Seite 2 von 3 123
  1. #16
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    ich weis ich werd langsam zikig aber nach 1 monat ohne computer werde ich ungeduldig weil ich mich gereut habe wider gamen zu können. tut mir leid wenn ich eure gemüter verlezt hab aber wenn einer was auf der lenovo seite zur a-serie findet hier Lenovo - A Serie
    ich "entschuldig mich auch" ich willj a helfer nich verscheuchen

  2. #17
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    OK . Wenn Du Pech hast, dann hast Du beim CPU-Tausch was kaputt gemacht, oder die neue CPU hat zuviel Strom gebraucht, war also für das Mainboard nicht geeignet, und jetzt ist das Board defekt. Gerade Business-PCs sind nicht für Aufrüstungen gedacht, die werden optimal vorkonfiguriert und sollen dann 3 Jahre so laufen (Abschreibungsfrist).

    Gute Mainboards gibt es direkt von Intel, oder Gigabyte, DFI, MSI ...

    Du brauchst dann aber ein Micro-ATX-Board, die haben dann zwar meistens auch gleich noch OnBoard-VGA, das stört aber nicht, man kann meistens trotzdem eine ordentliche Graka verbauen, sofern ein entspr. Steckplatz vorhanden ist.

    Für genaue Board-Empfehlung brauchen wir aber die CPU-Bezeichnung - die steht z.B. direkt auf dem Heatspreader eingelasert, ist ein wenig schlecht, aber doch lesbar.

    dest1ny49
    Geändert von dest1ny49 (08.02.2010 um 19:56 Uhr)
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  3. #18
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Für den Boardnamen musst du eigentlich nur dein Gehäuse aufschrauben und aus Motherboard gucken. Da steht dann irgentwo so ein komischer Name drauf. Bei meinem Gigabyte Board z.B. GA-M720-US3 und da dein PC ja eh nicht funktioniert, kannst du ja mal den quad core ausbauen und die daten angeben, die auf ihm stehen. Ist es eigentlich ein Intel oder AMD Prozessor^^ Nicht das du ausversehen ein Intel Board hast und da nen AMD raufgesteckt hast
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  4. #19
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    habe meinen prozzessor (neuen) gefunden
    Intel® Core?2 Quad Processor Q8300 - SLB5W

  5. #20
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Dummerweise läßt sich nicht rausbekommen, welche CPUs das Mainboard unterstützt. Es ist ja eine spezielle Version für Lenovo verbaut, an die Daten kommt nur ein Lenovo-Techniker ran.
    Deswegen kauft man solche Komplettsysteme auch nur wenn man nie vorhat etwas daran zu ändern.
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  6. #21
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Du hast ihn gefunden? Sicher das es der ist? Mir kommt es so vor, als hättest du nun einfach nur Quad Core Intel 2.5 GHz bei Google eingegeben.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  7. #22
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    nö ich hab das was aaufem prozessor steht in google einegeben und kam nur auf polnische seiten (internetshop) dort verwiesen sie auf einen link den habe ich mir angekugt und euch gegeben aber ich finde aber es sheint der ichtige zu sein weil aufem cpu steht:
    intel 06 q8308
    intel core TM 2 quad
    slb5w malay
    2.5ghz/4m/1333/05A
    l847b785
    was besseres gibts wohl nich

    ps:welchen sockel für cpu soll ich nemen "ich kauf so selten mainords"

  8. #23
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Der Q8300 ist auf jeden Fall für Sockel 775.
    Da Intel-Prozessoren nicht so schnell kaputt gehen, sollte der also noch verwendbar, d.H. Du brauchst ein Sockel-775-Mainboard im µATX-Format (wg. Deines Gehäuses)

    dest1ny49
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  9. #24
    X Broster
    Gast

    Standard

    Da Intel-Prozessoren nicht so schnell kaputt gehen...
    *hust* 1156 *hust*

    Befolge die zahlreichen Tipps am Anfang - falls du dir nicht sicher bist, frag an Besten einen Kumpel oder lass dir die Teile von einem Experten prüfen.

  10. #25
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    danke ich geh dann mal shoppen

  11. #26
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    @1156: evtl. Probleme mit diesem Sockel haben NICHTS mit Intel zu tun !!!! Die Prozessoren sind komplett unschuldig daran und auch sonst treten Fehler mit verschmorten Sockeln auch nur bei extremer Übertaktung und Betrieb mit Kühlkörpern auf, deren Anpressdruck nicht den Intel-Design-Guides entspricht.
    Also bei Betrieb mit Intel-Boxed-Kühler und mit Spannungen im Rahmen der CPU-Spezifikation gibt es KEINE Probleme !!!!

    Ich arbeite als PC-Techniker und hatte in den vielen Berufsjahren nur sehr wenige defekte Intel-CPUs. Die häufigsten Defekte treten bei Billig-Netzteilen und bei Mainboards auf. Danach kommen Festplatten und Arbeitsspeicher als Ausfallgrund.

    dest1ny49
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  12. #27
    X Broster
    Gast

    Standard

    Sockel-Architektur und CPU-Hersteller hängen eng miteinander zusammen. Schließlich kommen nur Intel´s drauf.
    War aber eigendlich ein Gag. Bis heute ist der Fehler bei Foxconn Sockeln nicht 100% bewiesen. Foxconn hat sogar aufwendig die Fertigung geprüft. Man darf beruhig sein.

    Sind Laufwerke weniger betroffen? Habe so oft negative Erfahrungen gemacht, heute hab ich keins mehr.
    @Thread, Ja, ein neues Mainboard ist wirklich die beste Lösung, wenn man die Hardware drumherum erneuert hat.
    Geändert von X Broster (10.02.2010 um 14:31 Uhr)

  13. #28
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    @x broster: Laufwerke? Was für Laufwerke?
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  14. #29
    X Broster
    Gast

    Standard

    DVD mit und ohne Brenner-Funktion haben mich schon desöfteren zur Weißglut getrieben. Besonders die Marken Sony und Fujitsu Siemens sind schlecht in Erinnerung geblieben.

    Irgendwann in 2010 versuche ich es mit einem Blu Ray von Samsung, hoffe auf positivere Erlebnisse.

  15. #30
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Mit Pioneer besteht mehr Grund zur Hoffnung, Samsung-Laufwerke sind nicht so der Hit, dann lieber LG.
    Plextor stellt ja leider keine wirklich eigenen Laufwerke mehr her, die waren immer absolut top.
    ... leben ist nicht alles im Leben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •