"Gefällt mir"-Übersicht63Gefällt mir
  1. #211
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.237

    Standard

    ...ich sehe tendentiell die 1060 knapp vorne.
    Für Nvidia wird meistens besser optimiert, ich glaube die meistens Spiele haben paar Fps mehr als bei der Radeon.
    AMD hat langfristig den besseren Treiber Support und halt die 2GB mehr Speicher.

    •   Alt
       

  2. #212
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Genau da liegt mein Problem...
    Nvidia hat mehr Spiele-Optimierung oder etwas, dafür habe ich gelesen pflegt AMD seine Treiber länger...

    Die RX hat 2GB mehr VRAM, fast das doppelte an Shadern und eine höhere Speicherbandbreite - ABER zu einem Stroverbrauch der ÜBER einer GTX 1080 liegt...

    Die GTX 1060 dafür hat höheren Takt der GPU und einen sehr viel geringeren Stromhunger... (1*6 Pin gegen 2*6 Pin der RX)

    Ich weiß es wirklich nicht... Denn davon würde ja auch abhängen ob ich mir ein BeQuiet Straight Power 11 mit 450 oder 550 Watt holen würde...
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  3. #213
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    39
    Beiträge
    11.573
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Ich persönlich bin absolut von NVIDIA überzeugt. Bei AMD habe ich mich immer wieder mit den Treibern rumgeärgert. Bei NVIDIA ist mir das ein einziges mal bei Street Fighter IV passiert, das plötzlich flackernde Wasseroberflächen hatte. Das ist in all den Jahren aber nicht wirklich schwerwiegend...

  4. #214
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.237

    Standard

    ...die Radeon kostet Dich im Prinzip jetzt mehr Geld bei der Anschaffung und generell im Betrieb.
    Die bessere Treiber-Unterstützung kann vorteilhaft in 3 Jahren sein...
    ...für Full-HD sollten die 6 GB noch eine Weile reichen...

    ...ich persönlich sehe die 1060 für kurz- und mittelfristig vorne...
    (...und langfristig sind die Karten beide irgendwann veraltert - aber dann liegt irgendwann die Radeon vorne, bis dahin hast Du aber soviel Strom eingespart, daß Du Dir `ne neue wahrscheinlich schon ohne Probleme leisten kannst...)
    Spoiler:


    - - - Aktualisiert - - -

    Spoiler:

  5. #215
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Ok, sollte ich mich an die Anschaffung meiner neuen PC Hardware machen, werde ich euren Rat berücksichtigen und die GTX 1060 holen.
    Vieleicht sind bis dahin auch andere Custom Varianten in meinem Budget als nur Palit...

    MfG
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  6. #216
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.418

    Standard

    Passend zum Thema
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  7. #217
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Gute Sache.
    Mehr als "High" hatte ich eh nie im Blick.
    Und alles nach 2010 erschien und in 3D ist sieht gut aus für mich.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  8. #218
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Nachtrag - wenn ich das Geld habe, werde ich bei manchen Dingen sparen...
    Und mir eine GTX 1070 Ti holen.
    Wie sehr würde der Ryzen 5 1600 die Bottleneck sein oder die 1070 Ti zum Ryzen?

    MfG
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  9. #219
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.237

    Standard

    ....die 1080 ist nur 20-40 € teurer...

    ...und nimm Ryzen 2...

    ...ich sehe da kein "Bottleneck"...
    ...nur das, was immer vorhanden ist - CPU ausgelastet und schon gehen die Frames runter - hängt vom Spiel ab...
    grinch66 und Phuindrad gefällt dieser Beitrag.

  10. #220
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Wäre die 1080 nicht noch mehr Overkill bei 1080p als die 1070Ti?
    Bei Ryzen 2 müsste ich ja sehen ob das geplante MoBo ja inzwischen das entsprechende Bios drauf hat um die handhaben zu können, ich habe keine Lust und kein Geld das selbst zu machen.
    Außerdem müsste ich sehen wie viel der 2600er kosten würde... Naja, bis ich so weit bin können sich die Preise eh wieder völlig verändert haben.

    PS:
    Ich habe eine GTX 1070 Ti von Zotack für knapp 460 € im Blick. Es ist die Sogenannte "Mini" Edition. Dann gäbe es da noch eine von KFA die aber RGB hat was ich nicht abkann.
    Die GTX 1080 kosten 533 € aufwärts und das ist leider nicht drin...
    Geändert von Phuindrad (28.06.2018 um 17:09 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  11. #221
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.237

    Standard

    Klar ist das ein Overkill, aber die Gigabyte 1080 OC Windforce gibt`s ab 499 € - etwa 10-15 % stärker...
    ...für 39 € ...
    ...und vergiss den Spaßfaktor bei den Benchmarks nicht ....

    ....außerdem muß man nicht ewig bei 1080p bleiben...
    (...ansonstens empfehle ich Dir die 1060 mit 6 GB....)

  12. #222
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Gute Idee.


    Aber ich muss ewas anderes anbringen -
    Aus irgendeinen Grund habe ich einen Hitzestau in meinem Gehäuse festgestellt:

    Gehäuse "Sharkoon VG4-W Blau"
    Hinten an der Oberen Ecke wird es beim Rendern ziemlich unangenehm warm.
    Ich weiß nicht woran es liegen kann - Schafft mein Gehäuselüfter nicht genug weg das es sich staut oder liegt es am CPU Kühler, einem Alpenfön Ben Nevis?

    Seltsam ist es auch das meine CPU auch im Idle momentan zwischen 45-50° schwankt, obwohl es bei mir allerhöchstend 25° sind.
    Das Gehäuse habe ich vor 2 Monaten oder so entstaubt und da ging es so was den Staub angeht...

    PS:
    Die Lüfter sind nicht PWM gesteuert, einer läuft mit 3 Pin übers Mobo, einer mit Molex Adapter übers Netzteil - würde es was bringen wenn ich die Lüfter an eine Lüftersteuerung anschließe und diese bei einem Hitzestau aufdrehe?

    MfG
    Geändert von Phuindrad (08.07.2018 um 17:15 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  13. #223
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.418

    Standard

    Zitat Zitat von Phuindrad Beitrag anzeigen
    Gute Idee.


    Aber ich muss ewas anderes anbringen -
    Aus irgendeinen Grund habe ich einen Hitzestau in meinem Gehäuse festgestellt:

    Gehäuse "Sharkoon VG4-W Blau"
    Hinten an der Oberen Ecke wird es beim Rendern ziemlich unangenehm warm.
    Ich weiß nicht woran es liegen kann - Schafft mein Gehäuselüfter nicht genug weg das es sich staut oder liegt es am CPU Kühler, einem Alpenfön Ben Nevis?

    Seltsam ist es auch das meine CPU auch im Idle momentan zwischen 45-50° schwankt, obwohl es bei mir allerhöchstend 25° sind.
    Das Gehäuse habe ich vor 2 Monaten oder so entstaubt und da ging es so was den Staub angeht...

    PS:
    Die Lüfter sind nicht PWM gesteuert, einer läuft mit 3 Pin übers Mobo, einer mit Molex Adapter übers Netzteil - würde es was bringen wenn ich die Lüfter an eine Lüftersteuerung anschließe und diese bei einem Hitzestau aufdrehe?

    MfG
    Ein Hitze Stau kann ja nur entstehen wenn die heiße Luft nicht schnell genug aus dem Gehäuse befördert wird.
    Wenn ich es richtig sehe hat dein Gehäuse 2 Lüfter, einen der vorne frische Luft ins Gehäuse bläst und einen der hinten die warme Luft aus dem Gehäuse raus saugen soll. Möglicherweise dreht der hintere zu langsam und schafft es nicht.
    Du kannst natürlich versuchen den Lüfter schneller drehen zu lassen und überprüfen ob das was bringt.
    Die Faustregel bei Gehäuse Lüftern ist jedenfalls das immer mehr Lüfter warme Luft nach draußen befördern sollten als kalte nach innen. Kalte Luft zieht das Gehäuse auch ohne Lüfter durch die Ritzen und Gitter rein.
    Zur Not, auch wenn es komisch klingt, kannst du den Lüfter an der Vorderseite umdrehen um noch mehr warme Luft nach draußen zu befördern.

    Deine CPU Temp scheint mir für Idle auch etwas zu hoch zu sein. Möglicherweise sitzt der CPU Kühler nicht richtig auf der CPU und oder du hast zu viel oder zu wenig Wärmeleitpaste dazwischen.
    Welche Temps erreicht den die CPU bei Last?
    Geändert von grinch66 (10.07.2018 um 14:38 Uhr)
    Runzelmeier gefällt dieser Beitrag.
    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit“
    Bertolt Brecht
    *von Hoernchen1234 geklaut


  14. #224
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    31
    Beiträge
    4.127
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Also unter Last ist es zwischen 70-74°C und die Ecke vor dem hinteren Gehäuselüfter fühlt sich sehr warm an.
    Auch anzumerken ist es das der PC in einer dieser umschlossenen PC-Fächer meines Schreibtisches steht, was heißt das links und rechts vieleicht 3-5 cm platz sind, vorne ist frei und hinten raus sind 10-20cm Platz.
    Da das Netzteil in dem Gehäuse einen eigenen Kreislauf hat, kann das nichts zum Problem oder dessen Lösung beitragen.
    Ich denke das Problem ist das ich diese Lüfter nicht ansteuern kann und daher nicht weiß ob sie auf Höchstleistung laufen...

    EDIT:
    Gerade bei einer Runde RAFT (samt Aufnahme) waren es 78°C.
    Und ich habe beim Montieren des Lüfters habe ich ein Erbsengroßen Fleck auf die CPU Mitte gesetzt.
    Geändert von Phuindrad (10.07.2018 um 17:34 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


    •   Alt
       

  15. #225
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.237

    Standard

    ...ich tippe eher auf den Alpenföhn - stört der den Luftstrom im Gehäuse ? (Steht der parallel zum Gehäuselüfter, direkt gegenüber oder seitlich versetzt ? - nur gegenüber wäre richtig schlecht...)
    Die Paste war schon komplett verstrichen ?
    (...und nicht "nur Erbse darauf und Druck wird`s schon verteilen"...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •