1. #1
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard 11:14 - elevenfourteen

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu 11:14 - elevenfourteen

    http://www.ofdb.de/images/film/35/35345.jpg

    #02 11.05.07 FGTH1308
    #11 14.05.07 SAB
    Geändert von FGTH1308 (22.10.2007 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Themenstarter
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    11:14 - elevenfourteen

    Mehrere Episoden,die sich alle vor,während und nach der Uhrzeit 11:14 zutragen fügen sich
    immer mehr zusammen,und ergeben am Ende ein Gesamtwerk.

    Die Idee,einen Film in Episoden zu erzählen, und diese miteinander zu verknüpfen ist nicht neu.
    Wird aber von Regisseur Greg Marcks glänzend erzählt.
    Tappt man Anfangs noch im dunkeln fügt sich der Film mit jeder Szene neu zusammen und ergibt
    mit fortlaufender Spieldauer ein immer klareres Bild.Teils vorhersehbar,dann überraschend wird die Story vorrangetrieben,ohne auch nur eine Minute langweilig zu sein.
    Da die Laufzeit des Filmes eh nur ca.82 Minuten beträgt ist das Tempo stets hoch.
    Alle Darsteller agieren größtenteils glaubhaft,wenn auch hier und da das ganze ein wenig übertrieben wird.Allen voran Hillary Swank,die wieder mal eine klasse Leistung abliefert.Daneben ist erstaunlicherweise Patrick Swayze mal wieder sehr gut.Zu meinen Favoriten gehörte er ja nie,ausser in Gefährliche Brandung.
    Mir haben es vorallem die gleichen Szenen aus unterschiedlichen Perspektiven angetan,wodurch einen ständig ein neues Bild geboten wird.Dazu der schwarze Humor,der sich durch den ganzen Film zieht.
    Einfach klasse !
    In meinen Augen ist das einer der besten Filme der letzten Jahre den man unbedingt mal gesehen haben sollte.

    9/10
    Geändert von FGTH1308 (11.05.2007 um 23:06 Uhr)

  3. #3
    Tom
    Tom ist offline
    Avatar von Tom
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Das klingt doch mal sehr gut! Da der Film im Schuber bei Müller für 7,99€ zu erwerben ist werde ich demnächst mal zuschlagen! Patrick Swayze ist auch nicht grad mein lieblings Darsteller aber vielleicht sehe ich ihn noch zu sehr in seiner schmalzigen Darstellung von Sam aus Ghost. Schon in Donnie Darko war ich über seine Anwesenheit nicht grad erfreut. Jedoch gibt mir dein Kurzreview nochmal den Anstoss zum Kauf der DVD...
    Mulder: They're here,aren't they? Deep Throat: Mr. Mulder, they've been here for a very, very long Time!

  4. #4
    Themenstarter
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Tom
    Jedoch gibt mir dein Kurzreview nochmal den Anstoss zum Kauf der DVD...
    Freut mich das Du durch die Kurzreview Lust auf den Film kriegst.Wird Dir bestimmt gefallen und mehr als 1x in Deinen Player wandern.

  5. #5
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Kann mich FGTH nur anschließen. Ein Sahne-Film der unbedingt in die Sammlung gehört. Dem Review ist allerdings nichts mehr hinzuzufügen. Genau auf den Punkt gebracht!

  6. #6
    Gelöscht
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Ein sehr schönes Review, dem ich mich in vollem Umfang anschließe. Quasi ein schwarzhumorige Version von "L.A. Crash", die aufgrund ihrer kurzen Laufzeit auch nicht eine einzige Sekunde Leerlauf aufweist. Ein richtiger feiner, kleiner Geniestreich. Besonders beeindruckt hat mich das Finale, in dem wirklich jedes Detail harmonisch zusammengefügt wird. Klasse!

    @ Tom: Ganz klare Aussage von mir: KAUFEN, zumal zu diesem Preis. Du wirst garantiert keinen Cent bereuen und dich fragen, warum du nicht gleich bei VÖ zugegriffen hast.

  7. #7
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Zitat Zitat von FGTH1308
    Freut mich das Du durch die Kurzreview Lust auf den Film kriegst.Wird Dir bestimmt gefallen und mehr als 1x in Deinen Player wandern.
    Stimmt. Den werde ich auch nochmal anschauen. Wirkt im Gegensatz zu "L.A. Crash" zwar alles etwas zu stark konstruiert, aber dennoch ist es bemerkenswert, wie gut alles zusammen passt. Wirklich gute Unterhaltung!

  8. #8
    Avatar von Vince
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.365
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Dito crizzo! Ein klein wenig zu konstruiert ist er, und beim zweiten Mal merkt man das auch - der nutzt sich ein bissl ab. Trotzdem ein origineller Film mit einem schön schwarzen Unterton. 7/10 abgeschnittene Dödel gibts von mir.

  9. #9
    Themenstarter
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von crizzo silverblue
    Wirkt im Gegensatz zu "L.A. Crash" zwar alles etwas zu stark konstruiert, aber dennoch ist es bemerkenswert, wie gut alles zusammen passt. Wirklich gute Unterhaltung!
    Ich finde das man die beiden wirklich nicht miteinander vergleichen kann.Der große Unterschied ist eben der kleine Zeitrahmen,in dem 11:14 spielt.Viel mehr als 30 Minuten sind es ja nicht.
    L.A. Crash hat da einfach den Vorteil das der Zeitrahmen ja viel größer ist,und kann dadurch viel weiter ausholen.Ich würde nie auf die Idee kommen die beiden gegeneinander zu stellen.
    Geändert von FGTH1308 (13.05.2007 um 19:38 Uhr)

  10. #10
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Mir hat 11:14 wesentlich besser gefallen als L.A Crash den ich persönlich als völlig überbewertet empfinde.

  11. #11
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    37
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    11:14 - elevenfourteen


    Diese, von Regie-Neuling Greg Marcks, inszenierte schwarzhumorige Thriller erzählt auf intelligente Weise fünf Geschichten, die sich immer wieder überschneiden. Es werden dem Zuschauer so also immer mehr Details über die Verbindungen der einzelnen Figuren gegeben. Der Film spielt damit, das jede noch so kleine, gerade geschehene Geste, später etwas total schreckliches und folgenschweres anrichten könnte. Durch diesen Effekt entsteht ein genial konstruierter Thriller, der durch Konsequenz und mehr als bösen Humor glänzt.

    11:14 besticht durch große Spannung und überraschende Wendungen, die so manche Kettenreaktion auslöst. Auch die Besetzung vermag zu gefallen. Ist der Film mit Hilary Swank, Colin Hanks, Patrick Swayze und Rachael Leigh Cook doch sehr gut besetzt. Absolut empfehlenswert.

    Bewertung: 8 / 10 Punkten
    Geändert von SAB (14.05.2007 um 11:20 Uhr)
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •