1. #1
    Redaktion
    Avatar von Andreas Szedlak
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Beiträge
    827

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell Podcast 584: Seehofers Gamer-Gebashe, Fortnite gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell Podcast 584: Seehofers Gamer-Gebashe, Fortnite

  2. #2
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.714
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Mir geht die Pauschalisierung von Seehofer auch viel zu weit. Gaming ist inzwischen fester Kulturbestandteil und inzwischen gibt es hier auch diverse Subkulturen. Dazu gehören leider auch von Hetze oder Hass geprägte Subkulturen, die weitaus gefährlicher sind als die überwältigende Mehrheit. Diese Gruppierungen findet man leider inzwischen in jedem Medium und auf jeder Plattform wieder... Auf diese muss sich dann aber auch der Staat konzentrieren und nicht verdachtslos "alle" überwachen oder ausspähen.
    Ganz ohne Politik im Podcast wird es jedenfalls nie gehen, wie dieses Thema zeigt. Für mich ist sowieso die Politik immer wieder irgendwo vertreten. Da kommt ihr also auf Dauer gar nicht drum herum

    Die Marketing-Aktion zu Fortnite Chapter 2 fand ich echt clever. Mich hat das Spiel bisher nicht wirklich interessiert, aber trotzdem habe ich den Launch des neuen Kapitels mitbekommen. Das war also echt gelungen.

    Danke für die umfangreiche Beantwortung meiner Frage!

    P.S. Ich habe übrigens auch kein Auto und beim TV ehrlich gesagt nicht all zu sehr darauf geachtet, was ich da bekomme. Außer der Switch und ab und zu mal einen Streaming-Dienst kommen darauf eh nicht zum Einsatz...
    Geändert von StHubi (20.10.2019 um 13:47 Uhr)

  3. #3

    Mitglied seit
    28.02.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    Gut, dass ihr meinen Kommentar von letzter Woche einfach komplett ignoriert habt... Habt ihr den Podcast schon am Mittwoch aufgenommen?! Deshalb hier einfach nochmal mein Kommentar:

    Yoa, schöner letzter Podcast, der alles zur PS5 und The Last of Us 2 zusammengefasst hat...also zu meinen beiden Lichtblicken für 2020

    Ich frage mich, warum im Herbst immer so viele Spiele rauskommen und auch im Sommer, aber zu Weihnachten eher Flaute herrscht. Ist das jedes Jahr so? Den Herstellern/Publishern entgeht doch ziemlich viel Kohle. Angenommen, ein Last of US 2 würde am 15. Dezember 2019 erscheinen. Wäre das nicht sinnvoller als erst im Februar?

    a) Die 2 Monate Entwicklungszeit hätten sie auch noch irgendwie einsparen können...
    b) Großer Hype und viele wünschen es sich zu Weihnachten...
    c) Viele haben an und um Weihnachten viel Zeit zum Zocken...

    Und welche (bisher verpassten) Spiele wollt ihr zu Weihnachten / Endes 2019 nachholen? Bei mir wird es wohl Anno 1800.

    Rechnet ihr mit einer richtig fetten E3 2020? Ich selbst gehe davon aus, da es endlich wieder ein Konsolen-Battle gibt und Sony und Microsoft nicht mit neuen (Exklusiv-)Titeln zur Messe geizen werden. Die letzten ein, zwei Messen waren doch eher öde insgesamt.

    Welche Titel wären denkbar? Vielleicht "Assassins Creed: Vikings", "Final Fantasy 7.2.1.3." (Verhackstückelung muss nicht sein) oder etwas gaaaanzzz neues,
    völlig undenbares: Horizon Zero Dawn 2

    Greetz, Zebey

  4. #4
    Avatar von ProtoType666
    Mitglied seit
    19.08.2013
    Beiträge
    58

    Standard

    Wieder ein gelungener Podcast! Vielen Dank dafür!

    Die PS5 und neue Xbox stehen schon fast an der Tür und man verspricht sich wieder opulente Meisterwerke an Spielen... Auch ich spüre schon so langsam den Hype.
    Wenn ich allerdings darüber nachdenke, was ich mir von der Spiele-Zukunft wünsche, dann fällt mir eigentlich nichts ein. Ich merke das ganz deutlich, wenn ich mit meiner Switch zocke. Da bin ich eigentlich ganz zufrieden mit der Technik & Optik, obwohl mir die PS4 deutlich epischere Grafik bietet.
    Platinum Games hat mit Astral Chain gerade ein sehr schickes Spiel herausgebracht, welches eher durch einen coolen Artstyle und interessanten und neuartigen Spielmechaniken-Mischmasch begeistern konnte. Natürlich freue ich mich auch auf ein Horizon 2, welches wohl scheinbar zum Start der PS5 in der Mache sein soll, aber ebenso begeistert mich auch ein intelligenter Indie-Titel. Irgendwie scheinen Spiele mit besserer Technik und Edelgrafik spielerisch nicht ganz so viel interessante Mechaniken zu bieten.
    Was meint ihr? Kann es sein, dass ein Spiel weniger coole Spiel-Ideen hat, je besser die Technik ist? (das ist natürlich nur überspitzt so gesagt ^^)

  5. #5

    Mitglied seit
    04.10.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    Zur Fernseher Debatte gebe ich auch gerne meinen Senf dazu
    Für diejenigen, die einen Top Fernseher für wenig Geld wollen:
    Modelle vom Vorjahr sind oft sehr viel günstiger und technisch nur marginal schlechter.
    Da diese aber nicht mehr neu produziert werden - solange der Vorrat reicht
    Zudem gibt es häufig abgespeckte Varianten der gängigen Top-Modelle bei den Elektrofachhändlern - schlechtere Lautsprecher/ minderwertigerer Standfuß - aber das gleiche Panel wie bei der "Premium" Variante. Wenn sowieso eine Wandhalterung benutzt wird / eine Anlage angeschlossen werden soll kann also auch gut gespart werden.
    Wenn ich hier Quatsch erzähle, gerne korrigieren^^
    Ich selbst habe einen 2018 LG OLED und bin sehr zufrieden.
    Danke für die super Podcasts

  6. #6
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.480

    Standard

    Genau solche Statements zeigen einfach was aktuell falsch in der Politik läuft, Menschen die keine Ahnung über die Materie haben entscheiden Dinge, die das Leben aller verändern...



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •