1. #1
    Gelöscht
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard Zombie Strippers

    Gesamtübersicht aller Kritiken zu Zombie Strippers:

    #02 10.05.08 Travis Bickle
    Geändert von Travis Bickle (10.05.2008 um 12:23 Uhr)

  2. #2
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zombie Strippers

    Nachdem ein Zombie-Experiment außer Kontrolle gerät, wird eine Marines-Spezialeinheit als „Aufräumkommando“ zur Hilfe gerufen. Als jedoch der erste Marine von einem Zombie gebissen wird und nicht willens ist sich vor seiner Mutation zum Zombie erschießen zu lassen, machte er die Fliege und findet Zuflucht in einem Stripclub. Biß für Biß gerät dort die Lage von nun an zunehmend außer Kontrolle.

    Der Begriff „Fleischeslust“ bekommt mit diesem Film eine haarsträubend neue Nuance hinzugefügt. Was sich zu Beginn wie ein kreuzdämlicher Actioner der Marke „Armee gegen Zombies“ darstellt („Hills Have Eyes 2“ und Konsorten lassen grüßen), rutscht urplötzlich zu einer Low-Budget-Variante von „Striptease“ ab, um mit zunehmender Dauer eine Wandlung zu einem schrillen Erotik-Zombie-Splatter-Wahnsinn zu nehmen, welches wohl kein geneigtes Auge trocken lassen wird. Ich will hier nicht zu viel verraten, um euch den „Spaß“ nicht im vorhinein zu nehmen. Derbste Witze, unzählige Anspielungen auf bekannte und weniger bekannte Action- und Horrorfilme geben sich hier im Minutentakt die Hand, eine wüste Effektarbeit zwischen Make-Up- und CGI-Effekten sorgen für reichlich heftige Schauwerte und das stetige Augenzwinkern eines Films der sich in keiner Sekunde auch nur annähernd ernst nimmt sorgen bei Trash-Fans für blendende Laune. Was besonders für die letzte halbe Stunde gilt, wenn die Beautys ihre Rivaltäten so richtig „ausleben“. Wenn sich Larry Flint (der Herausgeber des Hustler) und Robert Rodriguez zu einem gemeinsamen Filmprojekt zusammenschließen würden – „Zombie Strippers“ wäre wohl das Resultat. Darstellerisch darf man sich freilich nicht zu viel erwarten, dann wird man teilweise sogar angenehm überrascht. Robert Englund bringt als ebenso tuntiger wie rücksichtsloser Striplokalbesitzer eine seiner besten Darbietungen seit langem.
    Kurzum: Wer nichts gegen reichlich zur Schau gestellte wohlmodelierte (Silikon)Titten hat, sowie derbste Horrorkomödien und sinnfreien Horrortrash liebt, der wird hier bestens bedient. Eine objektive Wertung ist für einen derartigen Film natürlich unmöglich. Von 2 – 8/10 ist hier alles möglich und auch logisch begründbar. Von mir gibt es, allein wegen der letzten halben Stunde, eine herzhaft lachende 7/10.

  3. #3
    Gelöscht
    Avatar von kelte
    Mitglied seit
    27.08.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    1.095

    Standard

    wird ein Blindkauf. Wir sind zwar unterschiedlich im Geschmak aber die Beschreibung haut hin, lediglich wenn das Filmmaterial auf Amateurniveau ist wie bei Bagman werde ich die Disk sofort in die Tonne kloppen
    ließt sich aber wie Dead and Deader (der mir noch fehlt) und Zombie Self Defense Force (der war nicht soo übel)

  4. #4
    Gelöscht
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    4.083

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    lediglich wenn das Filmmaterial auf Amateurniveau ist wie bei Bagman werde ich die Disk sofort in die Tonne kloppen
    Keine Sorge. Amateurmüll aus der untersten Schublade mußt du hier nicht befürchten. Ganz im Gegenteil...
    ließt sich aber wie Dead and Deader (der mir noch fehlt) und Zombie Self Defense Force (der war nicht soo übel)
    ... bewegt der sich darstellerisch, inszenatorisch und von der Effektarbeit noch deutlich über deinen beiden Beispielen. Schwer zu sagen, mit welchen Filmen ich den tatsächlich vergleichen soll, um nicht zu hoch zu greifen und dennoch eine zumindest einigermaßen verläßliche Hausnummer anzugen. Ah, da fällt mir was ein - "Bordello of Blood" wäre in etwa vergleichbar. Jedenfalls was die qualitative Machart und die Stoßrichtung des Films anbetrifft. Aber bitte beachten: Geschmäcker sind verschieden und endgültige Gewähr übernehme ich nicht.

  5. #5
    SAB
    SAB ist offline
    Avatar von SAB
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    35
    Beiträge
    2.987
    Blog-Einträge
    7

    Standard

    Super Kritik, Travis!
    Als ich auf schnittberichte.com darüber gelesen habe wurde ich schon hellhörig, doch jetzt steht auch für mich fest, das ich mir den auf jeden Fall auch mal anschauen muss! Bin sehr gespannt darauf!
    "Lache und die ganze Welt lacht mit Dir. Weine und Du weinst allein."
    - Oh Dae-su (Oldboy)
    Meine DVD-Sammlung ///DVDs zu verkaufen...

  6. #6
    dax
    dax ist offline
    Gelöscht
    Avatar von dax
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Nordseeküste
    Alter
    51
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Danke Travis, habe auch schon lange überlegt und doch haben bisher die Zweifel gesiegt.
    Jetzt ist der Film aber vorgemerkt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •