1. #1
    Redaktion
    Avatar von MatthiasDammes
    Mitglied seit
    11.05.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell Podcast 653: Little Nightmares 2, Roller Champions, Nebuchadnezzar gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell Podcast 653: Little Nightmares 2, Roller Champions, Nebuchadnezzar

  2. #2

    Mitglied seit
    30.10.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo mal wieder aus dem asiatischen Ausland. Ich wollte mal eure Meinung zu folgendem Thema wissen:
    Seit drei Monaten ist es nicht wirklich möglich eine PS5 zu kaufen. Es hat den Anschein, dass alle beteiligten Stellen(Sony selber aber auch alle Online-Shops) nicht in der Lage sind gegen die Scalper vorzugehen. Erst letztens habe ich auf mydealz gelesen, dass sich ungeduldige Kunden auf Abos mit Bot/App-Verkäufern einlassen, um eine Konsole zu ergattern. Ich bin der Meinung, dass man das Problem in irgendeiner Weise angehen müsste und das hier ein komplettes Versagen ebengenannter Stellen vorliegt. Insbesondere in Anbetracht, dass sich laut verschiedenen Quellen die Lage im ersten Halbjahr nicht merklich bessern soll.
    Beispielsweise hätte man Bundles mit Spielen, extra Controllern etc von Anfang anbieten können, anstatt nur die Konsole zu verkaufen. Saturn und Mediamarkt scheinen jetzt diesen Weg zu gehen. Sony hätte die Konsole auch wie Microsoft selber verkaufen und zusätzlich den Kunden Vorrang geben können, die eine PSN-ID haben. Hierbei könnte man die Accounts danach filtern, ob Trophäen vorhanden sind und wie alt die PSN-ID ist. Natürlich bleiben hier komplett neue Kunden auf der Strecke. Die trifft es aber im Zweifelsfall aktuell genauso. Letztendlich haben sowohl Sony als auch die Online-Shops ein Interesse daran, die Konsolen an die Kunden und nicht an die Scalpern zu bringen, da ansonsten nicht wirklich Spiele verkauft werden. Wie seht ihr das? Habt Ihr andere Vorschläge?

  3. #3
    Avatar von 51Pegasi
    Mitglied seit
    08.12.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo GA Team

    Ich finde Charlinos Idee von letzter Woche mit einem XBOX Podcast gut. Klar die Zielgruppe wäre wahrscheinlich eher klein. Mein Vorschläge:
    - Vorschlag 1: XBOX Podcast alle 3 oder alle 6 Monate. So als eine Art Spezial Folge. Mit Rückschau „Was haben wir gespielt“ und „Was hat uns gefallen“. Vorschau: „Auf was freuen wir uns“ und Gerüchteküche. Vielleicht kreuzt sich das eine oder andere „Titelthema“ wie zum Beispiel ein neues Halo oder Forza. News rund um XBOX, im Gamepass, Im Sale etc.
    - Vorschlag 2: Vielleicht könnte man auch einmal im Monat (oder alle 2 Monate – müsst ihr dann wissen) im GA PodCast so ein XBOX Fenster öffnen, wo man vielleicht 30Minuten sich nur um MS/Windows und XBOX widmet.
    Dies würden sicherlich auch andere Gamer interessieren. So als eine Art „über den Tellerrand“ schauen.
    Ich finde es wichtig, dass man die XBOX Fans nicht vergisst. Auch diese Fans (ich gehöre auch dazu) sind leidenschaftliche Zocker. Und manchmal tut es halt schon weh, wenn diese Fraktion eher belächelt oder stiefmütterlich behandelt wird.
    Klar kann man argumentiert, dass alle MS Games auch auf dem PC erscheinen. Ich zocke halt lieber mit der Konsole. Und ich möchte nun mal wissen, wie es auf der Konsole läuft.
    Was haltet ihr von meinen beiden Vorschlägen?

    @Microsoft: Falls ihr das lest (und hört) – unbedingt Marci eine neue Xbox schicken! Die Gründe müssen hier nicht weiter erwähnt werden.

    Wie ihr bereits wisst, spiele ich gerade AC Valhalla – oder soll ich sagen „immer noch“. Grundsätzlich gefällt mir das Spiel. Aber nach 60 Stunden hätte die Hauptstory ruhig zu Ende gehen können. Man ist das laaaang. Den Eindruck hatte bei den beiden moderneren Vorgängern nicht. Was ich auch schade fand, ist, dass am Anfang die Story mit dem Bruder vorangetrieben wird, und dann passiert da nichts mehr – oder nicht mehr so viel. Ich hätte mir da noch ein paar Intrigen etc. gewünscht. Jetzt kratze ich an die 90 Stunden – und bin dann froh, wenn ich es durch habe. Jetzt abbrechen möchte ich auch nicht mehr, dafür habe ich zu viel Zeit investiert.
    Habt ihr ein Spiel schon mal nach 40 bis 90 Stunden abgebrochen und nicht mehr zu Ende gespielt? Falls ja warum?

    @Matthias, danke für deine Star Wars Buchtipps.

    In letzter Zeit habe ich viele Serien geschaut. Die 3. Staffel von Star Trek Discovery hat mir sehr gut gefallen. Besser als Staffel 1 und 2.
    Ein Kumpel von mir hat mir Cobra Kai empfohlen. Drei Staffeln a 10 Folgen. Das besondere an dieser Serie ist, dass es sich um die Fortsetzung von Karate Kid 1-3 aus den 80igern handelt. Fast die meisten originalen Schauspieler machen mit. Echt genial! Wer ein Kind der 80iger war, wird diese Serie lieben.
    Auch habe ich Absentia und Outlander geschaut. Jeweils die erste Staffel. Beide Serien fand ich spannend und unterhaltsam. Was mich jedoch überraschte, dass es bei diesen beiden Serien teilweise sehr hohe Gewaltspitzen gab. Meine Kritik: Misshandlungen und Vergewaltigungen müssen einfach explizit gezeigt werden – es muss gezeigt werden, wie man die Menschen quält und dass in aller Deutlichkeit. Es wird irgendwie immer extremer und schockierender. Um ganz ehrlich zu sein, habe ich darauf keinen Bock mehr. Ernsthaft, nach der zweitletzten Folge von Outlander hatte ich Albträume. Eine ganze Folge lang wurde ein Mann gequält erniedrigt, gefoltert und vergewaltigt. Ich überlege wirklich, ob ich Outlander weiterschauen möchte. Wahrscheinlich nicht. Ich bin vermutlich „zu alt für diesen Schei.s“ (Ha! Jetzt konnte ich dieses Filmzitat auch mal sagen).
    Hat das wirklich noch mit Film/serien-Kunst zu tun? Was mein ihr? Ist bei euch auch mal den Bogen überspannt?
    Bei den Games, wie zum Beispiel Valhalla wird ja auch ganz nebenbei geköpft und gehackt und geteilt. Spannenderweise finde ich dies weniger grausig – obwohl es eigentlich auch furchtbar ist.
    Brauchen Spiele diese Brutalität? Ganz ehrlich, ich würde Valhalla nicht besser oder schlechter finden, wenn diese Gewaltdarstellung nicht im Game wäre. Und wenn jetzt Ubisoft das Game gewaltfrei patchen würde, würde ich es vielleicht nicht mal bemerken.
    Was meint ihr dazu?

    Ich weiss, ich habe schon länger nicht mehr geschrieben. Ich höre jedoch jede PodCast Folge!!
    Ihr macht das Spitze!! Danke, dass ihr das so toll macht!


    Liebe Gamergrüsse
    51Pegasi

  4. #4

    Mitglied seit
    31.12.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Feat44 Beitrag anzeigen
    (..)
    Seit drei Monaten ist es nicht wirklich möglich eine PS5 zu kaufen. Es hat den Anschein, dass alle beteiligten Stellen(Sony selber aber auch alle Online-Shops) nicht in der Lage sind gegen die Scalper vorzugehen.(..)
    Das ist schon erschöpfend oft an anderer Stelle diskutiert worden. Gegen die Scalper vorzugehen ist ein Hase und Igel - Spiel, in anderen Branchen wie Sportartikel kämpfen die Hersteller schon seit Jahren gegen Scalper, und die sind mittlerweile
    hochgradig organisiert, verschiedene Identitäten für ein und dieselbe Person, verschiedene "Dropoff-Points" um unterschiedliche Lieferadressen vorzugaukeln bei Mehrfachbestellungen.. Mit Gegenmaßnahmen kann man wohl höchstens die "Gelegenheits-Scalper" abhalten.
    Nun ja, immerhin etwas.

    Was Sony selber dabei angeht: Sony selber liefert in Deutschland (bisher) nur über den Fachhandel. Die haben noch keine große Infrastruktur direkt an den Endkunden verkaufen zu können, außer etwas Merchandise. Das könnte sich ändern wenn man die Stellenausschreibungen vom Ende letzten Jahres so interpretiert. Aber kurzfristig würde ich nicht damit rechnen.

  5. #5

    Mitglied seit
    17.02.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo zusammen,
    irgendwie komme ich nicht ins Forum, daher versuche ich es mal hier etwas Off Topic.
    Ich habe letzte Woche mit Shadow ofe the Tomb Raider gestartet.
    Da ich die Vorgänger schon richtig klasse fand (und bisher keine Zeit gefunden habe), habe ich mich richtig drauf gefreut.
    OK, grafisch ist mittlerweile (nach TLOU2) sicherlich noch mehr drin, aber trotzdem echt gut.
    Aber ist es "normal", dass ab und zu (alle 3-5 Minuten) beim bewegen der Kamera das Bild einfriert und nur stockend wieder anläuft??
    Ich spiele auf einer PS4 Pro und es passiert in beiden Grafik-Einstellungen.
    Echt übel so.
    Ob noch einmal installieren hilft?
    Habe mich schon offline gestellt, hatte aber auch keinen Effekt.

    Viele Grüße,
    KOEK

    PS: Ich hoffe auch, dass es bald mal die PS5 frei verfügbar gibt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •