Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht12Gefällt mir
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von MatthiasDammes
    Mitglied seit
    11.05.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell Podcast 623: Xbox Showcase, Star Wars: Squadrons gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell Podcast 623: Xbox Showcase, Star Wars: Squadrons

  2. #2

    Mitglied seit
    28.02.2012
    Beiträge
    81

    Standard

    Sagt mal, wird Maci von Microsoft bezahlt oder warum bringt er über 1,5 Stunden lang als unabhängiger Spieleredakteur so ein PR Geblubber a la "unglaublich tolles Lineup". Bewertung der Show mit 8/10 Punkten !!! Ja nee ist klar, Maci! Und "Fable...allein der Schriftzug reicht schon"...oh ja, ist ja alles wunderbar.

    Und was wurde davon wirklich mit echtem Gameplay gezeigt? Und was kommt davon zum Release raus und nicht in 2,3 Jahren!? Darauf hat die Welt 7 Jahre nach dem Launch der letzten Generation gewartet...dafür brauche ich keinen Podcast und ausgebildete Redakteure, denn da reichen die hohlen Phrasen von Phil Spencer.

    Das ist einfach nur peinlich und zum Fremdschämen. Wenn das nicht bald aufhört, werde ich mir den Podcast sparen und auf 4Players etc. ausweichen. Da sind wenigstens erwachsene Spieleredakteure am Start, die keiner Fanboy-Kultur anhängen und die Spiele und Streams stets objektiv und kritisch bewerten.

    Nix für ungut, aber das ist mir bei Maci leider schon länger aufgefallen. Naja, wenigstens macht Matthias nen guten Job!

  3. #3
    Avatar von janosch2404
    Mitglied seit
    17.11.2003
    Beiträge
    1.054

    Standard

    Alter.... selten so was hirnverbranntes gelesen. Wayne interessiert's, was du hörst? Tschüß und viel Spaß bei 4players.

  4. #4
    Avatar von Foren-Motor-Sports
    Mitglied seit
    28.02.2016
    Beiträge
    24

    Standard

    Moin zusammen,

    Danke für den letzten Podcast. Fand eure Darstellung zum Xbox-Showcase sehr gut und ausgewogen. Klar gibt es da von jedem bestimmte Vorlieben, die sich dann in der Bewertung niederschlagen. Aber gerade das finde ich gut, denn so kann ich mir selbst gut ein Bild machen.

    Und zum Thema Microsoft, da habe ich manchmal das Gerfühl, dass der Satz von Berti Vogts zutrifft: "Selbst wenn ich über's Wasser gehen könnte; würden die Leute noch sagen: 'Schau, schwimmen kann er auch nicht...'"

    Das Line Up insgesamt scheint mir von der PS tatsächlich attraktiver zu sein. Aber zu kritisieren , dass Microsoft mit der Strategie Game Pass und Konsolenkompatibiltät für die nächsten zwei Jahre, zwar etwas für die Gamer aber nicht für das eigene Geschäft oder Entwickler tut, ist doch aus unserer Sicht etwas komisch. Ich mein, wie kann es besser sein: Gamepass günstig kaufen, die neusten Xbox Spiele spielen und wenn die neue Generation günstiger ist, zuschlagen. Auch Sony wird etliche Spiele und vor allem von Third Party Herstellern für beide Generationen heruasbringen und vor allem auch heruasbringen müssen (alleine schon wegen der istalled Base der PS4). Wenn dann bspw ein neues Horizon Zero Dawn sowohl auf der PS 4 als auch auf der PS5 spielbar wäre, oder es zwei Versionen davon gäbe, wäre das bestimmt lobenswert, oder?

    Ich habe das Gefühl, dass Microsoft auch diesmal irgendwie nicht die richtige Kommunikationsstrategie gefunden hat um die Gamer zu erreichen. Das erinnert mich an die letzte Generation, wo M-Soft den Hustle mit DRM und Vertieb von Spielen online only hatte. Das kam ganz eindeutig von den Publishern, hatte M-Soft genau so betroffen, wie Sony. M-Soft hat es publik gemacht und den Shitstorm dafür erhalten - SOny konnte reagieren, sich darüber lustig machen und war fein raus. Zu gern wüßte ich, was da so alles hinter den Kulissen gelaufen ist. Und heute: DRM ist kein Thema mehr aber auch deswegen, weil das Kaufen von Spielen online im eigenen PS oder Xbox Store völlig normal ist.

    Sorry für den langen Text, aber man ist ja so langsam echt heiß auf die Next-Gen!

    Jetzt noch eine Frage an euch:
    Welches kurze Spiel (weniger als 10 Stunden) ist euer Favourite!

    In dem Sinne einen schönen Sonntag (heute Fritag) euer Felix
    Geändert von Foren-Motor-Sports (26.07.2020 um 09:46 Uhr)
    Famicom gefällt dieser Beitrag.

  5. #5

    Mitglied seit
    10.05.2020
    Beiträge
    6

    Standard

    Steile These zum Gamepass:
    Der Gamepass bringt kurzfristig viele unterschiedliche Spiele und ist super für Spieler und Entwickler. Langfristig führt er eher zu Armut in der Spielevielfalt.

    Nennt mich einen alten Kapitalisten, aber als Microsoft würde ich das wohl so handhaben:
    Ich würde genau verfolgen, was wie stark zieht bzw. im Pass wie lange gespielt wird. Das was zieht, wird in Zukunft supportet. Aktuell wird dafür alles eingekauft und irgendwann weiss man, welche Art von Spiel oder welches Studio abrockt.
    Diese Phase haben wir im Moment.

    Was bisher kaum gezogen hat, wird in Zukunft weggelassen oder halt mit massiv eingeschränktem Budget ausgestattet. Und wenn ein talentiertes Team eine Art Spiel machen will, dass im Pass bisher nicht erfolgreich war: Nicht bei uns. Das Zeug braucht man ja dann nicht in seinem Store, denn es kostet nur Geld.

    Eure Meinung zu dieser in einer spätabendlichen Runde erzeugten und zugegebenermassen provokanten These?

    Fruchtige Grüsse
    Seine Fruchtigkeit
    Lord_Pampelmuse

    P.s. Pro Maci Fraktion Das war seine Meinung und damit war das okay. Auch wenn ich die Microsoft-Vorstellung echt dürftig fand.
    StHubi und Famicom gefällt dieser Beitrag.

  6. #6
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    12.106
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Mit der Folge des Podcasts habt ihr mich jetzt nicht wirklich begeistern können (es waren einfach nicht meine Themen). Ich fand Macis Bericht und ein Einschätzung vom XBox Games Showcase jetzt nicht wirklich daneben, sondern recht nachvollziehbar begründet. Bei Fable sind die Fans ja sowieso ausgehungert ohne Ende und saugen jeden Info-Schnipsel dankbar auf. Hoffen wir mal, dass es da am Ende auch ein fertiges Spiel zu bestaunen gibt. Mir hat aber schon Fable 1 überhaupt nicht mehr gefallen und die Folge-Spiele sprachen mich dann sogar noch weniger an. Mal ganz davon abgesehen, dass der 2. Teil sowieso nicht auf dem PC und somit auch nicht für mich verfügbar war.

    Ich besitze ja aktuell eine Switch und einen Gaming PC. Dabei habe ich in den letzten Wochen bei mehreren Titeln überlegt, wo ich mir ein Spiel lieber hole. Letztes Beispiel war das in meinen Augen wirklich großartige Carrion. das ich mir dann für die Switch gekauft habe, da ich aktuell viel zu viel am PC fürs Home Office sitze und im Sessel vor dem TV dann auch gleich physische Distanz zur Arbeit gewinne. Nachteile hat diese Wahl auf lange Sicht aber auch, da Nintendo ja irgendwann den Support für die Switch einstellen wird. Für den PC wäre der Titel aber auf lange Sicht immer weiter spielbar. Bei welchem Spiel habt ihr länger über die Plattform eurer Wahl nachgedacht und welche Gründe waren da für euch entscheidend?
    Geändert von StHubi (30.07.2020 um 22:38 Uhr)
    Famicom gefällt dieser Beitrag.

  7. #7
    Avatar von DeineZahnaerztin
    Mitglied seit
    31.07.2013
    Beiträge
    123

    Standard

    Hallo liebe Podcastler,

    danke für den sehr informativen Podcast bzgl. des XBox Games Showcases.

    Als neutrale Beobachterin von Microsoft und seiner Firmenpolitik kann ich bei diesem Event nur meinen Kopf schütteln. So verkauft man doch nicht sein neues Produkt. Ich sehe nicht einen Grund, mir eine neue XBox zu Release zu kaufen. Dabei MUSS es doch mein oberstes Interesse sein, diese neue, einzigartige und tolle Superprodukt dem Verbraucher so schmackhaft zu machen, dass ich als Konsument am liebsten heute schon die neue XBox vorbestellen möchte. Da Microsoft durch die Produktion in finanzielle Vorleistung geht, kann es kein Bestreben eines gesunden Unternehmens sein, sein neues Produkt erst "in 1-2 Jahren" zu verkaufen. Entweder ist die Marketingabteilung bei Microsoft z.Zt. nicht besetzt oder sie verfolgen eine geheime Strategie, die wir Konsumenten z.Zt. noch nicht verstehen. Falls letzteres der Fall wäre, würde mehr Transparenz gegenüber den Kunden Microsoft gut tun.

    Ach ja, man versteht so vieles im Leben nicht... Ich verstehe auch nicht, warum Stadia nicht mehr Marketing und Angebote präsentiert, wenn sie doch einen Fuss in den Gamingmarkt bekommen wollen.

    Eine konkrete Frage habe ich heute nicht, aber ich wollte meine Meinung dazu mal loswerden.

    Liebe Grüsse,
    Andrea
    Tobias Hartlehnert und Famicom gefällt dieser Beitrag.

  8. #8

    Mitglied seit
    28.02.2012
    Beiträge
    81

    Standard

    An die Community und @Maci: Das war auch echt keine Kritik an dir persönlich. Nur finde ich, dass man bei der Einschätzung solcher Streams zwischen (professioneller/beruflicher) Meinung und Einschätzung als Redakteur und (privater) Meinung als Hobbygamer und Halo- bzw. Microsoft-Fan unterscheiden sollte. Und als Redakteur wäre vielleicht etwas mehr Sachlichkeit bzw. eine nüchternere Betrachtung solcher Streams angebracht.

    Aber wat soll's!! Hier herrscht Gott sei Dank Meinungsfreiheit. Von daher war meine Kritik vielleicht etwas zu harsch formuliert

    Und außerdem hast du dein "Gehype" ja etwas relativiert, denn vernünftigerweise holst du dir keine X Series X direkt zum Release, sondern erst dann, wenn auch geile Games rauskommen wie z.B. Fable. Dann werde sogar ich vielleicht schwach werden. Aber eben *save* (:P) nicht vor 2022.

    Ich finde, die Podcaster und die Community kommentieren hier i.d.R. sachlich und fair. Und vor allem wird niemand einfach grundlos runtergemacht, so wie auf anderen Seiten oder auf Social Media.

    Zu Halo: Ja, hier hat sich schon zum Teil etwas getan seit 2001. Aber für mich ist der Shooter einfach zu steril und formelhaft. Ich will gegen echte Menschen kämpfen und nicht gegen Aliens, die aussehen wie aus "Die Monster AG" oder Kinderzeichentrickserien aus den 90-ern.

    Zu Last of Us 2: Muss meine Meinung revidieren. Echt ein geiles Game!
    Spoiler:

    Aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Für mich ist LoU2 schon jetzt das Spiel des Jahres und ich freue mich auf euren Extra-Talk.

    Zur Next Gen: Ich finde, da muss von beiden Big Playern noch mehr kommen. Insbesondere noch ein paar richtige Brocken (God of War 2 z.B.). Wenn Next Gen sich nur auf geile Grafik bezieht, haben bisher beide und insbesondere Microsoft bisher enttäuscht.

    Ich denke, die PS5 wird sich nicht nur aufgrund des klaren Schlussstriches zur PS4 (und damit höherer Grafikleistung) mehr nach Next Gen anfühlen, sondern auch aufgrund von Features wie 3D-Sound und des neuartigen Controllers. Ich werde sie auf jeden Fall vorbestellen, inklusive zwei Controller, Fernbedienung und Headset Auch wenn mich das wohl mindestens 650 Euro kosten wird. Aber immerhin wird die alte PS4 Pro vorher verkauft und außerdem gönnt man sich sowas doch nur ca. alle 7 Jahre.

    Macht weiter so!
    Greetz, Zebey
    Geändert von StHubi (27.07.2020 um 10:59 Uhr) Grund: Spoiler-Tag und Hinweis hinzugefügt

  9. #9

    Mitglied seit
    13.02.2017
    Beiträge
    50

    Standard

    Hallo,
    danke für Eure ausgewogene Berichterstattung. Die Strategie Microsofts, die Spielerschaft über Konsolengeneration anzusprechen, zahlt sich für die Kunden, Microsoft und die Studios sicherlich aus. Es wurde doch schon offiziell verlautbart, dass viele Gamepassinhaber zusätzlich einiges Geld für andere Vollpreisspiele und DLCs ausgeben. Nicht zu vergessen, dass die Kosten für 1 Jahr Gamepass denen zwei neuer Vollpreistitel entsprechen.

    Ich freue mich, bald entscheiden zu können, welche Next-Gen Konsole es zum Start bzw. den darauffolgenden Monaten werden wird. Meine Kinder diskutieren bereits fleißig mit:-)
    Es ist wirklich ein schönes Hobby, das wir alle hier haben.

    Viele Grüße

    Johnny

  10. #10
    Beta-Tester
    Avatar von Falconer
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.299
    Blog-Einträge
    17

    Standard

    Sehr gute Ausgabe. Finde nicht, dass Maci zu einseitig pro Microsoft argumentiert hat. Dafür ist Matthias immer etwas mehr in der Sony-Ecke. Das gleicht sich gut aus und ist für die Diskussion im Podcast vorteilhaft. Mit Blick auf die Xbox Showcase wurde mir ein bisschen zu sehr am Knackpunkt drumrum geredet. Aus meiner Sicht ganz entscheidend ist, dass sich Microsoft aus dem Hardware-Battle mit Sony verabschiedet. Es geht ihnen kein Stück mehr darum, die neue Konsole besser zu verkaufen. Die wahre Konkurrenz sind Netflix, Amazon, Disney & Co. All' jene, die um die Medienzeit der User konkurrieren. Dagegen setzen sie den GamePass. Und gleichzeitig Sony ungeheuer unter Druck, sich selbst in Sachen Flatrate-Modell positionieren und PS Now erheblich attraktiver gestalten zu müssen. Dies ist wahrscheinlich die letzte echte Konsolengeneration, danach geht es darum, wer das beste Paket für seine App-Plattform anbietet. Insofern sollten alle, die die Microsoft-Strategie anzweifeln, nicht so sehr in den alten Konsolenkriegsdimensionen denken. Das ist Schnee von gestern. Als PlayStation-Fan mache ich mir mehr sorgen, dass Sony perspektivisch eine Entwicklung wie Nintendo nimmt. Sehr beliebt, tolle Exklusivspiele, aber die ThirdParty-Party wird woanders gefeiert. Die findet dann bei Microsoft oder auch Google statt. Letztere sollte man noch nicht abschreiben. Und was eine Kooperation der beiden mit dem Markt machen könnte, kann sich wohl jeder vorstellen. GamePass über Stadia? Halte ich für gar nicht unwahrscheinlich.
    StHubi, Tobias Hartlehnert und 51Pegasi gefällt dieser Beitrag.

  11. #11
    Avatar von 51Pegasi
    Mitglied seit
    08.12.2019
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo GA PodCast Team,

    Ich habe den letzten PodCast gehört und bin irgendwie… ich weiss auch nicht. Enttäuscht? Keine Ahnung. Auch bzgl. der Argumentation der PS5 und XSX

    Im Moment spiele ich hauptsächlich auf der Xbox und auf der Switch. Ich besitze viele Konsole (inkl. Gaming PC). Schliesslich bin ich seit 37 Jahren leidenschaftlicher «Gamer». Ich bin kein MS Fanboy – ich liebe die Vielfältigkeit.

    Ich möchte euch meine Beobachtungen schildern:
    Egal in welchen Foren, Zeitschrift oder Stammkneipe es zeichnet sich grundsätzlich ein sehr ähnliches Bild ab. Microsoft hat es mit seiner Xbox schwer. Der Konzern kann sich verbiegen, wie er will, nie ist es gut genug. Kleine Dinge werden meist sofort negativ potenziert.

    Und schliesslich gibt es noch die Loyalität in beiden Lagern. Das kann etwas Schönes sein – aber auch blind gemein. Es wird aus Prinzip entweder alles schöngeredet oder schlecht gemacht. Dabei wird Null Wert gelegt – oder zumindest versucht – es objektiver oder gar wertfrei zu betrachten.

    Ich möchte mich konkret auf den GA PodCast beziehen:

    Vergleich Sony und MS:

    MS präsentiert seine neue Konsole. Im damaligen PodCast wurde der Name und die Optik kritisiert. Dies gefühlte 60 Minuten lang. Schliesslich sprechen wir hier von einem schwarzen rechteckigen Würfel – mit ein wenig Grün. Nichts Spektakuläres.

    Sony präsentiert seine neue Kiste. Sie heisst PS5! Übers Aussehen und Geschmack lässt sich streiten. Maci kritisierte damals das Aussehen der neuen PS5 – und es wurde nicht darauf eingegangen. Der Allgemeines Konsens: Alles toll und alles super.

    Wenn PS5 exklusive Spiele auf dem PC erscheinen ist es etwas Großartiges. Zum Beispiel das Kojimas Postbotenspiel. Es wird dann argumentiert, dass so noch mehr Spieler erreicht werden. Das Kojima Productions noch mehr daran verdienen wird etc.

    Wenn MS – der Windwos Konzern – dies macht, ist das dann etwas Schlechtes? Also MS wird nicht an diesen Spielen verdienen? Ja klar, der «nicht Xbox Spieler» macht sich sorgen, dass so keine Xbox verkauft wird? Sind solche Aussagen nicht speziell?
    GamePass für kleines Geld im Monat.
    Alle MS Games ab Tag 1 im GamePass vorhanden.
    Die meisten Xbox Spiele sind abwärtskompatibel.
    Konsole ohne Laufwerk als Option (aktuelle Generation).
    Die neuen CrossGen Spiele sollen, wenn die Entwickler mitmachen, nur einmal bezahlt werden.
    Ich als Spieler mache mir nicht Gedanken, ob MS die Xbox verkauft oder nicht. Aber ich finde das Angebot sehr sehr spielerfreundlich.

    Abgesehen davon verfolgen Sony und MS komplett andere Strategien.
    So wie ich es wahrnehme ist die XSX für MS ein mittelfristiges Ziel. Ich interpretiere, dass MS daran arbeitet den GamePass mit der XCloud salonfähig zu machen. Ich bin echt gespannt, was da noch alles kommen wird. Was auffällt, dass MS bei seinen Games bewusst den PC miteinbezieht. Das macht man nicht, wenn man nicht langfristige Ziele verfolgt.

    Hand aufs Herz:
    Aus diesem Grund zieht Sony mit. CrossGen wird auch ins Auge gefasst. Die wichtigsten Sony Spiele werden abwärtskompatibel sein. Konsole ohne Laufwerk wird es als Konsole geben. Der Spieler profitiert auch hier. Wäre doch verrückt zu sagen: «Hey, Sony wird so keine PS5 Konsole verkaufen!»

    Und dann Halo Infinite. Im Gamplay sieht der Spieler, dass ein Halo eben ein Halo ist. Die Grafik für den Openworldshooter ist doch nicht schlecht? Also mir gefällt die Grafik.
    Mal eine Frage: Wie sollte denn ein Halo auf der Next Gen aussehen? Wasserfarbenoptik? Bleistiftzeichnungen? Bunt? Noch mehr Grün? Oder noch mehr Effektgewitter? Die Spiegelungen sollen sich noch mehr spiegeln?
    Jetzt mal ehrlich, sah Horizon Zero Dawn Forbidden West so spektakulär besser aus im Vergleich zum Vorgänger? Objektiv betrachtet?
    Ansonsten werft doch mal einen aktuellen Blick in Halo 4 und 5 --- und dann schaut euch nochmals Halo Infinite an. Also wenn da keine Unterschiede erkennbar sein, dann weiss ich auch nicht. Ist wohl der «Erinnerungsretro-Effekt». Oder die Loyalitätsbrille.

    Fakt ist, dass der «wow» Effekt bzgl. der Grafik auf beiden NextGen Konsolen nicht mehr so klar sein wird. Irgendeinmal ist eine Grafikgrenze erreicht, welche schwer ist zu erreichen – ohne gleich in 10 Jahre Entwicklungszeit zu investieren . Mal ehrlich, wollen wir wirklich ausschliesslich Fotorealistische Spiele spielen?

    Und ja es stimmt: Für Grafikhuren wird die NexGen Konsolen, zumindest die ersten ein bis zwei Jahre, nichts Neues mehr bieten. Da muss sich der Grafikfetischist zurecht fragen: «Brauche ich wirklich noch in diesem Jahr eine neue NextGen Konsole?».

    Die wahre Power von beiden Konsolen läuft im Hintergrund und wird nicht auf Fotos und Videos erkennbar sein. Beide Konsolen sind ähnlich gestrickt. In der Summe werden sich die Vor- und Nachteile auf beiden Konsolen ausgleichen. Alles andere ist Werbung und Marketing gedöns.

    Der Service und die Games und die «Game-Freunde» werden es ausmachen. Nicht die Konsolenpower.

    Meine Prognose:
    MS wird es schwer haben. Der Start wird holprig werden. Die Konsole wird sich langsam verkaufen. Ich hoffe echt noch auf eine kleine Sensation. Es muss noch etwas kommen, sonst wird’s schwer werden – und langweilig!
    Sony wird viele PS5 verkaufen – vor allem zum Start.

    Ich hoffe auf eine ausgewogene Ära wie es zu PS3 und X360 war. Aber dies ist wohl Wunschdenken.

    Ich freue mich auf die neue Konsolengeneration! Als neutraler Beobachter ist das wie ein Sportereignis. Eine Playoff-Serie. Wer wird durchhalten? Welche Überraschungen werden noch folgen? Ach ist das spannend!! Vielleicht ist es die letzte Konsolengeneration? Und dadurch das letzte Mal, wo wir so mitfiebern können??

    Gratulation! Du hast meinen Beitrag bis zum Ende gelesen! Danke!

    Ich freue mich auf den neuen PodCast! Mein Highlight der Woche! Macht weiter so!

    Liebe Grüsse
    51Pegasi

    PS: Ich freue mich auf das neue Fable!
    Geändert von 51Pegasi (30.07.2020 um 19:14 Uhr)
    Famicom gefällt dieser Beitrag.

  12. #12

    Mitglied seit
    03.04.2019
    Beiträge
    31

    Standard

    Alright,Trailer, Trailer, Trailer! Come on in Trailer lovers! Wir haben langsame Trailer, schnelle Trailer, Laute Trailer, leise Trailer, Bunte Trailer, Schwarz-Weiß Trailer, komische Trailer, Traurige Trailer! If we don't got it, then you don't want it!

    Leider bei der X-Box Showcase fast ausschließlich CGI Trailer und an sowas kann man die Qualität eines games nu wirklich nicht erkennen. Wenns danach geht wäre die Tote Insel ein Meisterwerk geworden und das war sie definitiv nicht!

    Der Trailer zu Halo war eine Enttäuschung, da erwartete ich jeden Moment das das Opening von „Ghost in the Shell“ oder Wamdue Projekt gespielt wird. Kein Vergleich zu dem Aufwand den man mit der Believe-Kampagne für Halo 3 betrieben hat, die war einfach Fantastisch. Da merkt man schon das die Serie nicht mehr den Stellenwert als System Seller hat sonder nur als ein beliebiger Ego shooter unter vielen ist. Das tut weh, weil ich wirklich Fan der Lore war und die Bücher verschlungen habe ( für die Jüngern, Bücher sind analoge Massenspeicher die man früher verwendet ).
    Die InGame Grafik ist für mich eigentlich sekundär solange es während der Action die Frame Rate stabil hält brauch die nicht fotorealistisch sein.
    Man erinnere sich nur an Halo 2 zurück wo die Texturen gerne mal nach 3 Sekunden komplett geladen haben, das brauche ich nicht noch mal.
    Apropos Bungie, kennt ihr eigentlich noch Oni? Was ein geiles Game. Das wurde damals bei mir noch am PC mit Maus und Tastatur gezockt weil: wir hatten ja nix. Warum es davon nie eine Fortsetzung gab ist mir ein Rätsel.

    Obisidian steht bei mir so hoch im Kurs, die genießen mein vollstes Vertrauen. Ihr New Vegas ist nach Fallout 2 immer noch mein liebster Titel der Serie. Auch wenn ich mir manchmal wünschen würden sie würden wieder ein Game in D&D Regelwerk machen. Ihre EORA Welt ist zwar ganz nett aber da fehlt es vielleicht noch ein bissle an Tiefe. Nein keine Anspielung auf Tieflinge.

    Der Trailer des Warhammer 40K Titels ließ mich auch blöd zurück. Sah ja aus wie ein Left 4 dead Klon. Aber das kann man nur Raten. Könnte auch ein Third Person Shooter, Point an Click Adventure, Fun Racer auf dem Space Hulk, Visual Novel als Carnifax der Liebe sucht oder ein Koch Simulator aus Perspektive eines Tyraiden sein. Mehr Info bitte! Ich will die Fantasy / Science Fiction / Post Apokalypse in allen Facetten haben die es hergibt, also auch in Form eines Asymmetrischen Shooter. Immer her damit aber bei Khorne gib mir mehr als so ein Generischen CGI Trailer.

    Der Letzte Titel hat mich eigentlich schon kalt erwischt. Bin ich da froh das mich keiner gespoiled hat. Fable ist genau mein Ding. Vielleicht der Einzige Wirkliche Grund für mich Sony zu betrügen. Jeder der 3 Fable Titel hat was einzigartiges und in jeden Titel habe ich viele Stunden sehr Sinnvoll versenkt. Auch wenn mich die Einstellung der Sogenannten Kritiker anpisst, die Meinen über den guten Herr Molyneux herziehen zu müssen nur weil er nicht alle seiner Versprechen umsetzen konnte. Trotzdem Geile Games und Geiler Kerl.

    Der Letzte Punkt betrifft Eure Ansagen über "nervende" versteckte Ladezeiten. Ohne Schmäh, hättet ihr es nicht erwähnt wäre ich nie darauf gekommen das Szenen in dem sich der Protagonist durch eine spalte quetscht eine Ladezeit Kaschieren soll. Und sowas regt euch auf ernsthaft? Wisst ihr wieviel Stunden meines Lebens ich in den Verdammte Fahrstuhl der ersten Normandy gesteckt habe. bei der Citadel macht das ja noch sinn mehrer Minuten zu fahren aber auf den kleine Schiff dachte ich mir mehr als einmal hätte ich mal die Treppe genommen!

    PS: Tschuldigung für den Ewig langen Text aber ich wurde grade mal wieder für 6 Wochen ins Schwabenländle verbannt und ich verstehe kein Wort von den was die hier von sich gebe. Ich leide echt an ein Kommunikation Defizit .

    Das War es von mir. Macht weiter so, Freu mich jede Woche auf euch. Bis dahin, Rumtreiber, treiben wir uns rum!"
    Geändert von Famicom (31.07.2020 um 05:21 Uhr)
    51Pegasi gefällt dieser Beitrag.

  13. #13
    Avatar von 51Pegasi
    Mitglied seit
    08.12.2019
    Beiträge
    27

    Standard

    Lieber Zebey 2000,

    Ich finde deine Beiträge oft eine Bereicherung. Den Aktuellen hättest du dir sparen können. Ich finde ihn unfreundlich formuliert.

    Maci und Matthias haben Ihre Meinungen und Eindrücke geschildert. Dies respektiere ich. Bei gewissen Punkten bin ich anderer Meinung. Na und? Kratzt doch niemanden. Wäre doch langweilig.

    Aber hey, wenn du dir den „4Player PodCast“ als Bestrafung antun willst, kein Problem. Nur zu :-)
    Famicom gefällt dieser Beitrag.

  14. #14

    Mitglied seit
    28.02.2012
    Beiträge
    81

    Standard

    Lieber Pegasi,

    danke für das Lob Ich weiß, deshalb hatte ich meine Kritik ja auch schon relativiert (siehe mein 2. Kommentar unter dem aktuellen Podcast). Maci macht seine Sache insgesamt schon gut und wenn er den Microsoft-Stream gut fand, ist das ja auch okay. Muss man halt nur nicht verstehen

    Und 4 Players tue ich mir schon lange an, allerdings auf Youtube. Weiß gar nicht, ob die überhaupt nen Podcast haben. Meine ideale Kombi: 4 Players für Videos und GA für den Podcast . Auf Gamepro/Gamestar verzichte ich. Ist mir mittlerweile viel zu kindisch, überdreht und nervig.

    Jedem sein Podcast/Medium/Kanal und jedem seine Konsole. Wer sich die X Series X zum Start holen will, kann das ja machen. Ich hole mir die PS5 und die Series X dann evtl. 2022, wenn es dann wirklich Spiele wie Fable gibt. Und alle sind glücklich...

  15. #15

    Mitglied seit
    20.04.2015
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    52

    Standard

    Hey GA-Team,

    ich spiele grade Ghost of Tsushima und bin absolut begeistert.
    Die fantastische Spielwelt, die interessante Geschichte, die Spielmechaniken und insbesondere die Art und Weise, wie man als Spieler durch die Spielwelt geleitet wird, ohne Minimap, Pfeile oder Ähnliches. Einfach traumhaft. Sowas wünsche ich mir auch von anderen Herstellern. Vor allem sollte sich Ubisoft angesprochen fühlen. Und was die Schnellreisefunktion betrifft bin ich immer noch von den Socken. Die macht ihrem Namen alle Ehre, wie haben die das gemacht? Mit so einem Highlight hab ich nicht gerechnet.

    Liebt ihr das Spiel auch so?

    Schöne Grüße
    panomaro

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •