dann die aufgetürmte 'schwarze Wand' in einem Wahnsinns-Gewitter mit Hagelschlag, gleichzeitigem Blitz / Donner - es war nahezu 'Land unter' auf der Straße ! Wir flohen vom Busdach unter Deck... Die Plane da oben schützte ja nicht vorm Gewitter, nur vorm Regen.....(mist!!!! )

Wieder am Kudamm angekommen, hüpften wir dann - nach Ende der Bustour - über die Pfützen und liefen unter Bäumen daher, weil ohne Schirm - klar, vorher hatten wir auf dem sonnigen Busdeck gefühlte 60°, wer nimmt da schon einen Regenschirm mit ?


Zurück im Hotelzimmer - da hatte das Unwetter ein Fenster aufgedrückt - und das in ca. 100m Höhe... ! *Grusel*... (Unten stand der Alexanderplatz unter Wasser !). Zum Glück reagierte die Rezeption nach meinem 2. Anruf und schickte einen Techniker hoch, der das Fenster wieder verschraubte... Selbstverständlich gibt's nur Kiippfenster im 'Panoramazimmer'... Und Base Jumping hatten wir nicht auf dem Programm ;-))) !


Gestern, am letzten Tag, wurden nochmals einige Sehenswürdigkeiten abgegrast, jedoch musste Madame Tussaud's letztendlich leider gestrichen werden - Massenandrang, zu heiß, zu laut. Gegen Abend erfolgte dann schließlich die Rückreise - alles problemlos, keine Verspätungen (einziger Ärger : Falsches Datum bei der Reservierung... na ja), 22 Uhr wieder daheim. Ende einer schönen, aber leider zu kurzen Reise in die Hauptstadt, Berlin.
PS: Ach Schatz haben wir vielleicht unseren zweiten Koffer vergessen....? Ach nee, hier ist er ja
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/tobi988/attachments/82878-3-taegiger-kurzurlaub-berlin-original.jpg   blogs/tobi988/attachments/82879-3-taegiger-kurzurlaub-berlin-original.jpg   blogs/tobi988/attachments/82880-3-taegiger-kurzurlaub-berlin-original.jpg   blogs/tobi988/attachments/82881-3-taegiger-kurzurlaub-berlin-original.jpg   blogs/tobi988/attachments/82882-3-taegiger-kurzurlaub-berlin-original.jpg  

"3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei Mister Wong speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei YiGG.de speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei Google speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei del.icio.us speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei Digg speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei LinkARENA speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei My Yahoo speichern "3-tägiger Kurzurlaub in Berlin" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Gamemaster1883
    Ich finde Wien um einiges schöner alleine von den Sehenswürdigkeiten her schon.

    Viel besser als Berlin.
  2. Avatar von GenX66
    ...in der Du warst. Hast'e Kreuzberg nich' jeseh'n, kannst'e Dich nich groß rausleh'n!
    Ich empfehle für's nächste mal einen Reiseführer der Marke "Anders Reisen" o.ä.
    Wenn man hier ständig lebt, will man diesen Mist überhaupt nicht mehr sehen, weil das kein Stück authentisch ist.
    Trotzdem danke, daß Du unser Stadtkasse aufgebessert hast. Inzwischen ist der Finanzhaushalt auf Leute wie Dich angewiesen.^^

    Grüße aus Berlin
    Frank aka GenX
  3. Avatar von tobi988
    War während diesen 3 Tagen zum ersten Mal in Berlin und finde es auch eine echt schöne Stadt. Werde bestimmt mal wieder hinreisen bzw. werde ich mir dann auch andere Stadtteile/ Teile anschauen

    PS: 3 Tage sind einfach zu kurz für Berlin
  4. Avatar von OMAGRETCHEN
    Berlin ist immer eine reise werd,
    finde auch das es eine schöne stadt ist

    mfg