Seite 11 von 15 ... 456789101112131415
  1. #151
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von LivingDead
    Ich denke Travis Intention ist es, dass die Kritik hier nur einen Überblick über den Film schaffen soll, und weniger eine analytische Sezierung darstellen sollte.
    Genau das. Den Rest habe ich mittlerweile ja schon ausführlich darzustellen versucht. Einfachere, nur die Kernpunkte ansteuernde Kritiken, die zwei Zwecke erfüllen. Genügend Spielraum für Diskussionen zu belassen und inhaltlich nicht zu abgehoben sind, um damit bei weniger wortgewandten Schreibern Blockaden zu errichten. Wie gesagt, in meiner eigenwilligen Theorie.

    Zitat Zitat von FGTH1308
    .Meine Meinung zu den Fomalitäten habe ich ja schon gesagt.Lockern ja - aufheben nein.
    Da, dachte ich zumindest, hatten wir bereits eine Entscheidung. Die Formalitäten wie das Verlinken zur ofdb, die Gesamtübersicht in Beitrag 1 und die große Gesamtübersicht werden beibehalten. Sollen ja sogar noch Bilder hinzukommen. Der Unterschied zu bisher liegt nur darin, daß ihr (LD, Vince und du) euch bereit erklärt habt, dies bei Bedarf für die User zu editieren. So daß für die User diese Layout-Barrieren nicht mehr bestehen. Ich selbst kann und werde mich an diesen Edit-Aktionen momentan allerdings aus Zeitmangel nur sehr sporadisch beteiligen können. Ich bitte hierfür um Verständnis.

    Zitat Zitat von FGTH
    Werbung finde ich eine gute Idee,ich werde meine Signatur mal editieren,vielleicht bringt das ja was.
    Klar. Die Werbeidee gefällt mir sehr gut. Habe da auch schon so einiges vor. Sobald wir uns hier einstimmig klar sind, ob wir den von mir vorgeschlagenen Weg ausprobieren wollen, werde ich auch in dieser Beziehung einige Vorschläge bringen. Hängt auch einiges mit den von mir zur Traffic-Erhöhung angedachten Film-Wahlen zusammen. Aber dazu in wenigen Tagen mehr.



    Zitat Zitat von FGTH
    Das schreckt mich jetzt nicht ab,deswegen werde ich in den nächsten Tagen mal da weiter machen.Es fehlt einfach an der Zeit.:rolleyes
    :
    Nur so geht es. Momentan ist das Schielen auf den Counter oder die lesbare Resonanz nicht alleiniges Maß der Dinge. Viel wichtiger ist es, die Anzahl der Kritiken deutlich zu erhöhen, in einer schönen Mischung aus alt und neu. Dann wird sich der Rest schon finden - hoffentlich.

  2. #152
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Grundsätzlich ist die ganze Diskussion unnötig; ich sagte ja schon zu Beginn, dass wir es auf einen Versuch ankommen lassen können. Dennoch muss ich bei ein paar Punkten noch einlenken.

    Ein Standpunkt, den ich aus deiner Sicht absolut nachvollziehen kann. Doch indirekt stellst damit die Kritik über die Diskussion.
    Unsinn. Das absolute Gegenteil ist der Fall: ich möchte - anscheinend im Gegensatz zu euch - weg von dem Trenngedanken Rezension vs. Diskussion. Ich möchte die äußere Form der Rezension deformieren und quasi Rezension und Diskussion fließend ineinander übergehen lassen. Und zwar, indem die Rezension einen spontaneren, improvisierteren Ton bekommt. Ich möchte weg von allem, was dazu hemmt, dass man sich an einer Kurzkritik oder der anschließenden Diskussion beteiligt. Das, was du also glaubst, dass ich es verteidigen möchte, will ich ganz im Gegenteil sogar weghaben.
    Ihr seid diejenigen, die die Kritik zwar nicht über die Diskussion stellen, aber eben doch schön separiert neben sie...

    Noch einmal. Unser Kurzkritikforum ist nicht die ofdb. Das wäre ja fast so, als würde man einen kleinen Amateurverein mit dem FC Bayern vergleichen und behaupten, was bei denen funktioniert muß auch hier umsetzbar sein. Das geht so nicht. Die ofdb hat eine aktive Mitgliederanzahl, von der wir hier nicht einmal zu träumen wagen dürfen. Womit diese Vergleiche nicht haltbar sind.
    Also bitte. Es geht doch hier überhaupt nicht um quantitative Verhältnisse, sondern um die prinzipielle Bereitschaft zur Diskussion von Filmen. Da macht es null Unterschied, ob es um die ofdb geht oder um unser Diskussionsforum. Lediglich könnte man sagen, dass hier von der Resonanz einfach nicht mehr drin ist als bisher, weil die Gemeinschaft zu klein ist; in dem Fall würden Änderungen aber auch keinen Erfolg bringen und alles bliebe so wie bisher.
    Aber wenn ihr unbedingt einen vom Größenverhältnis ähnlichen Vergleich braucht, will ich die Narren oder Liquid Love (dort wegen der etwas flachen Filme, die rezensiert werden, allerdings weniger) in den Raum werfen, wo ich schon äußerst hitzige und ziemlich interessante Diskussionen geführt habe, die nach einer Kritik entstanden sind. Und das sind bekanntlich Kritiken, die wesentlich größer sind als hier. Gegenüber meinem Kollegen schreibe ich sogar noch kleine Kritiken (allerdings muss ich auch mal dazusagen, dass meine Kritiken generell schon immer kleiner werden vom Umfang her).

    Ganz ehrlich, aber dieser Satz ist schon extrem arrogant. Hätte ich so von dir nicht erwartet. Ich denke mal, daß wir hier auch noch längst kein gefestigtes und installiertes Diskussionsforum haben. Vielmehr ist dies bis jetzt ein sehr fragiles Gebilde, welches man behutsam zu diesem zu modelieren versuchen kann. Aber keinesfalls ein etabliertes Diskussionsforum, in welchem man derartige Maßstäbe ansetzen kann.
    Entschuldigung - bitte was? Ich glaub, ich spinne. Das ist doch hier keine Babytruppe, die man zur Diskussion mit der Flasche erziehen muss. Entweder man interessiert sich für Filmdiskussionen - dann beteiligt man sich von selbst daran, einfach weil man Lust dazu hat - oder man interessiert sich eben nicht dafür. So einfach ist das. Und mir Arroganz vorzuwerfen, wenn ich sage, dass man eine gelungene Kritik nicht einfach akzeptieren, sondern gerne auch mal hinterfragen soll, finde ich ein bisschen kurios; was hat das mit Arroganz zu tun? Mit Ditos alleine lassen sich halt keine Diskussionen anheizen. Ihr setzt die Hebel meines Erachtens an den falschen Stellen an und solltet euch weniger um die Kritiken selbst kümmern, als vielmehr um die nachfolgende Diskussion. Es müssen Punkte angeregt werden, Thesen aufgestellt werden, ruhig auch mal wagemutige Thesen, die man bewusst kontrovers anlegt. HIER entsteht die Diskussion, nicht etwa an der Hemmschwelle einer ach so gigantischen 30-Zeilen-Kritik, die alle User so sehr einschüchtert, dass sie nichts mehr zu sagen haben.

    Aber nochmal: ich sträube mich keineswegs gegen einen Versuch und lasse es drauf ankommen. Allerdings erhoffe ich mir auch mal ein paar Impulse in der Diskussion selbst.

  3. #153
    Avatar von LivingDead
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Aurich
    Alter
    32
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle
    ...sag mal, LD, hast du dich derzeit heimlich in meinem Kopf eingenistet? Was dann eine gute Erklärung für meine momentanen Kopfschmerzen wäre.
    Da ich gestern ebenfalls unter heftigen Kopfschmerzen litt, ist es doch viel wahrscheinlicher, dass du heimlich bei mir Gehirnwäsche betrieben hast. Und jetzt nutzt du diese Anschuldigung, um dich aus der Affäre zu ziehen... clever, aber nicht clever genug.

    Zitat Zitat von Vince
    Es geht doch hier überhaupt nicht um quantitative Verhältnisse, sondern um die prinzipielle Bereitschaft zur Diskussion von Filmen. Da macht es null Unterschied, ob es um die ofdb geht oder um unser Diskussionsforum.
    In meinen Augen gibt es da aber einen gewaltigen Unterschied: Und zwar ist die ofdb, als auch das LL-Forum, auf Reviews ausgelegt. Jeder User, der sich dort aufhält, hat sich mit dem Vorsatz angemeldet, Reviews zu verfassen und über diese zu diskutieren. Reviews bilden dort den Kern des Forums.
    Hier hingegen geht es vielmehr um DVDs, Kinofilme, Infos, etc. Unser Kurzkritikenforum ist keineswegs der Grund, warum sich die User hier angemeldet haben, sondern ein Zusatz, der auszubauen ist und um den Agitation betrieben werden muss. Hier gibt es keine Autoren wie Bretzelburger, McClane oder Vincent Vega, die ständig Reviews verfassen, und die Routine besitzen, auch sofort auf Feinheiten der Reviews einzugehen und diese auseinanderzunehmen. Als Neuling kann ich mir gut vorstellen, dass man sich bei einem solch langen Text schnell erschlagen fühlt, und dann auch nicht die Zeit/Lust hat, sich durch die Zeilen zu lesen, oder selbst ein Review zu verfassen... Ging mir am Anfang genau so.
    Wenn sich dann in Zukunft eine feste Userschaft in unserem kleinen Forum zusammengetan hat, kann man immer noch überlegen, ob wir Zeilenbegrenzungen o.Ä. komplett fallen lassen. Aber von diesem Punkt sind wir anscheinend noch meilenweit entfernt, denn hier gibt es z.Z nur eine handvoll User, die auch ständig aktiv sind. Und wenn wir wirklich wollen, dass sich dann auch andere User beteiligen, sollte man die Reviews ersteinmal in einer etwas prägnanteren Form anbieten.

    Was ich eben sagte, kann man so auch als Antwort auf dieses Zitat übertragen:

    Das ist doch hier keine Babytruppe, die man zur Diskussion mit der Flasche erziehen muss. Entweder man interessiert sich für Filmdiskussionen - dann beteiligt man sich von selbst daran, einfach weil man Lust dazu hat - oder man interessiert sich eben nicht dafür.
    Und genau das ist der springende Punkt. Man sollte diese User anwerben. Und in meinen Augen ist es am einsteigerfreundlichsten, wenn man erst einmal die Reviews drastisch kürzt, bzw. den Grundgedanken aufgreift, dass die Kritik an sich halt nur einen Überblick über den Film schaffen soll... Und wenn das dann alles funktioniert, kann man wieder einmal über eine Neustrukturierung des Forums nachdenken, wobei sich sowas meist dann auch von ganz alleine regelt, und es ja noch lange nicht geklärt ist, woran die geringe Beteiligung bis heute überhaupt liegt...

    Aber nochmal: ich sträube mich keineswegs gegen einen Versuch und lasse es drauf ankommen. Allerdings erhoffe ich mir auch mal ein paar Impulse in der Diskussion selbst.
    Jip, sollte man jetzt auch mal so stehen lassen...
    Geändert von LivingDead (20.10.2007 um 15:03 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß, LivingDead
    Meine DVDs / Das Kurzkritiken-Forum

  4. #154
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    So ich will mich dann auch mal wieder zu Wort melden.

    1. Probieren geht über studieren und deswegen könnte wir es natürlich ausprobieren, mit den max. 10 Zeilen.

    Trotzdem habe ich stark die Vermutung, dass dieses nicht viel bringen wird. Das möchte ich natürlich erläutern.

    So falls wir es jetzt entschieden haben sollten: 10 Zeilen, der erste Post bleibt frei, das muss der User nur beachten, wenn er eine Kritik reinstellen will, aber wer bekommt es denn mit dass es neue Regeln gibt nur die, welche hier mitdisuktieren. Außerdem würde ich es begüßen, wenn manche User hier mal reinschreiben würden, warum sie hier nicht mehr so aktiv sind. Ich will damit keinen genauen ansprechen und auch keinen etwas vorwerfen (außer vielleicht mir selber). Aber genau auf die sollte man doch hören, die welche zurzeit nicht viel mitschreiben. Ich glaube einfach bei vielen fehlt das Interesse, hier richtig mit zu diskutieren. In den Threads im Kino und DVD Bereich ist, das vielleicht anders, denn da entstehen von alleine Diskussionen. Da macht kaum einer Thread von einem Film auf und sagt jetzt diskutiert wir basta. Im DVD Bereich geht es erstens um die DVD wann sie kommt , welche Fassungen, was lohnt sich und die Qualität der DVD und dann noch dabei wie man den Film fand. Im Kinobereich ist, das ähnlich, da wird ein Thread zu einem kommenden Film aufgemacht und dann wird über die Infos und Gerüchte gesprochen und dann direkt nach dem Kinobesuch gibt jeder sein Urteil dazu ab. Aber hier im Kurzkritikenforum wird ein Thread aufgemacht und sofort gefordert zu diskutieren und zwar nur über den Film. Ich persönlich finde, dass super, aber viele im Fourm finden dass nicht so knorke.
    Aber das sind jetzt auch nur meine Mutmaßungen.

    Auf jeden Fall sollte man in den nächsten Monaten achten ob wir neue Kritikschreiber angeworben haben. Dafür habe ich mal eine Liste erstellt wer alles hier schon Kritiken verfasst hat und wie viele:

    Insgesamt gibt es 281 eröffnete Threads mit Kritiken. Ich habe nicht die Kritiken mitgezählt, welche als zweite zum selben Film (oder auch Kritiken zum Sequel/Remake/Prequel) niedergeschrieben wurden
    Hier die vollständie Liste: (Anzahl der Kritiken)


    1. Vince (79)
    2. Living Dead (49)
    3. Tom (24)
    4. deadlyfriend (21)
    5. Fight1308 (20)
    6. Despair (17)
    7. SAB (13)
    8. crizzo (12)
    9. Travis (12)
    10. Farman (9)
    11. stanleydobson (5)
    12. The Count (5)
    13. Amras Seregorn (3)
    14. Jared Kimberlain (3)
    15. Willy_Wonka (2)
    16. Half_baked222 (2)
    17. Cable (2)
    18. Neocortex (1)
    19. Tony Soprano (1)
    20. kelte (1)
    21. Skeynet (1)

    Wie aussagekräftig die Liste ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Für mich ist nur klar, dass es nicht an die Anzahl der Kritiken liegt, ob hier mehr mitschreiben. Denn bei 281 verschiedenen Themen kann man schon sehr viel schreiben.
    Aber wie gesagt ein probieren geht über studieren.
    Geändert von Willy_Wonka (20.10.2007 um 19:37 Uhr)

  5. #155
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Toll das Du die die Mühe gemacht hast.Wollte ich in ähnlicher Form auch schon machen,bin da aber immer wieder von abgekommen.Wie Aussagekräftig die Statistik ist muss jeder selbst entscheiden,ich sehe eben nur das hier die Üblichen Verdächtigen am Werk sind.


    Zitat Zitat von Willy_Wonka
    5. Fight1308 (20)
    Ist das so eine Art Running Gag

    Richtig ist so - FGTH1308

  6. #156
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von FGTH1308
    Ist das so eine Art Running Gag
    Genau das war auch mein Gedanke. Vielleicht ist Willy aber auch der Meinung, daß du dich bei der Erstellung deines Nicks nur vertan und das "I" in FIGHT vergessen hast. Für einen Jugendlichen von heute ist der gute alte Frankie halt ein böhmisches Dorf. Als Kind der 70/80er war mir die Bedeutung deines Kürzels natürlich beim ersten Blick klar. Deshalb, lieber Willy, hier des Rätsels Lösung. FGTH war in den 80ern eine sehr angesagte Band.. Größter Hit: Relax. Das Kürzel steht für "Frankie goes to Hollywood".

    Zurück zum Kernthema:
    Wir ziehen doch alle am selben Strang, auch wenn dieser vielleicht unterschiedlich angepackt wird. Um was es uns geht, ist der Erhalt und Ausbau dieses Forums. Um keine neue Debatte auszulösen, in der eventuell nur wertvolles Porzelan zerdeppert wird, verzichte ich auf weitere Kommentare und versuche jetzt mal zu resümieren.

    Wir starten die von mir vorgeschlagene Probe auf's Exempel. Dabei bemüht sich jeder, seine Kritiken so kurz und prägnant wie möglich zu halten. Einen etwaigen Richtwert haben wir festgelegt, ohne das dieser jetzt auf die Zeile genau eingehalten werden muß. Davon erhoffe ich mir eine größere Anzahl an Kritiken und werde versuchen, auch meinen merklichen Beitrag hierzu zu leisten. Mehr als diesen festen Vorsatz kann ich in meiner momentanen Situation allerdings nicht versprechen. Zum zweiten lassen wir für die User in besprochener Weise alle Layout-Barrieren fallen, so daß die hiermit eventuell überforderten User sich voll auf ihre Kurzkritiken konzentrieren können und nicht an der Verlinkungsbarriere kapitulieren müssen. Alle hierdurch entstehenden Verlinkungslücken werden durch die Mods dieses Forums geschlossen. Wobei ich euch (LD, Vince und FGTH) bitte dies momentan zu übernehmen, da ich hierfür definitiv keine Zeit haben werde. Von dieser Maßnahme erhoffe ich mir eine weitere Senkung der Hemmschwelle. Auch die Idee der eingefügten Bildchen finde ich als Auflockerung sehr gut.
    Ganz ehrlich, ist mir echt peinlich und ich traue es mich ja fast nicht es zuzugeben, habe ich nicht den blassesten Schimmer, wie man diese mir sehr gut gefallenden zum Vergrößern anklickbaren "ImageShake-Bilder" erstellt und hier einstellt. Wenn mir das mal einer von euch per PN absolut idiotensicher erklären könnte, wäre ich echt dankbar.

    Auch ich bin natürlicht absolut nicht überzeugt davon, daß diese Änderungen zu einer Belebung des Forums führen werden. Mehr als das Prinzip Hoffnung bleibt mir da auch nicht. Aber den Versuch ist es wert, da dieser für mich momentan die Ultima Ratio ist. Können wir uns auf diesen Konsenz einigen?

    Als nächsten Schritt müssen wir, wie hier schon teilweise angeschnitten, die Werbetrommel rühren. Den zum Teil von euch schon umgesetzten Vorschlag mit der Signatur finde ich Klasse und werde das auch bei mir baldigst einfügen. Desweiteren hätte ich folgende Werbevorschläge:

    Wenn wir uns auf obigen Konsenz geeinigt haben, kramen wir den alten Kurzkritik-Beratungsthread in der DVD-Area (Code 2) wieder raus und vermelden dort die barrierefreie Neureglung, verbunden mit dem Aufruf/Ersuchen, sich bei Interesse zu beteiligen. Desweiteren wäre es vielleicht nicht verkehrt, wenn wir etwa zweimal in der Woche (je nach Bedarf und aufkommender Menge) im "Zuletzt gesehen"-Container die Kritik-Neueingänge des Kurzkritikforums gesammelt vermelden. Etwa in der Art:

    Neue Kritiken im Kurzkritik-Forum:
    Film A: 8 / 10
    Film B: 7 / 10
    Film C: 4 / 10
    Filmname immer als Link zur jeweiligen Erstkritik. Desweiteren könnte man. wen ein oder mehrere Filme zumindest etwas angeregter diskuttiert werden, dies in der Zusammenfassung mit anmerken. Zum Beispiel als Zusatz wie: "Gerade angeregt in der Diskussion: Film E" Filmname wieder als Link. Wenn euch der Vorschlag gefällt und hier eine Konstanz entsteht, wäre es sehr schön, wenn diesen Sektor einer eigenverantwortlich übernimmt. Wer meldet sich freiwillig?

    Ein drittes Werbefeld können wir dann im "Allgemeine Diskussion"-Forum eröffnen. Einen Thread mit dem Titel: "Die ultimative Filmwahl", in dem wir die gerade aktuelle Filmwahl proklamieren und zur Teilnahme aufrufen. Näheres zu dieser Grundidee von mir folgt in Kürze.

    Das wären in etwa die Vorschläge, die mir momentan einfallen. Würde mich freuen, wenn diese euch zusagen. Ob es was helfen wird, steht leider auf einem anderen Zettel. Aber, ganz ehrlich, wenn auch dieses Maßnahmenpaket keine spürbare Verbessung in der aktiven Teilnahme bringt, bin ich endgültig ratlos.

  7. #157
    Avatar von LivingDead
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Aurich
    Alter
    32
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Ja, Travis, sehr gute Vorschläge, mit denen ich absolut konform gehe und gute Chancen darin sehe, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Meinen Segen dahingehend hast du.

    Zitat Zitat von Travis Bickle
    Wenn euch der Vorschlag gefällt und hier eine Konstanz entsteht, wäre es sehr schön, wenn diesen Sektor einer eigenverantwortlich übernimmt. Wer meldet sich freiwillig?
    Sofern sich keiner übergangen fühlt, würde ich die Aufgabe gerne übernehmen... Jetzt fehlt es eigentlich nur noch an neuen, zu verlinkenden Kritiken.
    Mit freundlichem Gruß, LivingDead
    Meine DVDs / Das Kurzkritiken-Forum

  8. #158
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Alles gute Vorschläge, die ich unterstütze, und LD meldet sich freiwillig für die Berichte im Zuletzt gesehen-Container - perfekt.

    Zitat Zitat von Travis Bickle
    Ganz ehrlich, ist mir echt peinlich und ich traue es mich ja fast nicht es zuzugeben, habe ich nicht den blassesten Schimmer, wie man diese mir sehr gut gefallenden zum Vergrößern anklickbaren "ImageShake-Bilder" erstellt und hier einstellt. Wenn mir das mal einer von euch per PN absolut idiotensicher erklären könnte, wäre ich echt dankbar.
    Damit andere Unwissende auch was davon haben, vermerke ich es nochmals hier. Man kann bei www.imageshack.us Bilder von seinem eigenen Server hochladen. Das ist praktisch selbsterklärend - einfach auf den Button "neues Bild hochladen" und ab geht die Post.

    Das würde ich für das Forum hier aber gar nicht verwenden. Der Einheitlichkeit halber würde ich sagen, wir verlinken einfach das Bild der Hauptübersicht von der ofdb. Dazu muss man gar nicht mit Imageshack arbeiten. Das funktioniert wie folgt:

    1. Auf www.ofdb.de surfen und dort auf die gewünschte Filmübersichtsseite gehen.
    2. Mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken, das oben links auf der Seite positioniert ist.
    3. Im sich nun öffnenden Kästchen auf den untersten Punkt "Eigenschaften" klicken.
    4. Hier die "Adresse (URL)" mit der linken Maustaste markieren. Und zwar die komplette Adresse - die kann manchmal über zwei Zeilen gehen. Am Ende muss ".jpg" stehen.
    5. Die markierte Adresse mit der rechten Maustaste anklicken und im sich nun öffnenden Kästchen auf "kopieren" klicken.
    6. Hier im Forum oben auf das Icon mit dem Berg (links neben "zitieren") klicken und dort die in den Zwischenspeicher gespeicherte Adresse einfügen (Rechtsklick in die Eingabeleiste und dann "einfügen").
    7. Auf OK drücken.
    Fertig.

    Wenn wir die ofdb-Bilder nehmen, hat das den Vorteil, dass sie immer die gleiche Größe haben und auch nicht verschwinden; bei Imageshack hochgeladene Bilder können ja nach einer gewissen Zeit gelöscht werden.

    Also würde ich sagen, die Hauptübersicht erstellen wir dann in Zukunft wie folgt:

    Titel des Films (zB. in Großbuchstaben geschrieben oder in Fettdruck)
    Bild
    "Gesamtübersicht aller Kritiken:"
    #02 Datum Username

  9. #159
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von LivingDead
    Sofern sich keiner übergangen fühlt, würde ich die Aufgabe gerne übernehmen... Jetzt fehlt es eigentlich nur noch an neuen, zu verlinkenden Kritiken.
    Super!
    Vielen Dank. Den "Job" hast du und wir zudem die beruhigende Gewißheit, daß du diese Aufgabe zu 110% zuverlässig durchführen wirst. Freut mich riesig.

    Zitat Zitat von Vince
    Der Einheitlichkeit halber würde ich sagen, wir verlinken einfach das Bild der Hauptübersicht von der ofdb. Dazu muss man gar nicht mit Imageshack arbeiten. Das funktioniert wie folgt:
    Vielen lieben Dank für die Erklärung. Die schaut mir wirklich idiotensicher (was bei mir notwendig ist) aus. Werde es gleich bei meiner nächsten Kritik ausprobieren.

    Also würde ich sagen, die Hauptübersicht erstellen wir dann in Zukunft wie folgt:
    So machen wir es. Ein einheitliches Erscheinungsbild ist mir auch immer am liebsten.

    Ganz ehrlich Kollegen. Langsam aber sicher bekomme ich ein richtig gutes Gefühl und noch einmal so eine richtige Aufbruchsstimmung. Deshalb mein Dank an euch für die gute und offene Diskussion zu dem Thema, die hoffentlich in einen gelungenen Re-Start des Forums führt. Ob es dann endlich aktiv angenommen wird, kann nur die Zukunft zeigen. Wenn ja - wunderbar. Wenn nein - können wir uns wenigstens nicht vorwerfen, es nicht zumindest probiert zu haben.

    Ich werde, wenn ich es zeitmäßig morgen schaffe, euch mein Grundkonzept der Filmwahlen vorstellen. Ist im Endeffekt nichts besonders, sondern soll vornehmlich dem Zweck der Traffic-Erhöhung dienen. Wenn ihr dann eure Vorschläge mit eingebracht und wir uns auf ein Procedere geeinigt haben, holen wir zum großen Werbefeldzug aus. Ich werde dann in der DVD-Area den alten "Kurzkritiken-Besprechungs-Thread" vorkramen und dort unsere Neuerungen posten. Gleichzeitig eröffne ich dann im Film- und Entertainment-Bereich einen Thread zur Filmwahl. LD kann ab diesem Zeitpunkt damit beginnen, die letzten dann aktuellen 10 Kritiken im "Zuletzt gesehen"-Container zu posten. Müsste alles im Normalfall in spätestens 3 - 4 Tagen über die Bühne gegangen sein und dann heißt es Daumen drücken, daß sich die Mühe auszahlt.

  10. #160
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Zitat Zitat von Travis
    Genau das war auch mein Gedanke. Vielleicht ist Willy aber auch der Meinung, daß du dich bei der Erstellung deines Nicks nur vertan und das "I" in FIGHT vergessen hast. Für einen Jugendlichen von heute ist der gute alte Frankie halt ein böhmisches Dorf. Als Kind der 70/80er war mir die Bedeutung deines Kürzels natürlich beim ersten Blick klar. Deshalb, lieber Willy, hier des Rätsels Lösung. FGTH war in den 80ern eine sehr angesagte Band.. Größter Hit: Relax. Das Kürzel steht für "Frankie goes to Hollywood".
    Oh das tut mir leid, habe immer aus dem Nick schnell Fight rausgelesen , wird in Zukunft auf jeden Fall nicht mehr vorkommen. Und dank an Travis für die Erkärung des Nicks, aber ich kenne die Band Frankie goes to Hollywood, ich war nur nicht mit der Abkürzung vertraut.

  11. #161
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.349

    Standard Zustimmung, Travis!

    Zitat Zitat von Travis Bickle
    Wir machen einen Praxistest bis Ende Februar, also gerade mal gut rund 4 Monate. In dieser Zeit werden nur echte Kurzkritiken eingestellt. Also rund 10 Zeilen, plus-minus-was-weiß-ich.
    Bin sehr dafür! Normalerweise hat man nunmal nicht viel Zeit für seine Film-Meinung in einem Forum. So kann man sich gezielt auf 10 Zeilen konzentrieren und leistet eine wirkliche Kurzkritik. Mir sind viele Beiträge hier zu lang und da kann mir auch erzählen, wer will, dass jeder so schreiben soll, wie er will... diese extreme Länge schreckt so manchen User bzw. potentiellen Kritikerzugang entscheidend ab. Wenn wir die ausführlichen Schreiberlinge nicht etwas ausbremsen, bremsen wir alle möglichen Neuzugänge aus. Da bin ich mir sicher. Das hier soll nunmal keine zweite OFDB werden...

    Einige Wortvirtuosen können mit den Begriffen nunmal so jonglieren, dass man nur noch nicken und applaudieren kann. Nur traut man sich dann selbst nicht mehr, die eigene Meinung auszuformulieren. Wenn man zu viel zu einem Film erzählt bekommt und zu detailliert über die Machart aufgeklärt wird, weiß man nicht mehr, was man hinzufügen soll. Das steht für mich fest, weil ich es selbst hier erfahren habe. Nach Farmans sensationeller "Zodiac"-Kritik wollte ich eigentlich eine eigene einstellen, wusste aber nicht, was ich schreiben sollte, um Farman nicht zu kopieren. Er hatte mir schließlich meine Sichtweise auf den Film eröffnet und mir durch seinen Text erst aufgezeigt, wie er funktioniert. An der Richtigkeit seiner Analyse hatte ich keinen Zweifel, allerdings an der Notwendigkeit meiner Meinungsformulierung.

    In der Kürze liegt die Würze, das war es immer, was hinter Travis' Idee des Meinungsaustauschs zu Filmen stand und ist auch der Fakt, warum die "Zuletzt gesehen"-Threads seit Jahren so gut besucht werden.

    Fakt ist, hier muss eine festgelegte Kürze rein und dies muss nach außen kommuniziert und beworben werden, um die Aktivität hier wieder zu forcieren. Andernfalls schreiben in einem Jahr hier nur noch 3-4 Elitekritiker ihre ellenlangen Kritiken und ein verschwindend geringer Rest liest diese vielleicht sogar noch. Eine Diskussion wird so - zwischen all dem "Klasse! Du hast eigentlich alles gesagt!" und "Perfekte Kritik! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!" - jedenfalls nicht aufkommen.

    Ziel sollte sein, die hier vorhandene Qualität der Schreiberlinge auf einen prägnanten und eben auf 10 Zeilen festgelegten Umfang zu reduzieren, um weitere Meinungsbilder zuzulassen und nicht alles vorwegzunehmen. Es ist nunmal Fakt, dass man auf so wenig Platz nicht alle Meinungsbilder abdecken kann. Und das ist genau der Sinn der hier angestrebten Kürze. Und es ist so eine wunderbare Herausforderung seine Meinung zu einem Film so genau wie möglich in höchstens 10 Zeilen unterzubringen... stellt euch dieser Herausforderung ruhig mal. Ich bin sicher, dass das sehr motivierend sein kann.
    Geändert von crizzo silverblue (22.10.2007 um 10:31 Uhr)

  12. #162
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Despair
    Edit: Werbung ist eine gute Idee und lässt sich gut in der Signatur unterbringen.
    Schon längst geschehen!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  13. #163
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle
    ...hier des Rätsels Lösung. FGTH war in den 80ern eine sehr angesagte Band.. Größter Hit: Relax. Das Kürzel steht für "Frankie goes to Hollywood".
    Jetzt weiß ich auch endlich mal, was Fight1308 ähh FGTH1308 bedeutet!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  14. #164
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Willy_Wonka
    Insgesamt gibt es 281 eröffnete Threads mit Kritiken. Ich habe nicht die Kritiken mitgezählt, welche als zweite zum selben Film (oder auch Kritiken zum Sequel/Remake/Prequel) niedergeschrieben wurden...
    Auch von mir ein großes Lob an dich, das du dir soviel Mühe mit der Liste gemacht hast!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  15. #165
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von crizzo silverblue
    Bin sehr dafür!
    Was soll ich zu deinem mit meiner Meinung absolut konform gehenden Beitrag sagen, oder gar hinzufügen? Fällt mir absolut nichts ein, außer DITO, sowie besten Dank für deine ausführliche und in allen Punkten rundum zutreffende Aussage.

    Nun zu meiner Idee der Film-Wahl(en):
    Grundgedanke ist, da derartige Dinge sich ja einer großen Beliebtheit erfreuen, hierdurch den Traffic im Forum merklich zu erhöhen. Mir schwebt folgendes vor.

    Wir veranstalten zum Einstieg eine Wahl zum besten Film (Allgemein). Dabei nennt jeder Teilnehmer seine 5 Toptitel in chronologischer Reihenfolge. Für den 1. Platz gibt es 5 Punkte, für den 2. Platz 4 Punkte usw. Meinetwegen können wir die Liste auch mit 10 Filmen erstellen (bei gleichem Punkteverteilungsprinzip), was aber meiner nach noch schwieriger als bei 5 Filmen wird. Denn mir ist völlig klar, wenn man die Sache einigermaßen ernst nimmt, ist ein derartiges Ranking zu erstellen eine, gelinde gesagt, echte Herausforderung und im Endeffekt fast nicht befriedigend lösbar. Aber andererseits veranstalten wir ja auch keine Filmwahl, deren Resultat danach eine weltweit gültige Meßlatte darzustellen hat. Dennoch soll der tiefere Sinn der Wahl sein, daß man sich vor der Stimmabgabe seine Gedanken macht und nicht sofort aus dem Handgelenk ein Ranking heraushaut. Dies würde ich im Eröffnungsbeitrag des Threads zum Thema auch klar ansprechen.

    Den Ablauf der Wahl stelle ich mir so vor: Wir setzen einen klaren zeitlichen Rahmen von maximal einer Woche, in der man seine Stimme abgeben kann. Danach würde ich (oder wer immer mir dabei helfen möchte) das Endergebnis errechnen, im Thread bekanntgeben und zur Diskussion über selbiges aufrufen. Sobald die (hoffentlich stattfindene) Diskussion hierzu wieder abzuebben beginnt, starten wir die nächste Wahl. Themen und Variationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Nur als Beispiel: Wenn wir den besten Horrorfilm wählen, ergeben sich nahezu zwangläufig noch unzählige weitere Wahlmöglichkleiten. Der beste Splatter-, Vampir-, Slasher-, Gore/Terror-, Tierhorror-, Trash-Film und so weiter. Die Möglichkeiten sind, je nach Interesse der User, nahezu unbegrenzt. Das gilt natürlich nicht nur für Horrorfilme, sondern fast für jedes Hauptgenre. Ohne das jetzt weiter auszuwälzen, versteht ihr bestimmt was ich meine.

    Um das Ganze auch fest zu Umklammern und einen Zusammenhang herzustellen würde ich, ähnlich wie bei den Kritiken, Beitrag 1 auch als immer wieder editierbaren Übersichts-Beitrag anlegen. Das heißt, dort sämtliche Wahlen festhalten. Per 1. Link zum Beginn der Wahl und per 2. Link zum Resultat der Wahl. Das könnte in etwa so aussehen:

    Die ultimative Filmwahl: Die Ergebnisse

    Bester Film allgemein: Beginn – Resultat
    Bester Horrorfilm: Beginn – Resultat
    Bester Western: Beginn – Resultat
    Wobei sowohl Beginn als auch Resultat jeweils als Link geposted wird, welcher im ersten Fall zum Beginn der jeweiligen Wahl und im zweiten Fall direkt zum Ergebnis der betreffenden Wahl führt. Somit wäre auch in späterer Zeit problemlos gewährleistet, eine beliebige Wahl oder deren Resultat sehr bequem nachlesen zu können. Dadurch erhoffe ich mir, wenn das Grundkonzept (hoffentlich) rege und aktiv angenommen wird, einen schönen Langzeiteffekt.

    Um die Wahlen auch im Hauptforum immer wieder ins Gedächtnis zu rufen und hierdurch das Kritikforum immer wieder in den Focus zu rücken, würde ich im Film- und Entertainment (Allgemeine Diskussion)-Bereich einen Thread eröffnen, in welchem ich die 1. Wahl propagieren würde und bei deren Abschluß denselbigen verkünden würde. Alles natürlich mit Links versehen, die direkt zum Ziel im Kritikforum führen. Bei jeder weiteren Wahl natürlich identisches Procedere in dem dann bereits bestehenden Thread, so daß dieser dann immer wieder schön nach oben gebracht wird. Am liebsten würde ich das ja im meistgelesenen Forum DVDs (Code 2) einstellen. Bin mir da aber sehr unschlüssig, um mit Karl Valentin zu sprechen, ob ich mich das zu dürfen trauen soll. Als Oberbegriff der Wahlen schwebt mir, wie in meinem Beispiel oben bereits erwähnt, „Die ultimative Filmwahl“ vor, ergänzt dann jeweils durch das aktuelle Wahlziel.

    Soweit mal das grobe Grundkonzept meiner Filmwahl-Idee. Jetzt wäre es schön, wenn ihr euch dazu äußert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •