1. #1
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard Benny & Joon

    Gesamtübersicht aller Kurzkritiken zu Benny & Joon:

    http://www.ofdb.de/images/film/2/2957.jpg

    #02 27.01.08 deadlyfriend
    Geändert von Travis Bickle (28.01.2008 um 11:20 Uhr)

  2. #2
    Themenstarter
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Benny & Joon

    Mit Benny & Joon wurde für mein Empfinden eine der schönsten Romantik-Komödien der letzten 20 Jahre inszeniert. Weitab vom gängingen, sich immer wiederholenden Plot der meisten Filme aus der Sparte, bekommen wir unterdessen auch eine Lektion in "Leben und leben lassen". Anders sein und andere so zu akzeptieren wie sie sind steht hier im Vordergrund. Regisseur Jeremiah S. Chechik gelingt dies auf wunderbare Weise ohne den sozialen Finger zu erheben. Aber alles das funktioniert nur mit den grandiosen Hauptdarstellern Johnny Depp, Mary Stuart Masterson und Aidan Quinn die ohne Ausnahme eine grandiose Performance abliefern. Das Zusammenspiel der Drei ist ein Genuß. Ohnehin gehört die Figur des Sam für mich zu den besten Rollen die Johnny Depp bislang gespielt hat. Auch die Nebenrollen sind mit Julianne Moore, Oliver Platt, Dan Hedaya und William H. Macy absolut perfekt besetzt. Das einzige was mir schon immer etwas mißfiel, waren die Songs von Joe Cocker und den Proclaimers die die gezeigten Szenen nicht unbedingt wiedergaben. Trotzdem ein Film der mir immer wieder Spaß macht und mich heute noch genauso begeistert wie damals.[/SIZE][/FONT]
    Geändert von Travis Bickle (28.01.2008 um 11:21 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Ich kann dies eigentlich nur unterschreiben, außer dass mich die Songs in keinster Weise gestört haben. Als ich den Film letztes zum ersten Mal sah, war ich wirklich extrem positiv überrascht. Denn Benny & Joon zählte bei mir immer zu den Filmen, welche ich vom Titel schon lange kannte, aber sonst nichts über den Film wusste. rein gar nichts. Und als ich ihn dann sah, hat er mir so überwältigend gut gefallen. Das liegt vor allem an die Person des Sam, welche von Depp herausragend gespielt wurde. Und auch die Hommage an Charlie Chaplin gefiel mir sehr gut, denn genau zu der Zeit habe ich angefangen viele Chaplin Filme zu sehen. Und ich habe wirklich ein Faible für die super Darstellungen von Chaplin.

    Also es hätte keinen besseren Moment geben können um Benny & Joon zu sehen und somit gebe ich auch die volle 10/10.

  4. #4
    Themenstarter
    Avatar von deadlyfriend
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Er ist übrigens Fan von Buster Keaton und nicht von Chaplin. Ich sagte ja das die Musik wahrscheinlich eine Geschmacksfrage ist. Mir gefallen sie nicht und deshalb haben sie wahrscheinlich für mich nicht in die Szenen gepaßt.
    Aber du hast Recht. Es ist wirklich ein toller Film den man sich auch ohne Probleme mehrfach ansehen kann. Eine Abnutzung habe ich bislang jedenfalls nicht gespürt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •