1. #1
    Redaktion
    Avatar von Andreas Szedlak
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Beiträge
    827

    Standard


    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell-Podcast 561: Borderlands 3 gespielt, State of Play gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell-Podcast 561: Borderlands 3 gespielt, State of Play

    •   Alt
       

  2. #2
    Avatar von Charlino
    Mitglied seit
    10.03.2019
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    19

    Standard

    Wieder guter Podcast, es freut mich das Chris und Matthias gleich über Days Gone denken wie ich, bei The Division, war ich ja nicht unbedingt mit Matthias auf einer wellenlänge... Da kommt bei mir halt der Storyspieler durch, und The Division, vor allem mit seinen Zwischensequenzen ist ja hmmmm. Ich schreib mal lieber nicht weiter..... Mit Days Gone sieht man, das sehr wohl Open World Spiele eine Klasse Story mit guter Erzählstruktur und glaubhaften Charakteren haben können, und dies nicht nur bei Linearen Spielen wie Uncharted und The Last oft US oder Interactive Movie Games wie Detroit Become Human , Beyond Two Souls oder Life is Strange vorkommen kann. Also liebe Open World Entwickler, bitte mehr davon. Einzig Assassins Creed spiele die ja auch Open World sind , finde ich noch einigermaßen gut, aber nicht unbedingt der Charaktere oder Dialoge die Teilweise zum Fremdschämen sind, ich kann mich in Syndicate an einen Heiratsantrag erinnern, der so Platt und Leck mich am Arsch mäßig rüber kam, das es mir schon die Sprache verschlagen hatte. sondern eher wegen dem Historischen Bezug, Französische Revolution, London während der Industrialisierung, Florenz im 16,17.Jahrhundert, oder das Piratenzeitalter in der Karibik. Geschichtsinterressiert bin eh schon immer. Noch was anderes: am 14.05 kommt ja Sniper Elive V2 nochmal raus und am 21.05 Assassins Creed 3 Remastered für die Swtch, konntet ihr die spiele auch auf der Switch Testen, und wenn ja könnt ihr sie empfehlen? da ja in nächster Zeit wohl nix Grösseres auf der Switch kommt, soweit ich das mitbekomme,was exklusives sind, überlege ich mir eins oder beide zu holen. ich hatte seinerzeit beide ja auf der PS3 gespielt und Ausgeliehen, Videotheken ein Relikt vergangener Tage.....wir hatten 3 Videotheken in der Stadt, 2016 schloss die letzte. Ich habs aber nicht verursacht, ich hab bis zu letzt Filme und Spiele ausgeliehen. Filmstreamingdienste benutze ich bis heute nicht....schon interresant Spielstreaming lehnen die Leute ab ( noch ) aber Musik und Filmstreaming gehört für die meisten dazu, da wird nicht nach CD, DVD und Blu Ray Einbruch gefragt, und dass das die Händler kaputt macht, um die kurze Diskussion aus dem Podcast aufzugreifen, Grüsse sagt Charlino.

  3. #3
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.576
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Dann auch herzlich willkommen, Nadine! Der erste Eindruck, den ich von dir gewonnen habe, war schon mal gut und ich glaube, du kannst den Podcast wirklich bereichern.

    Die Borderlands Reihe lässt mich leider komplett kalt. Die Diskussion über posttraumatische Belastungsstörungen fand ich ein wenig seltsam... Hattet ihr eigentlich erwähnt, dass die Person mit dieser Störung bei der Entwicklung von Mortal Kombat 11 sich auch mit Bildern von echten Leichen und Unfallopfern beschäftigt hat, um möglichst "realistischen" Gore zu produzieren? Ich denke, DA wurde definitiv eine Grenze überschritten, die den Sprung in die Realität viel zu leicht für die erkrankte Person gemacht hat. Hoffentlich kann er sich davon erholen bzw. lernen damit zu leben...
    Wenn ich dann daran denke, was MK11 für ein Spiel geworden ist, macht mich das schon irgendwie sauer. Die Gore Effekte sind so krass überzogen, dass ich teilweise an Tom und Jerry Cartoons denken musste - sie sind so sicher tödlich, wirken sich aber kaum auf das Spiel aus, wenn man die blutige Darstellung mal ausblendet.

  4. #4

    Mitglied seit
    24.03.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo GA-Team,

    spannende Folge speziell das Thema Post Traumatische Belastungsstörung und die Diskussion über Spiele Träume.
    Mir ging es aber auch schon wie Matthias das ich auch schon von Spielen die ich intensiv gespielt habe geträumt habe.

    Zuletzt war dies bei Resident Evil 2 Remake der Fall, da musste ich mich dann des Nachts auch im Traum gegen die Untoten erwehren. Zum Glück war dies aber kein Albtraum in dem Sinne das ich schweißgebadet aufgewacht wäre, sondern ich fand es eher amüsant das ich von einem Videospiel nun sogar noch träumen muss.

    Nun aber zu den Fragen:

    1) Immer mehr Indizien sprechen dafür das die PS5 scheinbar tatsächlich erst Ende 2020 kommt. Meiner Meinung nach viel zu spät da Sony so Googel 1 Jahr Zeit gibt Boden gut zu machen und sich Marktanteile zu sichern. Wenn Microsoft hier schlau ist werden sie auch alles da dran setzen mit der nächsten XBOX auch vorher an den Start zu gehen. Denn sind wir mal ehrlich das Schiff XBOX ONE ist nicht mehr zu retten bzw. da wird sich nicht mehr allzu viel tun hinsichtlich der Verkaufszahlen. Hat Sony hier etwa wieder einen kleinen Höhenflug wie damals nach dem PS2 Erfolg, wo die PS3 auch viel zu spät an den Start ging und die nachfolgenden Jahre eine Aufhol Jagd mit der XBOX 360 folgte?

    2) Nach langen Zeit in der Versenkung meldet sich Final Fantasy VII Remake mal wieder mit einem Teaser. Mal ehrlich langsam wird es lächerlich seitens Square. Sollten sie nicht aus der Final Fantasy 15 panne gelernt haben das eine zu lange Entwicklung dem Spiel nicht gut tut. Ja FF 15 hat sich zwar ordentlich verkauft, gilt aber in Fankreisen und da stimme ich vollends zu mit als der schlechteste und unausgereifteste Teil. Ich fürchte fast wenn das so weiter geht schlägt FF 7 Remake in die selbe Kerbe. Zumal es eh noch fraglich ist ob das Spiel bzw. die erste Episode überhaupt noch auf der PS4 erscheint.

    VG
    SuperMario2103

  5. #5

    Mitglied seit
    24.03.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    Eine Frage habe ich noch vergessen.

    Was sagt ihr eigentlich zu dem Sonic Film bzw. dem Trailer und das dass Design von Sonic nun noch einmal abgeändert werden soll nachdem sich zahlreiche Fans im Netz beschwerten?
    Sonic war damals eines meiner ersten Videospiele überhaupt und ich hatte hier weitaus schlimmere Befürchtungen hinsichtlich eines Films. Auch Jim Carrey als Dr. Robotnik finde ich sehr gelungen. Was sagt ihr?

  6. #6

    Mitglied seit
    28.02.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Heyho,
    PTS durch Spiele? Mhh, das kommt u.a. wohl immer auf die individuelle Psyche an. Ich fand Dark Souls 1 & 2 recht intensiv. Bzw. da das Spiele sind, die man nicht mal eben so durchspielt, sondern einen intensiv fordern, habe ich damals öfter mal von Gegnern/Bossen geträumt.

    "A Plague Tale" schaut super aus. Storylastig und emotional, also genau richtig für mich.
    Was sagt ihr zu Rage 2? Könnt ihr das besprechen? Und habt ihr schon einen Eindruck zum neuen Sonic Team Racing? Kommt ja nächsten Dienstag raus.

    Außerdem noch eine Frage: Bildet ihr euch privat/beruflich fort? Was macht ihr genau und wie (also z.B. Online-Kurse/Tutorials/Sprachkurse/Fernuni)? Und bezahlt euch Cpyress berufliche Fortbildungen?

    Greetz
    Zebey

  7. #7
    Avatar von xXJavaJimXx
    Mitglied seit
    27.08.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    Ja Servus,
    Wenns nach eurem Praktikanten geht sollte mir das Kommentieren wegen schlechten Wortwitzen ja verboten werden (Hype[rion]train).
    Naja aber ich tue selten das was andere von mir wollen.

    Der Ausblick auf Borderlands 3 hat mir sehr gut gefallen. Hab alle Teile gesuchtet platiniert und auf max Gamerscore gemacht. Vor allem nach der Deathwatch Prognose Gearbox würde 2018 Insolvenz anmelden müssen freue ich mich riesig über die baldiger Veröffentlichung. Konnte mich deshalb auch nicht zurückhalten die Collectors Edition zu holen.
    Von welchem Spiel habt ihr euch schon Collectors Editionen geholt was war drin und welche war die Beste/ teuerste.
    Nun zu eurer Frage bezüglich Zombies. Ich finde das Thema nur noch nervig und ausgelutscht. Schaue keine Filme und spiele keine Spiele mehr mit Zombies der Brei schmeckt mir nicht mehr.
    Netflix hat kürzlich angekündigt Spiele zu ihren Exklusivserien zu bringen. Welche Netflixserie würdet ihr euch als Spiel wünschen.
    Es sägt am Nerv
    Der Jim

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •