Seite 15 von 15 ... 589101112131415
  1. #211
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    38
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Das seh ich allerdings auch so. Man muss jetzt hier nicht überall sofort einschreiten, wenn sich mal wieder härtere Töne anbahnen. Leider ist "laissez faire" so ganz generell nicht das, was hier gepflegt wird, ich finde, so ganz generell sollten die Fesseln der Form gelockert werden. Was uns jetzt natürlich schon wieder auf das Format der Kritiken zurückführt, aber darauf wollte ich jetzt eigentlich gar nicht hinaus. Obwohl wir ja jetzt so langsam an dem Punkt angekommen sind, wo wir diesbezüglich nochmal ein Resümee ziehen wollten.

  2. #212
    Avatar von LivingDead
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Aurich
    Alter
    32
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Klar habt ihr Recht. Es soll ja auch Diskussionen mit der richtigen Würze geben. Es darf dabei ruhig auch mal auf der Zunge brennen; aber zu scharf, zu überwürzt - das wäre der Tod für jede Diskussion und damit des Forums. Plädieren möchte ich dafür, dass jeder Einzelne hier immer mit einer gesunden Härte an die Diskussionen geht, aber diese in den richtigen Momenten zügelt, oder meinetwegen auch bremst. Denn sehr schnell kommt es dann so weit wie im "Transformers"-Thread, als sich die Ereignisse plötzlich überschlugen und mit sinnlosen Phrasen um sich geschmissen wurde - der Film wurde plötzlich in den Hintergrund gerückt. So weit soll und darf es nicht mehr kommen. Ihr habt das aber natürlich schon längst verstanden, doch manchmal hapert es dann doch etwas an der Umsetzung (s. "Death Proof", als es fast wieder zu einem ähnlichen Fall gekommen wäre). Die Fünfe auch mal gerade sein zu lassen - einmal etwas mehr nachgeben. Auch wenn es durchaus schwer fällt, doch nur so lassen sich diese Zankereien auf Dauer vermeiden und lebendige und erbauliche Diskussionen ziehen in den Alltag unseres Forums ein.
    Gegenseitiger Respekt ist dabei das höchste Gebot, und in den richtigen Augenblicken ein paar Gänge zurück schalten und die Batterien etwas abkühlen lassen. Würde mich wirklich freuen wenn das jeder beherzigen würde.
    Mit freundlichem Gruß, LivingDead
    Meine DVDs / Das Kurzkritiken-Forum

  3. #213
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von crizzo silverblue Beitrag anzeigen
    Das war Blödelei und ein Spaß am Rande, nichts Ernstes.
    Habe ich auch zu keiner Sekunde anders empfunden oder ausgelegt, mein Guter.

    Ich habe dieses Beispiel auch nur als Ausgangspunkt gewählt, für eine mir wichtige Sache, die ich ohnehin schon längst ansprechen wollte. Quasi auf ein Zuspiel gewartet, welches ich zu einem schönen Volleyschuß nützen kann. Da hat das dann wunderbar gepaßt.

    Aus den bisherigen Reaktionen sehe ich auch, daß meine Botschaft nicht nur angekommen ist, sondern auch geteilt wird. Freut mich wirklich. Alles was ich jetzt noch dazu sagen könnte, kann ich mir sparen, da ich dazu nur LDs Post unterschreiben muß. Was ich iermit mache.

    Zitat Zitat von Vince Beitrag anzeigen
    Ich persönlich habe mich halt durch dax und dich an einer Stelle angegriffen gefühlt, denn auch wenn du jetzt sagst, dass das so überhaupt nicht gemeint war (was ich dir auch glaube): ihr habt meine Argumentation unmissverständlich abgewertet, das ist Fakt. Mein "Master Quentin" wurde dazu ausgeschlachtet, um mir eine Blindheit gegenüber seinen Arbeiten zu unterstellen, die Subtexte, die ich in den Dialogen zu sehen glaube, wurden als Geisterbilder abgetan, wie wenn man auf das Schwarzbild eines Fernsehers starrt und plötzlich Figuren erkennt, wenn man nur lange genug hinschaut. Das ist nun mal Fakt, in der Form habt ihr meine Meinung denunziert, vielleicht eben auch nur unterbewusst.
    Ganz ehrlich. Das war niemals meine Intention. Ob dies jetzt unterbewußt geschehen ist, wie von dir vermutet, wäre schon eine freudsche Diskussion. Du wirfst mir in deinem Zitat Absichten vor, die ich niemals hatte. Das ist jetzt keine Ausrede, sondern mein voller Ernst. Wenn ich dich also irgendwo gekränkt habe, dann tut mir das echt wahnsinnig leid, da ich es definitiv nicht wollte. Ich werde über das alles nochmal in Ruhe nachdenken. Gleiches bitte ich dich auch zu tun, ob es vielleicht sein kann, daß du manchmal ein wenig zu dünnhäutig reagierst und dich eventuell angegriffen fühlst, wo gar kein Angriff stattfand.Leg diesen Satz jetzt bitte nicht als neuerlichen Angriff aus, da er dies nicht sein soll.


    Zitat Zitat von Vince Beitrag anzeigen
    Obwohl wir ja jetzt so langsam an dem Punkt angekommen sind, wo wir diesbezüglich nochmal ein Resümee ziehen wollten.
    Kommt jetzt alles, aber nicht mehr heute. Aber ich habe ganz fest vor, jetzt Nägel mit Köpfen zu machen. Versprochen.

  4. #214
    dax
    dax ist offline
    Gelöscht
    Avatar von dax
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Nordseeküste
    Alter
    52
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Travis Bickle Ganz ehrlich. Das war niemals meine Intention. Ob dies jetzt unterbewußt geschehen ist, wie von dir vermutet, wäre schon eine freudsche Diskussion. Du wirfst mir in deinem Zitat Absichten vor, die ich niemals hatte. Das ist jetzt keine Ausrede, sondern mein voller Ernst. Wenn ich dich also irgendwo gekränkt habe, dann tut mir das echt wahnsinnig leid, da ich es definitiv nicht wollte. Ich werde über das alles nochmal in Ruhe nachdenken. Gleiches bitte ich dich auch zu tun, ob es vielleicht sein kann, daß du manchmal ein wenig zu dünnhäutig reagierst und dich eventuell angegriffen fühlst, wo gar kein Angriff stattfand.Leg diesen Satz jetzt bitte nicht als neuerlichen Angriff aus, da er dies nicht sein soll.
    Travis, hier hast Du genau meine Gedanken wiedergegeben.
    Nach der fast verpatzten und so nicht gewollten Diskussion habe ich mich schon nicht mehr getraut das so offen anzusprechen.
    Aber ich unterschreibe hier jeden einzigen Satz und sehe und empfinde das genau so wie Du.

    @Vince
    Ich habe es in der Diskussion aufgrund deiner Argumentation teilweise aber so empfunden, das Du den Film schon wegen Tarantino besser findest und daher vielleicht auch unbewußt weniger objektiv bewertest. Das sollte kein Angriff sein, sondern war vielleicht eher eine, öhm vermutete Schlußfolgerung, die sich als falsch erwiesen hat. Das sollte aber definitiv kein Angriff sein und auch nicht als Diskussionsabwürgung dienen.
    Ich denke in einer Diskussion sollten auch Vermutungen in Bezug auf die Gedankengänge des Gegenübers genannt werden dürfen. Selbst wenn sie sich als falsch erweisen.
    Wie soll ich diskutieren, wenn ich meine Gedanken nicht einbringen darf, solange sie nicht böswillig oder beleidigend gemeint sind?

  5. #215
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von dax Beitrag anzeigen
    Nach der fast verpatzten und so nicht gewollten Diskussion habe ich mich schon nicht mehr getraut das so offen anzusprechen.
    Das dachte ich mir schon und genau deshalb habe ich dieses Thema eröffnet. Wenn ihr euch jetzt noch einmal meinen Eingangspost unter diesem Aspekt durchlest, wird euch die dahinterstehende Intention bestimmt wesentlich deutlicher werden. Denn genau darauf wollte ich hinaus. Das hier mehr gegenseitiger Respekt und Verständnis notwendig ist, nicht hinter jedem Gedanken ein persönlicher Angriff vermutet wird und Diskussionen durch falsche Interpretationen nicht auf gefährliche Spitzen getrieben werden sollen. Eben dieses Quantum an gegenseitiger Rücksichtnahme und Respekt, die für einen freundschaftlichen Umgang zwingend notwenig sind. Nicht mehr, aber auch keinesfalls weniger. Eben das 5 auch mal gerade sein lassen und das Diskussionen eben nicht zwangsläufig einen "Sieger" benötigen, da es eben mehrere zulässige Sichtweisen gibt. Wenn wir das alle verinnerlichen oder zumindest beachten, hätte ich mein Ziel erreicht.

    @Vince:
    Ich habe deinen Post jetzt noch einmal in aller Ruhe überdacht und mich selbst hinterfragt, wo ich die Fehler gemacht habe und ob deine Interpretation tatsächlich richtig ist. Wie du ja weißt bin ich, was Psychologie anbetrifft, nicht gänzlich unbewandert und auch durchaus zur selbstkritischen Selbstanalyse fähig. Dieser habe ich mich unterzogen und bin zu einen (natürlich im Endeffekt objektiv angegangen und letztendlich dennoch subjektiven) Resultat gelangt.

    Zitat Zitat von Vince
    (...) ihr habt meine Argumentation unmissverständlich abgewertet, das ist Fakt. (...) Das ist nun mal Fakt, in der Form habt ihr meine Meinung denunziert, vielleicht eben auch nur unterbewusst.
    Nein, mein Freund, es ist nicht Fakt. Weder beabsichtigt noch unterbewußt habe ich deine Argumentation abzuwerten oder zu denuzieren versucht. Lediglich habe ich versucht, meine Sicht der Dinge zu erläutern und dabei eine Vermutung geäußert. Mehr nicht - das ist Fakt. Und ich denke mal, nach dem Post von dax, da auch für ihn sprechen.zu können. Wir haben lediglich eine Vermutung geäußert, die du nun als angeblich faktisch belegten persönlichen Angriff umdeutest. Das ist weder wahr noch fair. Auf diese Art kann und soll man nicht diskutieren. Mein Güte, Vince, du müßtest doch dax und mich wirklich kennen, daß du uns derartige Boshaftigkeiten nicht unterstellen solltest - auch nicht mit der unterbewußten Einschränkung. Denn da kommen wir auf ein Diskussionsschema, welches du in letzter Zeit für meinen Geschmack zu häufig und intensiv verwendest. Du stellst deine Sicht dar und verlangst bei Widerspruch, daß man dir die faktische Unrichtigkeit deiner These beweisen muß. Die Spielregeln, wie das zu geschehen hat, bestimmst natürlich du und lehnst dann bei Bedarf Gegenargumente als irrelevant ab, da sie nicht direkt mit den von dir angesprochenen Punkten zusammenhängen. Schau dir z.B. den Thread zum "Deutschen Film" an, in dem du deadlyfriend quasi an eine Wand laufen läßt. Das kann man natürlich so machen, wenn man eine Diskussion unbedingt gewinnen möchte, aber wirklich dienlich für eine freundschaftliche Diskussion ist dies eben nicht. Vor allem wenn dann noch eine gewisse Dünnhäutigkeit hinzukommt, die Gegenargumente oder auch nur persönliche Überlegungen der Gegenseite als böswillig, diffamierende Angriffe denunziert. Das sollte alles wirklich nicht sein. Daher meine ganz dringliche Bitte an dich, Vince. Überdenke bitte auch du dein Handeln und Diskussionsschema und Versuch dich in meine obige Argumentationslinie hineinzuversetzen.

  6. #216
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    38
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle Beitrag anzeigen
    Mein Güte, Vince, du müßtest doch dax und mich wirklich kennen, daß du uns derartige Boshaftigkeiten nicht unterstellen solltest - auch nicht mit der unterbewußten Einschränkung.
    Eben genau deswegen, weil ich dich kenne (das bezieht sich dann jetzt weniger auf dax), habe ich da vielleicht jetzt etwas empfindlicher reagiert. Zufällig ist ja gerade nochmal der "Hills Have Eyes"-Thread hochgekommen und da schreibst du:

    Mich über Hardcore-Fans zu ärgern, habe ich schon längst aufgegeben. Ist teilweise schon richtig niedlich, mit wieviel halsstarrigen Argumenten die ihre Lieblibnge verteidigen. Mich da dann auf Diskussionen einzulassen, ist mir zu blöd. Vor allem, weil es völlig sinnlos und im vorhinein vollkommen aussichtslos ist.
    Du hast nun mal einen Hang dazu, Diskussionspartnern eine Art von Verblendung vorzuhalten, wenn sie das Gesamtwerk eines Regisseurs lückenlos mögen und du das eben mal bei einem Film nicht nachvollziehen kannst. Auch gerade bei der Shyamalan-Diskussion hatten wir das schon mehrfach. Da ist es ja wohl kein Wunder, wenn ich bei vollkommen falsch interpretierten Mutmaßungen gegenüber Tarantino nicht stillschweigend dasitze und das kommentarlos zur Kenntnis nehme.

    Du stellst deine Sicht dar und verlangst bei Widerspruch, daß man dir die faktische Unrichtigkeit deiner These beweisen muß.
    Nein. Das ist eine legitime Option, die nun mal standardmäßig in der Diskussion begründet liegt. Eine andere legitime Option ist das, was dax dann anschließend in der "Death Proof"-Diskussion gemacht hat (siehe mein Posting weiter oben). Ich finde jede Art der Diskussion legitim, solange sie von der Gegenseite nicht unbegründet für haltlos erklärt wird. Sowas regt mich einfach auf, sorry. Und was die Diskussionen zum deutschen Film anbelangt, da habe ich immer unterstrichen, dass das kaum mehr als eine persönliche Antipathie ist, obwohl es sicherlich einige Argumente gibt, weshalb der deutsche Film momentan international eher zweitklassig ist.

    Mag sein, dass das alles von meiner Seite dann auch etwas zu harsch rübergekommen ist, dabei nehme ich das hier hinter dem Bildschirm immer alles viel lockerer auf als es vielleicht in schriftsprachlicher Form scheint. Deswegen finde ich auch, das muss hier nicht so extrem aufgebauscht werden, so wild ist das beileibe alles nicht. Ich vermisse nämlich schon ein wenig die Möglichkeit hier, etwas direkter zu werden, ohne dass das gleich im "Allgemeine Diskussionsfragen"-Thread bis auf die Grundmauern analysiert werden muss. Also bitte nicht falsch verstehen, das passt schon, aber in Zukunft sollten wir hier vielleicht etwas mehr Selbstironie in die ganzen Diskussionen einfließen lassen.

  7. #217
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Vince Beitrag anzeigen
    ...Deswegen finde ich auch, das muss hier nicht so extrem aufgebauscht werden, so wild ist das beileibe alles nicht. Ich vermisse nämlich schon ein wenig die Möglichkeit hier, etwas direkter zu werden, ohne dass das gleich im "Allgemeine Diskussionsfragen"-Thread bis auf die Grundmauern analysiert werden muss. Also bitte nicht falsch verstehen, das passt schon, aber in Zukunft sollten wir hier vielleicht etwas mehr Selbstironie in die ganzen Diskussionen einfließen lassen.
    Genau so denke ich auch! Ich habe das von Anfang an als nichts schlimmes aufgefasst! Das hin und wieder etwas "heftiger" diskutiert wird, kann doch durchaus auch angenehm sein! Manche hier sind halt etwas direkter als andere! Auch ich habe mich früher immer mehr zurückgehalten und überlegt, wie ich auch ja keinen "verletze"! Doch habe ich gelernt einfach offener zu sein! Solange also der Respekt dem Gegenüber bewahrt bleibt, ist doch alles gut!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  8. #218
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von Vince Beitrag anzeigen
    Zufällig ist ja gerade nochmal der "Hills Have Eyes"-Thread hochgekommen und da schreibst du:
    Ich zitiere mein Zitat jetzt mal nicht mit. Kann ja jeder in deinem Beitrag nachlesen.
    Ansonsten stehe ich zu der Aussage auch heute, obwohl ich diese schon längst wieder vergessen habe. Ich habe, was mein eigenes Geplapper angeht, ein verdammt löchriges Kurzzeitgedächtnis. Jetzt wird mir aber der Zusammenhang für dein Denken deutlich klarer und ich danke dir für diesen Erinnerungsstubser.

    Du hast nun mal einen Hang dazu, Diskussionspartnern eine Art von Verblendung vorzuhalten, wenn sie das Gesamtwerk eines Regisseurs lückenlos mögen und du das eben mal bei einem Film nicht nachvollziehen kannst. (...) Da ist es ja wohl kein Wunder, wenn ich bei vollkommen falsch interpretierten Mutmaßungen gegenüber Tarantino nicht stillschweigend dasitze und das kommentarlos zur Kenntnis nehme.
    Stimmt so nicht ganz. Ich werfe niemand Verblendung vor und dir schon überhaupt nicht. Du weißt ganz genau, wie extrem positiv ich dich und deine Filmkenntnisse einschätze. Weshalb ich ja zunächst so verwundert und mit zunehmender Dauer auch etwas ärgerlich auf dein Verhalten reagierte. Nun ja, jetzt ist mir der Hintergrund deiner Rückschlüsse zumindest klar und ich kann das nun gut einsortieren. Deshalb meine Bitte an Dich, mir niemals mehr derartige Dinge wie von dir angeführt zu unterstellen. Du kannst dir sicher sein, daß ich derart böse Fouls dir gegenüber nicht begehen werde.

    Was den Grundtenor der Aussage anbetrifft, stehe ich nach wie vor dazu. Ich bin kein Freund von Personenkult, ist jetzt nicht persönlich gegen dich und dein Faible für bestimmte Regisseure gerichtet, sondern ganz allgemein zu verstehen. Jeder Film ist für mich zunächst ein Einzelwerk, daß ich erst im zweiten Schritt dem Gesamtwerk zuzuordnen bereit bin - auch im negativen Sinn.

    Mag sein, dass das alles von meiner Seite dann auch etwas zu harsch rübergekommen ist, dabei nehme ich das hier hinter dem Bildschirm immer alles viel lockerer auf als es vielleicht in schriftsprachlicher Form scheint
    .
    Das ist natürlich generell ein Problem, das die schriftliche Kommunikation wesentlich größere Fallen als die verbale aufweist. Keine Frage, mündlich ausgesprochen, wäre dieser "Streit" innerhalb einer Minute beendet gewesen.

    Also bitte nicht falsch verstehen, das passt schon, aber in Zukunft sollten wir hier vielleicht etwas mehr Selbstironie in die ganzen Diskussionen einfließen lassen.
    Guter Vorschlag. Jetzt mußt du dich nur noch daran halten und bei mir keine bösartigen Absichten suchen, die bestimmt nicht vorhanden sind.
    Ansonsten war das auch als Grundsatzaufruf zu verstehen, der nun wirklich bei allen angekommen ist. Womit wir dieses Thema eigentlich wieder abhaken können.

  9. #219
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    38
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Um da nochmal ein bisschen die Spannung rauszunehmen: Dass du (oder dax) mich als Autoren generell nicht mehr ernst genommen hättest, hab ich auch nie angenommen. Es ging mir da nur um den Einzelfall und auch da wollte ich eigentlich nur herausstellen, dass man das durchaus so auffassen kann.
    Aber Hand aufs Herz, im Grunde ist das auch alles vollkommen wurscht. Wie gesagt, ich hab die ganze Sache nie allzu ernst gesehen und möchte mich dafür entschuldigen, wenn es so ernst rübergekommen ist.

  10. #220
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Mal was ganz anderes:


    Dürfen hier eigentlich beschlagnahmte Filme besprochen werden. Ich hatte da an ein paar Fulci Klassiker gedacht, denen ich mich demnächst mal wieder widmen wollte. Wenn ich mal Zeit habe heißt das

  11. #221
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von Vince Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich hab die ganze Sache nie allzu ernst gesehen und möchte mich dafür entschuldigen, wenn es so ernst rübergekommen ist.
    Prima. Womit jetzt wirklich alle Unstimmigkeiten aufgedröselt sind und wir dieses Thema endgültig abheften können.

    Zitat Zitat von deadlyfriend Beitrag anzeigen
    Dürfen hier eigentlich beschlagnahmte Filme besprochen werden.
    Nun ja, wir besprechen hier doch Filme und keine Schnittfassungen. Nehmen wir mal "Freitag der 13." als Beispiel. Da kann man zwei Teile der Reihe lediglich aufgrund ausländischer Fassungen besprechen. Zum Beispiel den 3. Teil auf Grundlage der britischen Fassung (KLICK) und da ist mir nicht bekannt, daß diese in GB beschlagnahmt wäre.
    Da wir hier auch keine Werbung für Filme betreiben, häufig sogar das glatte Gegenteil, sehe ich im Besprechen von Filmen auf dieser quasi journalistischen Grundlage keine Probleme. Wir sind doch wirklich keine Detektive, die vor ihrer Besprechung noch die jeweilige Rechtslage in eventuell in Frage kommenden Ländern studieren müssen, deren User diese Seite eventuell lesen könnten. Was ich bei derartigen Besprechungen rauslassen würde, wäre jegliche als werbende Maßnahme eventuell zu wertende Kaufempfehlungen. Ansonsten, viel Spaß und gutes Gelingen bei deinen Fulci-FILMbesprechungen, auf die ich mich jetzt schon freue.

  12. #222
    Avatar von Despair
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    2.055

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle Beitrag anzeigen
    Ansonsten, viel Spaß und gutes Gelingen bei deinen Fulci-FILMbesprechungen, auf die ich mich jetzt schon freue.
    Da kann ich mich nur anschließen. Fulci hat schon ein paar verdammt nette Schoten verbrochen. http://www.nvnews.net/vbulletin/imag...es/zombie3.gif

  13. #223
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Ich werde aber wohl erstmal bei Argento weitermachen. Die letzte Rezension (Vier Fliegen auf grauem Samt) hatte eine derart unglaubliche Resonnanz das ich erstmal da weiter mache. Aber Fulci wird kommen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •