1. #1
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard The Good German

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu: The Good German

    #2 24.02.08 FGTH1308
    Geändert von FGTH1308 (24.02.2008 um 15:32 Uhr)

  2. #2
    Themenstarter
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    The Good German

    Steven Soderbergh wollte eine Hommage an den Film Noir und den Filmstil der 40er Jahre drehen.
    Gescheitert ist er nicht, aber wirklich gelungen ist das Projekt auch nicht.
    Optisch ist der Film ein wahrer Augenschmaus. Soderbergh bedient sich aller Techniken und Stilmittel der 40er Jahre um wirklich ein Abziehbild der damaligen Filme zu schaffen. Jede Szene ist perfekt inszeniert um ein Gefühl der damaligen Filmkunst zu erzeugen. Viele Szenen habe ich förmlich aufgesaugt. Ein echter Hochgenuss. Dazu ein Score was wirklich passt. Gerade in der Eingangssequenz fühlt sich der Film wie ein echter Klassiker an.
    Wäre da nicht die andere Seite der Medaille. Die Story. Zu keiner Zeit schafft der Film es Spannung aufzubauen. Träge plätschert die Handlung dahin, ermüdend erstreckt sich der fortlauf der Handlung. Auch ist die Story ein wenig unnötig kompliziert. Ein klarer Handlungsverlauf, schnörkelos und gradlinig hätte der Spannung wirklich gut getan.
    Die Darsteller sind im Prinzip gut gewählt, spielen solide, mehr aber nicht.
    George Clooney war für mich eine Enttäuschung.Er spielt schon ganz ordentlich, aber seine Figur ist einfach zu glatt, völlig ohne Ecken und Kanten. Cate Blanchett versucht Ihr bestes, aber auch Ihre Figur gibt auch nicht mehr her. Ein echter Lichtblick war Tobey Maguire, er macht seine Sache sehr gut, leider ist er nur ein Nebendarsteller. Von Ihm hätte ich gerne mehr gesehen.

    Der Film ist leider nicht die erhoffte Rückkehr des Film Noir der 40er Jahre. Optisch kann der Film punkten, das alleine macht Ihn sehenswert.

    5/10
    Geändert von FGTH1308 (24.02.2008 um 19:54 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Ich kann deiner Kritik nur zustimmen (wie langweilig).

    In Film gibt es ja dieses kleine Mysterium oder Rätsel, doch der Film schludert viel zu schnell die Antworten hin und bevor der Zuschauer dieses hinterfragen kann bekommt er schon wieder die neuen Antworten.
    Als Zuschauer fühle ich mich die ganz Zeit von Antworten überhäuft, obwohl die Frage nicht lange im Raum war.
    Aber von der Inszenierung her war der Film ein Augenschmauß.

  4. #4
    Gelöscht
    Avatar von crizzo silverblue
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.349

    Standard

    Stimmt schon, der Film hat seine Längen. Aber dennoch fand ich ihn recht gut. Gerade die Optik ist - wie du sagst - sehenswert. Clooney und Blanchett tragen den Film zudem ganz gut. Würde wohl gute 6 von 10 Schatten an der Wand vergeben...

  5. #5
    Gelöscht
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Feine Kritik, die auch meine Meinung ziemlich deckungsgleich wiederspiegelt.
    Was ist denn da auf einmal los, daß wir immer häufiger mit unseren Meinungen konform gehen?

    Ein optisches Schmankerl, das inhaltlich aber nur schwer zu überzeugen versteht. Das ganze Filmchen plätschert irgendwo dahin, nimmt stets vorhersehbare Wedungen und ist nur höchst selten wirklich fähig, so etwas wie Spannung zu verbreiten. Die Darsteller mühen sich und man kann ihnen auch kein Versagen attestieren. Dennoch liesen sie mich der Handlung weitgehend emotionslos folgen. Alles in allem ein Film, bei dem ich froh war, den über einen Videothekengang gesehen zu haben. Denn mehr als einmal würde ich mir den bestimmt nicht ansehen. Somit auch von mir eine graue 5/10.

  6. #6
    Themenstarter
    Avatar von FGTH1308
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    3.347
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle Beitrag anzeigen
    Was ist denn da auf einmal los, daß wir immer häufiger mit unseren Meinungen konform gehen?
    Tja, ist schon komisch, aber bei den Film ist wahrscheinlich schwer wahre Fürsprecher zu finden. Da wir beide ja in etwa ein Jahrgang sind ,haben wir den Film wohl mit gleichen Hoffnungen gesehen. Eben eine Hommage an die Filme der 40/50er Jahre der eine Art Wiederauflage der Klassiker. Aber langweilig bleibt eben langweilig. Schade, ich hatte nicht mal so große Erwartungen an den Film. Trotzdem war er leider eine Enttäuschung.

  7. #7
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle Beitrag anzeigen
    Denn mehr als einmal würde ich mir den bestimmt nicht ansehen. Somit auch von mir eine graue 5/10.
    Auch wenn ich dem Film auch nur 5/10 geben würde (bei mir aber eine leuchtende 5) werde ich mir den Film auf jeden Fall ein zweites Mal angucken, da die Optik einfach fasziniert.

  8. #8
    Gelöscht
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von FGTH1308 Beitrag anzeigen
    T Aber langweilig bleibt eben langweilig. Schade, ich hatte nicht mal so große Erwartungen an den Film. Trotzdem war er leider eine Enttäuschung.
    Genau das trifft es auf den Punkt, wie natürlich auch der Rest zuvor. Die Erwartungshaltung war ohnehin sediert und dennoch hat die Monotonie mit zunehmender Dauer genervt. Da hat mir die gefällige Optik dann auch nicht wirklich geholfen,...

    Zitat Zitat von Willy_Wonka Beitrag anzeigen
    werde ich mir den Film auf jeden Fall ein zweites Mal angucken, da die Optik einfach fasziniert.
    ... um mich dem noch einmal auszusetzen. Bei einem Film erwarte ich mir, gerade bei einer derartigen Thematik, doch ein bißchen mehr als "nur" schöne Bilder. Da genügt mir dann wirklich die einmalige Ansicht. Gerade im Hinblick dessen, daß ich vor lauter Neueinkäufen ohnehin kaum dazu komme, auch nur einen Bruchteil der älteren Filme wieder in den Player einzulegen, die ich schon längst gern noch einmal sehen würde.

  9. #9
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Zitat Zitat von Travis Bickle Beitrag anzeigen
    Genau das trifft es auf den Punkt, wie natürlich auch der Rest zuvor. Die Erwartungshaltung war ohnehin sediert und dennoch hat die Monotonie mit zunehmender Dauer genervt. Da hat mir die gefällige Optik dann auch nicht wirklich geholfen,...


    ... um mich dem noch einmal auszusetzen. Bei einem Film erwarte ich mir, gerade bei einer derartigen Thematik, doch ein bißchen mehr als "nur" schöne Bilder.
    Habe ich natürlich auch und ich sehe auch seine Schwächen, deswegen gebe ich ihm ja auch nur 5/10. Ich wollte einfach nur sagen, dass ich ihn mir auf jeden Fall ein zweites Mal ansehen werde, auch wenn es nur 5/10 sind.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •