Seite 1 von 5 12345
"Gefällt mir"-Übersicht43Gefällt mir
  1. #1
    pzyycho
    Gast

    Standard Bundestagswahl 2017

    Eure Meinung? Die zwei großen Parteien haben ordentlich auf's Maul bekommen, besonders die SPD. Nur 7% mehr als die AfD.

  2. #2
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.932

    Standard

    Zitat Zitat von pzyycho Beitrag anzeigen
    Die zwei großen Parteien haben ordentlich auf's Maul bekommen
    Leider nicht genug.


  3. #3
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.115
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Der große Zuspruch für die AfD setzt sich meiner Meinung nach größtenteils aus Protestwählern zusammen. Denn viele ihrer Wähler scheinen garnicht bemerkt zu haben, dass diese Partei eigentlich Politik gegen genau diese Bevökerungsgruppen macht. Umfragen vor der Wahl haben ergeben, dass sich die AfD-Wähler größtenteils (wenn auch nicht ausschließlich) aus Geringverdienern und Rentnern zusammen setzt, die von der Arbeit der GroKo enttäuscht sind. Das kann man ja auch irgendwie verstehen.

    Was möchte die AfD aber abseits der Flüchtlingspolitik?
    - Arbeitslose sollen zu unentgeldlichen Arbeitsdiensten gezwungen werden
    - die Rechte der Frauen sollen geschwächt werden -> Abtreibungen sollen verboten werden. Frauen sollen das Kind austragen und zur Adoption freigeben
    - der Mindestlohn soll revidiert werden
    - Vermögens- und Erbschaftssteuer sollen herunter gefahren werden
    - alle Familienkonzepte, die nicht Vater-Mutter-Kind entsprechen, sollen sozial schlechter gestellt werden
    - die gesetzliche Krankenversicherung soll abgeschafft werden. Damit muss sich jeder selber versichern - und dann garantiert nicht für die derzeit rund 15%
    - Rentner sollen ohne Obergrenze zuverdienste haben dürfen, Arbeitgeber zahlen für Rentner keine Sozialabgaben. Dies würde dazuführen, dass der Arbeitsmarkt von Massen an arbeitswilligen Rentnern überschwemmt wird, die Arbeitslosen die Chance auf einen Job wegnehmen.

    Das eigentliche Klientel besteht also (ähnlich wie bei der FDP "Wir sind die Partei der Besserverdienenden") aus Firmenerben, Großverdienern und Konzernen. Der "kleine Mann", der am Existenzminimum herum krebst, wird noch weiter benachteiligt.

    Aber okay. Soll die AfD sich in der Oppositionsarbeit beweisen. Die Chance haben sie sich verdient. Am Ende teilen sie bald das Schicksal der Piraten. Oder sie zerfleischen sich selber (siehe aktuell Frauke Petry).
    Einziger Lichtblick des Abends: die SPD geht freiwillig in die Opposition und ist dort zum Glück die stärkste Kraft und wird den Ton angeben.
    Geändert von RoninXM (25.09.2017 um 11:36 Uhr)
    grinch66, occ, AdCriSo und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  4. #4
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.435

    Standard

    Protestwähler sind genauso bescheuert wie nicht-wähler ....

    das Volk besteht aus Vollidioten, kein Wunder, dass die Parteien machen können was sie wollen



  5. #5
    GenX66
    Gast

    Standard

    Ich habe Grüne gewählt. Die Übereinstimmung vom Wahl-O-Mat lag bei mir bei 89%. War für mich das kleinste Übel.
    StHubi gefällt dieser Beitrag.

  6. #6
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Protestwähler sind genauso bescheuert wie nicht-wähler ....

    das Volk besteht aus Vollidioten, kein Wunder, dass die Parteien machen können was sie wollen
    Vollidioten? Wegen der AFD?
    Man sollte nicht vergessen dass 87% der Wähler nicht für die AFD gestimmt haben. Also bitte etwas vorsicht mit solchen Übertreibungen.

    Geändert von StHubi (25.09.2017 um 17:59 Uhr) Grund: 2 Beiträge werden 1

  7. #7
    Avatar von [zen]
    Mitglied seit
    09.05.2010
    Beiträge
    6.768

    Standard

    Zufrieden mit dem Wahlergebnis bin ich nicht. Durch die Umfragen und Prognosen war aber eigentlich schon klar worauf es hinaus laufen wird.

    Der Wahlomat hatte mir übrigens Die Partei empfohlen.


  8. #8
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.435

    Standard

    Zitat Zitat von EmGeeWombat Beitrag anzeigen
    Vollidioten? Wegen der AFD?
    Man sollte nicht vergessen dass 87% der Wähler nicht für die AFD gestimmt haben. Also bitte etwas vorsicht mit solchen Übertreibungen.

    Wir, das Volk können alles entscheiden, wir haben viel mehr Macht als die meisten wissen und das ist das schlimme

    auf facebook posten und beschweren und am besten nicht mal wählen gehen...



  9. #9
    Avatar von Hoernchen1234
    Mitglied seit
    25.04.2011
    Beiträge
    14.932

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Wir, das Volk können alles entscheiden
    Und das Volk hat entschieden dass es weitergeht wie bisher. Wie ich gestern schon sagte, über die AfD meckern aber weiterhin CDU und SPD wählen durch die die AfD überhaupt erst so groß wurde ist nicht sehr schau. Aber so ist es jetzt nunmal.


  10. #10
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.435

    Standard

    Zitat Zitat von Hoernchen1234 Beitrag anzeigen
    Und das Volk hat entschieden dass es weitergeht wie bisher. Wie ich gestern schon sagte, über die AfD meckern aber weiterhin CDU und SPD wählen durch die die AfD überhaupt erst so groß wurde ist nicht sehr schau. Aber so ist es jetzt nunmal.
    ja und genau deswegen mein ich ja, das die meisten da anscheinend vollidioten sind....



  11. #11
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.115
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    ja und genau deswegen mein ich ja, das die meisten da anscheinend vollidioten sind....
    Was soll denn wieder diese Pauschalisierung? Es gibt genug Menschen, die mit der Arbeit der aktuellen Politik zufrieden sind und durch die Wiederwahl in ihrem Leben keinen Nachteil sehen. Oder man wählt eben (wenn man garnicht zufrieden ist) das kleinste Übel, ohne dabei zu weit Rechts, Links oder in die Öko-Ecke abzudriften.
    Deutschland hat nicht ohne Grund eine Führungsrolle in Europa und ist weltweit (zumeist) hoch angesehen. Trotz einiger Probleme scheint in unserem Land also grundsätzlich etwas richtig zu laufen.
    grinch66, GenX66 und AdCriSo gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  12. #12
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.435

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Was soll denn wieder diese Pauschalisierung? Es gibt genug Menschen, die mit der Arbeit der aktuellen Politik zufrieden sind und durch die Wiederwahl in ihrem Leben keinen Nachteil sehen. Oder man wählt eben (wenn man garnicht zufrieden ist) das kleinste Übel, ohne dabei zu weit Rechts, Links oder in die Öko-Ecke abzudriften.
    Deutschland hat nicht ohne Grund eine Führungsrolle in Europa und ist weltweit (zumeist) hoch angesehen. Trotz einiger Probleme scheint in unserem Land also grundsätzlich etwas richtig zu laufen.
    Also wer tatsächlich denkt, das alles richtig läuft momentan, sry der hat sie in meinen Augen nicht alle
    Hoernchen1234 und Tito gefällt dieser Beitrag.



  13. #13
    Avatar von RoninXM
    Mitglied seit
    12.09.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    3.115
    Blog-Einträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Also wer tatsächlich denkt, das alles richtig läuft momentan, sry der hat sie in meinen Augen nicht alle
    Habe ich so nicht gesagt. Meine Formulierung war:
    Zitat Zitat von RoninXM
    Trotz einiger Probleme (...) grundsätzlich etwas richtig zu laufen
    Das Dinge wie die Flüchtlingspolitik, Energiewende, Renteneintrittsalter und soziales Netz diskussionswürdig sind, steht außer Frage.
    Allerdings muss man hier auch fragen: wie soll es finanziert werden? Und dafür präsentiert z.B. eine AfD auch keine Lösungen...
    grinch66, EmGeeWombat und occ gefällt dieser Beitrag.
    PSN-ID: RoninXM ------- Xbox: RoninXMW ------- Nintendo-ID: RoninXM
    Ich zocke gerade: Forza 7 (One) ;Destiny 2(PS4) ; AC: Origins(PS4) ; Zelda: BotW (Switch)
    Ich schaue gerade: The Punisher (Staffel1) ; Altered Carbon (Staffel 1)

  14. #14
    Avatar von LordVessex
    Mitglied seit
    11.07.2013
    Beiträge
    6.435

    Standard

    Zitat Zitat von RoninXM Beitrag anzeigen
    Es gibt genug Menschen, die mit der Arbeit der aktuellen Politik zufrieden sind und durch die Wiederwahl in ihrem Leben keinen Nachteil sehen.
    mein Satz war hierauf bezogen

    die Entscheidung überhaupt flüchtlinge beinahe unkntrolliert ins Land zulassen ist etwas was Frau Merkel und ihre Regierung verschuldet hat alleine dafür hätte die Frau mit Misstrauensvotum aus dem Amt geworfen werden müssen
    Geändert von LordVessex (25.09.2017 um 16:04 Uhr)



  15. #15
    Avatar von EmGeeWombat
    Mitglied seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.989

    Standard

    Zitat Zitat von LordVessex Beitrag anzeigen
    Wir, das Volk können alles entscheiden, wir haben viel mehr Macht als die meisten wissen und das ist das schlimme

    auf facebook posten und beschweren und am besten nicht mal wählen gehen...
    Ja aber das Volk ist keine homogene Masse mit einer Meinung deshalb ist es auch Irrsinn das komplette Volk als Idioten zu bezeichnen. Die aktuelle Parteienlandschaft zeigt es doch deutlich. Man darf sich nicht von den Prozenten blenden lassen. Nur weil 1/3 Merkel gewählt hat ist dass nicht die Mehrheit der Bürger. Immerhin haben 2/3 gegen sie gestimmt. Wir haben noch nie ein größeres und vielfältigeres Parlament im Bundestag, das macht deutlich, dass man nicht von "dem Volk" sprechen kann was Aussagen a la "wir sind das Volk!" von AFD und Konsorten nur noch alberner macht.


    grinch66, occ und StHubi gefällt dieser Beitrag.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 20:22
  2. Bundestagswahl 2009
    Von Qu!ks!lver im Forum Kultur und Gesellschaft
    Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 20:02
  3. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 17:37
  4. FDP und Bundestagswahl - morgen bei "Illner intensiv", ZDF, 22:45 Uhr
    Von cbruchmann im Forum Kultur und Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 18:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •