Seite 1 von 9 12345678 ...
  1. #1

  2. Gelöscht
    Avatar von FightRider
    Mitglied seit
    11.01.2007
    Ort
    Tobaccoland
    Beiträge
    1.261

    Standard

    Zitat Zitat von Guy
    Auf vielfachen Wunsch meines Gehirns fühl ich mich genötigt, hier watt aufzumachen!
    Das freut mich.

    Wie weit bist du schon?`?

  3. #3
    Guy
    Guy ist offline
    Themenstarter
    Avatar von Guy
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mainz
    Alter
    39
    Beiträge
    11

    Standard Dann fang ich auch gleich mal an

    Leider kann das Spiel meine Erwartungen an das 'beste Tomb Raider ever' nicht ganz erfüllen.
    Vielleicht waren meine Ansprüche etwas arg hoch, aber die negativen Dinge im Spiel hätten sich verhindern lassen.

    Aber erstmal das Positive:

    Grafik und Sound:
    Alles auf Top-Niveau!
    Kommt zwar nicht ganz an GoW II ran, rangiert aber devinitiv direkt dahinter. Alles nochn Tick feiner als bei Legend.

    Atmosphäre:
    Meiner Meinung nach das wichtigste an einem Tomb Raider Titel!
    Die genialste hatte der erste Teil und das Remake schafft es, das alte Flair gut einzufangen. Die Levels sind alle wiederzuerkennen aber doch so sehr abgeändert das man meint ein neues zu spielen. Bei manchen Texturen, wohlbekannt aus dem Original, geht mir die Hose auf. Beispielsweise die Deckentexturen ganz am Anfang vom Kolosseum - die haben mich damals beeindruckt und es is irgendwie ein geiles Gefühl die jetzt unverändert, allerdings in Hi-Res, wiederzusehen. Coole Sache!

    Kommen wir dann zum Negativen:

    Die Steuerung:
    Der schlimmste Kritikpunkt überhaupt. Also irgendwie sind die Analogsticks nicht so das wahre, wenns drum geht Punktgenaue Aktionen auszuführen. Zum Glück gibts keinen Self-Kill-Counter, denn der wär bei mir verdammt hoch. Man steht vor nem haaringen Sprung, stellt sich in position, läuft los, verzieht den Stick dabei um nen halben Millimeter und die alte hüpft direkt in die Hölle.
    Is mir viel zu Schwammig der scheiss. Früher mit Digipad gabs sowas net...
    Ich hab zum Vergleich nochmal kurz Legend gespielt und muss dem hb da Recht geben - da läuft alles lockerer von der Hand.
    Dabei is das Spiel ziemlich kulant mit fehlerhaften Sprüngen - oft wird sowas noch ausgebügelt.
    Aber trotzdem - den Ladebildschirm seh ich alle paar Minuten.
    Dann die Taste zum langsam gehen - die hatte früher immer den Sinn, das man bei gedrückter Taste nicht irgendwo runterfallen konnte. Die hatte einem oft gute Dienste geleistet.
    Jetzt hat die Taste nur die Funktion, einfach langsam zu gehen. Wenn man über ne Kante läuft -pech gehabt. Wenn ich langsam laufen will, drück ich eben den Stick nicht ganz nach vorne - der Sinn der Taste is also gleich null!
    Nicht zu vergessen das Kistenschieben. Was für ein sadistischen Schwein denk sich sowas aus? Mal kurz auf God of War geschielt und man hätte gewusst wie man sowas löst.

    Die Checkpoints:
    So nett wie die ja gemeint sind - sie nerven!
    Nach jeder schwereren Stelle latscht man automatisch durch son Teil. An sich ne gute Sache. Allerdings passierts häufig, das man durch nen Checkpoint läuft, den anschließenden Sprung vermasselt, runterfällt, dummerweise nicht stirbt und deswegen nen ellenlangen Weg wieder zur Anfangsstelle laufen muss, obwohl man ja eigentlich wieder von vor dem Sprung anfangen könnte.
    Beispiel das Level von König Midas, der Raum mit der großen Säule in der Mitte, bei der die Decke einstürzt. Man arbeitet sich durch das Level ganz nach oben - checkpoint. Die nächste Aktion isn Sprung auf eben diese Säule. Ich spring nen Millimeter an der vorbei, fall an der Säule runter ganz unten innen Keller, geh aber nicht kaputt, obwohl die Fallhöhe 3x fürn Tod gereicht hätte. Also muss ich wieder den ganzen Weg nach oben laufen\hangeln\springen und dabei durch 3 frühere Checkpoints laufen, was gute 10 Minuten in anspruch nimmt, obwohl ich eigentlich wieder ganz oben an der Säule anfangen könnte.
    Die Möglichkeit, nen quicksave zu machen, oder ne Option, den letzten Checkpoint zu laden hätte das Problem gelöst.

    Bugs:
    Bisher nichts gravierendes gefunden. Allerdings scheinen ab und zu die levelnamen nicht zu stimmen. Ich steh grad in der Zitadelle, aber laut dem Spiel im Grab von Tihocan...
    Auch nervig: Schon ab dem zweiten Level kann ich keine Munni mehr für die Pump einsammeln, weil man nur begrenzt Ammo ansammeln darf. WTF??
    Frag ich mich - wofür hat die alte nen Rucksack an?


    Fazit.
    Das Spiel is trotz der Kritikpunkte Klasse, keine Frage.
    Aber den 1. Teil stößt es leider nicht vom Thron.
    Geändert von Guy (03.06.2007 um 16:14 Uhr)


  4. Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    124

    Standard

    So:

    Croft Manor - Den Bogen besorgen (eventueller Spoiler)


    Man latscht durch die ganzen räume, kriegt dann nach endloser Sprungarbeit (das Zimmer ist so dunkel man sieht nichtmal wo man hinspringen muss) endlich die Seile durch, die Statue fällt in den Pool. Der Weg zum Zier-Bogen ist frei...

    Ich hüpf in den Pool, hol mir den Bogen, schwimm durch den Tunnel, will mir das 8. Artefakt schnappen und lass dummerweise mein Leben im Tunnel weil die Alte keine Luft mehr hat...

    Checkpoint...

    Ich steh auf dem Rand zum Pool, die Statue ist schon durchgebrochen. Artefakt wird als vollständig angezeigt. Der Zierbogen ist nicht in meinem Inventar. Weder da noch auf dem Grund des Wassers... Kein Zierbogen, kein Vorankommen. 1 Stunde gesucht im Wasser, nix... Mich beschlich das Gefühl eines sehr unschönen Bugs. Und ich werd den Teufel tun, dieses Horror Haus nochmals zu absolvieren...

    Schnauze voll gehabt...

    Und ja, mich jagt zur Zeit die Langweile, denn ich bin gerade wieder in meiner "Hass-aufs-Spiel" Phase was mich dazu verleitet das Game im nächsten halben Jahr nicht mehr anzurühren... Wenn das schon alles wieder nicht so funktioniert wie ich will, is das wieder was fürn Arsch...


  5. #5
    Avatar von SCPH-75004
    Mitglied seit
    15.10.2006
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    480
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    naja so recht kann ich die ganze tombraider euphorie nicht nachvollziehen. für mich ist lara seit dem 3ten teil gestorben ...
    PSN-ID: outphase-EX
    currently playing: Ninja Gaiden Sigma | Super StarDust HD | Resistance : FoM

  6. #6
    Gelöscht
    Avatar von FightRider
    Mitglied seit
    11.01.2007
    Ort
    Tobaccoland
    Beiträge
    1.261

    Standard

    Ich sehe auch in etwa die gleichen Mankos wie der Onkel.
    Am Anfang wars noch recht gut, bis ich die Steuerung gemerkt habe und Ms. Croft ständig in die falsche Richtung gesprungen ist.

    Aber was recht gut gelungen ist: Die Bonus DVD. Ziemlich umfangreich und die Bonus Tracks sind auch nicht schlecht.

  7. #7

  8. Avatar von SirDaniel
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Schweiz
    Alter
    35
    Beiträge
    251
    Blog-Einträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Guy
    Warum?
    Weil der richtig schlecht war? In eine völlig falsche Richtung ging?
    "strange women lying in ponds distributing swords is no basis for a system of government"

  9. #9
    Avatar von SethSteiner
    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Hauptstadt Deutschlands seit dem Kaiserreich - Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    13.662
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Also irgendwie fühlte ich mich an alte Zeiten erinnert als ich das Spiel eingelegt und angefangen habe zu spielen. Die Erinnerung ist zwar schwach an damals, aber das Spiel denke ich hat bei mir erreicht was es vorhatte, ein Remake zu machen das die Spieler zurückholt in die alte Zeit. Am meisten allerdings nervt mich doch die Kamera mit diesem verfluchten rumgezucke, die ist echt scheiße eingestellt. Der AdrenalinMove ist irgendwie auch blöd, kriege den mittlerweile zwar einigermaßen hin, aber man hätte es ruhig so machen können das er nicht so schwierig funktioniert, sondern eher wie bei Max Payne.
    Wahre Heldinnen besitzen noch mehr als nur einen geilen Körper

  10. #10


  11. Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    162

    Standard

    Zitat Zitat von SethSteiner
    Also irgendwie fühlte ich mich an alte Zeiten erinnert als ich das Spiel eingelegt und angefangen habe zu spielen. Die Erinnerung ist zwar schwach an damals, aber das Spiel denke ich hat bei mir erreicht was es vorhatte, ein Remake zu machen das die Spieler zurückholt in die alte Zeit. Am meisten allerdings nervt mich doch die Kamera mit diesem verfluchten rumgezucke, die ist echt scheiße eingestellt. Der AdrenalinMove ist irgendwie auch blöd, kriege den mittlerweile zwar einigermaßen hin, aber man hätte es ruhig so machen können das er nicht so schwierig funktioniert, sondern eher wie bei Max Payne.
    Kann mich dem nur anschließen!! Die Kameraführung ging mir auch aufen Sack und die Steuerunf hätte man besser einfach nur von Legend übernehmen sollen!!
    Trotz alledem find ich das neue TR ein sehr gutes Remake. Nich gaaaanz so gut wie das Original aber trotzdem sehr gut.

  12. #12
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Danke für diese ausführlichen Berichte! Hätte mir fast die PSP-Version geholt, was ich nun definitiv sein lassen werde. Denn eine derart ungenaue Steuerung, dieser Checkpoint-Mist und eine störrische Wackelkamera versauen mir echt den Spaß an so einem Spiel. "Legend" bleibt für mich somit der beste Teil.

    Zitat Zitat von Guy
    Den 3. fand ich komischerweise aber trotzdem nicht schlecht.
    Teil 3 gefiel mir auch noch sehr gut, auch wenn Lara plötzlich über 'ne Militärbase schleichen und nach Aliens suchen musste...

  13. #13

    Mitglied seit
    03.09.2006
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    124

    Standard

    Mir ist aufgefallen das das Game im Vergleich zur 96er Version ziemlich schwer ist. Viel punktgenaue Sprungarbeit, viele Vorsprünge die man schlecht oder garnicht sieht. Die artfakte sind verdammt gut versteckt. Die Kamera ist n absoluter Scherz...

    Ich kopier man n kleines Review was auf meinem Mist in nem anderen Forum gewachsen ist:


    Ihr wisst das ich mich sehr auf TR Anniversary gefreut habe, schon bei Legend haben mir die Dschungel und Tempel enormen Spass gemacht...

    Hab das Game laos mal reingeworfen.

    Optionen, spielstart, Menüs und Titel Scrrens halten sich sehr stark an Legend. Zuerst mal die Optionen gecheckt und mal auf 60 Hertz umgestellt. Auch TR A bietet wie alle neueren Games einen Progressiv Scan Modus, ansonsten das Übliche, Bildhelligkeit, Steuerung etc...

    Dachte ich mir ich dreh mal ne Runde durchs Croft Manor. Gesagt, getan. Das Herrenhaus gestaltet sich wie bei Legend. Man muss anscheinend Aufgaben erfüllen, das eigentliche Training findet erst im spiel selbst statt. Da ich mit bei Legend das Haus mis zum Schluss aufgespart habe, habe ich die Runde kurzerhand beendet und das Game gestartet.

    Man beginnt, nachdem der Führer auf einen Berg geklettert ist und kein längeres Seil hat. Man muss sich laos seinen Weg mit Kletterien selber bahnen. Natürlich fällt einem sofort die stark verschönerte Grafik ins Auge. Die Steuerung wird etwas hakeliger als in Legend, Sprüge lassen sich minimal schlechter ausführen.

    Nachdem oben bin und die Tür des Tempels geöffnet habe, schaltet sich die FMV wieder ein, und das Spiel setzt wieder beim Original Level 1 ein.

    Man erforscht also nun das Game in gewohnter (TR1) Manier und sucht nach Medi Packs und natürlich den Weg ins nächste Level. Sofort fallen die felsigen Wände auf, an denen es schwer ist, Vorsprüge und Haltemöglichkeiten zu erkennen, aber das war schon ein Manko im alten TR Teil.

    Der erste Angriff folgt. Steuerung gewöhnungbedürftig. Die Kamera ist generell total unpräzise und zoomt manches mal lieber auf Lara Nahansicht. Wer Laras Titten sehn will, der ist hier richtig, was aber auch wenig nützt, da man die Gegner aus dem Auge verliert und man so schon die Hälfte seiner Energie verliert. Angriffe scheinen nebenbei bemerkt auch richtig viel Energie abzuziehn...

    Nachdem die Feinde eliminiert sind, gehts weiter... Durch die Höhlen. Alte TR Zocker werden von AHA Effekten überrannt und mit Erinnerungen an den alten Teil konfrontiert, ich selbst habe das erste Spiel lange nicht mehr gezockt und es muss schon so an die 9 Jahre her sein das ich das alte Spiel durch gespielt habe. Hier und da wartet eine Überraschung für diejenigen die den alten Teil kannten... Einige neue Rätsel, die natürlich erstmal geknackt werden müssen...

    Aber im Grunde bleibt sich der Weg gleich.

    Dennoch wirken Elemente wie Seile, Säulen und Enterhaken Verankerungspunkte wie aufgesetzt, und man bekommt zwangsläufig das Gefühl das irgendwas nicht reingehört. Meistens führen die neuen Elemente nur zu Artefakten oder Reliquien...

    Die Gegner KI ist deutlich höher. Leider wird man aufgrund der Kamera dazu gezwungen immer defensiv zu bleiben beim angriff. Grössere Gegner können einen von Platformen schubsen und so metertief nach unten befördern, wo man oft sein digitales Leben lässt. Ärgerlich...

    Die Gegner sehen zwar schöner aus, wäre nur gut wenn man sie auch sehn könnte und hiermit spreche ich wieder auf die Kamera an, und ich kann garnicht oft genug sagen das sie meistens scheisse platziert ist. Genauso bei Sprüngen nach hinten oder zur Seite, oftmals springt man ins Leere oder sonstwohin, eine alte TR KRankheit...

    Sooft wie ich in den ersten beiden Levels tot war, war ich bei Legend im ganzen Spiel nicht...

    Die Level sind dennoch äusserst schnell durch, für Level 1 brauchte gerade mal 9 Minuten, beim alten TR wars zwar ähnlich, man muss aber die Unterschiede sehn, immerhin ist das Game 11 Jahre her und war "nur" auf einer CD-Rom...

    Im Moment bin ich im verlorenen Tal, und dort fangen schon gewisse Try & Error Passagen an...

    Ich muss sagen, bis jetzt hält sich meine Freude in Grenzen, wirkliche Spannung ist noch nicht aufgekommen. Die Gegner kommen in keinster Weise überraschend sondern kündigen sich erst durch ein Schrei, ein Grunzen, ein Heulen oder sonstwas an. Und das meistens 1 Minute bevor sie überhaupt erscheinen.
    Musikalische Untermalung ist wie in den alten Teilen selten...
    Ich hätte mir da etwas mehr gewünscht, auch wenns nur ein paar Sounds mehr wären. Grillenzirpen, Vögel oder sonstwas.

    Ich werde sehn was so alles kommt, allerdings bis jetzt KEINE Steigerung zu Legend. Vielleicht weil Legend im Vergleich zu Angel of Darkness, so eine Überraschung war.

    Abwarten, vielleicht folgt noch ein positiveres Fazit nach einigen Leveln mehr...

    POSITIV: Die Bonus DVD, die ist wirklich intressant und gut gelungen, und das offizielle Lösungsbuch macht auch nen guten Eindruck (dafür das es von Prima ist)...

  14. #14
    Avatar von SCPH-75004
    Mitglied seit
    15.10.2006
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    480
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Guy
    Warum?

    Darum!

    Spoiler:
    PSN-ID: outphase-EX
    currently playing: Ninja Gaiden Sigma | Super StarDust HD | Resistance : FoM

  15. #15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •