1. #76
    Avatar von Kinomensch
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    52
    Beiträge
    1.497

    Standard

    Zitat Zitat von KingFu
    Kennt sich da jemand aus in den Gewerbe, mich würde interessieren, Wie hoch ihr Gewinn ist und Ob man da die Ticketpreise nicht reduzieren kann??
    Ich habe schon mehrmals - wie z.B. Crizzo oder Swordfish auch - mehr als ausführlich auf solche Dinge geantwortet und bin jetzt zu faul,um alles nochmal zu tippen.( Schon gar nicht bei diesem klasse Wetter)!

    Schau einfach mal hier in diesem Thread in meinen Antworten nach oder benutz´ die Suchfunktion mit dem Stichwort Kinomensch oder den anderen vorgenannten Usern
    Geändert von Kinomensch (08.06.2007 um 21:25 Uhr)
    Die Katze saß auf der Matratze ( Club der toten Dichter )
    Meine Sammlung

  2. #77
    Avatar von Wild_Willy
    Mitglied seit
    11.10.2006
    Alter
    37
    Beiträge
    227

    Standard

    Kino aussterben!?
    Was ist das denn für ein Bockm***. Guckt euch doch einfach an was dieses Jahr alles ins Kino kommt!

    - Trasnformers
    - Shrek 3
    - Fluch der Karibik 3
    - Resident Evil 3
    - Stirb Langsam 4
    - The Simpsons
    - 300
    - SAW 3
    - SAW 4
    - Halloween (Remake)
    - Indiana Jones
    - Rocky
    -- usw usw usw .....

    Ne ist klar!!!!
    PSN ID - Wild_Willy

  3. #78
    Avatar von Sirius
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    313

    Standard

    Also Leute jetzt sag ich mal wie ich das sehe. Ich würde nich mal in 1000 Jahren aufs Kino verzichten. Einfach diese riesige Leinwand, dieser unheimlich laute Sound usw. is einfach nur da zu bekommen. Wer hat schon das Geld für einen riesigen Fernseher oder kann den Sound so laut aufdrehen ohne, dass die Nachbarn meckern oder den Haustieren die Ohren abfallen?? Das KIno war, ist und bleibt einfach ein einmaliges Erlebnis, das ich niemals missen möchte.

    Und mal ganz davon abgesehen. Was wenn das Kino weg ist??? Genau dann gibts keine Filme mehr wie Fluch der Karibik, Spider-man usw. Schließlich verbrauchen die Filmemacher nen großes Budget und das kriegen die ja nur durch das Kino wieder rein. Das Kino ist von jedem guten Film die Haupteinnahmequelle und ohne dies würde es keine interessanten Filme mehr geben. Deshalb würde ich nich mal drüber nachdenken nie mehr ins KIno zu gehen. Ich denke ein Kinobesuch in einem halben Jahr oder so kann sich doch jeder leisten. Die Filmemacher hatten vor kurzer Zeit auch schonmal geäußert, dass immer mehr die Filme illegal raubkopieren statt ins Kino zu gehen. Ich finde das ne bodenlose Frechheit. Schließlich sind die Filme für uns gemacht und man sollte ihnen danken indem man ins Kino geht oder die Filme dann legal kauft. Das ist nämlich nicht fair. Wenn das so weitergeht wird es nie mehr Filme geben. So siehts aus!!

    Okay ich geh jetzt auch nich in jeden Film der mich interessiert, das wäre zu teuer. Nur in die, die wirklich wichtig für mich sind. Aber ich würde viel öfter gehen, wenns mir möglich wäre ^^
    Geändert von Sirius (10.06.2007 um 13:00 Uhr)
    Temperamentvoller Künstler

  4. #79
    Avatar von Willy_Wonka
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Zitat Zitat von Sirius
    Das Kino ist von jedem guten Film die Haupteinnahmequelle und ohne dies würde es keine interessanten Filme mehr geben.
    Nein Haupteinnahmequelle ist das Kino nicht.
    Es sieht ungefähr so aus:

    30% Kino
    20% Tv Auswertungen
    50% DVD Verkäufe

    Natürlich ist Kino weiterhin sehr wichtig, da es die erste große Einnahmequelle ist und die anderen rentieren sich erst auf mehrere Jahre.

  5. #80
    Avatar von Sirius
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    313

    Standard

    @Willy Wonka
    Oh das wusste ich noch gar nicht. Ich dachte immer, dass das Kino Haupteinnahmequelle wär. Aber wenn man mal so schaut, ist es gar nicht mal so wenig.
    Temperamentvoller Künstler

  6. #81
    Avatar von Kinomensch
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    52
    Beiträge
    1.497

    Standard

    Wenn man so will,bleibt das Kino auch das wichtigste Verkaufsargument.Nirgendwo anders wirkt ein Film wie Deine geliebten Piraten so großartig wie auf ner Leinwand!

    Außerdem wirkt eine positive Mundpropaganda für einen Kinofilm beim DVD Absatz/TV Einschaltquoten Wunder!Und nur darum geht es den Verkäufern dieser Art Ware.

    Ich glaube nicht,dass die Umsätze so hoch blieben,wenn es das Kino eines Tages nicht mehr gäbe und die Filme sofort auf DVD / TV rauskämen.

    Das sieht man meiner Meinung nach schon bei den DVD/Video - Premieren oder TV Erstausstrahlungen.Und ich meine jetzt nicht irgendeinen billig heruntergedrehten Schrott,sondern teilw. recht teuer entstandene Filme.Die haben nie so große Umsätze/Quoten als Filme die zuerst im Kino gelaufen sind.

    Und deshalb wird Kino immer die Nr.1 für den Zuschauer /Absatz auf Folge-Medien bleiben!
    Die Katze saß auf der Matratze ( Club der toten Dichter )
    Meine Sammlung

  7. #82
    Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    38
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Kinomensch
    Ich glaube nicht,dass die Umsätze so hoch blieben,wenn es das Kino eines Tages nicht mehr gäbe und die Filme sofort auf DVD / TV rauskämen.
    Davon gehe ich auch aus. Ich für meinen Teil kaufe in der Regel Filme, die ich kenne oder im Kino gesehen habe - natürlich vorausgesetzt mir hat der Streifen gefallen. Ohne das Kino würde eine erhebliche Informationsplattform wegfallen, die mit Videotheken, Trailer und Fernsehausstrahlung alleine nicht wettzumachen ist. Oft werde ich durch die Ausstrahlung auf der Leinwand erst auf manchen Film aufmerksam. Und daß die Kassen bei Großproduktionen mächtig klingeln, ist kein Geheimnis. Ich verweise mal auf folgenden Link: http://www.boxofficemojo.com/alltime/world/

    Natürlich würde die Einberechnung der Inflation das Bild noch ein Stückchen verrücken, doch insgesamt lassen sich reichlich Rekordgewinne im Kino nach wie vor einfahren. In Relation gesetzt mögen die Lichtspielhäuser zwar nicht mehr so dominant bei den Einspielergebnis sein, an Bedeutung haben sie trotzdem nicht unmittelbar verloren.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

  8. #83
    Avatar von Sirius
    Mitglied seit
    22.08.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    313

    Standard

    Also wie ich oben schon deutlich geschildert habe, ist das Kino für mich ein besonderes Erlebnis, dass ich niemals missen möchte. Ich freu mich jedesmal riesig wie ein kleines Kind, wenn ich ins Kino gehe. Für mich ist das immer was besonderes. Ich kann nicht glauben, dass einige ernsthaft daran denken, das Kino links liegen zu lassen. Skandal! Und es wäre doch echt ne Schande, weil die Einnahmen deutlich kleiner wären und es so geile Filme wie Fluch der Karibik der Spider-man nicht mehr geben würde, weil sie durch die geringeren Einnahmen noch weniger Chancen auf Geldgeber haben!
    Ich bin ein echte Kinoliebhaberin!! Nirgendo wirken Filme so cool wie da oder hat jemand das Geld fürn Privatkino?
    Temperamentvoller Künstler

  9. #84
    Avatar von half_baked222
    Mitglied seit
    19.08.2006
    Ort
    Keller
    Alter
    38
    Beiträge
    3.854
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Ein Privatkino dürften die wenigsten besitzen, schon eher ein Heimkino, das dem nahe kommt und mit dem Siegeszug der DVD den richtigen Lichtspielhäusern das Wasser zu einem Teil abgegraben hat. In meinen Augen kann das eine das andere nicht ersetzen. Die Vorteile, Kinoatmosphäre im kleineren Rahmen daheim zu haben, liegen auf der Hand: Man ist sein eigener Programmchef und kann über die Geräuschkulisse im Publikum frei verfügen. Ich denke, deshalb verzichten einige Sammler lieber auf einen Gang, obwohl sie natürlich einige Monate bis zur Veröffentlichung zusätzlich warten müssen. Für den vollen Filmgenuß braucht man beides, das Entgegenfiebern eines brandneuen Streifens, den kaum einer bisher gesehen hat, und die freie Auswahl, einen bevorzugten Film laufen zu lassen. Ich für meinen Teil lasse mich nach wie vor von der Größe einer riesigen Leinwand begeistern, das ist schon was Besonderes. Gäbe es hier um die Ecke ein Kino, wäre ich relativ oft dort, doch der Aufwand ist zu groß, alle paar Wochen durch die Welt zu gondeln, um einen Film zu sehen.
    hbtv | play | what is PCPP?
    fun generation03/0704/0705/0706/0707/0708/0709/0710/0711/0712/07

  10. #85
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    39
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Also ich hätte kein Problem ohne Kino zu leben.
    Der letzte Film den ich dort gesehen hab war SAW1.
    Mich regt das ständige geraschel in den Popcorntüten,das ich dort nicht Rauchen kann,die nervenden zwischenrufe,die Stundenlange Werbung,der blöde Eismann vor den Vorstellungen und die derart überzogenen Preise so auf,daß ich mit dem Thema Kino total abgeschloßen hab.
    Jeder Film kommt spätestens nach 3Monaten in die Videotheken.
    Da hol ich mir lieber 4 Filme von Netleih,als einen im Kino zu sehen.
    Ich glaub auch nicht,daß das Kino jemals wieder den Stellenwert bekommt,wie es vor langer Zeit hatte.

  11. #86
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    39
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von swordfish
    Bei all deinem Gemecker über das Kino und Argumente vor allem über die "viel zu hohen Eintrittspreise" kann ich inzwischen nur noch schmunzeln.

    KINOMENSCH, CRIZZO SILVERBLUE und ICH habe hier genügend Argumente PRO-KINO abgeliefert.
    Aber mal im Ernst. Ihr kauft euch eine DVD für 9,- Euro, anstatt für 6,- Euro ins Kino zu gehen. Soweit sogut. Aber niemand zwingt dich, am Eröffnungstag ins Kino zu gehen. Warte doch ein paar Wochen oder besuch an einem Kinotag euer Cinema. Da kostet der Eintritt selten mehr als 5,- Euro.
    Da wüßte ich gerne mal,wo ihr ins Kino geht?
    Bei uns kostet eine Karte 12,50EUR.

    Zitat Zitat von swordfish

    Warum wartest du nicht einfach noch länger, dann läuft der Film im Free-TV und kostet gar nix mehr!
    Im Free TV nervt die Werbung und das die Filme meist geschnitten sind.

    Zitat Zitat von swordfish
    Außerdem hat auch eure Heimkinoanlage eine Menge Geld verschlungen. Habt ihr mal nachgerechnet, was Receiver, DVD-Player, Kabel, Beamer und Einrichtung so gekostet haben? Da kommen schnell mehrere tausend Euro zusammen! Rechnet das mal mit ein in eure so "logische" Kino-Eintrittspreis-Rechnung.
    Wenn ich alles zusammenzähle, was mein "Lumière"-Beamerkino so gekostet hat, komme ich locker auf 15.000 Euro an Hardware und weitere 20.000,- Euro an Software (ca. 1300 DVDs), die ich in den letzten 10 Jahren investiert habe.
    Das sind etwa 3.500 Euro pro Jahr. Davon kann ich 350 mal im Jahr ins Kino gehen inkl. Popcorn und Coke!!!
    Die Sachen sind dann aber Meine und ich kann sie benutzen wann ich will und muß mir keine Zeiten usw vorschreiben lassen.
    Ich glaub auch nicht,daß man derart viel Geld für ne Heimkinoanlage ausgeben muß.
    Meine ganzen Technisches Equipment kostet vieleicht 2.500Eur und ich bin voll zufrieden damit.
    Zitat Zitat von swordfish
    Außerdem gebt ihr auch rund 3,- Euro für ein(!) Bier oder ein(!) Wasser in der Kneipe, Bar, Café, Restaurant aus. Dafür bekomme ich eine ganze Kiste, die ich dann zu Hause in Ruhe auf meiner Couch trinken kann. Ich hab sogar die Möglichkeit, die Musik zu spielen, die ich will... und das so laut wie ich will... und es sitzen, wenn überhaupt, auch nur die Leute neben mir, die ich auch reinlasse!
    Genau so ist das.

    Zitat Zitat von swordfish
    Aber dennoch gehe ich immer noch in Restaurants, Bars, Cafés und natürlich ins KINO!
    Und warum?! Weil mir dort die Atmosphäre gefällt... und ich nicht anschließend meine Bude reinigen muss!
    Das passiert mir vieleicht einmal im Jahr,dann werd ich aber dazu eingeladen.

    Zitat Zitat von swordfish
    Und wenn jemand neben mir stinkt, dann setze ich mich halt woanders hin. Und wenn jemand die ganze Zeit am Quatschen ist, sorgen ein paar nette Worte meist für Ruhe
    Gibts bei Euch keinen Vorgeschriebenen Sitzplatz?
    Bei uns schon.
    Die letzten beiden male als ich um etwas Ruhe gebeten hab,erntete ich blöde Komentare dafür.
    "...Du mußt doch nicht ins Kino gehen,wenn Dir das nicht passt..."
    Naja und diesem Rat befolge ich jetzt auch.

  12. #87
    Avatar von Kinomensch
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    52
    Beiträge
    1.497

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos666
    Da wüßte ich gerne mal,wo ihr ins Kino geht?
    Bei uns kostet eine Karte 12,50EUR.
    Nein ICH wüsste gerne,wo DU ins Kino gehst?Sind ja echt happig,diese Preise!

    Die letzten beiden male als ich um etwas Ruhe gebeten hab,erntete ich blöde Komentare dafür.
    "...Du mußt doch nicht ins Kino gehen,wenn Dir das nicht passt..."
    Naja und diesem Rat befolge ich jetzt auch.
    Da Du ja hier auch nicht um Antworten verlegen bist,hättest Du auch im Saal nochmal antworten und argumentieren können,dass ein Kino dazu da ist,sich einen Film auch in Ruhe angucken zu dürfen!
    Hätten sie weiter gestört,wäre ich zum Personal gegangen auch wenn das vielleicht 2 Minuten Zeit kostet.Besser als den ganzen Film über gestört zu werden.
    Für 12.50 darfst Du erwarten,dass man sich ziemlich schnell um Störenfriede kümmert,indem man sie aus dem Kino schmeisst!
    Die Katze saß auf der Matratze ( Club der toten Dichter )
    Meine Sammlung

  13. #88
    Gelöscht
    Avatar von Dr. Kratos666
    Mitglied seit
    26.03.2007
    Ort
    O in S an der F
    Alter
    39
    Beiträge
    14.815

    Standard

    Zitat Zitat von Kinomensch
    Nein ICH wüsste gerne,wo DU ins Kino gehst?Sind ja echt happig,diese Preise!
    Geh ja nicht mehr,aber das letzte mal war ich in Marienberg(Sachsen) Naja und in meinem Wohnort kostets auch 9,50Eur da die ihre Renovierungskosten auf die Eintrittspreise umgelegt haben.


    Zitat Zitat von Kinomensch
    Da Du ja hier auch nicht um Antworten verlegen bist,hättest Du auch im Saal nochmal antworten und argumentieren können,dass ein Kino dazu da ist,sich einen Film auch in Ruhe angucken zu dürfen!
    Hätten sie weiter gestört,wäre ich zum Personal gegangen auch wenn das vielleicht 2 Minuten Zeit kostet.Besser als den ganzen Film über gestört zu werden.
    Für 12.50 darfst Du erwarten,dass man sich ziemlich schnell um Störenfriede kümmert,indem man sie aus dem Kino schmeisst!
    Hast Du Dich schonmal mit einer Herde Hitlerteens angelegt,wenn Du mit Deiner Frau im Kino bist?
    Das bringt gar nix,da die ja eh immer alles besser wissen.Naja und ich geh ins Kino um mich zu entspannen,da hab ich keinen Bock auf stress.
    Klar,daß ist nicht überall so,aber ich Wohn halt in der Pampa und soviel Auswahl an Kinos hab ich hier nicht.

  14. #89
    Avatar von King-Of-Leon
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Beiträge
    669

    Standard

    So, dann geb ich auch mal meinen Senf dazu ab.
    Also, ich gehe äußerst selten ins Kino, doch wenn ich gehe, dann gehe ich auch gerne.
    Wir haben ein großes Multiplex-Kino in der Nähe, das ich aber komplett ignoriere. Dort sind die Preise unverschämt teuer, das Personal unfreundlich und ich kann mich einfach nicht auf einen Film freuen, wenn ich in dieses Kino gehen muss, auch wenn die Qualität natürlich sehr gut ist.

    Das Kino, das ich besuche, ist ein altes Kultur-Kino, nur 5 Minuten von mir zu Hause entfernt. Das Kino steht schon etwa 60-70 Jahre, es wurde auch schon ein Dokumentar-Film über die Gründerin gemacht, von der Regisseurin von "Die Geschichte des weinenden Kamels". Der Film hieß "Ob´s stürmt oder schneit". Das Lichtspielhaus nennt sich "Marias Kino", falls es jemand kennen sollte.
    Dort kommen viele Filme abseits des Mainstreams (in einigen Wochen läuft dort z. B. I'm a Cyborg, but thats ok), die Preise sind angenehm günstig und das Personal ist superfreundlich. Letztens war ich dort und hatte kein Geld dabei, das war kein Problem, ich sollte es halt beim nächsten Besuch zahlen. Gut, die kennen mich, aber trotzdem ist sowas nicht selbstverständlich. Für diese heimische und nette Atmosphäre nehme ich auch gern in Kauf, dass der Ton und das Bild nicht gerade dem höchstem Niveau entsprechen.
    Ich hoffe, das Kino wird noch lange bestehen und ich werde es auch so gut wie möglich unterstützen. Es wurde letztes Jahr zum sechsten mal mit der bayerischen Filmtheaterprämie des FilmFernsehFonds geehrt.


    Zum Bereich Heimkino muss ich sagen: kann man sich sehr wohl leisten, auch als Schüler. Man muss es halt wollen. Ich arbeite derzeit auf 400€-Basis, auch in einem privaten Kino, das aber doch ein wenig neuer und größer ist, wie das oben genannte, jedenfalls will ich das noch einige Zeit machen, um mir davon ein Heimkino zu kaufen. Wenn ich das ungefähr 1 Jahr mache, habe ich schon fast 5000 €. 4-5000 € will ich dann auch in mein Heimkino investieren, das ich im Keller bauen werde, da wir dort viel ungenutzten Platz haben. Also einen richtig schönen Kino-Keller. Da ich nebenbei noch sehr hohe Ausgaben wegen DVDs habe (), muss ich zwar ein wenig länger wie 1 Jahr arbeiten, aber das ist kein Problem, da mir die Arbeit Spaß macht und auch überhaupt nicht Zeitaufwendig ist. 10-12 Stunden in der Woche mit einem Stundenlohn von 8€.
    Geändert von King-Of-Leon (26.06.2007 um 20:19 Uhr)

  15. #90
    Avatar von Kinomensch
    Mitglied seit
    21.08.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    52
    Beiträge
    1.497

    Standard

    Zitat Zitat von Kratos666
    Klar,daß ist nicht überall so,aber ich Wohn halt in der Pampa und soviel Auswahl an Kinos hab ich hier nicht.
    Sorry,aber eine Ehefrau hatte ich noch nie! Ich weiss aber was Du meinst!

    Du hast mein ehrliches Mitgefühl,was die "Teenie- Horde" angeht.
    Aber trotzdem: ich hatte meine Kinos auch in der Pampa.Und grade dort sollte man sich noch aufrichtiger und bemühter um Beschwerden kümmern,als in einem Multiplex zum Beispiel.

    Bringe Deine Beschwerde freundlich und vor allen Dingen gleich beim Betreiber / Theaterleiter vor und nicht grade bei irgendeinem "Popcornbruzzler"
    Vielleicht vor Eurem nächsten Besuch?!
    Das sollte eigentlich Wunder wirken.Versuche es einfach mal!
    Die Katze saß auf der Matratze ( Club der toten Dichter )
    Meine Sammlung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •