"Gefällt mir"-Übersicht7Gefällt mir
  • 1 Beitrag von StHubi
  • 2 Beitrag von Falconer
  • 1 Beitrag von Tarnsocke
  • 2 Beitrag von Falconer
  • 1 Beitrag von noppi
  1. #1
    Chefredakteur Games Aktuell
    Avatar von Thomas Szedlak
    Mitglied seit
    16.08.2006
    Beiträge
    563
    Blog-Einträge
    1

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell Podcast 487: Assassin's Creed: Origins & GT: Sport gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell Podcast 487: Assassin's Creed: Origins & GT: Sport

  2. #2
    Avatar von f42425
    Mitglied seit
    27.06.2010
    Beiträge
    511
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Der Podcast war wieder mal für meine Kaufentscheidungen gut.

    Ubisoft hat auf den Vanillakonsolen wie zu erwarten versagt. Warum muss es ruckeln oder tearen, warum kann es nicht ordentlich angepasst werden? Pop Ups kann ich persönlich gar nicht leiden. Hat mich beim Last of Us Reamster schon gestört. Das zieht einen immer aus dem Spiel.

    Das angesprochene Erlebnis hängt bei mir mit guten flüssigen Gameplay zusammen und die zu erwartende schlechtere Grafik sollte einen XBox One/S oder PS4/Slim Besitzer nicht stören.

    Von den Problemen abgesehen, scheint es trotzdem gut geworden zu sein, jedoch nicht Day 1 für mich.

    GT Sport macht vieles gut, aber das die Kampagne nicht Offline funktioniert geht gar nicht. Der Onlineansatz gefällt mir sehr gut, da GT noch nie eine gute KI hatte. Die Karriere fehlt nicht wirklich, jedoch fehlen mir so Sachen wie Goodwood und ordentliches Tuning. Warum GT so wenig Lokations hat, kann ich nicht verstehen, liegt wohl daran, dass z. B. auf Le Mans auch am Riesenrad alle Schrauben originalgetreu angebracht wurden ... Kopfschüttel...

  3. #3
    Avatar von Tarnsocke
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo GA-Team,
    vielen Dank mal wieder für den tollen Podcast! Vor alles was es schön mal wieder dem Peter (Bathge) zu lauschen
    Da das Thema Zukunft des Podcasts scheinbar immer noch beschäftigt, möchte ich jetzt doch mal eine Lanze brechen für euer Patreon. Den Podcast hinter eine Paywall zu hieven wäre schade, da er denke ich auch ein gutes Werbemittel ist.
    Darum würde ich die Community aufrufen den Podcast, z.B. über Patreon, zu unterstützen. Selbst wenn nur 200 Leute einen Pledge zwischen 1-5 $ dalassen würden, würde denke ich ein Zeichen gesetzt werden.
    Ich hab grade auf jeden Fall den 5 $-Pledge abgeschlossen, vielleicht finden sich ja noch Unterstützer

    Zum Thema Print vs. Online - Ausgabe: Ich habe mir schon 3 mal die Online-Ausgabe der GA geholt, die verlinkten Bilder und Videos sind in der Tat eine schöne Zugabe. Der Aussage man könne das im Printmagazin nicht umsetzen, da man ja keine
    ellenlangen URLs eintippen will, möchte ich jedoch widersprechen. Dank QR-Codes oder vllt. Short-URLs könnte man eventuell schon vorhandene Inhalte einfach einbetten. Inwieweit da ein Interesse der Leserschaft für da ist weis ich natürlich nicht

    Macht weiter so, ich freu mich schon auf den nächsten Podcast.
    Viele Grüße!

  4. #4
    Avatar von nebenniere
    Mitglied seit
    21.07.2013
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo Ihr Lieblingspodcaster ! Nach längerer Zeit stillem Zuhören mal wieder ein Kommentar von mir.
    Erst mal vielen Dank für den wieder sehr informativen Podcast. Ich schiebe gleich ein Extralob für das wirklich gute, neue Heft nach. Besonders die Specials sind klasse und meines Erachtens auch das, was euch
    von anderen, auch Publikationen im Internet, abhebt. Weiter so, klasse ! Wenn ich 12.000 Abrufe den Unterstützern bei patreon gegenüberstelle ist das schon etwas traurig. Meines Erachtens sollte gute Arbeit, auch in Podcasts, auch entsprechend gewürdigt werden. Ich hoffe, es gibt euch noch lange, ihr seit nämlich meines Erachtens einer der besten Casts im www. Eventuell sollte man auch mal darüber nachdenken, den podcast für Abonnenten kostenlos zu lassen und ansonsten vielleicht nur noch einen Cast pro Monat frei verfügbar machen. Wer kein Abonnent ist und alle Casts haben möchte zahlt dann im Monat Betrag x. So machen das andere Casts auch. Wie gesagt, Kompentenz fällt nicht vom Himmel und verdient eine Honorierung. Kurz noch zum Thema Fifa 18 und switch. Im Heft kommt mir die Switch-Version etwas zu kurz. Es ist das erste Fifa auf einer Nintendokonsole seit etlichen Jahren, es bietet zum ersten Mal die Möglichkeit eines (fast) kompletten Fifa unterwegs und dann gibts nur einen, recht negativen, Kommentar in einem kleinen Kasten. Da war ich doch etwas enttäuscht. Ich habe die switch, ich habe mir auch gleich Fifa besorgt und muss sagen, ich habe wirklich riesen Spass damit.Alleine das Unterwegs-Spielen Feature ist einfach genial. Da nehme ich die etwas schlechtere Grafik gerne ich kauf.
    Spielt jemand von euch Fifa auf der Switch und wird bei euch diese Version generell so negativ gesehen wie im Heft ? Macht weiter so, bis zum nächsten Mal , euere Nebenniere ;-)

  5. #5
    Avatar von HuntersKalle
    Mitglied seit
    31.05.2016
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Podcast Familie.

    Nach langer Schweigepause von mir wollte ich auch mal wieder meine Meinung kund tun. Zuerst einmal wie es sich gehört ein wenig LOB für Eure letzten Podcast und natürlich Eure HeftAusgaben. Waren allesamt wieder sehr gut. Daran merkt man das ihr das ganze mit viel Leidenschaft und Spaß macht. Ich hoffe das es die Kombination aus Magazin und Podcast noch lange so geben wird, da es fester bestandteil meines Alltages ist. Ich höre nur Euren Podcast bzw lese nur Euer Magazin ( das für mich wie eine Bibel ist) und möchte darauf auch nicht verzichten, denn danke EUCH bin ich immer aktuell was Games bzw auch wissenesnwertes rund um Games und Spielebrache geht und kann im Freundeskreis mit so mach einer aktuellen INFO punkten. Macht bitte weiter so.

    Zu Ac Origins möchte ich sagen das ich es sehr gelungen finde. Die Einjährige Pause und auch die neue Spielmechanik, die Richtung Witcher geht, haben der Serie richitg gut getan und ich weiß jetzt schon das ich wieder viel Zeit in Ägypten verbringen werde. Wahrscheinlich wieder zu viel
    Peter erwähnte ja im Podcast das er sich fragt was die "merkwürdige Alien Dame aus AC 3 die das Internet beherrschen wolle, jetzt macht". Prügelt mich wenn ich falsch liegen, aber hatte nicht besagte Dame wieder einen Auftritt in AC Syndicate???? Und zwar im WeltkriegsLevel???
    Hoffe ich verwechsele da jetzt nicht etwas aber ich denke das war die Dame.

    Im vorrigen Podcast, wo Evil Within 2 besprochen wurde, hatte ein ansäßiger Eurer Runde(habe den namen vergessen) gemeint, das es kein richtiger 2 Teil der Serie ist? Was ist es dann bzw was hätte er sich unter einem 2 Teil vorgestellt? Ich jedenfalls bin von dem Teil begeistert und sehe ihn für mich als 2 Teil der Reihe an.

    Zum Schluß noch 2 Frage.

    1. Habe ja Thomas und Andy in der PSN Freundesliste. Besteht die Möglichkeit mit einem von Euch mal zusammen zuspielen? Sofern man Zeit und auch das richitge Spiel hat. Wäre sicherlich lustig.
    2. Würde mich freuen wenn es evtl. zu Weihnachten mal einen SpecialPodcast geben könnte in dem Ihr alte gern angesehene Praktikanten zum plaudern einladet. Wie zb. Sammy oder Georg Engelhard oder Matti bzw Katha . Mich würde interessieren was die zur Zeit so treiben.

    Bis dahin liebe Grüße und macht weiter so.

    Ps: Sollte es mal so weit kommen, wäre ich defenitiv bereit für Euren Podcast zu bezahlen. Weil ich möchte ihn nicht mehr missen.

  6. #6
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    41
    Beiträge
    12.257
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Die Folge war recht interessant anzuhören. Herzlich willkommen auch, Tamara! Du warst zwar eher etwas zurückhaltend in dieser Folge, aber ich denke, da geht noch mehr.

    Super Mario Odyssey habe ich hier auch schon liegen, bin aber bisher nicht über ein Anspielen hinaus gekommen. In der Zeit war ich aber schon beeindruckt, wie viel Detailliebe in dem Spiel steckt. Schon erstaunlich, was man mit genug Polishing und Engagement ohne Lootboxen und Mikrotransaktionen in einem Einzelspieler-Spiel hinbekommen kann. Da sollten sich in meinen Augen andere Publisher eine Scheibe von abschneiden, da ich überzeugt bin, dass dieser Titel seine Entwicklungskosten wieder und weit aus mehr Geld noch dazu locker einspielen wird.

    Dann auch mal eine verwandte Frage zu Super Mario Odyssey: Nintendos geplante Absatzzahlen wurden ja vor kurzem nach oben gesetzt. Für wie wahrscheinlich haltet ihr es denn, dass die Switch sich bis zum 31. März 2018 mehr als 14 Millionen mal verkaufen soll? Seht ihr ein Risiko, warum das nicht klappen könnte?
    Geändert von StHubi (30.10.2017 um 17:19 Uhr)
    Tarnsocke gefällt dieser Beitrag.

  7. #7
    Beta-Tester
    Avatar von Falconer
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.304
    Blog-Einträge
    17

    Standard

    Ich weiß, es ist Abgabe, aber heute muss ich mal ausführlicher werden:

    Bin ja fast umgefallen, als ich von den 12.000 Abrufen pro Folge gehört habe. Mit so viel habe ich nicht gerechnet. Sorry, da würde ich als Geschäftsführung aber auch mal nachfragen, warum sich das bis jetzt kaum versilbern lässt. Print verliert, Online auch und Video wächst viel zu langsam bzw. Computec kommt einfach zu spät, um ein ordentliches Stück vom Kuchen abzubekommen. Deswegen muss man ja auf Events und B2B verlagern. Aber Podcasts treffen bei ganz vielen Gamern einen Nerv. Kann man natürlich nicht nebenbei erfolgreich aufziehen. Kein Vorwurf an die GA-Crew, aber die Patreon-Kampagne ist konzeptionell momentan einfach nicht tragfähig. Wenn der Deutsche was umsonst kriegt, wird er vom Geiz ganz geil. Das läuft nicht, ohne Inhalte exklusiv zu machen. Und T-Shirts wurden den betroffenen Backern vor mehr als einem Jahr versprochen... Diese Basics müssen natürlich funktionieren. Mir schwebt für Computec seit Ewigkeiten eine zentrale Podcast-Marke vor, die man schnell mit einem Magazin-Konzept etablieren könnte. Gamesworld würde sich hier wie bei den Videos anbieten. Mit dem Rest meiner Ideen kann ich leider kaum noch kommen, weil fast alles von The Pod (Auf ein Bier etc.) umgesetzt wurde. Die hatten sehr lange deutlich weniger als 12.000 Abrufe und leben jetzt von über 4.000 Backern so ordentlich, dass redaktionell Sebastian Stange und zudem ein fester Cutter bezahlt werden können. Fazit: 2-3 verantwortliche Redakteure, ein klarer Magazin-Ansatz (mind. 4 exklusive Backer-Sendungen pro Woche) und man kann über 20.000$ pro Monat erreichen. Das ist für Computec nicht die Welt, aber wenn es ringsum keine anderen Wachstumsperspektiven gibt, sollte man das mal ernsthaft angehen. Bevor es wieder einmal zu spät ist...
    StHubi und Tarnsocke gefällt dieser Beitrag.

  8. #8
    Avatar von Tarnsocke
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Falconer Beitrag anzeigen
    Ich weiß, es ist Abgabe, aber heute muss ich mal ausführlicher werden:

    Bin ja fast umgefallen, als ich von den 12.000 Abrufen pro Folge gehört habe. Mit so viel habe ich nicht gerechnet. Sorry, da würde ich als Geschäftsführung aber auch mal nachfragen, warum sich das bis jetzt kaum versilbern lässt. Print verliert, Online auch und Video wächst viel zu langsam bzw. Computec kommt einfach zu spät, um ein ordentliches Stück vom Kuchen abzubekommen. Deswegen muss man ja auf Events und B2B verlagern. Aber Podcasts treffen bei ganz vielen Gamern einen Nerv. Kann man natürlich nicht nebenbei erfolgreich aufziehen. Kein Vorwurf an die GA-Crew, aber die Patreon-Kampagne ist konzeptionell momentan einfach nicht tragfähig. Wenn der Deutsche was umsonst kriegt, wird er vom Geiz ganz geil. Das läuft nicht, ohne Inhalte exklusiv zu machen. Und T-Shirts wurden den betroffenen Backern vor mehr als einem Jahr versprochen... Diese Basics müssen natürlich funktionieren. Mir schwebt für Computec seit Ewigkeiten eine zentrale Podcast-Marke vor, die man schnell mit einem Magazin-Konzept etablieren könnte. Gamesworld würde sich hier wie bei den Videos anbieten. Mit dem Rest meiner Ideen kann ich leider kaum noch kommen, weil fast alles von The Pod (Auf ein Bier etc.) umgesetzt wurde. Die hatten sehr lange deutlich weniger als 12.000 Abrufe und leben jetzt von über 4.000 Backern so ordentlich, dass redaktionell Sebastian Stange und zudem ein fester Cutter bezahlt werden können. Fazit: 2-3 verantwortliche Redakteure, ein klarer Magazin-Ansatz (mind. 4 exklusive Backer-Sendungen pro Woche) und man kann über 20.000$ pro Monat erreichen. Das ist für Computec nicht die Welt, aber wenn es ringsum keine anderen Wachstumsperspektiven gibt, sollte man das mal ernsthaft angehen. Bevor es wieder einmal zu spät ist...
    Für einen Computec-Podcast in der Form würde ich sogar mein Aufeinbier-Pledge hergeben Btw, der einzige Grund warum ich z.B. kein Abo habe ist die Verpflichtung ein Jahr im Voraus zu bezahlen. Das kann ich mir (leider) z.Z. nicht leisten. Gäbe es da ein Abo auf monatlicher Basis... "shut up, and take my money" ( ). Ich denke wären die Abo-Regularitäten etwas zeitgemäßer (flexibler), würde das auch helfen.
    StHubi gefällt dieser Beitrag.

  9. #9
    Beta-Tester
    Avatar von Falconer
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.304
    Blog-Einträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Tarnsocke Beitrag anzeigen
    Ich denke wären die Abo-Regularitäten etwas zeitgemäßer (flexibler), würde das auch helfen.
    Wobei es schon ein Flex-Abo für das Heft gibt. Das weißt Du, oder? Stimmt zwar, dass die 46€ im Voraus gezahlt werden müssen. Du kriegst zu viel gezahltes Geld aber sofort bei Kündigung zurück.
    StHubi und Tarnsocke gefällt dieser Beitrag.

  10. #10
    Avatar von Tarnsocke
    Mitglied seit
    10.05.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Falconer Beitrag anzeigen
    Wobei es schon ein Flex-Abo für das Heft gibt. Das weißt Du, oder? Stimmt zwar, dass die 46€ im Voraus gezahlt werden müssen. Du kriegst zu viel gezahltes Geld aber sofort bei Kündigung zurück.
    Ehrlich gesagt ist das voll an mir vorbei ... Dabei habe ich erst vor einigen Wochen die Abo-Seite verträumt betrachtet. Ich werde es mal für mich selbst als Weihnachtsgeschenk in dem Raum werfen
    Inwieweit die 46 € als zu hohe Einstiegshürde empfunden werden, würde sich lohnen zu eruieren. Ich denke ein kleiner, monatlich Kündbarer Betrag wird schneller bezahlt als die "hohen" 46 €. Eventuell könnte man so z.B. auch saisonal Kundschaft gewinnen, zum Beispiel Menschen die gerade im (Vor)Weihnachtsgeschäft alle Infos mitnehmen wollen.

    Ist aber doch vielleicht eine Interessante Frage an den Podcast Inwieweit werden eigentlich eigentlich Daten erhoben was die Kundschaft möchte, bzw. wie man die Reichweite erhöht? Stützt sich das nur auf die Umfragen auf der Online-Präsenz oder steht da ein riesen Marketing Apparat dahinter? Oder nur eine Mischung aus Umfragen und Redaktionskonferenzen? Würde mich echt mal interessieren.

  11. #11
    Avatar von noppi
    Mitglied seit
    02.04.2007
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo Ihr lieben GA´ler:-)

    ui, spannende Themen das letzte Mal. Für mich umso spannender, da ich so scharf auf Assassin's Creed wie auf schon lange kein Spiel mehr war. Die technischen Probleme auf der normalen PS4 kann ich aber bisher nicht so nachvollziehen. Das läuft sehr, sehr flüssig und sieht richtig geil aus. Einmal hatte ich einen von euch erwähnten Slowdown in einem Haus. Schien aber eher ein Bug als ein grundsätzliches Problem. Sonst läuft das super, also aus meiner in Sachen Grafik nicht soo anspruchsvollen Perspektive. Habt Ihr mit dem Day One Patch gezockt? Kleinere Bugs wie ein lustig auf dem Flussbett spazieren gehender Pelikan sind doch normal bei Open-World -Spielen. Aber sonst: Sehr, sehr dufte! Bin nur etwas erschlagen, weil so viel zu tun ist...

    Hier noch ein kleiner Vorbesteller-Krimi: Ich hab das Game zur Abholung im Media Markt vorbestellt, da ich kein Risiko eingehen wollte. Post ist ja auch nicht immer zuverlässig. Hab natürlich gedacht: Geil, dann hast du das direkt am Freitag (VÖ) so um 11 Uhr. Bis 14:30 keine E-Mail. Ich bin fast durchgedreht, denn ich WOLLTE DAS GAME JETZT! LOL. Ich dann nach langem Ringen einfach hingefahren, denn sonst hätte ich es an diesem Tag nicht mehr holen können. Ich hatte schon die telefonische Info, dass das Game vorrätig ist. Aber die Vorbesteller-Version (mit extra Mission) war immer noch nicht da! Dann war's mir auch egal und hab die normale Version mitgenommen. Ich dann in der Storno-Mail für die Vorbestellung geschrieben, dass ich mich als Vorbesteller irgendwie benachteiligt fühle, wenn ich das Spiel somit später bekomme, als wenn ich einfach so in den Laden gehe. Und, ob es denn nicht eine Möglichkeit gäbe, mir die Vorbesteller-Inhalte irgendwie noch zukommen zu lassen im Nachhinein. Hätte im Traum nicht daran gedacht, dass das laufen könnte. Es kam auch zuerst eine ganz normale Storno-Mail, ohne auf meine Bitte einzugehen. Doch dann - Vorsicht, Pointe! - kam am Montag eine Mail mit einem Download Code für die Vorbesteller-Inhalte. Da war ich dann doch sehr positiv überrascht, dass die für solche Spinner wie mich gerüstet sind;-)

    So, jetzt die Frage, bin ich der Einzige, der so bekloppt ist oder seid Ihr auch schon mal so jeck auf ein Spiel gewesen, dass Ihr so viel Stress in Kauf nahmt? Das geht mir zum Glück nur bei ganz wenigen Spielen so.

    Auch noch mein Statement zum Thema PayWall für den Podcast. Ich höre echt viele Podcasts, und ich unterstütze auch Auf ein Bier. Allerdings mit nur 1 Dollar. Denn: Die haben einen völlig anderen Spielegeschmack als ich, weswegen ich mir da nicht jede Review geben muss. Etwas überspitzt gesagt: Die finden eh kacke, was ich geil finde ;-) Und sie sind mir manchmal eine Spur zu intellektuell:-) Ich finde aber 5 Dollar auch zu viel. Leider ist das Standard bei vielen Anbietern, um alles hören zu können. Aber so mit 2-3 EUR wäre ich bei Euch dabei. Oder als Aufpreis für das Heft. Aber ehrlich gesagt wär´s mir lieber, wenn ich Euch weiterhin mit dem Heftkauf unterstützen kann und der Cast so bleibt, wie er ist. Oder Anbindung an das Heft ist auch ´ne dufte Idee. Macht doch mal eine Umfrage, wer von den aktuellen Hören durch den Podcast auf das Heft aufmerksam wurde. Dann könnt Ihr das Euren Chefs vorlegen:-)

    Sodele, sorry, war heut etwas mitteilungsbedürftig;-)

    Herzliche Grüße aus Köln
    noppi
    Geändert von noppi (02.11.2017 um 17:12 Uhr)
    Tarnsocke gefällt dieser Beitrag.

  12. #12

    Mitglied seit
    13.02.2017
    Beiträge
    55

    Standard

    Guten Tag liebes GA - Team,

    danke für den interessanten Podcast und insbesondere an Lucas` "mutiger" Wertung für Super Mario Odysee. Ich kann seine Kritikpunkte sehr verstehen und würde auch nicht von einem der besten Spiele aller Zeiten sprechen; so wie es ein großes Mitbewerbermagazin beschrieben hat.
    In der aktuellen GA - Ausgabe haben mir die Specials zur Psychologie in Spielen und asiatischen Spielekonzernen sehr gefallen. Wirtschaftliche Themen aller Art könnt ihr gerne noch mehr behandeln.

    Demnächst steht ja Skyrim für die Switch auf dem Spielplan. Gibt es da schon Infos zur Technik? Orientiert sich der Titel an der Ur -Version oder an die Special Edition des letzten Jahres?

    Viele Grüße

    Johnny

  13. #13

    Mitglied seit
    11.07.2016
    Beiträge
    34

    Standard

    Cooler Podcast
    Geändert von rave2thegrave (09.11.2017 um 15:07 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •