Seite 1 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht28Gefällt mir
  1. #1
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard nVidia GTX 1070/1080

    Erste Infos sind da:

    GTX 1080 Graphics Card | GeForce

    GTX 1080, 27. Mai, $599

    GTX 1070, 10. Juni, $379
    Runzelmeier gefällt dieser Beitrag.

  2. #2
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von I3uschi Beitrag anzeigen
    Erste Infos sind da:

    GTX 1080 Graphics Card | GeForce

    GTX 1080, 27. Mai, $599

    GTX 1070, 10. Juni, $379
    Geht preislich sogar. Vorausgesetzt die Euro Preise werden nicht wieder überzogen

  3. #3
    Themenstarter
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Geht preislich sogar. Vorausgesetzt die Euro Preise werden nicht wieder überzogen
    Ja, jedenfalls die 1070 sollte für viele erschwinglich sein. Und die Performance einer ~Titan X ist schon verlockend.

    Ich hab n Auge auf die 1080 geworfen, aber erstmal Benches und Partnerkarten abwarten...

  4. #4
    Themenstarter
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard



    Lechz

    - - - Updated - - -

    Here’s How NVIDIA’s Simultaneous Multi-Projection Can Benefit 4K Gaming

    http://wccftech.com/heres-how-nvidia...#ixzz483F8Um00

  5. #5
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.825
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Vulkan ist eine echte Kampfansage gegen DX12. Immer mehr Entwickler setzen auf diese API. Selbst Valve nutzt in erster Linie Vulkan. Ansonsten freue ich mich auf die ersten Benchmarks der neuen GPU. Und zum Glück sind dieses mal 8GB der mindeste Speicher. Das ist ein sehr guter Schritt in Richtung 4K Gaming und VR. Diese Karten sollten anstandslos genug Power haben.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    i5 4690k (4.5GHz)
    | MSI GTX 970 | 16GB Ripjaws X | Samsung 850 Pro (256GB) | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive (bald Valve Index) | XOne (Day One) | Galaxy S6


  6. #6
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Vulkan ist eine echte Kampfansage gegen DX12. Immer mehr Entwickler setzen auf diese API. Selbst Valve nutzt in erster Linie Vulkan. Ansonsten freue ich mich auf die ersten Benchmarks der neuen GPU. Und zum Glück sind dieses mal 8GB der mindeste Speicher. Das ist ein sehr guter Schritt in Richtung 4K Gaming und VR. Diese Karten sollten anstandslos genug Power haben.
    Valve bleibt auch nix anderes übrig wenn sie irgendwann mal ein eigenes Gaming OS ala Steam OS erfolgreich neben Windows oder als Alternative auf dem Markt haben wollen.
    Ich hoffe selbst das es in Zukunft eine vernünftige Konkurrenz zu DX12 geben wird, befürchte aber die MS DX12 Lobby ist zu stark.
    Mont4n4 gefällt dieser Beitrag.

  7. #7
    Avatar von Mont4n4
    Mitglied seit
    02.07.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    27
    Beiträge
    8.825
    Blog-Einträge
    4

    Standard

    Wichtig war wohl auch gewesengewesen, dass Source 2 kostenlos ist und alleine deshalb DX12 nicht kompatibel ist. Also ich bin der Meinung, dass ziemlich viele große Hersteller Vulkan nutzen. Bethesda, Valve und Epic nutzen Vulkan. Besonders Epic ist hier auch sehr interessant, da die Unreal Engine 4 eine der wichtigsten Grafikengines der nächsten Jahre sein wird. Vulkan hat bisher also ziemlich gute Aussichten. EA wird sicher auch noch Vulkan nutzen, da die Frostbite Engine AMDs Mantle nutzt und Vulkan eine Weiterentwicklung von Mantle ist. Ich bleibe sehr gespannt. Die Kronos Group (Vulkan) und Microsoft (DX12) dürfen sich ruhig eine Schlammschlacht liefern.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    Philips POS9002 55' OLED TV | Harman Kardon PM665Vxi | Heco Cantaro 3
    i5 4690k (4.5GHz)
    | MSI GTX 970 | 16GB Ripjaws X | Samsung 850 Pro (256GB) | Windows 10 Pro (64 Bit)
    HTC Vive (bald Valve Index) | XOne (Day One) | Galaxy S6


  8. #8
    Avatar von Maik89
    Mitglied seit
    17.05.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Mont4n4 Beitrag anzeigen
    Die Kronos Group (Vulkan) und Microsoft (DX12) dürfen sich ruhig eine Schlammschlacht liefern.
    Am liebsten natürlich mit Preiskämpfen Ich bin auf jeden Fall auf die ersten Benchmarks der 1080/1070 gespannt! Neben der puren Leistung gefällt mir vorallem sehr gut das sie einfach weniger Strom fressen sollen.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.
    i7 6700k (kein OC) | Asus Maximus VIII Hero | Sapphire R9 390X Tri-X | 16GB Ripjaws 4 (3200) | Windows 10 Pro (64 Bit)

  9. #9
    Themenstarter
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Also ich habe mich endgültig entschieden, auf die Ti der 1080 zu warten.

    Die Founders Edition ist eher was für Leute denen ein leichtes OC reicht (viel geht da nämlich aus div. Gründen nicht) und/oder stromsparend unterwegs sein möchten.
    Partner-Karten werden sicherlich nochmal drauf legen können, bessere Kühlung und weitere Verbesserungen sollten die Karte über die 2 GHz Marke hieven.

    Für das Spielen in 4k mit 60 FPS, so sieht es momentan aus, könnten die Partner-Karten so eben reichen aber ohne auf der sicheren Seite zu sein.
    (Für mich bedeutet 4k/60 OHNE! Details reduzieren zu müssen)
    Aber lieber hat man ja noch ein paar Reserven um auch für künftige Spiele gerüstet zu sein.

    Unter dem Strich eine tolle Karte die die 980Ti locker in die Tasche steckt. Übertaktet man eine 980 Ti bis zum erbrechen, kommt man zwar schon an die Founders Edition, löst man diese aber vom Powertarget/Temperatur-Limit sind die Verhältnisse wieder klar.
    Mal abgesehen von den weiteren Vorteilen die die 1080 zukunftssicher(er) machen wie modernere Anschlüsse oder + 2 GB vram... (oder die deutlich bessere Energie-Effizienz)

    Die 1080Ti wird sicherlich ein Monster werden, 4k @60 FPS maxed out ist zum greifen nahe. Die 1080 ist aber auch schon eine kleine Sau.
    grinch66 gefällt dieser Beitrag.

  10. #10
    occ
    Gast

    Standard

    Ich überlege derzeit ob ich mir die 1070 kaufen werde.
    Zwischen mir und Star Citizen steht eigentlich nur eine brauchbare Grafikkarte, ansonsten müsste ich es vernünftig spielen können.

    Zwar spiele ich sonst nur noch so Survival-Koop Spiele mit Freunde, aber selbst da wäre die extra Power brauchbar da viele dieser Spiele nicht unbedingt so toll optimiert sind und ich so Performance durch schiere Kraft erzwingen könnte.

    Ansonsten gibt es sicherlich noch weitere PC exklusive Spiele die kommen werden und mehr Power benötigen als normal.
    grinch66 und I3uschi gefällt dieser Beitrag.

  11. #11
    Avatar von grinch66
    Mitglied seit
    14.10.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    12.662

    Standard nVidia GTX 1070/1080

    Zitat Zitat von occ Beitrag anzeigen
    Ich überlege derzeit ob ich mir die 1070 kaufen werde.
    Zwischen mir und Star Citizen steht eigentlich nur eine brauchbare Grafikkarte, ansonsten müsste ich es vernünftig spielen können.

    Zwar spiele ich sonst nur noch so Survival-Koop Spiele mit Freunde, aber selbst da wäre die extra Power brauchbar da viele dieser Spiele nicht unbedingt so toll optimiert sind und ich so Performance durch schiere Kraft erzwingen könnte.

    Ansonsten gibt es sicherlich noch weitere PC exklusive Spiele die kommen werden und mehr Power benötigen als normal.
    Bis Star Citizen raus kommt gibt es bereits eine neue GPU Generation und selbst die wird nicht ausreichen, da das viele Geld nicht in Optimierung fließt sondern in immer mehr Schiffe, Module etc. Irgendwann ist mal gut und man muss das Spiel zu Ende bringen. Ich persönlich sehe das nicht kommen, lass mich aber gerne überraschen.
    Geändert von grinch66 (21.05.2016 um 17:13 Uhr)
    occ gefällt dieser Beitrag.

  12. #12
    Themenstarter
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Sicherlich interessant vom P/L her. Nur informiere dich ob dein Netzteil ausreichend ist und denke daran, es geht NICHT nur um die Watt Zahl sondern um die Technik. Stimmt letzteres nicht hast du ggf. nicht lange Spaß daran, das ist ganz entscheidend!
    Und eine 1070 zum Bratwurst grillen wäre doch sehr schade.
    occ gefällt dieser Beitrag.

  13. #13
    occ
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von I3uschi Beitrag anzeigen
    Nur informiere dich ob dein Netzteil ausreichend ist und denke daran, es geht NICHT nur um die Watt Zahl sondern um die Technik. Stimmt letzteres nicht hast du ggf. nicht lange Spaß daran, das ist ganz entscheidend!
    Ja klar daran hätte ich schon gedacht, aber trotzdem danke!


    Zitat Zitat von grinch66 Beitrag anzeigen
    Bis Star Citizen raus kommt gibt es bereits eine neue GPU Generation und selbst die wird nicht ausreichen, da das viele Geld nicht in Optimierung fließt sondern in immer mehr Schiffe, Module etc. Irgendwann ist mal gut und man muss das Spiel zu Ende bringen. Ich persönlich sehe das nicht kommen, lass mich aber gerne überraschen.
    Ich versteh schon was Du meinst, aber selbst Leute ohne Titan können ein Star Citizen gut und flüssig spielen. Ich muss ja auch nicht unbedingt volle Details nutzen.
    Jedoch ist die 1070 glaube ich von P/L eine mehr als nur gute Lösung - und das von Nvidia! Gleiches gilt natürlich auch für die 1080, aber auch wenn das vom P/L stimmen mag, wäre mir das persönlich zu viel für eine Grafikkarte.

    Und wie gesagt, auch wenn Star Citizen der Hauptgrund für mich wäre, so lohnt es sich auch für andere Spiele die ich nur auf dem PC spielen kann.
    Klar ein 7 Days To Die kommt auch für Konsolen, aber das Spiel habe schon lange für den PC und nochmal werde ich es mir nicht holen nur um an der Konsole spielen zu können. Mal davon ab das ich nicht glaube das es gut auf den Konsolen laufen und / oder aussehen wird. Die PC Version davon ist nicht gut optimiert, wie soll da bitte die Konsolenversion besser werden? Und der PS4 Port kommt bereits im Juni, obwohl das Spiel noch garnicht fertig ist.

    Edit: Klar könnte ich auch warten bis man mehr von Polaris erfährt, aber die 1070 klingt einfach zu gut für den Preis. Naja, mal schauen - beides noch nicht verfügbar. Kann mich immer noch entscheiden.
    Geändert von occ (21.05.2016 um 17:58 Uhr)

  14. #14
    Themenstarter
    Avatar von I3uschi
    Mitglied seit
    30.10.2007
    Beiträge
    4.592

    Standard

    Zitat Zitat von occ Beitrag anzeigen
    Ja klar daran hätte ich schon gedacht, aber trotzdem danke! ...
    Ok. (Hoffe das kam nicht klugsch... rüber )

    Nur habe ich das jetzt schon zu oft gelesen, dass noch ein altes "Gruppe" NT verwendet wurde und sich dann die Leuts wunderten, warum die teure SSD auf einmal ihren Dienst quittiert.
    Sicher ist sicher.

    ---

    Auch wenn Star C. sicherlich ein guter Grund ist, wird es auch noch andere Spiele geben wo sich die neue Graka lohnen wird.
    Sei es nur ein Ryse für 3€ beim Steam-Schnapper, nur um sich an der Optik zu ergötzen.
    Oder mal Bock auf ein Strategie-Spiel wie z.B. XCOM 2. (Das fordert ja auch ein recht guten PC)
    Vielleicht auch um eine miese Konsolenfassung zu umgehen. (Man hat Lust auf Spiel X, aber ein Daumenkino muss man ja auch nicht wirklich haben)

    Oder oder oder... neben den Konsolen lohnt sich immer ein guter PC.
    (Und der damit verbundene Verzicht auf andere Dinge weil man keine Kohle mehr hat )
    occ gefällt dieser Beitrag.

  15. #15
    occ
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von I3uschi Beitrag anzeigen
    (Hoffe das kam nicht klugsch... rüber )

    Nein überhaupt nicht, keine Sorge!
    Eigentlich sollte man froh sein wenn man solche Tipps mit auf dem Weg bekommt, hätte dem ein oder anderem sicher schon Ärger erspart.

    Auch wenn Star C. sicherlich ein guter Grund ist, wird es auch noch andere Spiele geben wo sich die neue Graka lohnen wird.
    Eben! Umsetzungen wie Homefront gibt es inzwischen ja leider zur Genüge. Klar wird auch ein PC nicht immer verschohnt, aber da kann man wenigstens meist auch Hand anlegen und es beheben.

    Bis auf die Grafikkarte ist mein PC eigentlich auch ganz sinnvoll verpackt wie ich finde. Meine CPU (3570k) ist halt nicht gerade stromsparend, aber k/a ob sich nur deswegen ein aufrüsten zu zum Beispiel der 6600k lohnen würde, aber ich denke nicht - und außerdem übertakte ich nur ungerne. Für Spiele halt ansonsten absolut ausreichend im Moment. Da müsste schon langsam mal ein richtiger Sprung wieder kommen damit ich eine neue CPU in Erwägung ziehe.

    Den PC hab ich damals größtenteils wegen meiner Arbeit / Studium zusammengestellt (besonders für AutoCAD und dergleichen) und das sieht man leider auch an meiner jetzigen Grafikkarte (GTX 960).
    Geändert von occ (21.05.2016 um 23:34 Uhr)
    I3uschi gefällt dieser Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •