Seite 2 von 22 12345678912 ...
"Gefällt mir"-Übersicht71Gefällt mir
  1. #16
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ...oh...

    ...habe die ganze Zeit das EVO R2 bei Deinem MB überlesen. Meine Schuld...

    ...mit dem MB wird das "Unlocken" - wie Du schon richtig bemerkt hast - nichts. Handbuch.

    ...es gibt eh meistens einen Grund für den "Lock". Produktionsfehler usw....
    ...hätte vielleicht eh nicht funktioniert - und Dir passt die CPU ja auch so
    Geändert von Runzelmeier (30.11.2015 um 12:18 Uhr)

  2. #17
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Kein Problem.
    Laut Verkäufer kann / konnte der Prozessor als 4 Kerner genutzt werden. Entsprechendes MB vorrausgesetzt... Naja, was solls. Ist nicht die Welt.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  3. #18
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Hallo. Vielen Dank nochmal für die ganzen Kommentare.

    Ich möchte meinen jetzigen I-Net Rechner verschenken.
    Um diesen zu ersetzen habe ich mir folgende Konfiguration überlegt:


    Gehäuse: Sharkoon VG4-W Blau
    Motherboard: Asus M5A97 EVO R2.0
    Graka: Asus GTX750TI-PH-2GD5 Nvidia GeForce
    SDD: Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850 interne SSD 250GB
    HDD: Seagate Barracuda ST500DM002 Interne Festplatte 500GB
    RAM: HyperX Fury 2*4 GB
    CPU: AMD FX 4300
    CPU-Kühler: ARCTIC Alpine 64 PLUS
    Netzteil: Sharkoon WPM500 Bronze
    BS: Windows 7 - Proffessional

    (Farbschema - Blau)

    Inwieweit kann ich diese Zusammenstellung für Spiele bis 2013 nutzen, was sind eventuelle Schwachpunkte?
    Als Monitor wollte ich meinen TV über HDMI nutzen.
    Windows 7 Prof habe ich schon für 37, € gesehen - realistischer Preis oder Betrugsmasche, die Bewertungen schwanken zwischen super und bösem Erwachen.

    Danke im Vorraus.
    MfG
    Geändert von Phuindrad (08.12.2015 um 18:35 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  4. #19
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ...hast Du irgendwelche Komponenten bereits auf Vorrat ?

    Das ist fast der gleiche PC wie davor mit leicht besserem Prozessor....

    ...wenn Du günstig eine neue CPU kaufen magst um 70 €, nimm `nen x4 860 oder einen Pentium G3258...
    ...beides Spaß-CPU zum Übertakten...
    ...wenn Du das Mainboard schon hast, ist der 4300 eine Option...

    ...die SSD macht bei den PC auch nur begrenzt Sinn - zumindestens in der Größe (120 GB reichen auch)...

    /edit ..bei Win7 gibt`s Echte für 40 €, gefälschte leider auch - da musste Du auf die Händler-Bewertung vertrauen....
    (...ich tendiere dazu, lieber 70-100 € für eine sichere Echte auszugeben)...
    Geändert von Runzelmeier (11.12.2015 um 00:29 Uhr)

  5. #20
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Also auf Vorrat habe ich das Gehäuse und das Laufwerk.
    Naja, es ist dem XP-Exemplar recht ähnlich, das gebe ich zu. Wozu was anderes nehmen wenn das auch so geht?
    Aber die kleinen Unterschiede sind, sofern es erwähnenswert ist,

    das Gehäuse hat 2 Lüfter,
    der RAM wird besser sein (1600 Mhz gegen 1333 Mhz) und mehr davon (8Gb gegen 4 Gb)
    der Prozessor (4 Kerne gegen 2)
    das BS (7 Proff 64 gegen XP Home 32)
    zur Sicherheit nehme ich ein 500er Netzteil (gegen 400)

    Naja, was die CPU die du angesprochen hast angeht, ich habe ja gelesen das die neueren weniger Strom ziehen sollen, auch wenn es bei voller Leistung immernoch viel sein soll, bei AMD. Hm... Mal nachsehen...
    Das Mainboard habe ich noch nicht, es sollte nur nicht so teuer (bis 100,-€ sein)...

    Die SSD... habe noch keine Erfahrungen damit und daher nicht wirklich eine Idee was ich nehmen sollte an Größe.

    Hm, naja mal sehen welche der Win7 Versionen die bessten Rezensionen haben, bzw die wenigsten Gefälscht Meldungen...
    Danke für die Hinweise.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  6. #21
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    Zum Prozessor :
    AMD Phenom II X2 565 vs FX 4300 Passmark 4700 vs 2200
    AMD FX 4300 vs Athlon X4 860K Passmark 4700 vs 5600
    Intel Pentium G3258 vs AMD FX 4300 Passmark 4000 vs 4700 (ist aber in der Single Core Anwendung sehr viel schneller)

    ...der FX4300 wäre nicht meine 1. Wahl, wenn ich einen günstigen Spielerechner zusammenbauen würde.

    Der Speicher ist mehr, das ist wichtig. Die MHz Unterscheide spielen eher untergeordnet eine Rolle (und sind eher vom Board und Prozessor abhängig).
    ...und ich würde eher ein leises Netzteil und Grafikkarte empfehlen, wenn Du`s direkt am Fernseher anschliesst. (Ein leiser PC hat seine Vorteile...)
    Paar leise Lüfter mehr schaden nie

    Zum Mainboard: mATX gibt`s eigentlich immer recht günstig, FM2-Board oder Sockel 1150 haben PCIe 3.0 - günstige Boards ab 60 € - mit Übertaktung ab 70-80€. Ein kleiner Pentium (G4400 oder G4500) der Skylake Generation wäre auch eine Überlegung wert, schlägt leistungstechnisch den FX4300 - und das Board könnte in der Zukunft aufgerüstet werden. MB gibt`s etwa ab 70 €...

    Die SSD brauchst Du hauptsächlich fürs Betriebssystem als 1. Harddisk - und wenn Du Dir einen günstigen PC bauen magst, sind 120 GB eigentlich ausreichend. (Größer ist immer besser - insgesamt wirkt Deine Zusammenstellung eher effizient und günstig. Das Geld für eine größere SSD würde ich eher in die CPU oder Graka investieren wollen).
    Geändert von Runzelmeier (14.12.2015 um 00:40 Uhr)

  7. #22
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Danke für die weiteren Infos.

    Bei den ganzen Passmarks / Benchmarks etc. kommt es mir inzwischen vor als könnte man sich jeweils einen oder mehrere suchen in dem die eigene Präferenz siegt. Deshalb bin ich ein wenig verwirrt...

    Also ich denke ich lasse vom FX4300 auch ab. Inzwischen bin ich dabei den "INTEL Pentium G3258" eine Chance zu geben, zusammen mit dem "Asus Z97-P Mainboard".

    Der RAM Speicher vorher war schon kein Billigkram, aber etwas "besser" schadet nicht, oder?

    Bisher bin ich mit meiner Graka und dem genannten Netzteil in der 400er Version sehr zufrieden, da kaum hörbar. Sollte bei etwas "aufwändigeren" Spielen auch kein Problem geben und als Kühlung für die CPU würde ich den "ARCTIC Alpine 11 PLUS" nehmen.

    Ich denke das Board sollte da alles mitmachen und auch für OC gewappnet sein, auch fürs Aufrüsten auf LGA 1150-Basis wäre da noch was drin.
    Geändert von Phuindrad (14.12.2015 um 19:26 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  8. #23
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    Aus meiner Perspektive gibt`s 3 Möglichkeiten, wenn man momentan einen günstigen Spiele-PC zusammenbauen will:

    a, X4-860k, FM2-Board: guter Chip, übertaktungsfähig, Preis-Leistung mehr als in Ordnung, Aufrüsten in der Zukunft wird schwer - nach Zen erwarte ich, daß FM2 und AM3 etwas stiefmütterlich behandelt werden. Ändert aber nichts an der guten Preis-Relation

    b, Sockel 1150, den G3258 habe ich selber in meinem HTPC. - Ist ein reiner Spaßprozessor. Übertakten mit dem ist unterhaltsam, im Office-Modus oder Internet-Modus (Single-Core Anwendungen) ist der schneller als mein "großer" PC (FX8150). Nachteil: FarCry4 braucht beim PC bereits heute einen echten Vierkerner. Sockel 1150 ist seit 1151 "veraltert". Dafür gibt`s viele Boards und CPUs auf der Basis.

    c, Sockel 1151 - Skylake. Vorteil zukunftssicher, dafür etwas teuerer. DDR4 kostet nicht besonders viel mehr als DDR3. Die Intel-GPU ist gar nicht so schlecht. D.h. es bieten sich zwei Optionen an kleiner Pentium mit GraKA oder i5 ohne GraKa. Aus meiner Perspektive ist ein i5-6500 ohne echte GPU eine Überlegung wert (~200€ i.V. zu Pentium + GraKA ~ 180€), wenn man momentan nur Spiele bis 2013 daddeln mag . (40 FPS schafft die IntelHD Variante auch, später kann man sich dann 2016/17 eine echte GraKa noch zusätzlich gönnen).


    Wenn Du mit dem G3258 gehen solltest, nimm 1600-Speicher (unter Pentium läuft der mit 1333, aber nach einem Upgrade der CPU sind die 1600 sinnvoll). Der Z97 Chipsatz ist top, beim einzelnen Board solltest Du die Übertaktungsoptionen Dir vorher anschauen.


    Vielleicht können St.Hubi oder Montana mal was schreiben, bevor Du zu sehr von mir beeinflusst wirst ....

  9. #24
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Naja, noch ist ja nichts festgelegt und ich überlege noch was ich da wirklich reinbauen werde.
    Mal sehen was die anderen Experten hierzu meinen.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  10. #25
    Moderator
    Avatar von StHubi
    Mitglied seit
    30.08.2006
    Ort
    G.
    Alter
    40
    Beiträge
    11.971
    Blog-Einträge
    49

    Standard

    Also früher bin ich immer sehr auf Zukunftssicherheit aus gewesen. Doch aus Erfahrung muss ich sagen, dass ich nur einmal in meinem endlos langen PC-Gamer-Leben die CPU ausgetauscht und zweimal RAM nachgerüstet habe. Sowohl waren Sockel als auch RAM-Geschwindigkeiten eher unwichtig. Die Grafikkarte habe ich dagegen recht oft getauscht, da hier der größte Leistungszuwachs entsteht. Eine SSD würde ich dir auch SEHR empfehlen, da sie RICHTIG Power bringt. In einem älteren PC kann sie wahre Wunder bewirken, da plötzlich ALLES schneller lädt.

    Das wären zumindest meine Prioritäten, womit Vorschlag a von Runzelmeier für mich gar nichts wäre. Mehrere Kerne waren erfahrungsgemäß auch ein riesiger Unterschied unter Windows. Daher würde ich auch Option b ausschlagen und gleich auf Kraft setzen. Die Intel-CPUs gefallen mir allesamt sehr viel besser als die von AMD, aber der Preisunterschied ist leider nicht immer leicht zu verdauen... Die Grafikkarte würde ich da aber auf jeden Fall als Option im Auge behalten.

  11. #26
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Also inzwischen nach einiger Überlegung bin ich zum schluss gekommen das ich mir keine CPU für 200 € anschaffen werde / kann. Die 130+ € für die Graka waren schon überm Limit. Von daher nehme ich mal Abstand von den I5. Der G3258 las sich sehr gut von Runzelmeier und auch einigen Rezensionen, aber einen 4 Kerner wird auch diese CPU nicht ganz ersetzen können... :/

    Von daher würde ich mich lieber auf einen guten 4 Kerner konzentrieren, aber da gute Intels für mich unbezahlbar sind, bleibt da nur AMD. Ist AM3+ noch deren neuester Sockel? Welcher Prozessor wäre da am leistungsfähigsten und vor allem am Sparsamsten?

    Die SSD klingt auch sehr verlockend und mir schwebt da eine mit 120 bzw 250 GB vor. mal sehen...

    Danke für die weiteren Denkanstöße.

    EDIT:
    Wobei ich mich fragen muss: ab / bis wann erschienen Spiele bei denen man sich nur einmal im Netz "anmelden" muss um es dann Offline spielen zu können? Ab wann muss man immer Online sein um ein Spiel zu spielen? Das wäre meine Deadline die ich nicht übertreten will.
    Geändert von Phuindrad (23.12.2015 um 20:29 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  12. #27
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    FM2 ist neuer als AM3+. (X4-860k )

    Warum magst Du Deinen alten PC eigentlich weggeben? Optional kannst Du doch einen FX6300 und 4 GB mehr Speicher, sowie eine SSD einbauen... (~100€+30-55€+65€)

    ...wie hoch ist eigentlich Dein Budget ?

  13. #28
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Hm, das wusste ich nicht. Aber dann weiß ich wo ich eventuell ansetzen kann...

    ...in einen Laptop? Nein.
    Ich möchte das Ding verschenken um jemanden eine Freude zu machen, Win7 gegen Vista ist ein guter Wechsel, oder?

    Also mein Budget ist 100-120 € pro Teil.

    Nach einiger Suche kam das dabei raus:
    MB - Asus Mainboard Sockel AMD A88X (FM2+)
    CPU- entweder die vorgeschlagene "X4-860k" oder eine gleichwertige FM2+ CPU...
    Geändert von Phuindrad (27.12.2015 um 21:38 Uhr)
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


  14. #29
    Avatar von Runzelmeier
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard

    ...ich hatte irgendwie den voreiligen Schluß genommen, daß der PC aus Post 1 der I-net-PC wäre

    Win7 ist erheblich "schöner" als Vista. Bis Mitte des Jahres könntest Du noch das Win10-Upgrade vornehmen...

    Der X4-860k hat keinen Grafik-Chip, daher benötigst Du eine Extra-GraKa. Vergleichbar dazu ist etwa der A10-7850k [~140 €], besitzt aber eine APU. (Das sind schon die beiden "High-End"-Varianten für FM2-Sockel.)
    Das MB ist übertaktfähig - sollte okay sein.

    Meine Budgetfrage bezog sich eher aufs Gesamtbudget:

    z.B. X4-860k+MB+ GraKa = 70 + 70 + 130 € = 270 € + ? € für den Rest (Netzteil, SSD, HD, Speicher)

    Außerdem soll der PC jetzt den PC aus Post 1 ersetzen oder laufen die beiden parallel (in verschiedenen Zimmern oder Wohnungen); den aus Post 1 kann man auch wie vorher erwähnt "verstärken" und PC2 als richtig günstige I-Net-Einheit planen.....
    Geändert von Runzelmeier (28.12.2015 um 20:58 Uhr)

  15. #30
    Themenstarter
    Avatar von Phuindrad
    Mitglied seit
    25.07.2010
    Ort
    Planet Greblin
    Alter
    32
    Beiträge
    4.233
    Blog-Einträge
    29

    Standard

    Kein ding, kann ja passieren.
    Den XP PC behalte ich auch, als Hobby / Spaß / Datenspeicher / Offline Gerät und da XP immernoch ungeschlagen ist was Tempo beim Hoch und Runterfahren ist, behalte ich es solange es geht.

    Win 7 gefällt mir auch besser als Vista, es sieht runder aus und scheint auch so zu laufen. Von 10 halte ich nun gar nichts...

    Ok, ich denke inzwischen auch das ich mit dem X4-860k am bessten fahre, das Board scheint auch sehr wertig zu sein.

    Ein Gesamtbudget an sich gibt es nicht, nur einen Maximalen Wert den ich für die Teuren Teile (MB, CPU, Graka) ausgeben kann, der liegt so bei 100-110 (Schmerzgrenze 120,- €)
    Ich weiß es ist kompliziert...

    Dieser PC soll lediglich meinen I-Net PC Ersetzen, außerdem noch bessere Spiele-fähig sein die XP nicht mehr unterstützen. Und als Entertaimend-Gerät mit dem TV.
    Phuindrads auf Youtube:
    Klick


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •