Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Böse nach prozessor wechsel black screen

    hallo nach dem ich bei meinem pc der 3 jahre alt ist, im laufe der jahre alles ausgewechselt hatte (grafik sound ram interne festplatte) war jezt der lüfter mit dem prozzessor dran.
    von einem 1.25 X 2.3ghz intel dualcore (sehr seltsamme kombination) auf einen 2.5 ghz quadcore. da der alte starken leistungsverlust hatte.hatte ich mich informiert drauf geachtet dass ich nich statisch geladen bin alten lüfter raus alten prozzessor raus neuen prozessor rein neun lüfter rein. deckel drauf eingeschaltet. lüfter springt an leuchte für powwer on bleibt aus und der bildschirm bleibt schwarz gepiept hatte er noch nie(in den 3 jahren) auch nach 1.5stunden dauerbetrieb. foren gecheckt bios resettet mit dem jumper - kein erfolg!. ok neuen prozessor raus alten wieder rein .keine veränderung ok noch mal stundenlangen dauerbetrieb, bios resettet nix! alles was ich im laufe der jahre eingebauut hatte raus!.immer noch macht er nichts.
    Was soll ich tun?

    mein pc 4gb ram- prozzessor siehe oben- nvidia96001gb ein lenovo thinkcenter a serie no 8600(war das orginal)
    Geändert von Crizzo (06.02.2010 um 22:38 Uhr) Grund: Smilies mit Bedacht einsetzen. Danke.

  2. #2
    X Broster
    Gast

    Standard

    Verhalte dich nach folgendem Beitrag und melde dich nochmal:

    ForumBase - Einzelnen Beitrag anzeigen - PC geht an, aber Bildschirm bleibt schwarz

  3. #3
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    ich werde den rat befolgen aber er piepst nie weshalb das schwer wird

  4. #4
    X Broster
    Gast

    Standard

    1. Überprüfe alle Netzteil-Stecker, ob sie 100%ig sitzen.
    2. Frage(n): Ist der neue CPU mit dem Mainboard kompatibel? Hast du evt. ein Bios-Update gemacht?
    3. Frage: Sind Kondensatoren auf dem Mainboard "aufgeblasen"?
    Also so:
    Spoiler:


    4. : Entferne die Batterie auf dem Mainboard für eine Viertelstunde. Strom dabei aus.

  5. #5
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Ich kann dir sagen warum. Der Wechsel von Dual Core auf Quad Core kann Windows in manchen Fällen nicht verkraften, da der Unterschied zwischen Dual Core und Quad Core zu groß ist. Es hätte sogar sein können, dass Windows dir trotzdem nur 2 Cores statt 4 anzeigt. Von daher rät sich immer, bei einem Wechsel von Dual - auf Quad Core eine Windows Neuinstallation zu machen. Aber guck erstmal ob du den 4Pin CPU Stecker mit angeschlossen hast, den übersieht man gerne mal. Außerdem würde ich auf dem Board mal den CMOS resetten und sicher gehen, dass dein Netzteil genug einspeisen kann.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  6. #6
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    ich bin ja nich bescheuert! hab ich alles schon gemacht und die kopatibilität erklärt nicht warum es mit dem alten nich klappt
    ps: ich hab kein diskettenlaufwerk wie soll ich dann bios updaten?

  7. #7
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    mit usb, zumindest unterstützt u.a Gigabyte usb Bios flashs.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  8. #8
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    gut ich veruches aber er ragiert ja nicht beim hochfahren weshalb ich wohl nichts verändern kann

  9. #9
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Hallo,

    wirklich sicher, daß das Mainboard den Quadcore unterstützt?
    Wenn es "nur" ein BIOS-Problem ist, müsstest Du den alten Prozi erstmal wieder einbauen, das Bios aktualisieren und dann wieder die neue CPU einbauen.
    Das Fehlerbild spricht sehr dafür, das die neue CPU vom MB nicht richtig erkannt wird.

    dest1ny49
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  10. #10
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Destiny, ich frage ihn jetzt einfach mal, was er häte schn am Anfang hinschreiben müssen.

    at Erikkire: Bevor du hier weiter fragen stellst, wäre es erstmal sehr hilfreich zu wissen, WAS für einen Prozessor du besitzt und WAS für ein Motherboard.

    Dann ist es nämlich nur noch eine Frage von Minuten, bis man das Problem lokalisiert und ausfindig gemacht hat.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


  11. #11
    Avatar von Crizzo
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    5.501
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Das kannst du prima mit CPU-Z herausfinden.
    Victorypoint.de, garantiert werbefrei! :)

  12. #12
    Avatar von dest1ny49
    Mitglied seit
    11.07.2008
    Beiträge
    2.301

    Standard

    Die Hersteller von Mainboards haben auch Listen welche CPUs unterstützt werden und welche Bios-Version ggf. erforderlich ist.
    ... leben ist nicht alles im Leben.

  13. #13
    Themenstarter
    Avatar von erikkire
    Mitglied seit
    19.10.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    ich habe den neuen prozzessor bei ebay gekaut bei einem anbiter name weis ich grad net wenn ich seine seite sehe weis ichs, (schreibt zwar nicht hin wies heisst aber was es kann und die anderren technischen detailsdie man braucht und ein prozzessor 2.5 quad für 79€)find ich gut (erklärt aber nich warum der alte nich mehr funzt (ja dest1ny wer lesen kann is klar im vorteil)als ich den eingebaut habe.den bordnamen such ich seit dem ich das ding habe steht nich ihm handbuch (2000seiten alle sprachen alle serientypen der a-serie ,42).so und um das problehm zu lösen wollte ich mir mal ne empfelung für ein neues motherbord einholen was länger als 3jahre hält
    ca.23cmx23cm bis 200€ im laden oder 300fr
    Geändert von erikkire (08.02.2010 um 18:53 Uhr)

  14. #14
    Avatar von Crizzo
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    5.501
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Verstehe ich nicht. Da steht nirgends das Mainboard noch die CPU Bezeichnung. Die Ghz jucken aktuell niemanden.

    Ist jetzt auch kein Grund patzig zu werden, so schreckt man nur die Helfer ab.
    Victorypoint.de, garantiert werbefrei! :)

  15. #15
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    8.827
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    HAHA richtig, wer lesen kann ist klar im Vorteil. ICh finde es auch sehr interessant, wie das Produkt, welches du angegeben hast, nicht mal auf der lenovo Page steht...

    Ich füge mal noch kurz ein Zitat ein:
    Zitat Zitat von erikkire Beitrag anzeigen
    ich bin ja nich bescheuert!
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    Ryzen 7 3700X
    | Gigabyte RTX 2070 Super | 32GB Trident Z DDR4 | 240GB NVMe M.2 SSD | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive | Index Controller | XOne (Day One) | Huawei P9


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •