"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von MarcHatke
  1. #1
    Redaktion
    Avatar von GamesAktuell.de
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    0

    Standard

    Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

    Gesamten Artikel lesen

  2. #2
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.717
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Der Podcast war mal wieder lang, aber gut... Dass Marc auch Pen and Paper Rollenspieler ist, habe ich bisher gar nicht gewusst. Aber welches System spielt er denn eigentlich? Doch wohl nicht "Das schwarze Auge"?!? Mit dem System kann ich leider gar nichts anfangen. Ich spiele auch seit über 15 Jahren das Pen and Paper Rollenspiel Shadowrun mit verschiedenen Gruppen. Momentan einmal die Woche mit Freunden aus der Umgebung, alle 6 Monate mit alten Freunden aus dem Studium und etwa einmal im Jahr mit meiner aller ersten Shadowrun-Gruppe aus den 90ern. Unregelmäßig findet sich dann auch meine zweite Gruppe aus den 90ern zusammen...

    Yoshi's Wooly World steht nach Kathas Bericht jedenfalls auch auf meinem Amazon-Wunschzettel. Das hört sich echt viel versprechend an. Das scheint ja wirklich ein Pflichtkauf für Wii U Besitzer zu sein.

  3. #3
    GenX66
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von StHubi Beitrag anzeigen
    Dass Marc auch Pen and Paper Rollenspieler ist, habe ich bisher gar nicht gewusst.
    Marc spielt schon seit seiner Jugendzeit DSA, so wie ich übrigens auch!
    Das hat er aber schon mehrmals in den Heften im Rahmen der Teamvorstellung oder der Geschmackssache betont.

  4. #4
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.717
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Marc spielt schon seit seiner Jugendzeit DSA, so wie ich übrigens auch!
    Das hat er aber schon mehrmals in den Heften im Rahmen der Teamvorstellung oder der Geschmackssache betont.
    Das ist irgendwie bisher an mir vorbei gegangen... Jetzt habe ich gerade gesehen, dass es in der aktuellen Ausgabe der GA steht. Es ist also wirklich DSA... Na ja... Jedem sein Hobby, aber mein System ist das definitiv nicht - vermutlich habe ich das in etwa 1 Woche auch wieder vergessen, dass er das spielt
    Geändert von StHubi (27.06.2015 um 06:22 Uhr)

  5. #5
    Avatar von xXJavaJimXx
    Mitglied seit
    27.08.2014
    Beiträge
    61

    Standard

    Schöner Podcast gute Nachbesprechung der E3! Danke für die ausführliche Beantwortung meiner Frage. Der Xbox Elite Controller war mein persönliches Highlight müsste ich gleich für meine Frau vorbestellen !
    Nach der E3 ist ja vor der Gamescom was sind eure Hoffnungen bezüglich der Microsoft Pk (Sony macht ja keine und von Nintendo ist wohl auch nix zu hoffen)
    Vg

  6. #6
    Avatar von Lahay
    Mitglied seit
    03.07.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo GA-Podcast, die Folgen mit Katharina Reuss (The Voice) gefallen mir am besten.

    Die Frage:
    Spiele und Kino verschmelzen immer mehr mit einander.

    Nur gibt es in Filmen da so ein dramaturgisches Vorkommnis.
    Von einer Pistole wird der Hahn gespannt oder bei einer Schrotflinte wird erst durch zurückziehen des Repetierers eine Schrotpatrone in dem Lauf gebracht.

    Das hat dann immer so einen bedrohlichen Effekt. Jetzt wird es ernst!

    Eigentlich total lächerlich, wenn man jemanden mit einer Waffe bedroht.
    Besonders bei einer Schrotflinte, bei einem Revolver muss man halt den Abzug länger und fester drücken, damit das Geschoss ausgelöst wird, wenn man den Hahn nicht gespannt hat.
    Aber bei Computerspielen gibt es nur den Feuerknopf und man kann nachladen.

    Vermisst Ihr diesen dramaturgischen Effekt in Spielen?

    Denkt mal an alle Filme in denen eine Waffe, erst durch eine zusätzliche Aktion, richtig bedrohlich erscheint.

  7. #7
    Avatar von MarcHatke
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von GenX66 Beitrag anzeigen
    Marc spielt schon seit seiner Jugendzeit DSA, so wie ich übrigens auch!
    Das hat er aber schon mehrmals in den Heften im Rahmen der Teamvorstellung oder der Geschmackssache betont.
    Das stimmt. Mittlerweile spielen wir aber auch Splittermond und wollen demnächst Game of Thrones ausprobieren. Kleiner Blick auf unsere Website: Epic Adventures - Epic Adventures.

    LG Marc
    StHubi gefällt dieser Beitrag.

  8. #8

    Mitglied seit
    12.02.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Wie jede Woche ein toller Podcast!! Diesmal habe ich auch eine Frage an euch.

    Welches Spiel habt ihr trotz durchschnittlicher oder sogar schlechter Wertung freiwillig durchgespielt?

    Mir fällt da The Getaway 1 und 2 für die PS2 ein, die technisch und steuerungsmäßig erschreckend schwach waren. Bei diesen beiden Spielen waren die 60 - 70 % Wertungen absolut gerechtfertigt, aber irgendwie, trotz vieler Frustmomente, hab ich es durchgespielt und hätte auch eine Fortsetzung gerne gezockt. So richtig begründen kann ich den Ergeiz, das Spiel zu beenden aber bis heute nicht !!

  9. #9

    Mitglied seit
    30.06.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    Moin Moin,
    schreibe hier das erste Mal, obwohl ihr mich als Podcast schon seit Jahren begleitet (hier bitte ein paar Lobhudeleien mit diversen Superlativen für eure Arbeit sowohl im Podcast als auch im Heft hinzudenken). Jetzt wollte ich auch mal eine Frage los werden – und bei der ersten Frage die man hier stellt muss diese natürlich an Thomas und Andy gehen:
    Ich habe eine spezielle Theorie wie es mit dem GTA Franchise in Bezug auf einen nächsten Teil und/oder Story-DLC die da wäre: Es wird kein herkömmliches GTA 6 mit einer neuen Stadt geben (zumindest nicht als nächste neues Spiel und vermutlich auch nicht mehr in dieser Konsolengeneration), vielmehr wird es eine massive Erweiterung von GTA 5 geben (als Vollpreistitel mit entsprechend viel Inhalt). So wird die Welt rund um Los Santos um die Städte San Fierro und Las Venturas erweitert und somit wieder der „komplette“ fiktive Bundesstaat San Andreas abgebildet. Dies würde ebenfalls GTA Online erweitern und man würde mit seinem Charakter einfach dort weiter machen können wo man bei GTA 5 (Online) aufgehört hat. Was haltet ihr von dieser Theorie – und was würdet ihr euch für die GTA Zukunft wünschen?
    Nette Grüße aus dem Norden
    Doc-Zoid

  10. #10
    Beta-Tester
    Avatar von Falconer
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.290
    Blog-Einträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Grolmori Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Mittlerweile spielen wir aber auch Splittermond und wollen demnächst Game of Thrones ausprobieren. Kleiner Blick auf unsere Website: Epic Adventures - Epic Adventures.

    LG Marc
    Und ich finde voll gut, dass du "The Crew" magst. Ich steh' total auf das Spiel und hab' schon etliche Stunden in den Staaten verbracht. Für mich (nach den durchwachsenen Computec-Wertungen) einer der absoluten Überraschungstitel des letzten Jahres. Man darf das Game eigentlich nicht als reines Rennspiel betrachten, sondern wirklich als Open-World-Entspannung. Einfach cool durch Vegas oder Dakota zu heizen und wirklich jeden Wald, jeden Berg, die Strände und Großstädte erkunden zu können... das macht mir persönlich unendlich Laune. Krass, was die Entwickler da auf die Beine gestellt haben.

    Interessant übrigens, dass die Computec-Tester (Andy und Uwe) nicht begeistert waren, andere die es lang gezockt haben (Marc, Lukas, Peter) dafür sehr davon schwärmen...

    Meine Frage:
    Welches Game fällt euch spontan ein, das nicht als Hit gewertet wurde, euch persönlich aber für viele Stunden gefesselt hat?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •