Hallo,

da es bei diesem Thema immer Unsicherheiten gibt, vor allem, wo die Grenze gezogen werden soll und ab wann es ein "positiver Bericht" ist, haben wir uns für folgende Maßnahme entschieden, die auch in anderen (und auch deutlich größeren) Foren mit Erfolg angewendet wird (etwa bei buffed): Die Nennung (und damit auch Diskussionen über) von indizierten und beschlagnahmten Spielen ist ab sofort unerwünscht. Lasst diese Themen bitte einfach weg oder diskutiert sie an anderer Stelle. Das Zitat von Gesetzestexten und dergleichen ist hier hinfällig. Diese Regel wird in Kürze neu in die Foren-FAQ aufgenommen. Damit sind auch sämtliche Diskussionen zu dem Thema beendet. Verstöße dagegen werden ermahnt, im Wiederholungsfall verwarnt.

Ich bitte um Euer Verständnis für diese Maßnahme, aber ich glaube nicht, dass wir sonst auf einen Nenner kommen. Und dass wir uns wegen dieses Themas an die Gurgel gehen, ist doch auch albern. Zudem ist das auch für uns als Seitenbetreiber, die letztlich verantwortlich sind, einfach sicherer. Ganz egal, was irgendwelche Gesetzestexte sagen. Ab-18er-Titel sind von der Regel natürlich nicht betroffen.

Natürlich kann man das privat dämlich finden. Find ich ja eigentlich auch. Aber der Gesetzgeber macht es uns in diesem Fall auch nicht einfach.

Liebe Grüße,
Simon