1. #1
    Redaktion
    Avatar von MatthiasDammes
    Mitglied seit
    11.05.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung zu Games Aktuell Podcast 654: Alles zur BlizzConline 2021 gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Games Aktuell Podcast 654: Alles zur BlizzConline 2021

  2. #2

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo wertes GA Team!
    Ein toller Podcast besonders die Themen Rund um Diablo. Ich muß aber euren Experten im Bezug Diablo 2 leider wider sprechen. Das wird mit Sicherheit nicht die gleiche Grundengine sein von damals. Soviel ich weiß, lief das Orginal Diablo 2 in 640x480 und das Addon dann in 800x600 Pixel. Das waren noch Pixelzeiten. Es ist mal eine Reise wert, später im Spiel in den anderen Modus zu schalten.
    Was meint ihr dazu?
    Außerdem möchte ich euch von den Anfängen von Diablo auf Konsolen berichten, das erste Diablo erschien auch auf der PlayStation 1 und hatte eine gute deutsche Sprachausgabe. Soviel ich weiß, gab es die nur auf der PlayStation. Wenn man dann im Endkampf Diablo besiegt hat, dann war das Spiel vorbei (THE END).
    Die Credits liefen dann ab.
    Auf der PC Version konnte man mit seinen Helden weiterspielen.
    Das Spiel belegte komplett die 15 Plätze auf der 1 MB Speicherkarte.
    Die war dann Randvoll.
    Ich freue mich auf Diablo 2 und ich werde es auf einer Konsole spielen in meinem Fall die PS5, gleichzeitig freue mich sehr, das es auch für die XBox und Switch umgesetzt wird.
    Bleibt Gesund und macht weiter so

  3. #3

    Mitglied seit
    30.10.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi noch mal. Bezüglich eurer Antworten von letzter Woche auf das PS5 Verkaufsproblem wollte ich noch folgendes anmerken: Ihr hattet angegeben, dass Sony die Konsolen nicht selbst vertreibt. Das stimmt nur zum Teil, da Sony in den USA Produkte selber vertreibt( https://direct.playstation.com/en-us/consoles/console/playstation5-console.3005816). Als weitere Schutzmaßnahme wären Captchas auf Seiten wie Mediamarkt, Saturn etc vor dem Kauf möglich gewesen, um es so Bots zu erschweren. Analog zur Sony-ID könnte man hier auch schauen, wie alt die jeweiligen Online-Accounts des Käufers auf Amazon, Mediamarkt etc sind und ob etwas schon mal gekauft wurde.
    Des Weiteren habt ihr angegeben, dass es den Händlern egal sein kann, wer die Konsolen letztendlich kauft. Dem kann ich nur widersprechen: Zum einen gingen teilweise die Server der Händler in die Knie (https://www.ingame.de/news/ps5/ps5-vorbestellen-online-shop-drama-playstation-5-kaufen-haendler-konsole-gamestop-release-fans-hamburg-90094705.html) und zum anderen verdienen sowohl Sony als auch die Händler an den Spielen selber. Wenn der Server von Mediamarkt, Gamestop ausfällt, weil der Andrang für die Konsole so hoch ist, ist das dem Chef bestimmt nicht egal, da dadurch ja andere Produkte nicht verkauft werden können, es zu Beschwerden etc kommt.
    Durch die Scalper sind die Absätze der Spiele anscheinend auch bedeutend geringer (https://screenrant.com/ps5-scalpers-poor-game-sales/).
    Bei den Scalpern gebe ich euch zum Teil Recht. Auf der einen Seite funktioniert es nur, weil es Personen gibt, die bereit sind, den geforderten Preis zu zahlen, auf der anderen Seite spielt die Knappheit der Chips etc. durch Corona den Scalpern in die Hände, da mittelfristig (2.Jahreshälfte 2021?) keine wirkliche Besserung in Sicht ist.
    Für Corona und die Chip-Probleme kann Sony nichts, aber zu sagen: "Die Nachfrage war größer als von uns angenommen."(https://www.videogameschronicle.com/news/sony-says-it-underestimated-ps5-demand-but-production-is-ramping-up-steadily/) ist schon etwas fragwürdig. Zumal es bei der PS4 das gleiche Problem gab. Die Konsole war monatelang ausverkauft. (https://www.gamesaktuell.de/Playstation-4-Konsolen-220102/News/PS4-kaufen-Sony-hat-wohl-noch-bis-April-Lieferengpaesse-1110733/)
    Ich bin gespannt, ob es das gleiche Problem bei der nächsten Generation wieder geben wird.
    Noch eine andere Frage PES2022 soll ja für die PS5/XSX die Unreal Engine benutzen. Von der offiziellen Seite konnte ich nicht wirklich herausfinden, ob es sich um die UE4 oder UE5 handelt. So wie ich Konami kenne, würde ich eher auf Ersteres tippen.

  4. #4
    Avatar von 51Pegasi
    Mitglied seit
    08.12.2019
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo GA PodCastler

    Wow 2h15Minuten und 42 Sekunden!! So lange dauerte der letzte PodCast! Und keine einzige Minute war langweilig!! Ich freue mich auf Diablo 2 und Diablo 4. Die Handyversion interessiert mich nicht so.

    @Matthias und Co
    Nein ich sehe es euch/dir überhaupt gar nicht nach, dass ihr meinen letzten Beitrag gekürzt habt. Ernsthaft! Ich meine, wenn der Podcast schon die 2h Marke geknackt hat, dann ist das mehr als selbstverständlich meinen Beitrag zu kürzen. Beim nächsten Mal könnt ihr ruhig meinen Beitrag auf die nächste Folge schieben oder so. Ich meine ihr habt neben Podcast sicherlich noch anderes los – also kein Ding!

    Trotzdem bin ich neugierig was ihr zu der zunehmenden Brutalität in Serien und auch Videospielen sagt. Ich kopieren den Beitrag in gekürzter Form nochmals hier hinein:
    Ich habe Absentia und Outlander geschaut. Jeweils die erste Staffel. Beide Serien fand ich spannend und eigentlich unterhaltsam. Was mich jedoch überraschte, dass es bei diesen beiden Serien teilweise sehr hohe Gewaltspitzen gab. Meine Kritik: Misshandlungen und Vergewaltigungen müssen einfach explizit gezeigt werden – es muss gezeigt werden, wie man die Menschen quält und dass in aller Deutlichkeit. Es wird irgendwie immer extremer und schockierender. Um ganz ehrlich zu sein, habe ich darauf keinen Bock mehr. Ernsthaft, nach der zweitletzten Folge von Outlander hatte ich Albträume. Eine ganze Folge lang wurde ein Mann gequält erniedrigt, gefoltert und vergewaltigt. Ich überlege wirklich, ob ich Outlander weiterschauen möchte. Wahrscheinlich nicht. Ich bin vermutlich „zu alt für diesen Schei.s“ (Ha! Jetzt konnte ich dieses Filmzitat auch mal sagen). I
    Hat explizite Gewaltdarstellung in Filmen/Serien und Videospielen noch mit Kunst zu tun? Was mein ihr? Ist bei euch auch mal den Bogen überspannt?
    Kata hat in einer Nintendo-Podcastfolge einmal die Idee gebracht, dass man über dieses Thema einen Specialpodcast machen könnte- vielleicht so a la Talkrunde. Das würde mich extrem interessieren.


    Also hört zu – ich liebe euch! Ich lobe euch ständig! Ihr geniesst meinen vollsten Respekt – aber jetzt ist einfach Mal Zeit für ein bisschen Kritik. Ich hoffe, ihr könnt das konstruktiv aufnehmen.
    Betreffend Xbox News und Infos im Podcast – also genau das meine ich damit, dass die Xbox Fans (halt nicht so zahlreich) stievmütterlich behandelt werden. Für ein Multiformat Magazin, erwarte ich schon irgendwie, dass man als Redaktor weiss, dass die XSX immer noch ausverkauft ist. Es kam sogar ne dritte Charge, welche innert Minuten wieder weg war. Aber eben – wenn es bei einem grossen Händler zwölf komme drei PS5 zu kaufen gibt, dann wird dies in einer News präsentiert (übertrieben gesagt). Ich meine, wir Xbox Fans kaufen auch eure Hefte wie die Games Aktuell oder hören diesen PodCast.
    Mir ist durchaus bewusst, dass es von den 14‘000 (geschätzt) Podcastzuhörerinnen und Zuhörer vielleicht nur 2‘000 Xbox Fans hat. Aber wenn diese 2‘000 einschalten oder auch die Hefte kaufen, sind das immer noch 2‘000 mehr.
    Was soll mein kleiner mini Aufstand? Ganz einfach: mein Feedback an den ganzen Verlag: Ich wünsche mir, dass die XboxFans mehr Beachtung finden. News über die Xbox und Co zu finden ist ja jetzt wirklich nicht schwer. Bei Phil Spencer läuft ja immer etwas – und auch bei Microsoft Games Studios. Ich habe einfach den Eindruck, dass da eine gewisse „Blindheit“ sich bei euch eingeschlichen hat. Jetzt zu behaupten, dass es nichts Relevantes aus dem Xbox Lager zu berichten gibt, erachte ich als eine Untertreibung. Ein mögliches Beispiel: Schaut eure letzten 20 PS5/Sony News auf der Webseite an – Hand aufs Herz - schon bei der kleinsten Mücke wird schon berichtet. Wenn Sony Studio XY einen einzigen weiteren Programmierer sucht wird schon spekuliert, was es sein könnte (Für das Spiel XYZ???). Wenn aber Microsoft Leute einstellt im grossen Stil – dann kommt einfach nix.
    So – das musste jetzt einmal raus. Ihr könnt mein Feedback kommentieren oder auch nicht. Das überlasse ich euch. Mein Feedback ist nicht böse oder so gemeint. Schlussendlich kann jeder selber entscheiden, ob er/sie ein Feedback annehmen möchte oder nicht. Ich werde euch weiterhin Woche für Woche zuhören und eure Hefte kaufen

    Ich habe AC Valhalle endlich beendet. Man war ich froh, dass ich es jetzt durch habe. Am Schluss war es eine Qual. Ich bin total übersättigt. Ich habe das Verlangen nach einem kurzen Spiel. Welches Game ist kürzer oder am kurzweiligsten? Eure Empfehlung:
    - Gears Tactics
    - Control
    - Resident Evil 3?

    Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende.

    Liebe Gamergrüsse
    51 Pegasi
    Geändert von 51Pegasi (04.03.2021 um 20:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •