1. #1
    Avatar von Caesar44
    Mitglied seit
    21.04.2007
    Ort
    Unter der Brücke
    Alter
    28
    Beiträge
    315

    Standard Netzteil fiebt

    Hi an alle!
    Hab ein Problem: Mein Netzteil fiebt seit neuestem(vllt hab ichs vorher wegen dem lauten Grafiklüfter nich gehört) in unregelmäßigen Abständen, und das in einer Tonhöhe und Lautstärke , die mir den letzten Nerv raubt, wenn ich allerdings irgenwie scrolle ein Programm öfnne oder einen Text, wie jetzt gerade, tippe dann verschwindet es . Da ich aber nicht unbedingt immer ein Programm öffnen, oder wie wild durch die Gegend scrollen will, wollt ich fragen ob ihr ne Lösung wisst.





    mit weihnachtlichen Grüßen Caesar44
    Meine Kiste:Pentium4 3.2Ghz 1GB
    Ram Gainward Geforce 7600GT+ZALMAN [email protected]625mhz&800mhz
    160GBHDD RAZER DIAMONDBACK Asus P5
    Terratec Aureon5.1+Teufel Concept e²

  2. #2

  3. #3
    Themenstarter
    Avatar von Caesar44
    Mitglied seit
    21.04.2007
    Ort
    Unter der Brücke
    Alter
    28
    Beiträge
    315

    Standard

    Hmm schade hilft bei mir nix, trotzdem danke
    Meine Kiste:Pentium4 3.2Ghz 1GB
    Ram Gainward Geforce 7600GT+ZALMAN [email protected]625mhz&800mhz
    160GBHDD RAZER DIAMONDBACK Asus P5
    Terratec Aureon5.1+Teufel Concept e²

  4. #4
    Gelöscht
    Avatar von wuppibuetti
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    44
    Beiträge
    639

    Standard

    Zitat Zitat von Caesar44
    Hi an alle!
    Hab ein Problem: Mein Netzteil fiebt seit neuestem(vllt hab ichs vorher wegen dem lauten Grafiklüfter nich gehört) in unregelmäßigen Abständen, und das in einer Tonhöhe und Lautstärke , die mir den letzten Nerv raubt, wenn ich allerdings irgenwie scrolle ein Programm öfnne oder einen Text, wie jetzt gerade, tippe dann verschwindet es . Da ich aber nicht unbedingt immer ein Programm öffnen, oder wie wild durch die Gegend scrollen will, wollt ich fragen ob ihr ne Lösung wisst.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich der "Defekt" von manchen Bauteilen im Netzteil durch ein Fiepen ankündigt. Durch leichte Schläge auf das Netzteil lassen sich solche Töne zwar kurzzeitig unterdrücken. Aber bis jetzt hat sich bei mir eigentlich jedes Mal wenn die Töne aus dem Netzteil kommen, das Netzteil irgendwann alle Viere von sich gestreckt und den Dienst vollkommen aufgegeben. Ich denke, dass der Austausch des Netzteils die einzige Lösung sein wird, das Problem auf Dauer zu lösen. Mit irgendwelchen Software- oder Bioseinstellungen wird da nix zu machen sein.

  5. #5
    Themenstarter
    Avatar von Caesar44
    Mitglied seit
    21.04.2007
    Ort
    Unter der Brücke
    Alter
    28
    Beiträge
    315

    Standard

    Hmm das klingt aber nicht gut.
    Netzteile müssten doch eigentlich ein wenig länger als zwei Jahre halten, oder?


    mfG Caesar44
    Meine Kiste:Pentium4 3.2Ghz 1GB
    Ram Gainward Geforce 7600GT+ZALMAN [email protected]625mhz&800mhz
    160GBHDD RAZER DIAMONDBACK Asus P5
    Terratec Aureon5.1+Teufel Concept e²

  6. #6
    Avatar von Dark Hunter
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    422

    Standard

    Und du bist dir ganz sicher, dass es das Netzteil ist? Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, warum es beim Scrollen verschwinden sollte... Könnte sonst auch irgendein Kondensator sein. Die pfeifen oder fiepen auch manchmal. Und dann ist definitv Wechsel angesagt. Obs nun die Grafikkarte, das Mainboard oder sonst eine Komponente ist.
    Und wenns tatsächlich ein Netzteil ist, dann nimm eins, wo du mehr als 2 Jahre Garantie drauf hast. Sowiet ich weiß, bietet Corsair 5 Jahre Garantie, Enermax und BeQuiet 3 Jahre.
    o `| This is Schäuble. Copy Schäuble ||Mein SysProfil
    L_/| into your signature to help him ||Meine Gamercard
    OL | on his way to Überwachungsstaat.||German Helljumpers

  7. #7
    Gelöscht
    Avatar von hafi020493
    Mitglied seit
    07.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    349

    Standard

    Es gibt auch im NT Kondensatoren die ''fiepen'' können.

  8. #8
    Avatar von Dark Hunter
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    422

    Standard

    Klar, das weiß ich, aber man sollte vorher auf Nummer sicher gehen!
    Und wenns denn ein Kondensator ist, dann kanns eben auch eine andere Komponente sein.
    o `| This is Schäuble. Copy Schäuble ||Mein SysProfil
    L_/| into your signature to help him ||Meine Gamercard
    OL | on his way to Überwachungsstaat.||German Helljumpers

  9. #9
    Gelöscht
    Avatar von hafi020493
    Mitglied seit
    07.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    349

    Standard

    ja das leuchtet ein

  10. #10
    Avatar von Reimkiller
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt nähe Magdeburg
    Alter
    27
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von Caesar44 Beitrag anzeigen
    Hmm das klingt aber nicht gut.
    Netzteile müssten doch eigentlich ein wenig länger als zwei Jahre halten, oder?


    mfG Caesar44
    Naja nicht unbedingt, in manchen Fällen kann das Netzteil sogar überlastet sein und gibt den Geist entgültig auf. Das ist aber nicht die regel und passiert Selten.

    Vielleicht mal versuchen einzelne Teile zu enfernen um zu testen ob das Geräusch immernoch da ist das könnte bei Hardwareschäden den schuldigen vielleicht ein bissel eingrenzen.

    Aber wie gesagt erstmal die Kondensatoren prüfen.

    MFG,
    Reimkiller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •