RSS-Feed anzeigen

Triple H

Undertaker´s Rest in Peace Tour

Bewertung: 4 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
von am 08.04.2011 um 23:14 (335 Hits)
Undertaker´s Rest in Peace Tour
07.11.2009, 20:00

Bekleidet mit meinem Triple H T-Shirt gingen wir ca. 40 Minuten vor Showbeginn in die Halle und freuten uns über unsere tollen 7. Reihe Plätze. Tobbe und ich gingen direkt zum Ring und verblieben dort bis zum Beginn, damit wir direkt abklatschen können. JTG war dann der erste mit dem ich abklatschen konnte, außerdem sah ich seinen hässlich kaputten Rücken, etwas was einem auf Youtube und im Fernsehen nie aufgefallen ist. Als Yoshi Tatsu seinen Kick zeigte, war ich der einzige der zum Ring rannte. 1-2 Sekunden später kamen alle anderen auch an, ich wurde hart gegen die Absperrung gedrückt.

Drew McIntyre sagte "Ich hasse Deutschland". Als John Morrison zu uns kam, wirkte er sehr beeindruckend auf mich. Ich klatschte mit ihm ab, als er weiterging griff ich ihn voll in seinen Mantel. Ich drehte mich froh zu Tobbe um und sagte ihm, dass er bestimmt nochmal World Champion wird. Zu meinem Lieblingswrestler konnte ich ihn aber trotzdem nicht machen. Ziggler lief um den Ring, als Morrison im Ring posierte, und ich packte ihn an seinen rechten Arm, wobei ich mir nie sicher war ob ich ihn nicht doch an seiner Weste berührt habe. Als Christian noch 10 Meter von mir entfernt war, dachte ich mir dass es gleich soweit sein wird. Und dann griff ich seine Hand perfekt und er wurde fast mein Lieblingswrestler. Seine "Promo" war unterhaltsam, sein Gekasper mit Zack Ryder´s Stirnband war auch gut. Mit Natalya klatschte ich bei ihrem Entrance ab. Nachdem Michelle McCool gewann, hätte ich sie angrabschen können, doch ich traute mich nicht, da es mir eh nicht so wichtig war. Bei Batista hielt ich tatsächlich die Hand hin, obwohl mir klar war dass er Heel ist. Eigenartiges Matchende.

Dann kam der Main Event, als alle anderen The Undertaker anguckten, schoss ich Fotos von CM Punk. Als er an mir vorbeiging, wollte ich ihn berühren, doch er zog seinen Arm weg. Der GTS gegen den Taker überraschte mich, der Sieg des Takers natürlich nicht. Dann gingen wir raus und trafen Mr.Clash. Ich bat ihn um ein Foto und legte den Arm auf seine Schulter. Wir waren mit die Ersten die bei ihm waren und kamen so auch ins Fernsehen. Nach etwa 3 ? 5 fehlgeschlagenen Versuchen hatten sie dann die korrekt Aufnahme, vorher war immer ein Spacken vorm Bild hergepost. Dann hörten wir noch ob wir ins Fernsehen kommen würden und gingen.
Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken  

"Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei Mister Wong speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei YiGG.de speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei Google speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei del.icio.us speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei Digg speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei LinkARENA speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei My Yahoo speichern "Undertaker´s Rest in Peace Tour" bei StumbleUpon speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von d.night
    Der Wrestlerbegrabscher...

    Naja, wenns Spaß macht.
  2. Avatar von LORDOUZO
    Starke verschwitzte Männer begrapschen.....oookaay Wenn du drauf abfährst XD XD XD
  3. Avatar von Falconer
    Immer diese Spacken, die vorm Bild herposten... Die nerven auf diesen hochemotionalen Berührungs-Events total. Spacken wo man hinfässt. Und dann schaffen die es auch noch ins Fernsehen. Nur dumm sowas.
  4. Avatar von Triple H
    Nein ich bin nicht schwul... wollte nur mit ihnen abklatschen doch die waren so schnell wieder woanders...
  5. Avatar von GenX66
    Ich kann bei diesem Thema eigentlich nur den Kopf schütteln. Aber Verständnis habe ich schon. Mein 10-jähriger Sohn ist ja schließlich auch Wrestling-Fan.
  6. Avatar von Triple H
    Warum nur den Kopf schütteln?