1. #1
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard Verflucht

    Verflucht

    http://www.ofdb.de/images/film/57/57410.jpg

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Verflucht:

    #02 12.04.07 SAB
    #11 15.11.07 Vince
    Geändert von Vince (15.11.2007 um 23:20 Uhr)
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  2. #2
    SAB
    SAB ist offline
    Themenstarter
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Verflucht


    Erfreulich ist, das Wes Craven und Kevin Williamson hier wieder die Möglichkeit hatten, nach ihrer mehr als erfolgreichen Scream-Trilogie, zusammen arbeiten zu können.
    Mit einem augenzwinkernden Humor angereichtert gelingt den beiden zwar kein neuer Scream aber doch wenigstens ein kurzweiliger und spannender Horrorfilm, der dank ungeschnittener Fassung einige brutale Szenen zu bieten hat.
    Die Darsteller sind glaubwürdig, allen voran Christina Ricci mit ihrer düsteren und ungläubiger Darstellung der Geschehnisse. Ebenfalls Joshua Jackson mag mit seiner undurchsichtigen und lässigen Art zu überzeugen.

    Wer also gefallen an diesem Genre hat und seine Erwartungen nicht allzu hoch ansiedelt, wird mit "Verflucht" nicht enttäuscht und bekommt einen sehr unterhaltsamen und schweißtreibenden Film geboten!
    Bleibt nur noch zu hoffen, das Craven und Williamson noch einmal die Zeit finden miteinander zu arbeiten.

    Bewertung: 8 / 10 Punkten
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  3. #3
    SAB
    SAB ist offline
    Themenstarter
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    @Crizzo:

    Bei dir weiß ich, das du den Film kennst! Schreib doch bitte nochmal deine Meinung zum Film hier hinein!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  4. #4
    dax
    dax ist offline
    Gelöscht
    Avatar von dax
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Nordseeküste
    Alter
    52
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Bei Verflucht bin ich zwiegespalten.
    Die erste Hälfte des Films hat mir super gefallen, ich war restlos begeistert und schon guter Dinge wieder einen super Werewolffilm zu sehen.
    Dann hatte ich das Gefühl als wenn plötzlich der Regisseur gewechselt wurde, denn in der 2. Hälfte des Films fand ich die Story nur noch lächerlich und die Effekte grauenvoll schlecht.
    Ich weiß nicht was die da geritten hat den Film noch so zu verhunzen.
    Schade, aber der Film hat es dadurch nicht in meine Sammlung geschafft.
    Geändert von dax (24.04.2007 um 19:56 Uhr)

  5. #5
    Gelöscht
    Avatar von kelte
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Verflucht war für mich so ein Film für zwischendurch. Vorzugsweise wenns draussen früher dunkel wird, geb ich mir so Filmchen. Der Film selber erinnerte an eine gehobene Buffy Folge,- nicht wirklich schlecht aber auch nicht so Gut das ich den so schnell ein zweites mal sehen werde. Davon ab hab ich das meiste eh wieder vergessen.
    Messlatte bei Werwolf Filmen ist American Werwolf und da kommt der Film nicht ran,- oder Joe Dantes "Das Tier". Die sind zeitlos und die Effekte irgendwie sogar nen Tick besser.
    Verflucht hat aber auch ein paar nette Gags auf Lager die ihn erträglich machen und ein wenig abheben vom B/C Movie Sumpf.
    Daher 6 Punkte von mir mit Tendenz nen halben Punkt irgendwann mal aufzuschlagen

  6. #6
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Zitat Zitat von SAB
    @Crizzo:

    Bei dir weiß ich, das du den Film kennst! Schreib doch bitte nochmal deine Meinung zum Film hier hinein!
    Jo, gerne.
    Tja, also der Streifen unterhält zwar bis zum etwas zu lächerlichen Ende ganz gut, kratzt aber horrortechnisch gerade mal an der Fassade des Machbaren. Zu seicht ist der Grusel, zu lächerlich der enthaltene Humor. Die Mischung hatte sich anfangs richtig gut angehört, zumal auch mit Ricci und Jackson zwei nette Hauptdarsteller dabei sind. Letztlich machen aber alle Beteiligten - und da zähle ich auch den Regisseur dazu - zu wenig aus den Möglichkeiten einer Gruselkomödie. Der Horror gruselt nicht wirklich, die Lacher sind höchstens Schmunzler und das Katz-und-Maus-Spiel um die Frage, wer denn nun der Ober-Werwolf ist, ging mir gegen Ende nur noch auf den Zeiger. Schade, aber aus den guten Ideen und dem ansprechenden Cast wurde einfach zu wenig rausgeholt.
    Mit viel gutem Willen kann ich hier noch 5/10 Punkten vergeben. Einfach höchst durchschnittlich, das Ganze.

  7. #7
    Avatar von Despair
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    2.055

    Standard

    Irgendwie hatte ich bereits vermutet, dass dieser Film nicht das Gelbe vom Ei ist. Trotzdem wollte ich ihn mir ansehen, nicht zuletzt wegen Christina Ricci. Doch nach der Lektüre dieses Threads werde ich es vorerst sein lassen, da der Streifen nicht mal ansatzweise an meine beiden Werwolf-Lieblinge "American Werewolf" und "Ginger Snaps" heranzukommen scheint. Schade.

  8. #8
    Gelöscht
    Avatar von kelte
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    1.095

    Standard

    Zitat Zitat von Despair
    da der Streifen nicht mal ansatzweise an meine beiden Werwolf-Lieblinge "American Werewolf" und "Ginger Snaps" heranzukommen scheint. Schade.
    An Ginger Snaps kommt der bei weitem nicht ran,- Ginger ist ein Film der durchaus auf Augenhöhe mit Das Tier und American Werwolf mithalten kann. Aber bisher hab ich nur den ersten Teil gesehen

  9. #9
    SAB
    SAB ist offline
    Themenstarter
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von crizzo silverblue
    Jo, gerne.
    Cool! Dankeschön!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  10. #10
    SAB
    SAB ist offline
    Themenstarter
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von dax
    Bei Verflucht bin ich zwiegespalten.
    Die erste Hälfte des Films hat mir super gefallen, ich war restlos begeistert und schon guter Dinge wieder einen super Werewolffilm zu sehen.
    Dann hatte ich das Gefühl als wenn plötzlich der Regisseur gewechselt wurde, denn in der 2. Hälfte des Films fand ich die Story nur noch lächerlich und die Effekte grauenvoll schlecht.
    Ich weiß nicht was die da geritten hat den Film noch so zu verhunzen.
    Das kommt dir deshalb so vor, weil es tatsächlich so ungefähr gewesen ist! Zwar wurde der Regisseur nicht gewechselt, doch war der Film zu Anfang ganz anders gedacht! Diese Version wurde aber vom Studio nicht genehmigt, was für ausführliche Nachdrehs sorgte! Doch nun war der Hauptcharakter aus Version 1 (Skeet Ulrich aus Scream) nicht mehr verfügbar und dadurch musste das Drehbuch nochmal umgeschrieben werden! Dann war aber wieder irgendwas (Ich glaube Shannon Elisabeth sollte eigentich auch eine größere Rolle haben)!
    Deshalb wirkt der Film des öfteren auch so zusammengeschustert, weil er es tatsächlich ist!

    Auch ich finde, das man aus dem Film viel mehr hätte machen können! Aber er gefällt mir und ich finde er hat einfach irgendetwas! Deshalb auch eine so positive Bewertung von mir!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  11. #11
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Verflucht

    Der Geistesblitz der einstmaligen Kooperation zwischen Wes Craven und Kevin Williamson in "Scream" lässt sich mit "Cursed" nicht wiederholen; die raffinierten Subtexte des Slasherfilm-Reanimators bleiben größtenteils aus, auch wenn ein Bemühen zu erkennen ist, dass man wieder hoch hinaus wollte - was das Ganze im Grunde aber nur noch tragischer macht. So kann man das unausgegorene Wolfsgeheule nicht einmal als Partyfilm "genießen", im Gegenteil, man muss ihn aufgrund von schwachen Effekten und einer würgend vorgetragenen Storyline vielmehr "ertragen". "Verflucht" ist nicht viel mehr als ein leiser Seufzer im ohnehin schon arg geschundenen Subgenre "Werwolffilm", das sich ohne "Ginger Snaps" immer noch an "American Werewolf" und "Das Tier" klammern müsste.
    4/10

  12. #12
    SAB
    SAB ist offline
    Themenstarter
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    36
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Aha, der nächste Horrorfilm, den du mir schlecht machen willst! Diesmal hast du ihn aber ja wenigstens gesehen!

    Zitat Zitat von Vince
    So kann man das unausgegorene Wolfsgeheule nicht einmal als Partyfilm "genießen"...
    Und genau das, finde ich aber wohl! Er gefällt mir gerade wegen der Scream 3-Atmosphäre! Irgendwie finde ich beide Filme dahingehend sehr ähnlich, obwohl die Story natürlich ganz anders ist!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •