1. #1
    Gelöscht

    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    1.399

    Standard Shoot 'Em Up

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Shoot 'Em Up

    http://www.ofdb.de/images/film/116/116842.jpg

    #02 27.01.08 Ma(c)festus
    #03 31.01.08 stanleydobson
    Geändert von crizzo silverblue (31.01.2008 um 16:38 Uhr)

  2. #2
    Gelöscht
    Themenstarter

    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    1.399

    Standard

    Shoot 'Em Up

    Mr. Smith gespielt von Clive Owen wartet an einer Bushaltestelle,und an ihm rennt eine hochwangere Frau vorbei die von einen schießwütigen Typ verfolgt wird,er beschließt das er der Frau helfen will und das endet in einer wilden Schießerei.....
    Shoot`em up ist ein Film der 80min Vollgas gibt,kein Vorspiel,Action pur,Schießeinlagen in Übermaßen die schon manchmal wie eine Chorographie wirken der Blutgehalt ist sehr hoch abgetrennte und herumfliegende Gliedmaße sind hier an der Tagesordnung,dazu gepaart mit zynischen Sprüchen von Mr.Hertz der Gegner von Mr. Smith.Sehr postiv ist der Soundtrack im diesem Film "Hardrockmucke" Mötorhead,AD/DC oder Mötely Crue geben die richtige Untermalung dazu.
    Wer Hard Boiled liebte wird hier seine Freude haben

    Fazit: Crank war gestern

    Wertung: 8,5 - 10 Punkten
    Geändert von Travis Bickle (27.01.2008 um 11:09 Uhr)

  3. #3
    Avatar von stanleydobson
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mainz
    Alter
    39
    Beiträge
    3.739

    Standard

    Shoot Em Up


    "Mr Cool" Clive Owen mal wieder in (s)einer Paraderolle.
    Mr Smith ist cool. Er ist sowas von cool, dass es schon unrealistisch wirkt...Immer cool, immer einen coolen Spruch auf den Lippen, keine Angst, kaum Schmerzen. Ja, so stellt dich der Fan von simplen Actionfilmen,den Gegner der Bösen vor.

    Shoot Em Up wirkt wie ein Videospiel. Starttaste drücken, das Intro und die Einleitungsgeschichte mit "X" überspringen und los geht die Ballerorgie durch diverse Szenarien bis es am Ende zum Showdown mit dem Endboss kommt.

    Simple gestrickt,kurze Spieldauer, und teilweise unrealistisch wie nix (bye bye Hard Boiled ), aber es hat Spaß gemacht.

    Scheiß auf Messer und Knarren,ab jetzt hab ich immer Karotten dabei

    8,5/10

  4. #4
    Gelöscht
    Avatar von kelte
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    1.095

    Standard

    nönö
    an Crank kommt Shoot em up nicht so ganz ran, denn dafür zitiert und klaut Shoot em up zuviel. Das aber recht gut und unterhaltsam. Der Anfang geht vom Morbiden her schon an seine Grenzen des guten Geschmaks und man spürt schnell, das da jemand auf Teufel komm raus Frank the Crank aus der Reserve locken möchte. Die Karotten sind zwar inovativ in der modernen heimtückischen Kriegsführung und Clive Owen hat ne gute Präzens, aber wenn Statham unter Strom steht brennt einfach mehr die Luft.
    trotzdem,- beim zweiten Mal bekommt Shoot em Up immer noch 8 Möhrchen für konsequente Gewalt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •